E 500 brc

Diskutiere E 500 brc im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Schläuche zu LANG?? [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Verstärkung--da Kunststoffwanne [ATTACH] Größerer Anschluss [ATTACH]...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Car Lazar, 28.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Schläuche zu LANG??

    20140328_185933.jpg 20140328_185955.jpg 20140328_190015.jpg 20140328_185957.jpg 20140328_190733-1.jpg

    Verstärkung--da Kunststoffwanne
    20140328_185425.jpg




    Größerer Anschluss

    20140328_185240.jpg

    Verdampfer ganz unten in der Stoßstange (Fahrerseite)

    20140328_190145.jpg
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: E 500 brc. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 28.03.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    555
    Ich steck die Federn immer in die (Wasser) Schläuche damit sie nicht knicken....

    Aber das Monorail für den Motor ist ne praktische Angelegenheit - kürzer kannst die Schläuche so ja nicht machen. Das ist dem Motor auch egal.
    Schafft das ein Genius max? Schätze eher nicht....
     
  4. #3 Black_A4, 28.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    54
    Also mir persönlichen wären die Leitungen zu lange. Kann schon sein, dass daher die verzögerte Gasannahme kommt, muss aber nicht. Desweiteren finde ich die Einblasung nicht so schön gemacht, kann aber auch sein, dass es nicht anders geht bei dem Motor. Die Experten können bestimmt mehr dazu sagen, ist ja kein so exotischer Gas Motor
     
  5. #4 ichgebgas, 28.03.2014
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    8
    Was sind das für Schrauben oben auf dem Tank? Die sehen so schön flach aus...
     
  6. #5 Car Lazar, 28.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hm......sollte ja angeblich bis 240 KW?!.....

    Kann ich noch nicht sagen......noch nicht ausgefahren.....
     
  7. #6 Car Lazar, 28.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Einblasung?? ;)
     
  8. #7 540V8, 29.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2014
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Ist denn die Rail auf dem Ansaugkrümmer befestigt oder wird die nur von den Schläuchen in Position gehalten?
    Ich kann mich noch über einen Thread erinnern, da ging es um Prins-Anlagen, deren Garantie und man hat lauthals gescholten, ob die Anlage dann überhaupt von nem deutschen Importeur sei.
    Nun, diese BRC die ich hier sehe, ist nicht vom deutschen Generalimporteur Gasdrive. Da fehlen nämlich die Aufkleber. Also auch ein sogenannter "Reimport".

    Was die langen Schläuche anbelangt. Juckt eigentlich ne BRC nicht. Das kann die. Ebenso würde man bei einer BRC auch keinen Unterschied merken bei Verwendung von Benzindüsenadaptern, die ich hier auf jeden Fall genommen hätte. Früher hab ich den auch ohne gemacht, weil es die noch nicht gab.
    Der 500er geht gerade noch mit einem Max. Verdampfer, wenn man weiß wie man alles einstellt.
    Nur verzögert Gas annehmen sollte er nicht. Dann ist was faul.
    Wenn auf den Schrauben der Tankbefestigung nicht die Festigkeitsklasse draufsteht, würde der normal keinen TÜV bekommen.
     
  9. #8 Car Lazar, 29.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Die Rail ist fest!

    Für die Adapter wäre angeblich kein Platz!!
    Und würden mit der Zeit undicht!?

    Auf dem Alu steht MTM?!

    Ja das mit dem "verzögerten" Gas muss verbessert werden definitiv!!

    Ich denke BRC hat nicht umsonst die Möglichkeit der Benzin"anreicherung" entwickelt!!
    Denke die wissen,dass es sehr Eng wird!!

    Wäre ja schön.....wenn es Umrüster zugeben.....dass es OHNE Benzinzumischung nicht geht!!

    Werde mal verlangen,dass er die Zumischung ab 4800 Umdrehungen(50 %) rausnimmt....um zu sehen ob se des überhaupt packt!!

    Und danach als Ventilschutz ab 4000 zuschalten lassen!!

    Zur "Reimport" Sache----also ich sehe da Gelb-weiße Aufkleber!?

    Stell jetzt noch n Foto rein..wo man es besser sieht!

    Ansaugbrücke sollte ausgebaut werden(so wie die Schläuche reingehen,kann ich mir nicht vorstellen,dass so ohne Ausbau gebohrt wurde!)

    Verstehe nur nicht,dass man die verzögerte Gasanahme bei den ANGEBLICH 3 Stündigen Einstellfahrten NICHT bemerkt!?
     
  10. #9 Car Lazar, 29.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Also auf dem Steuergerät ist definitiv dieser Blau-Rote Aufkleber!!

    ABER wie kann ich hier NACHTRÄGLICH noch Fotos rein stellen?!
     
  11. #10 Rabemitgas, 29.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Blöd...da liest man wochenlang hier rum und versucht alles richtig zu machen und dann bekommt man so etwas.....


    Naja ok, wird wohl laufen.


    Gruß Armin
     
  12. #11 Hamsterbacke, 29.03.2014
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    Benzinbeimischung ab 4800 damit die läuft? Kopfschütteln . Du hast dich doch lange hier informiert. Dafür finde ich die Umrüstung mehr als mau... Kapazitätsgrenzen mit Benzin ausgleichen halte ich für grenzwertig..
     
  13. #12 Black_A4, 29.03.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    54
    Mal eine andere Frage. Der Tank ist doch kein 4 Loch Tank oder? Sieht aus wie ein Unterflur 0° Trank
     
  14. #13 Rabemitgas, 29.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ja ist ein normaler 0° Tank wie es aussieht.

    Verstehe nicht, warum er die Flacheisen nicht durchgezogen hat...... 2 mal längst drüber und gut. 10 Fache Haltbarkeit und sieht sauberer aus.

    Den hätte ich so nicht durch den TÜV bekommen.
     
  15. #14 Xsaragas, 29.03.2014
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    E500 geht definitiv nicht lange mit dem Genius.
    Anfangs ist das noch gut einstellbar aber die
    Druckschwankungen werden definitiv mehr mit
    der Zeit so das es immer mehr zur Abschaltung bei
    Kickdown kommt.
    Hier besser zwei genius MB Verwenden,die sind
    Druckstabiler.
    Verzögerte Gasannahme ist immer ein Ding zwischen
    Eingasung und Schlauchlänge,jedoch macht das die
    BRC bis 15 cm locker mit,ab dann wirds kritisch,jedoch
    sollte das bei einen 8 ender trotzdem gehen.

    Düsenadapter funktionieren bei dem Motor wunderbar
    und werden auch nicht undicht.

    Gruss
    Darius
     
  16. #15 Car Lazar, 30.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Tja.....Leider sagt wie immer jeder was anderes!!

    Will hier keine Umrüster Namentlich nennen....Aber laut 2 wäre das mit den Benzinadaptern "Murks"!?......

    Tja.....überall heißt es "der Genius Supermax " reicht bis 230KW!!

    UND warum sollten die Drukschwankungen MIT DER ZEIT MEHR werden??!
    --Ist das ein BEKANNTES PROBLEM bei den Umrüstern??!

    Zu der BRC Rail...die hier so GELOBT wird-----Damit die Leitungen NICHT abknicken--können die doch garnicht VIEL KÜRZER verbaut werden??


    UND nun zur BENZINBEIMISCHUNG!!!!

    NATÜRLICH HABE ICH MICH WOCHENLANG DAMIT BESCHÄFTIGT !!!! ;(

    Und selbst auf meine Frage HIER!! was den nun zu Glauben ist......Die Einen sagen BRC Top und zum Ventilschutz ab einer gewissen Drehzahl(ab 4000 U/min. heißt es schlagen die Ventile EXTREMST auf-----ohne Additive SELBST FÜR GASFESTE Motoren NICHT schön!!)
    Gibt auch User HIER die davon überzeugt sind!!

    ANDERE sagen NÖ.....ist nur ein Indiz,dass die Anlage zu SCHWACH oder der Umrüster damit den "schlechten" Umbau ausgleicht!!?

    Hier ein Zitat wo ja eigentlich die UMRÜSTER wissen(die ganze Zeit meine Vermutung!!) das die BRC es meist NUR mit BENZINZUMISCHUNG schafft!!!! :

    http://www.lpgforum.de/brc-anlage/21686-auswahl-brc-injektoren-speziell-fuer-e500-w211.html

    Also Klau´s Aussage hier ,) NATÜRLICH war es genau bei DEM CL NICHT nötig!! ;)

    DANN ist die andere Sache wenn man schon Gedanken zum Ventilschutz hat.....würde ich bei einer Anlage NUR auf Gas die volle Leistung bis meinetwegen 6000 U/min. schafft....ICH ohne Additive die SO NIEMALS fahren würde (sprich ohne Valve Protect oder Benzinzugabe!)

    Das die Anlage die Leistung ohne Schwierigkeiten NUR auf GAS bringt ----IST DAS ALS KUNDE MÖGLICH ZU FORDERN??---

    Wenn der Umrüster sagt----Er verbaut aus Erfahrung (mit Sicht auf die Bekannte Ventilproblematik) nur mit Ventilschutz/Benzinbeimischung.....weil er KEINE Motorschäden in seinem Kundenkreis möchte UND das sich das rumm spricht----auch wenn es NUR 1 sein sollte!!

    1.Mich stört der "unruhige/zittrige" Lauf untenrum(was die Gelben Injektoren sein könnten)
    2.Nach obenhin fehlt es etwas an Leistung denke nur so gefühlte 80% zum Benzinbetrieb!!

    3.Umschaltzeit scheint sich von knapp über 28Grad auf knapp über 40 Grad "verstellt zu haben?! (Nach den ersten 100Km schon)
    4.Selbst wenn ich auf noch 60 Grad Motortemp. das auto starte läuft er erst gute 15-20 sek. auf BENZIN bevor er umschaltet!
    5.Die MEGA ungenaue Tankanzeige auf LEER-VOLL kalibrieren lassen.

    Der Rest passt!

    Der Tank ist ein Unterflurtank 0° 680x250 77L ! OHNE ERHÖHUNG--war mir Wichtig!-- von GZWM.
    Zur Verstrebung: Dann hätte er se ja SCHRÄG durchlaufen lassen müssen?! Weil von Vorne gar kein Platz ist für eine Gerade Befestigung!

    Zum TÜV: Ist hier im Umkreis DER Pissigste von ALLEN was Hauptuntersuchungen von Fahrzeugen angeht!!(deshalb fahren die meisten WERKSTÄTTEN nicht einmal dort vor!)


    Zu der Reimport Geschichte!!

    Auf ALLEN Bauteilen steht MADE IN ITALY !! Mir gings um die Prins MADE IN POLAND!! Geschichte! ODER gibt es keine Bauteile mehr aus HOLLAND?!
     
  17. #16 Car Lazar, 30.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 540V8, 30.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2014
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Das mit der Benzinbeimischung kann man aus allen Richtungen betrachten, Gutes und Böses bei denken.
    Es kommt ja auch drauf an was der Kunde möchte. Deshalb biete ich Anlagen für (fast) jeden Geldbeutel und (fast) jedem Kundenwunsch an.
    Benzinbeimischung ist gewiss kein Murks. Wenn Du das wünscht, dann reicht auf jeden Fall Der G.-Max aus (wahrscheinlich schon mit 20% Benzin). Der Verdampfer macht meißt auch auf dem letzten Tacken schlapp, also Gaspedal am Boden festgenagelt.
    Sollte der Umrüster nur BRC verbauen, dann ist er mehr oder weniger auf diese Einstellmöglichkeit angewiesen und kann auch froh sein, daß er damit leistungsstarke Fahrzeuge umrüsten kann.
    Nur: Ein Leistungsverlust sollte bei so einem Riesen nicht wirklich spürbar sein. Schon gar nicht mit Benzinbeimischung!
    Hier ist wirklich was faul! Wenn gespürte 20% fehlen. kann das gefährlich werden.
    Ein Kunde kann wohl verlangen, daß sein Auto auf Gas läuft wie auf Benzin! (mit einem Quäntchen Temperamentsverlust je nach Motor).
    Muss man eben im Vorgespräch abklären. Ich finde auch, daß es zur Grundvoraussetzung gehört, daß die Gasanlage der Motor packt.
    Zum unruhigen Lauf untenrum:
    Hätte der Umrüster wirkllich Erfahrung mit BRC und diesem Motor, würde der auch dort gut laufen. Aber darauf soll der selbst kommen, der hat Deine Kohle.
    Nur soviel: Mit dem was der Eingebaut hat, wird der NIE richtig laufen.
    Würde er beim Deutschen Generalimporteur kaufen, wäre er auch dort (kostenfrei) geschult und das Auto würde einwandfrei gehen. Ist so ohne Wenn und Aber.
    Ich habe auch genügend Zeit und Geld investiert für Schulungen. Im Nachhinein das Beste was man sich und dem Kunden antun kann.
    Zur Umschaltzeit: die verstellt sich nicht von selbst. Ist ein fest programmierter Parameter.
    Schau mal ob genug Kühlmittel vorhanden ist.
    Zum Warmstart: Ab Werk 5 Sekunden Umschaltzeit, warum der die hier verlängert hat, läßt auch vermuten, daß es mit 5 Sekunden Probleme gibt.
    Was die Schlauchlängen anbelangt. Unter 15 cm ist das bei vielen Motoren konstruktiv nicht möglich. Da muss ich Xaragas auch aus Erfahrung widersprechen.
    Bei vielen gehts unter 20cm garnicht und die laufen alle mit fast jeder Anlage einwandfrei.
    Zu den Leistungsangaben:
    Am meisten Gas wird beim Beschleunigen unter Vollast verlangt. Da kommts eben drauf an, was sich so ein Wagen nimmt, ob der Verdampfer optimal eingebunden und eingestellt ist, etc.
    Deshalb sind die Leistungsangaben von allen Gasanlagenherstellern nur ein Richtwert.
    Auch hier zählt nur: Erfahrung, Erfahrung und nochmals Erfahrung!
    Ich habe auch Fahrzeuge mit mehr als 300 PS mit einem G-Max laufen, aber nicht alle.
    Bei Verwendung von ner Prins kann man sich da gemütlich zurücklehnen. Und ne VSI 2 kann zwar kein Benzin beimischen aber auf Wunsch umschalten.
    Wer meint, daß Benzindüsenadapter Mist sind, soll das meinen. Dort wo ich sie einsetze, funktionieren die. Läuft der damit nicht zufriedenstellend, fliegen die wieder raus!
    Nur so sammelt man Erfahrungen. Und nicht mit ner allgemeinen banalen Aussage.
    Vielen Meinen ja auch, Autogas sei Mist. Also können wir dann auf Grund dieser Aussage(n) das Thema dann begraben? Dann erübrigt sich das Forum ebenfalls.
    Wenn der TÜV bei Euch so übergenau ist, heißt das nicht, daß er Ahnung von Autogas hat.
    Über Prüforganisationen und deren Abnahmepraktiken könnte man schon ein dickes Buch schreiben.
    Das fängt mit Ahungslosigkeit an und hört mit Gefälligkeitsabnahmen auf.
    Ok, wenn einem die Tankbefestigung so ausreichend erscheint, dann bitte nicht weinen wenn hinten mal einer richtig draufkracht.....und beten das das hält und hinterher sich ein Gutachter nicht alles ganz genau anschaut. Ein Eintrag in die Fahrzeugpapiere ist kein Freischein für so etwas.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Mach so bald als Möglich einen Termin beim Umrüster. Der alle Mängel beseitigen und gut ist....der hat die Kohle.

    Einen schönen Sonntag und hoffentlich einen glücklichen Ausgang mit der Geschichte!
    Wäre schlimm wenn Du jede Woche dort anreiten darfst.
     
  19. #18 Car Lazar, 30.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wäre eine Möglichkeit mit kürzeren Schläuchen möglich gewesen??

    Leider sind zu 90% die Fotos hier mit Motorabdeckungen gemacht worden!!? Warum auch Immer!!

    Wenn ich bei mir Fotos mit Motoabdeckung mache --sieht man auch nur den Filter vorne!---

    Nur die hier...wo man die Schläuch etwas sieht.......

    http://www.lpgforum.de/attachments/...istal-autoservice-sankt-augustin-imag0342.jpg


    Oder wäre diese Lösung besser gewesen?!

    Google-Ergebnis für http://www.alex-autogas.de/resources/_wsb_476x358_Bilder+november+2006+027.jpg

    ODER die hier:

    Google-Ergebnis für http://www.autogas-*******-dortmund.de/images/showthump.php%3Fb%3D200%26ex%3Dt%26p%3Dtop6-1.jpg

    SO?? :
    http://www.autogaszentrum-frankfurt...im_Mercedes_Benz_500_A6_Umbau_auf_Autogas.jpg

    Hier sind se genauso LANG!! :

    Google-Ergebnis für http://www.liquid-gas.de/images/mercedes-s500-7l.jpg


    Bitte Fotos her mit BRC EINBAUTEN MIT KÜRZEREN SCHLÄUCHEN!!!Damit ich se meinem Umrüster zeige!!

    Klaus hättest du vielleicht welche ??!

    Oder RabeGas?!

    Damit Er mal sieht ---WIE ES PROFIS machen!!







    Zu der Reimport Geschichte--Klaus hab nochmal geschaut! Die Aufkleber --GasDrive sind von UNTEN--und deshalb auf meinen Fotos NiCHT zu sehen!

    Wie man hier auch gut sehen kann:


    BRC-Shop - BRC Injektor IN03MY09R Max Type Orange
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Komm, schreib Dich heute nicht um Kopf und Kragen hier. Hat keinen Sinn und das Wetter ist viel zu schön dafür, ich bin auch gleich weg hier.
    Eins ist sicher: Der läuft auch ganz bestimmt mit den langen Leitungen!
    Ich kenn dazu die BRC schon lange genug!
    Wenn Dein Umrüster nicht weiterkommt, dann soll er das Auto nehmen und nach Althengstett zu Gasdrive fahren, wenn die Anlage wirklich dort her ist.
    Das ist ein halber Tag und die biegen das hin!
    Deshalb versteh ich wirklich nicht, warum der dann zumindest leistungstechnisch nicht einwandfrei läuft.
    Bilder findest teilweise auf meiner Homepage
     
  22. #20 Car Lazar, 30.03.2014
    Car Lazar

    Car Lazar AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
Thema: E 500 brc
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e 500 mit brc gasanlage

    ,
  2. g max brc max

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden