teilweise Ruckeln, ungleichmässiger Lauf im unteren Drehzahlbereich

Diskutiere teilweise Ruckeln, ungleichmässiger Lauf im unteren Drehzahlbereich im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Zusammen, habe wieder mal ein Problem im Gasbetrieb und weiss nicht weiter Im Leerlauf, im Gasbetrieb, hält der Motor die Leerlaufdrehzahl...

  1. #1 Waldi2011, 01.07.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    habe wieder mal ein Problem im Gasbetrieb und weiss nicht weiter
    Im Leerlauf, im Gasbetrieb, hält der Motor die Leerlaufdrehzahl konstant (700-800 Umdrehungen)
    Wenn ich jedoch kurzen Gasstoss gebe (1500 Umdrehungen) und die Drehzahl sich dann wieder nach unten bewegt, hat der Motor ein Problem um ca. 1000 Umdrehungen auszuregeln und ruckelt kurz. Im Benzinbetrieb ist es ok.
    Mir ist aufgefallen, dass das ganze verstärkt wird, wenn ich längere Zeit gefahren bin + bei der Hitze wie heute oder vor zwei Wochen es war. Da geht der Motor teilweise aus (beim Losfahren an der Ampel) oder wenn man losfährt, neigt der Motor zum ungleichmässigen Lauf. Man muss immer mehr als gewöhlich Gas geben, damit man überhaupt losfährt (Motor läuft dann im Stand wie auf 3 Zylindern)
    Während der normalen Fahrt merke ich keine Veränderung.
    Kühlmitteltemperatur zeigte teilweise um 100°C
    Kühlmittelstand war einwenig zu niedrig, habe aufgefüllt (denke aber dass es nicht unbedigt was damit zu tun hat)
    Pumpendruck (Mapco ist seit 10000km eingebaut) bringt im Leerlauf 2,7-2,8bar Druckdifferenz
    Trimwerte sind auf Gas ähnlich wie im Benzinbetrieb
    Habe auch neue Zündkerzen reingeschraubt (keine Veränderungen)
    Habt Ihr Ideen?
    Danke schon mal voraus
    Waldi
     
  2. Anzeige

  3. #2 corsagaser, 01.07.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    wie wäre es mal damit - einen erfahrenen Umrüster zu konsultieren?
    Ferndiagnosen sind immer etwas schwierig. Hört sich aber ganz nach einer nicht korrekt
    eingestellten Anlage an. Hilfreich wäre vvlt auch mal zu erfahren, um was für ein Auto und welche Gasanlage es sich handelt.
     
  4. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Waldi

    Hattest du diesen Pumpendruck von 2,7-2,8 bar schon gleich nach dem Einbau der Mapco Pumpe ?
    Wenn die Anlage dem entsprechend kalibriert wurde ist dies auch normaler Weise kein Problem

    Trotzdem könnte es sein das bei der zurzeit höheren Außentemperatur und wie die Einspritzventile angebracht sind (Wärmeeintrag vom Motor)
    ein höherer Pumpendruck von Vorteil wäre.
    Versuche doch einfach mal einen höheren Pumpendruck

    Eine weitere Möglichkeit wäre ein nicht mehr ganz funktioierendes Einspritzventil , dazu müssten die mal überprüft werden.
    Oder durch Umstecken der Anschlüsse einzelne Zylinder nur auf Benzin laufen zu lasssen.

    Aber nach deiner Beschreibung denke ich erst mal an zu hohe Wärme an den Einspritzventilen

    Gruß Eddy
     
  5. #4 Waldi2011, 01.07.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,
    Danke für die Antwort..!!!

    Der Druck war ungefähr gleich, nach dem ich das Plättchen mit dem richtigen Bohrungsdurchmesser (Trimwerte)eingebaut habe, also im Prinzip vom Anfang an

    Ich habe mir heute mehr Zeit genommen und zw. Benzin und Gas umgeschalten
    Ich kann nun definitiv sagen, dass es auch im Benzinbetrieb der Fall ist.
    Nun ist es aber nicht so extrem wie gestern in der Hitze nach einer längeren Fahrt
    Das Fahrzeug ruckelt im Stand bei Gasannahme und / oder wenn Drehzahl verringert wird, bei ca. 1000 Umdrehungen
    Während der Fahrt kein Problem
    Mir ist auch aufgefallen, dass der Motor letzte Zeit (trotz neuen Kerzen) teilweise schlecht zündet

    Zu hohe Wärme an den Einspritzventilen? Ja es kann sein dass ich eine Weile mit zu geringem Kühlmittelstand gefahren bin.
    Habe halt nachgefüllt erst nachdem der Sensor zu geringen Stand gemeldet hat

    Verhält sich das Fzg. den so, wenn die Ventile zu heiss werden? Spricht man hier schon von Schäden an den Ventilen?
    Hast du eine Idee wie und was überprüft werden kann?

    Gruss
    Waldi
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Mein Gedanke war , wenn die Gasdüsen weit im Motor/Ansaugkrümmer verbaut sind nehmen die auch gerne die Wärme des Motors auf .
    Ob dies bei dir so ist kann ich natürlich nicht sagen.

    Zum Testen der einzelnen Gasdüsen kann man hingehen und den Hauptstecker der einzelnen Einspritzdüse vom ICOM Kabelbaum entfernen und wieder
    auf die Benzindüse stecken . Dann läuft dieser Zylinder nur auf Benzin .
    Das geht aber vermutlich nur bei Zylinder 2-6 , da über Zylinder 1 die Umschaltbox ihr Einspritzsignal bekommt.

    Gruß Eddy
     
  7. #6 Waldi2011, 10.07.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,
    interressant, dass 2 Tage später, nachdem die Hitze vorbei war und bis jetzt läuft der Motor wieder normal und hat keine Aussetzer
    Allerding war ich nicht mehr lange unterwegs mit dem Auto gewesen
    Ja, noch 2 Tage nach der Hitze arbeitete der Motor einwenig unrund (ich denke, dass hier die Adoptionswerte des Steuergerätes eine Rolle spielen, da Steuergerät ja ''lernfähig'' ist....:)
    Eddy, auf jeden Fall könnte deine Ferndiagnose stimmen, oder könnte auch sein, dass ein Ventil undicht ist etc.?!
    Mir bleibt nichts anderes übrig als die nächste Hitzewelle abwarten in der ich längere Zeit unterwegs bin, am 19.08 wenn ich auf der Autobahn Richtung Kroatien bin. Hoffentlich komme ich da an...?! Ansonsten werde ich notgedrungen Urlaub in Österreich oder in Slovenien machen müssen ...:)
    Grüsse
     
  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Waldi

    Die Notgedrungen Urlaube wenn das Auto ausfällt sind oft die schönsten.
    Da man neue Gegenden kennen lernt.

    (Scherz) :cool:

    Gruß Eddy

    Edit :

    Adaptionswerte!
    Entweder einige Zeit die Batterie abklemmen oder mit Software zurück setzen
     
  9. #8 Waldi2011, 12.08.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    das Problem habe ich nun an den heissen Tagen wieder verstärkt gehabt...ungleichmässige Gasannahme im Leerlauf, als würde das Auto auf 3 Zylindern kurz laufen wollen, als würde Spritt fehlen etc.

    dazu kommt noch ne neue Erkenntniss, dass ich nun zu wiederholtem Mal Kühlmittel nachfüllen musste, ca. 200ml auf 1000km....
    Kann aber nicht feststellen wo das Kühlmittel hingeht....
    Kein Anzeichen vom Öl im Wasser
    Kein Anzeichen von Wasser im Öl
    Kein Verlust sichtbar unter dem Auto
    Keine weisse Wolke aus dem Auspuff
    Ich vermute es gibt keine Anzeichen, weil es sich um geringe Wassermenge handelt, die mitverbrennt
    Das Kfz. startet auch verzögert, obwohl ich neue Kerzen reingeschraubt habe, gleiches Artikel, mit denen das Auto früher 1A gezündet hat

    Ich denke es handelt sich um Zylinderkopfdichtungsschaden...:mad:
    Ich denke wenn die Dichtung getauscht werden muss, dann sollte ich vielleicht gleich die härtere Auslassventile einbauen
    Fahre W203 C180 und möchte natürlich keine fette Rechnung von einer Werkstatt wie MB etc. haben
    Hast du da Erfahrungen..? Denkst du dabei auch an Zylinderkopfdichtung?
    Wie kommt man da am geschicktesten davon..:idee:
    Wahrscheinlich wird das NUR ein ICOM Umrüster machen wollen, da andere keine ICOM Erfahrungen haben oder...?
    Danke sehr

    Grüsse

    Waldi
     
  10. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Waldi

    Das hört sich aber nicht gut an mit dem Wasserverlust !!
    Man kann ,wie ich hörte mit einem CO Test im Kühlwasser feststellen ob die Dichtung fritte ist.
    Ein Kompressionstest ist vermutlich bei dir wenig Aussagekräftig , da nur ein geringer Verlust da ist.

    Es gibt auch die möglichkeit auf das Kühlsystem ca. 1 bar Druck zu geben um zu sehen ob an Schläuchen oder dem Kühler etwas
    schwitzt.
    Zuerst mal alles andere Ausklammern bevor man den Kopf herunter holt.

    Habe gerade mal in verschiedenen Listen nachgesehen , dein C180 steht immer als Gasfest in der Liste nur die Kompressor werden teilweise
    mit Ventilschutz angegeben.
    In der Vialle Liste und der Borrel Liste aber nicht , ohne Ventilschutzmittel

    Daher denke ich das dies auch nicht notwendig ist.

    Oder wissen die Umrüster hier mehr über diesen Motor ???

    Falls es doch die Kopfdichtung sein sollte ist es schon schwierig einen Monteur zu finden der sich da dran traut.
    Leider sind einige so drauf , was Sie nicht kennen mögen Sie auch nicht.

    Lass doch mal einen CO Test im Kühlwasser machen , ob dieser Test aber aussagekräftig ist weiß ich nicht.

    Gruß Eddy
     
  11. #10 Waldi2011, 12.08.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    Danke für deine Antwort...
    Bei meinem Auto handelt es sich um W203 180K, also Kompressor
    Das K habe ich vergessen dazuzuschreiben, das letzte Mal...
    Ich fahre aber zeimlich gemütlich, drum auch ein Daimler :), für's Rennen bin ich also schon zu....je je nicht mehr so jung :cool:
    Ich drehe das Auto nur äusserst selten bis 4000 Umdrehungen und fahre selten Autobahn. Der Motor dreht meistens bei 2000/ 3000 Umdrehungen, drum kann ich mir nicht vorstellen, dass da aufgrund von LPG- Betrieb was defekt seine könnte.

    Werde dann ne Werkstatt konsultieren und schauen was die dann vorschlagen
    Leider werde ich nun wahrscheinlich an die Werkstatt gebunden sein, die auch ICOM Umbauten praktiziert

    Grüsse
    Waldi
     
  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Waldi

    Sollte nicht zuerst mal festgestellt werden ob dein Wasserverlust überhaupt mit der Kopfdichtung zusammen hängt ?
    Wie gesagt es kann auch die Wasserpumpe , Kühler , Schlauch und einiges anderes sein

    Und wenn es doch an der Kopfdichtung hängen sollte muss auch nur der Kopf runter und wieder drauf
    Also die Werkstatt muss eigentlich nur wissen wie man die Leitung entleert.

    Gruß Eddy
     
  13. #12 Waldi2011, 13.08.2012
    Waldi2011

    Waldi2011 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    du hast Recht....bevor es nicht sicher ist, dass es mit der Dichtung zusammenhängt, werde ich auch kein Zyl. Kopf runternehmen lassen

    ich lasse erstmal das System abdrücken, wenn nichts festgestellt wird vielleicht noch eine Kompressionsmessung
    Das sind alles kostengünstige Tests, im Vergleich zu Wechsel einer Dichtung
    Ich möchte halt vorbereitet sein, sollte es schlimmer werden und das Öl anfängt zu schäumen, sollte das Auto spätestens dann nicht mehr grossartig bewegt und repariert werden werden
    Danke noch mal

    Grüsse

    Waldi
     
  14. sewoko

    sewoko AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Also Kühlwasserverlust habe ich nicht. Aber dieses Ruckeln bei warmen Temperaturen und warmen Motor. Aber nicht ganz so schlimm wie bei dir. Eddy hat mich jetzt grad auf eine Idee gebracht als er schrieb, testweise mal den Stecker der Gasdüsen auf die Benzindüse zu stecken. Ich habe bei mir die Möglichkeit via Laptop die Laufunruhe der einzelnen Zylinder abzurufen. Immer wenn er diese aussetzer hatte, lief Zylinder 6 Unrund. Der, der ganz hinten ist, also thermisch am wärmsten. Also habe ich zu testzwecken mal die Düse 6 mit 1 getauscht, weil ich gucken wollte ob der fehler mitwandert. So richtig schlimm ist der fehler aber noch nicht wieder aufgetreten das ich im diagnose Laptop mal nachschauen könnte. Aber mir ist aufgefallen das wenn er diese Mucken macht, und ich dann auf benzin zurückschalte, er auch auf bBenzin im Leerlauf mal kurz ruckelt für nen Bruchteil. Jetzt ist meine Überlegung, auf die ich ja eigentlich hinaus wollte :-), das die Umschaltbox ein weg hat und dort vielleicht ein Relay hängt. Dazu müsste ich aber wissen, ob im Benzin Betrieb das Signal für die Benzindüsen durch die Umschaltbox geschleitet wird. Wenn nicht, ist meine Theorie eh falsch. :-)

    Grüße
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Sorry , deine Texte sind etwas schwer zu lesen.
    so ohne Absatz :o

    Du vermutest also bei deinem Zyl. 6 eventuell zu warmes LPG ??
    Meine Frage ist es ein Reihensechszylinder ? und von welcher Seite wird der LPG Rail denn bespeist wird ?

    Zyl. 1 oder Zyl. 6 ?

    Und ja , auch im Benzinbetrieb wird das Einspritzsignal durch die Box (Relais) geleitet.
    Dies bemerkst du wenn du die Box absteckst läuft der Motor nicht mehr

    Gruß Eddy
     
  16. sewoko

    sewoko AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Äh, ok ich gelobe besserung mit meinem Textformat. :p

    Also ne ich meine nicht das der Zylinder zu warm wird. Was ich eigentlich ausdrücken wollte, ist das ich vermute das das Relay für den 6 Zylinder hängt wenn die Umschaltbox mal ein bischen wärmer wird. Aber habe zwischenzeitlich aber auch schon weiter gelsen und festgestellt das dies wohl öfter vorkommt.
    Zu deinen Fragen. Ja reihen Sechser. BMW macht nur Reihen motoren als 6 zylider. Und das Gas kommt von 6 nach 1. Aber wie gesagt, daran glaube ich liegt es nicht. Dann tippe ich schon eher auf das relay. Wo bekommt man so was? Und ist für einen der mit Lötkolben umgehen kann zu schaffen?
     
  17. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Welches Relais hat deine Box den drinne ?

    Das weiße von "finder" oder das schwarze von "Carlo Cavazzi "

    für das Finder Relais habe ich die Teile nummer mal eingestellt.


    Umschaltbox reparieren


    das Cavazzi Relais habe ich bisher noch nicht gefunden.
     
  18. sewoko

    sewoko AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    habe natürlich die Carlo dinger, wär ja auch zu einfach gewesen.
     
  19. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Habe nur mal diesen Datenblatt gefunden

    CV20

    aber leider keinen Händler oder Shop in dem man diese Relais findet.
     
  20. Anzeige

  21. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Mir fällt noch ein !!
    Die Anschlüsse für die Düsen sind doch gesteckt ?
    Dann drehe mal Testweise den Kabelbaum um , der Umschaltbox ist es gleich ob zuerst der Zyl. 1 oder 6 am Anfang der Anschlüsse liegt.
    damit sollte sich feststellen lassen ob dein vermuteter Fehler von 6 nach 1 wandert

    Gruß Eddy
     
  22. Gilead

    Gilead AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    zu Waldi's Problem: Ich kenne den Motor leider nicht, mir würden aber noch folgende alternativen Fehlerquellen einfallen:

    - bei vorhandensein eines LMM's, die Massewerte beobachten.
    - Vielleicht hat auch eine Lamdasonde einen Schuss ab?
    - Wenn die Drosselklappe eine By-Passbohrung besitzt, diese säubern.

    Hierdurch könnte jeweils der unrunde Motorlauf erklärt werden, jedoch kann der Kühömittelverlust nicht erklärt werden.
    Würde auch nach Undichtigkeiten am Külmittelkreislauf suchen. Zu erkennen an einer Krustenbildung durch Restbestandteile des Glysantins.
     
Thema: teilweise Ruckeln, ungleichmässiger Lauf im unteren Drehzahlbereich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo v70 motor ruckelt

    ,
  2. vw passat 3bg drehzahl probleme

    ,
  3. volvo v70 drehzahlschwankung

    ,
  4. motor läuft unrund im unteren drehzahlbereich,
  5. brc autogasanlage stottert im unteren drehzahlbereich,
  6. vw t4 stottert,
  7. t4 ruckeln im leerlauf,
  8. volvo v70 motor stottert kühlmittel,
  9. http:www.lpgforum.deicom-jtg16882-teilweise-ruckeln-ungleichmaessiger-lauf-im-unteren-drehzahlbereich.html,
  10. volvo v70 1 motor ruckelt,
  11. Passat 3b ruckelt im unteren drehzahlbereich 1 6,
  12. golf 4 ruckelt an der ampel,
  13. volvo v70 motor ruckt,
  14. gasanlage läuft unruhig im unteren drehzahlenberich ,
  15. lpg ruckelt an ampel passat,
  16. volvo v70stottert im unterren drehzahlbereich,
  17. stottern im unteren drehzahlbereich astra,
  18. astra g niedrige leerlaufdrehzahl,
  19. passat 3bg 1 6 ruckelt,
  20. drehzahlschwankungen beim volvo v70,
  21. vw passat vr6 ruckelt,
  22. vw t4 vr6 ruckelt,
  23. volvo ruckelt nach längerer fahrt,
  24. santa fe ruckelt,
  25. passat 3bg ruckelt bei konstanter fahrt
Die Seite wird geladen...

teilweise Ruckeln, ungleichmässiger Lauf im unteren Drehzahlbereich - Ähnliche Themen

  1. Teilweise Ruckeln/stotternder Motor

    Teilweise Ruckeln/stotternder Motor: Hallo, ich habe mir ein Fahrzeug mit einer Autogasanlage gekauft. Mein altes Auto hatte auch schon Autogas, daher weiß ich wie sich...
  2. Problem mit AG Zenit teilweise im Betrieb

    Problem mit AG Zenit teilweise im Betrieb: Grüßt euch, Ich habe mit zu meinen 350Z nun endlich ein Alltags und Winter Auto zugelegt. Dieses hat auch eine Gasanlage "AG Zenit“ Es handelt...
  3. Gasanlage ruckelt / stottert und springt teilweise nicht an

    Gasanlage ruckelt / stottert und springt teilweise nicht an: Moin aus Hamburg, bin neu hier und LPG-Laie, um das mal vorweg zu sagen. Da ich meinem Umrüster nicht mehr traue, versuche ich es hier mal,...
  4. Landi Renzo teilweise tot

    Landi Renzo teilweise tot: Hallo liebe Forengemeinde, nach mehreren Jahren ohne Probleme oder defekten zickt nun unser Gasanlage rum. Früh morgens arbeitet die Gasanlage...
  5. Teilweise kein automatisches Umschalten auf Autogas

    Teilweise kein automatisches Umschalten auf Autogas: Moin, aktuell ist mir häufiger aufgefallen, dass ich manuell auf Autogas umschalten muß. Woran kann das liegen. Das passiert derzeit so: Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden