Astra G 1,6: Zavoli Venturi

Diskutiere Astra G 1,6: Zavoli Venturi im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Tach zusammen, hier die Bilder meines umgerüsteten Autos:

  1. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Tach zusammen,

    hier die Bilder meines umgerüsteten Autos:
     

    Anhänge:

    • LPG-1.jpg
      LPG-1.jpg
      Dateigröße:
      70,1 KB
      Aufrufe:
      395
    • LPG-2.jpg
      LPG-2.jpg
      Dateigröße:
      57,8 KB
      Aufrufe:
      441
    • LPG-6.jpg
      Dateigröße:
      5,3 KB
      Aufrufe:
      422
    • LPG-4.jpg
      LPG-4.jpg
      Dateigröße:
      60,6 KB
      Aufrufe:
      549
    • LPG-5.jpg
      LPG-5.jpg
      Dateigröße:
      92,6 KB
      Aufrufe:
      642
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Astra G 1,6: Zavoli Venturi. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Riese

    Riese AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karl,
    sag mal wo hast den Wagen denn umrüsten lassen??

    Gruß Thomas
     
  4. #3 Landser, 20.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2008
    Landser

    Landser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karl

    dann wünsche ich Dir allzeit "Gute Fahrt",wenig Verbrauch an Betriebsstoffen
    und natürlich keine Störungen.Mir steht das Ganze noch bevor.

    Landser
     
  5. #4 InformatikPower, 20.02.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tjo also sieht ja nicht so schlecht aus.
    Ein paar Detailbilder wären aber nett, dann kann man sich besser ein Bild machen.

    Bye
    Daniela
     
  6. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
  7. Riese

    Riese AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karl, aha,also in Witten.
    Da war meiner auch zum Umrüsten.
    Mehr dazu per PM ( schau mal in deinen Postkasten)

    LG
     
  8. #7 Karl_, 24.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2008
    Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    So, dann hier noch ein paar Bilder.

    Gruß
    Karl_
     

    Anhänge:

  9. #8 hinaksen, 25.02.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fragen an die Umrüster:

    Warum wird der Stepper so gerne liegend verbaut, wenn eine einfache senkrechte Lage genauso gut möglich wäre? Gemäß der allgemeinen Installationsregeln soll der doch senkrecht stehen.

    Verdampfer sollen doch längs zur Fahrtrichtung sitzen und man gut, das die Front eines Fahrzeuges nicht zum Crashbereich zählt.

    Gruß
     
  10. #9 Karl_, 25.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2008
    Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kurz vor meinem Astra ist ein Baugleicher, allerdings ohne Automatik umgerüstet worden. Bei dem kam der Verdampfer an den linken Längsträger. Leider sitzt da bei mir das Automatikgetriebe. Die Position da vorn ist der einzige Platz in meinem Motorraum.
    Da das System aber verschiedene Sicherheitseinrichtungen hat sehe ich das recht gelassen.
    Die Lage des Verdampfers ist dabei egal. Zavoli wirbt damit, dass das so ist. Bisher alles ohne Probleme.

    Gruß
    Karl_
     
  11. Kris

    Kris AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Viel Spaß mit deiner Anlage. Ich denke du wirst ihn haben :)

    Das Problem aussagefähige Bilder zu schießen hatte ich jedoch auch ;>
     
  12. #11 hinaksen, 26.02.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin Karl,
    das für die dicke Dose (Verdampfer) sonst nirgends Platz war, hab ich mir schon gedacht, ich finde nur, dass man sich in D doch irgendwie einig sein muss. Gemäß TÜV darf der Gastankstutzen nicht hinten an die Stoßstange, (trotz fester Anhängekupplung). Auch der Tankstutzen hat eine doppelte Sicherheit eingebaut. Was hinten gilt, gilt auch vorne, oder die Herrn Ingeneure müssen mal eindeutig festlegen, was aus technischer Sicht nun sein darf oder nicht, wie gesagt eindeutig aus technischer Sicht und nicht einmal so und dann wieder anders.

    Die Frage mit dem Stepper ist an die Umrüster gerichtet. Die Gasanlagenhersteller schreiben für die Lage des Steppers eindeutig senkrecht vor. (ist auch technisch sinnvoll) also warum macht man es nicht. In Deinem Fall zwei Schrauben lösen, Kabel etwas nachziehen, senkrecht stellen, Schrauben wieder fest. Arbeitsaufwand 1 Minute. Platz zur Motorhaube sollte da sein.

    Viel Spass beim Gasen und herzlich willkommen in der Venturigasgemeinde
     
  13. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage dazu: Was ist der Stepper?

    Gruß
    Karl_
     
  14. #13 hinaksen, 01.03.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Stepper ist auf Foto drei zu sehen, (zwischen Zylinderkopfdeckel und Bremsflüssigkeitsbehälter.
    Oder anders, in der Gasleitung steckt dies schwarze Stück drin, dort ist auch ein Kabel angeschlossen.

    Der Stepper (Stepmotor) ist ein Schrittmotor mit Kolbenschieber (Ventil) Dieses Ventil kann vom Gassteuergerät in 256 unschiedliche Positionen gefahren werden. Damit wird der Querschnitt der Gasleitung und damit die Gaszufuhr, also das Gas Luftgemisch geregelt. Wegen diesem guten Stück ist deine Venturianlage eine geregelte Anlage. Der Stepper bewegt sich immer, wenn der Motor läuft und das ca. im Sekundentakt. Daher sollte die Einbauposition senkrecht sein, um den Verschleiss zu minimieren.

    Gruß

    Gruß
     
  15. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werde bei nächsten mal den Umrüster darauf hin weisen.
    Danke & Gruß
    Karl_
     
  16. #15 Quasselstrippe, 02.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Der Verdampfer ist auf der rechten Seite besser aufgehoben.

    Unten, etwas tiefer im Motorraum - Fußbereich Beifahrerseite.

    Hat den Vorteil, daß dort auch das Kühlwasser längs läuft. Da der Astra KEIN Absperrorgan im kleinen Kreislauf hat, kann man lediglich mit 2 Schellen die Einbindung schnell erledigen.

    Ich hoffe, das das beim Astra G auch so gilt - bis jetzt habe ich nur den F angefaßt.
     
  17. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Zum Verdampfer: unten rechts (Beifahrerseite) ist auch recht wenig Platz.
    Mal davon abgesehen, dass es jetzt halt eingebaut ist.
    Zum Stepper: Ich habe heute meinen Umrüster darauf angesprochen, er sagte das so ok wäre, nur nach unten soll man den nicht einbauen. Außerdem sagte er, gibt er mir ja 2 Jahre Garantie auf den Einbau und die Teile.

    Ich hab den Umrüster gewählt, weil er sehr viele Autos umrüstet. Ich hab auch beim Importeur nachgefragt, er hatte keine Garantiefälle und meinte das mein Umrüster sehr viele Anlagen abnimmt.

    Somit verlasse ich mich auf meinen Umrüster, Außerdem er läuft gut!

    So, noch was anderes, siehe auch Bilder, der Ansaugstutzen wurde nach innen "verlegt" um das Durchspühlen des Ansaugtraktes durch den Fahrtwind zu verhindern. Ist mir auch erst die Tage aufgefallen.

    Gruß
    Karl_
     

    Anhänge:

    • luft1.jpg
      luft1.jpg
      Dateigröße:
      144,3 KB
      Aufrufe:
      253
    • luft2.jpg
      luft2.jpg
      Dateigröße:
      199,8 KB
      Aufrufe:
      251
  18. #17 hinaksen, 12.03.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Du bist der Boss und es stimmt was man dir gesagt hat.
    Der Stepper funktioniert garantiert 2 Jahre lang. (keine Garantiefälle)
    Verkehrt herum darf man ihn nun mal gar nicht einbauen, da der dann ungenau werden könnte.

    richtig ist aber auch:
    1.
    Am verschleissfreiesten läuft er, wenn er senkrecht steht! Dann könnte der sogar viel länger als 2 Jahre halten.

    2.
    Aus Sicht des Herstellers ist ein Gerät optimal entwickelt, wenn es zwei Jahre und ein Tag störungsfrei läuft.


    Ich würde dir ja gerne einen Auszug des Installationshandbuches hier reinstellen, aber das wurde schonmal hier rausgelöscht, und darum dann eben nicht. Glaub das mit der Senkrechten oder nicht!

    Das dein Umrüster weiß was er macht zeigt ja die Umlegung der Ansaugluft, oder? Das "Auspusten" ist beim Venturi bei manchen Motoren eben ein kleines Problem, also gut gelöst.

    Gruß
     
  19. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    So, nach knappen 20.000 km kann ich berichten das alles gut funktioniert und ich sehr zufrieden bin.
    Einziges Problem ist ein leicht erhöhter Verbrauch von rund 1 bis 1,5 l/100km seit rund 1500 km. Dazu im Kaffee mehr.

    Gruß
    Karl_
     
  20. Anzeige

  21. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Problem mit dem Verbrauch schein gelöst zu sein, es waren die Kerzen, die nicht wir auf Benzin 30Tkm durchhalten...
    Ich werde das Intervall auf 15Tkm runtersetzten.

    Gruß
    Karl_
     
  22. #20 hinaksen, 22.09.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wunderbar, ein Problem ist gelöst. :)

    Bisher habe ich überall gelesen, das 20000km der übliche Interval ist.

    Ich selbst habe jetzt die Platindinger 23000km drin und hatte gerade den geringesten Verbrauch seit Beginn. (auch Venturianlage) Ich beobachte weiter. Danke für die Info. Es ist schön, ein Feedback zu bekommen, wenn man sich einem Problem angenommen hat.

    Gruß
     
Thema: Astra G 1,6: Zavoli Venturi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zavoli regal auf gas starten

    ,
  2. temperatursensor zavoli für verdampfer regal kaputt

    ,
  3. Zavoli regal immer auf Gas starten

    ,
  4. Astra h Aufbau Motorraum,
  5. wo finde ich den temperatursensor astra g,
  6. opel 1.6 cng temperatursensor am verdampfer gas,
  7. astra g lpg umbau,
  8. zavoli regal,
  9. zavoli venturi anlage auf gas starten,
  10. autogasanlage ansaugstutzen defekt,
  11. wie viele temperatursensoren x16szr,
  12. aufbau zavoli regal,
  13. gasinspektion zavoli,
  14. schrittmotor astra g 1 6l,
  15. verschleissfreiestes auto,
  16. autogas x16szr venturi,
  17. RE.g.AL (Venturi System) einstellen,
  18. zavoli regal temperatur,
  19. zavoli lpg astra,
  20. venturi astra g,
  21. Ventilschutz von zavoli gasanlage,
  22. aufbau zavoli venturi ,
  23. venturidüse zavoli,
  24. venturi na astru g,
  25. gasanlage ansaugstutzen nach innen verlegt
Die Seite wird geladen...

Astra G 1,6: Zavoli Venturi - Ähnliche Themen

  1. Opel Astra H Caravan 1.6 Bj 2006 Zavoli?

    Opel Astra H Caravan 1.6 Bj 2006 Zavoli?: Hallo zusammen, bin auf der suche nach einem bezahlbaren guten gebrauchtem Familienkombi. Bin dabei auf ein Astra H Caravan gestoßen von 2006 mit...
  2. Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h

    Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h: Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h
  3. Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1

    Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra-J 1.4 T LPG Sports Tourer BJ 2013. Seit einiger Zeit ruckelt der Motor und über OBD2 bekommen ich den...
  4. 1.6 er H Astra GTC (85 kw)

    1.6 er H Astra GTC (85 kw): Servus zusammen, ich bin neu hier und hätte mal paar Fragen . Ich habe mir letzte Woche den 2010er Astra mit 106000km zugelegt und eine Prins VSI...
  5. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden