KME Diego und viele Probleme

Diskutiere KME Diego und viele Probleme im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen und danke schon mal im voraus. Also, ich habe im August meinen Seat Leon 1,4l 16V 55KW/75PS BJ....

  1. #1 LPG-Leon, 14.01.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen und danke schon mal im voraus.

    Also, ich habe im August meinen Seat Leon 1,4l 16V 55KW/75PS BJ. 2001 bei ca. 99tKm auf Gas umrüsten lassen. Verbaut ist eine KME Diego mit silbernem Verdampfer und Valtek Injektoren ( rot ).

    Am Anfang lief der Wagen super, mal abgesehen von der Tankanzeige die ja eben mehr ein Schätzeisen darstellt. Aber nach ca. 2tKm fingen die Probleme dann an, die sich wie folgt darstellen :

    Der Wagen startet im kalten Zustand ganz normal, und schaltet bei 40°C Verdampfertemperatur auf Gas um, danach fährt er ganz normal ohne Probleme.

    Wenn ich den Wagen dann abstelle und nach einer unbestimmten Zeit ( 5 Minuten oder 20 Minuten etc. ) im warmen Zustand wieder starte, kommt es häufig vor das der Wagen stark ruckelt und fast ausgeht oder wirklich ausgeht und sich dann auch nur mühsam nach mehreren Versuchen wieder Starten lässt.

    Dies lässt sich auch nicht unbedingt verhindern indem ich kurz vorm abstellen wieder manuell auf Benzin umschalte, dies habe ich schon versucht.

    Zusätzlich stehen im Fehlercodespeicher vom Motorsteuergerät momentan auch ständig Zündaussetzer.

    Hat hier jemand eine Idee woran das liegen kann ??

    Habe mal einige Screenshots der ausgelesenen Daten aus der Software gemacht und angehängt. Vielleicht kann mir jemand eine Einschätzung geben ob das alles gut aussieht oder eher nicht.

    Habe momentan nicht wirklich Vertrauen zu meinen Umrüster, der eher Ratlos ist.


    Vielen Dank im voraus !!!

    Gruß Maik
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: KME Diego und viele Probleme. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dieselpapst, 15.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leon !

    1. Das Modelling ist nicht errechnet.

    2. Die Mapkarte sieht ja schrecklich aus ! Die Anlage ist VIEL zu fett . Klar daß der Motor warm nicht will.

    Neigung runter auf ~Null Grad sage ich mal so pie nach Daumen . Dann ist erstmal " Grund" drin .
    Abspeichern !
    Dann neue Gaspunkte einfahren, Benzinkarte nicht löschen nur Gaskarte vorher löschen .
    Die Benzinpunkte sehen ok aus .

    Ach ja, und dann auf Berechnen drücken für das Modell . Dann speichern drücken .

    Auf gehts .

    Heiko
     
  4. chris2

    chris2 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi ,
    aber bevor Du das machst drehe den Druck auf 1.10 - 1.15 runter. Bei dem hohen Druck werden die Valteks oft undicht.

    Gruss
    Chris
     
  5. #4 Dieselpapst, 15.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Dem armen Mann hat man aber auch eine völlig verkurbelte Anlage gegeben .
     
  6. #5 Jörg_WL, 15.01.2009
    Jörg_WL

    Jörg_WL AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maik,
    in der Soft (Dein Bild Konfiguration_einfach) mußt Du neben "0-90 kompatibel" auf konfigurieren klicken :D
    Viel Spaß.
     
  7. #6 LPG-Leon, 15.01.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für Eure Tips.

    Bevor ich jetzt richtig loslege;) habe ich noch ein paar Fragen :

    1. wenn ich den Druck einstellen will, wie geht das ?? Denke mal das man das an dem Druckregler der vorm Verdampfer verbaut ist einstellen kann. Oder ??

    2. wie lange sollte man Fahren ( Km ) um eine neue Gaskarte einzufahren,
    und wofür ist das Modell und die Neigungseinstellung ??

    3. wie kann ich die Tankanzeige besser einstellen und was verstellt man dann unter
    ???


    Danke !!!

    Gruß Maik
     
  8. bachi

    bachi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Und wie wird konfiguriert?
     
  9. #8 Dieselpapst, 16.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ LPG-LEON

    Als erster brauchst du einen Laptop (ggf. auch ein langes Kabel) mit dem auch fahren kannst .

    1. Lappi dran, liegt auf dem Beifahrersitz, Seite mit den Werten ,Motor läuft auf Gas (!), Inbus vorne im Verdampfer, Druck auf 1.1 bar runterdrehen .

    2.Mapmodell aufrufen, 3 Grad Neigung (Als Test zum Anfang mal so pie nach Daumen) , auf speichern drücken, in Mapkarte die Gaspunkte löschen. Mapkarte erstellen einfahren drücken und losfahren, und zwar wie folgt: In dem Drehzahlband was oben angg. ist möglichst alle Lastzustände abfahren. Die Punkte siehst du beim Fahren entstehen und richtest dein Gas so ein das du von oben bis unten Punkte bekommst . In welchem Gang ist Banane !

    Im Modell stellts du das Gemisch ein. Fett oder mager , mit der Neigung und dem Offset. Den Offset lass mal, stell nur deine Neigung runter. Die Mapkarte zeigt dir die Einspritzzeiten als Monitoring und als Basis für das Modell .

    Und immer schön berechnen und speichern drücken und hier posten !

    3. Wenn die ersten Punkte vh. sind kannst dir schon ein Bild machen ob zu fett oder zu mager .
    Die Gas und Benzinpunkte müssen in Deckung kommen . Entspr. die Neigung ändern , speichern !
    Gaskarte löschen und alles von vorne . ( Tip: Die Neigung und die Gaspunkte laufen entgegengesetzt, d.h. senkst du die Neigung kommen die Gaspunkte hoch )

    Zum Schluss solltest du in Karte alles in Deckung und im Modell die Punkte auf der Linie haben .

    5-7Km Autobahnfahrt mit ca. 100km/h geht ganz gut dafür habe ich festgestellt . Fahrzeit 10-15 Minuten je nach deinem Geschick ! Bischen mit Gas und Bremse spielen so bekommt man von oben bis unten prima Punkte .

    Einfach losfahren mit dem Lappi, Learning by Doing !

    Die Tankanzeige hat Zeit, mach nicht zu viel auf einmal, erstmal das Wesentliche ! Du musst dazu den Geber im MV drehen . Am besten bei leerem Tank . Aber erwarte kein Präzisionsinstrument !
    Im Prinzip geben die Teile nur die Info: Voll, halb und leer .

    PS: Ach ja, NICHT die KME ist schuld sondern dein Umrüster scheint dumm wie Stroh wenn ich mir so deine Ablesungen ansehen !

    Eine derartig verkurbelte Anlage sollte eigentlich jeder halbwegs nüchterne und mit einem IQ oberhalb von 50 versehene "Umrüster" erkennen können und mit 3 Handgriffen Abhilfe schaffen .
     
  10. #9 LPG-Leon, 17.01.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ Dieselpapst :

    Vielen Dank für die Anleitung !!!

    So, es gibt Neuigkeiten, habe mich mal drangewagt und die vorgeschlagenen Änderungen vollzogen :D

    Jetzt hoffe ich auf weitere Einschätzungen und Verbesserungstips :)

    Ich hab auch mal nen PDF von den Einstellungen der Tankanzeige wie sie aktuell sind gemacht.


    Viele Grüße,

    Maik
     

    Anhänge:

  11. #10 Dieselpapst, 17.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    VIEL Besser als vorher . Der Motor sollte so schon einigermaßen laufen . Mach mal weiter mit 1,2ms offset , denn unten ist er bischen mager . Dann im Bereich 15 und 20 ms bischen abmagern, da ist er noch leicht fett, rechts oben im Kasten über die Segmente machen.
    Alternativ die Neigung auf -5 probieren .

    Aber so in der Richtung ! Probieren und lernen, good Luck !

    Ja wie läuft der Motor denn nun überhaupt ?
     
  12. chris2

    chris2 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hi ,
    Ich meine daß der Unterdruck-Problem hat . 0,45 Bar im Leerlauf ohne Belastung ist zu Hoh. Und dann die Zerstreuung im oberen Bereich (wo möglich Valteksproblem).

    Gruss
    Chris
     
  13. #12 LPG-Leon, 17.01.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also der Motor läuft auf Gas super, aber ich scheine noch ein anderes Problem
    zu haben, welches wohl nichts mit der Gasanlage direkt zu tun hat.

    Jetzt aber hier nochmal die neuen ausgelesenen Daten nach den
    letzten Tips von Dieselpapst.


    Gruß Maik
     

    Anhänge:

  14. #13 Dieselpapst, 17.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Jo, mit den Karten kann man leben .:1100: Dafür daß du vorgestern noch keinen Schimmer von der Soft hattest.

    Jetzt weißt du wie es geht und kannst ggf. noch den absoluten Feinschliff reinbringen . Zu 98% aber ist die Anlage eingestellt . Problem beim Warmstart gelöst ? Sollte, wenn ich die Karte sehe .

    @ Chris2

    Eines nach dem Anderen, Leon hat gerade erst gelernt seine Anlage zu bedienen .
     
  15. #14 LPG-Leon, 18.01.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ Dieselpapst :

    War ja auch nicht schwer, bei deiner super Anleitung !!!

    Also es gibt immer noch einige Probleme, aber das liegt wie vorher schon erwähnt, anscheinend nicht an der Gasanlage sondern an meinem Motor / Motorelektronik an sich, denn die Probleme treten mittlerweile auch bei ausgeschalteter Gasanlage auf.

    Darum kann ich mich aber erst übernächste Woche kümmern, denn jetzt muss ich erst einmal ne Woche beruflich weg.

    Ich hoffe Du / Ihr unterstützt mich dann nochmal bei der Einstellung der Tankanzeige.


    Das war wirklich nen super Support hier !!!!:)

    Viele Grüße und bis die Tage,

    Maik
     
  16. chris2

    chris2 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Da bin ich eine andere Meinung .
    Zuerst die Fehlern beheben ,dann einstellen. Die Anlage muss nach Fehlerbehebung sowieso neu eingestellt werden.

    Gruss
    Chris
     
  17. #16 Dieselpapst, 19.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus daß die Mechanik des Benzinantriebes VÖLLIG ok ist !

    Es geht auch Niemand mit Badehose bei -10 Grad ins Freie und wundert sich daß es kühl ist . Soviel Grips erwarte ich einfach , nämlich daß man erst an der Gasanlage dreht wenn die Basis 100%ig ist . Sicher, es gibt auch Fahrer die mit runtergenudelten Kerzen, abgebrannten OT-Gebern und zugesifften Luftfiltern unterwegs sind und sich wundern daß nichts geht.
    Aber denen ist dann nicht mehr zu helfen.

    Eine Anleitung zum Falten des Klopapiers muss ich nicht hier einstellen . Oder doch ?

    Also, was für Fehler soll er beheben ?

    Die Tankuhr ? Das ist ja wohl drittrangig .
     
  18. #17 LPG-Leon, 04.02.2009
    LPG-Leon

    LPG-Leon AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dieselpapst,

    wie Du schon richtig bemerkt hattest, hatte ich natürlich vorher alles mögliche gemacht was möglich war, Zündkerzen, Zündkabel, Luftfilter, Drosselklappe reinigen usw....

    Mein Kumpel ist KFZ-Mechaniker und hat mir die Sachen ausgetauscht.

    Die Probleme blieben allerdings trotzdem, und die gelbe Motordiagnoselampe war auch an. Daher war ich jetzt nochmal beim Seat Händler, der hat die Fehler ausgelesen ( wie mein Kumpel vorher auch schon ), dann die betroffenen Fühler / Sensoren geprüft und ein Update aufs Motorsteuergerät
    gespielt. Jetzt lauft der Motor bis jetzt richtig rund, fahre allerdings momentan auf Benzin, um erst zu schauen ob der Fehler irgendwann wieder kommt.

    Muss ich jetzt nach dem Update aufs MSG eine neue Benzinkarte in der KME Software einfahren, oder eher nicht ?? Ich denke ja mal das das Steuergerät einmal Komplett auf null gesetzt worden ist, oder ???

    Danke schon mal vorab !!!

    Gruß Maik
     
  19. #18 Dieselpapst, 09.02.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Eine neue Benzinkarte kann nie schaden. Wenn dein Motor eine Klopfsensorsteuerung hat, dann fahr die Karte am besten auf 100 Oktan ein .

    Heiko
     
  20. Anzeige

  21. #19 offline13403, 01.09.2009
    offline13403

    offline13403 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich habe genau das gleiche Problem und auch gleiche Anlage. Die Zündausetzer haben nichts mit der Einstellung der Map oder dem Systemdruck zu tun. Ich denke das der Drucksensor spinnt "PS-CC2a" aber probiert habe ich es noch nicht da ich den Wagen zur 30000er Inspektion bringe und dort erst mal prüfen lasse. siehe auch mein Link:

    http://www.lpgforum.de/kme-diego/62...bleme-bei-starker-waerme-unter-der-haube.html
     
  22. #20 andyb0683, 28.09.2009
    andyb0683

    andyb0683 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maik,

    habe grade Deinen Beitrag gelesen, habe genau das gleiche Problem mit meiner Gasanlage. Habe den Wagen (BMW E39 525) schon umgerüstet gekauft und habe keinen Service in der Nähe, der sich mit dieser Gasanlage auskennt. Müsste halt zur Not etwas weiter fahren... Hast Du jetzt schon rausgefunden, woran das liegt?
    Bei mir ist das erst seit kurzem so, haben den Wagen seit anderthalb Jahren und vorher nie Probleme gehabt.

    Danke und Gruß
    Andy
     
Thema: KME Diego und viele Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg diego

    ,
  2. chevrolet kalos tanknadel defekt

    ,
  3. kme tankanzeige einstellen

    ,
  4. kme diego probleme,
  5. kme mapkarte speichern?,
  6. chevrolet kalos tankanzeige ausgefallen ,
  7. kme gasanlage verdampfer druckregler undicht,
  8. kalos tankgeber problem,
  9. chevrolet kalos tankanzeige geht nicht,
  10. mazda klde vakuum plan,
  11. tankanzeige kme einstellen bilder,
  12. chevrolet kalos tankanzeige defekt,
  13. einstellschraube druckregler-verdampfers kme hoch ,
  14. probleme mit gasanlage kme im bmw e39 525,
  15. kme mapkarte erstellen,
  16. probleme mit kme diego
Die Seite wird geladen...

KME Diego und viele Probleme - Ähnliche Themen

  1. Neuling mit Vielen Fragen zum KME Diego & V6

    Neuling mit Vielen Fragen zum KME Diego & V6: Hallo zusammen, erstmal eine Kurzvorstellung von mir: Heizungsbauer aus Viersen 35J. Interressen: an Auto´s schrauben & Hunde. Ich plage mich...
  2. KME Diego G3

    KME Diego G3: Hallo ich fahre einen Mercedes Clk 430 mit einer KME Diego G3 anlange und seit längerem setzt die Anlage immer diesen Fehler! Zusätzlich wenn die...
  3. KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion

    KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion: Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage...
  4. Diego G3 (2009) im w209 mit m112 macht probleme

    Diego G3 (2009) im w209 mit m112 macht probleme: Hallo, bin neu hier im Forum und hoffe mir kann hier Vllt. geholfen werden. Besitze eine Kme diego g3 in einem w209 CLK mit m112. Habe das...
  5. KME Diego G3 schaltet ab

    KME Diego G3 schaltet ab: Hallo Zusammen, Ich habe seit einigen Wochen Problem mit meiner KME Diego G3 Anlage und ich hoffe das ich hier vielleicht Eine Hilfestellung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden