Zufriedene KME Nutzer bitte mal posten

Diskutiere Zufriedene KME Nutzer bitte mal posten im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, hauptsächlich wird ja hier gepostet, wenn man Probleme mit seinen Anlagen hat. Da ich just vor meiner Entscheidung für eine...

  1. #1 rama0711, 24.02.2009
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hauptsächlich wird ja hier gepostet, wenn man Probleme mit seinen Anlagen hat.

    Da ich just vor meiner Entscheidung für eine KME stehe, bitte ich mal darum das die zufriedenen KME - Fahrer hier ein kurzes Statement abgeben.

    Hoffe es werden sehr viele !

    Vielen Dank im voraus.

    Gruss Rainer
     
  2. Anzeige

  3. Bill

    Bill AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    nun, ich bin zufriedener KME-Nutzer.

    Habe mich vorher viel informiert und auch in Foren viel gelesen.
    Mein Ziel war es, die Anlage auch selbst einzubauen, weil ich mal sehen wollte, wie das geht.

    Bei der grimmigen Kälte so gegen Ende Dezember gabs mal etwas komische Unsitten beim Umschalten, aber da ist mir mittlerweile klar, wo der Knackpunkt lag.

    Zufrieden kann man aber auf jeden Fall sagen.
    Bilder vom Einbau gibts hier:
    lupogas.html

    Grüße
    Jürgen
     
  4. #3 spacerunner, 25.02.2009
    spacerunner

    spacerunner AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    Ich kann auch nur sagen das mein Renault Kangoo super Läuft mit der KME Anlage und was noch gut ist das ich sie selber einstellen kann.

    gruß
    Oliver
     
  5. #4 Alter Schwede, 08.03.2009
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ne Diego Anlage die läuft seit 40 000 km ohne Probleme,Anlagendruck 1,19 bar,Verbrauch 9-11 ltr/100km je nach Fahrweise!
    Fzg Volvo V40 Bj 2000
     
  6. #5 Michel, 22.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2009
    Michel

    Michel AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahre seit 1,5 Jahren mit KME, kann die Anlage nur wärmstens weiterempfehlen. Besonders gut finde ich die einfachen Diagnosemöglichkeiten (Interface ist günstig und Software kostenlos). Selbst für Anfänger wie mich leicht verständlich und ausreichend dokumentiert (obwohl ich keine deutsche Beschreibung gefunden habe, die englische tuts auch).
    Fehler wurden durch den Umrüster eingebaut und mit Hilfe dieses Forums behoben. Der richtige Umrüster ist viiiiieeeel wichtiger als die verbaute Anlage.

    Es sind Valtek 3 Ohm verbaut, Ausgang schräg nach unten geneigt
    siehe auch den Thread 2xsilber oder 1xgold mit weiteren details im KME forum

    Michel
     
  7. #6 rama0711, 22.03.2009
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    @ all

    Könnt ihr bitte noch mal nachmelden, welche Injektoren ihr verbaut bekommen habt ?

    Valtek / Magic / Matrix / Planijet : Das sind wohl die gängisten Injektoren die mit der
    KME und ihren Ablegern verbaut werden.

    In welcher Einbaulage habt ihr die Rails verbaut bekommen ? ( senkrecht, liegend, ca.
    +X,° ca. -X° )

    Danke im voraus.

    Gruss Rainer
     
  8. Bill

    Bill AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    2
  9. #8 Maler528i, 22.03.2009
    Maler528i

    Maler528i AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann bislang auch nichts Negatives über die KME Anlage Berichten, aber wenn man danach geht es gibt über jede Anlage Negatives und Positives, von daher finde ich kann man es nicht so spezifisch sehen ob KME nun besser ist als Prins oder andere.

    Verbaut wurden bei mir auch Valtek in einem BMW E34 M50B25.
     
  10. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Preis/Leistung eine glatte 1 !

    Im ganzen bin ich zufrieden.

    MFG Popey
     
  11. #10 Alter Schwede, 29.03.2009
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hier die Daten:Valtek3Ohm(rote Injektoren),von PCC2 auf Pcc3 Mapsensor umgerüstet,Verdampfer-Silber,Stepp-Tank(65ltr),Multi-Tomasso,Flashlube,Umschalttemperatur:35 Grad/1200 UPM, Laufleistung 45 000KM,Verbrauch 9-11ltr je nach Fahrweise! Anlage läuft ohne Probleme auch bei -20 Grad!
     
  12. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Doppelt zufriedener KME Nutzer. Die Anlage ist vom Preis/Leistungsverhältnis absolut TOP. Hat ihre Schwächen aber damit muss man Leben. Müsst ich jetzt noch ein Auto Umrüsten würde ich auch mal so eine Megabillig Platinca Anlage probieren.
     
  13. #12 psyborg, 18.04.2009
    psyborg

    psyborg AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe, es wird hier kaum um die guten Seiten der KME geredet, bzw. immer wieder von einem User die Anlage bzw. sein Umruester schlecht geredet. Ich moechte hier meine Erfahrung mal posten.

    Ja die KME ist eine Anlage, die aus mehreren Komponenten zusammen geworfen zu sein scheint. Aber ist es nicht jede Anlage so? Sogar jedes Auto ist von mehreren Lieferanten zusammengeworfenes Blech, jedoch wird auf jedem der Bleche ein BMW, Mercedes, oder was weiss ich noch fuer ein Logo dran gemacht. Will man sowas bei den LPG-Anlagen auch, dann geht man zur Prins, denn da ist ja alles aus einem Guss (bereichtigt mich, wenn ich mich irre). Allerdings zahlt man auch doppelt so viel, fuer die gleiche Leistung. Ich bin voll davon ueberzeugt, dass die Anlagen nur dann gut funktionieren, wenn die entsprechend fachmaennisch und korrekt eingebaut und eingestellt wurden.

    KME ist da einfach unschlagbar. Sehr guenstig und die Software ist frei erhaeltlich. Das Interface ist mit einem Einsatz von 5.- + 10.- Euro fuer den Kabel selbst zusammengeloetet. Die Einstellungen sind recht umfangreich und man kann wirklich die Anlage moeglichst perfekt einstellen. Nach dem 3. Einstellversuch ist die Anlage jetzt bei mir perfekt eingestellt, denke ich. Ja, sogar im Leerlauf scheint der Motor sauberer zu laufen, als mit Benzin. Kein Leistungsverlust, Motorkontrollleuchte leuchtet nicht und die Leistung ist genauso wie mit Benzin. Ich spuere kein Unterschied und bin sogar bereit um einen Kasten Bier zu wetten, dass keiner jetzt den Unterschied merken wird.

    Klar ich habe zweimal die Anlage nicht ganz optimal eingestellt, denn ich hatte noch keine Erfahrung damit gehabt. Deshalb ist die Wahl des Umruesters entscheidend, denn nur die Erfahrung und die verwendete Zeit hilft, die Anlage perfekt einzustellen. Die Wahl der Anlage ist hier fast schon nebensaechlich, meiner Meinung nach.

    MfG

    P.S. Ich beneine nicht, dass es womoeglich noch Problemen geben wird, allerdings bin ich ziemlich zuversichtlich, dass diese guenstiger zu beheben sein werden, als mit anderen Anlagen ;)
     
  14. #13 Espaceman, 20.04.2009
    Espaceman

    Espaceman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ich fahre selbst eine Kme Diego DE.
    im Renault espace V6.
    Habe Magig einzeldüsen direkt neben den Benzindüsen sitzen.
    Bei zu niedriger Umschalttemeratur gehen die Düsen kaputt.
    eingebaut habe ich die Anlage selbst.
    Laut Kme Soll die Anlage nicht mit meinem Renix Einspritzsystem funktionieren.
    Ich hab aber schon 45Tkm gefahren.


    Seit dem 1.4.2009 gibts keine Abgasgutachten mehr für alte Anlagen.
    Software wird auch nicht mehr an Privat vergeben.
    Auf der Kme Seite gibts nur noch Software der alten Version bis G3.
    Gruss
    Alexander
     
  15. #14 DIY-Bastler, 20.04.2009
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Die "neue" KME black ist nichts anderes wie eine KME Diego in neuer Verpackung, vom Prinzip her wie eine Sirocco...Software gibts nur beim Sirocco-Vertreiber.

    Denkste...KME black Software gibts bereits in einschlägigen Foren zum Download :D

    Abgasgutachten ist auch Quatsch, die werden nach wie vor ausgegeben. Die Europagaser müssens bitter nötig haben, so einen Quatsch zu verbreiten.
     
  16. #15 Espaceman, 20.04.2009
    Espaceman

    Espaceman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so habe ichs von meinem Großhändler.
    Natürlich will der das seine Anlagen verbaut werden, dafür lässt er sich dann was einfallen.
    Kannst mir aber gerne mal nen Angebot machen.
    per Mail.
    Aktuell brauche ich eine fürn 4 Zylinder.
    gruss
    Alexander
     
  17. #16 DIY-Bastler, 20.04.2009
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    4zyl. = 300,- €
     
  18. #17 sagorsky, 28.04.2009
    sagorsky

    sagorsky AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich hier nur Leute äußern dürfen und sollen, die keinerlei Probleme hatten, dann bin ich mit meinem Beitrag fehl am Platze. Ich versuche es trotzdem mal.

    Vor kanpp 1 Jahr wurde in meinem KIA 6-Zylinder eine KME eingebaut, die inzwischen ca 16.000 km im Einsatz ist. Eingebaut wurde die Anlage in einem versierten Umrüstbetrieb in Norddeutschland mit mehreren Filialen und gut geschulten und ausgebildeten Personal. In jedem Betrieb ist auch ein Kfz-Meister vorhanden. Empfohlen wurde mir die KME statt der Prins, mit der man angeblichn weniger gute Erfahrungen gemacht habe. Auf ausdrücklichem Wunsch wäre auch eine Prins eingebaut worden.

    Das Auto läuft mit der Anlage einwandfrei. Kein merkbarer Unterschied zum Benzinbetrieb. Ruckfreies Beschleunigen und auch sonst saubere Gasannahme.
    Und nunn kommt das große "ABER": Von Anfang an geht nach einigen Fahrzyklen mal öfter mal weniger oft die MKL an. Fehlermeldung "sporadisch zu mager". Immer wieder Feineinstellung mit mittlerweile nicht mehr gezählten Besuchen beim ststs freundlichen und engagierten Umrüster in dessen unterschiedlichen Betrieben. Zwischenzeitlicher Tausch der roten Valtek in Magic Rails. Alles brachte nur kurzzeitig eine Besserung. Dann leuchtet sie wieder, die MKL.

    Zwischenzeitlich auch schlechtes Kaltstartverhalten, das so vergangen ist wie gekommen, ohne erkennbare Ursache. Außerdem ging die Anlage gelegentlich auif Störung wie bei leeren Tank. Drucksensor 2 Mal erneuert. Auch dieses Phänomen verschwand wie es gekommen war, urplötzlich und unabhängig vom Austausch des Drucksensors.

    Zur Zeit nervt mal wieder ab und zu die MKL. Die anfängliche Aufregung darüber habe ich mir abgewöhnt.

    Kann man damit nun zufrieden sein, auch wenn das Auto auf Gas einwandfrei läuft ?? Die Antwort überlasse ich dem geneigten Leser.
     
  19. #18 DIY-Bastler, 28.04.2009
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ja. Denn alles andere ist nicht Sache der Gasanlage.

    Wenn schon beim Kaltstart (der ja auf Benzin erfolgt) die Mühle nicht richtig läuft, was kann die Diego dafür??
     
  20. Anzeige

  21. zauder

    zauder AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach: falsche Einstellung der Gasanlage oder Fehlfunktion der Gasanlage. Hierdurch wird die Langzeitkorrektur im Motorsteuergerät beeinflusst.

    Ich wäre mit so einer Autogas-Anlage definitiv nicht zufrieden. Bei zu magerem Motorlauf steigt die Abgastemperatur extrem an - dieses belastet nicht nur den Katalysator sondern auch Ventile, Ventilsitze etc.

    Das gefährliche am Magerlauf ist: das Auto fährt nicht schlechter dadurch - jedenfalls solange nicht, wie noch kein Bauteil endgültig über die Wupper ist.

    Es muss doch möglich sein, bei Messfahrten mit einem OBD-Lesegerät festzustellen, in welchem Bereich das Fahrzeug zu mager läuft. Oder aber irgend ein Bauteil fällt sporadisch aus. Dieses ist dann aber entweder direkt zu lokalisieren, oder aber es wird solange Teil für Teil gewechselt, bis der Fehler gar nicht mehr auftritt.
     
  22. #20 sagorsky, 28.04.2009
    sagorsky

    sagorsky AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Dass ein schlechtes Kaltstartverhalten mit der Gasanlge nichts zu tuin hat, stimmt nicht. Der Hinweis auf das Starten mit Benzin besagt insoweit gar nichts. Zwischen den einstellungenj beider Steuergeräte gibt es Wechselwirkungen.

    Jeder Fachmann wird bestätigen, dass die Einstellungen der Gasanlage maßgeblichen Einfluss auf das Kaltstartverhalten haben können. Das ist Basiswissen. Deshalb sind bei dieser Art von Problemen ja auch einige sogenannten Tricks im Umlauf, bspw. vor dem Abstelllen des Motors auf Benzin umzuschalten. Gelegentlich soll das helfen. Vielfach aber auch nicht.

    Wer immer nur den angeblich unfähigen Umrüstern Umrüstern den schwarzen Peter bei Problemen zusachiebt, macht sich die Sache arg einfach.
     
Thema: Zufriedene KME Nutzer bitte mal posten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme abgasgutachten download

    ,
  2. kme diego black

    ,
  3. abgasgutachten kme download

    ,
  4. yankee autogas,
  5. f,
  6. lpg abgasgutachten download,
  7. planijet injektor wieviel ohm,
  8. steuergerät planijet software download,
  9. espace düsengröße lpg,
  10. abgasgutachten tomasso,
  11. kme software düsenvorwärmen,
  12. valtek einzelduesen,
  13. kme drucksensor pcc2 kaufen,
  14. abgasgutachten kme billig,
  15. kme diego g3 espace mehrverbrauch,
  16. site:lpgforum.de laufleistung planijet,
  17. peugeot kme diego black,
  18. lpg planijet düse defekt,
  19. renault v6 kme
Die Seite wird geladen...

Zufriedene KME Nutzer bitte mal posten - Ähnliche Themen

  1. Hallo Forum Nutzer,

    Hallo Forum Nutzer,: nachdem ich mich vor einigen Tagen hier neu angemeldet habe möchte ich mich nun kurz vorstellen. Ich heiße Thomas bin 59 Jahre alt und lebe in...
  2. Einbauhandbuch; Benutzerhandbuch nach TüV Merkblatt 750

    Einbauhandbuch; Benutzerhandbuch nach TüV Merkblatt 750: Liebe Experten, ich habe in einen Audi A4 2.8 eine KME Diegeo eingebaut. Montag will ich zum TÜV. Das Einzige was mir unklar ist: Das TüV...
  3. KME Diego Benutzerhandbuch / Bedienungsanleitung

    KME Diego Benutzerhandbuch / Bedienungsanleitung: Hallo Gibts sowas wie eine Betriebsanleitung in Deutsch und gedruckt zu kaufen? Wenn ja wo bei wem für wieviel?:confused:
  4. Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern

    Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern: Dies ist der Link zu einem Fragebogen der die Erfahrungen und Motivation von Gasfahrzeugnutzern erforschen möchte:...
  5. KME Unterlagen / Benutzerhandbuch!

    KME Unterlagen / Benutzerhandbuch!: Hallo, zu meiner KME anlage hab es leider nur polnische unterlagen ! hat jemand welche auf deutsch/englisch ???? wie kriege ich übrigends raus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden