Zu niedriger Gasdruck bei Wechsel

Diskutiere Zu niedriger Gasdruck bei Wechsel im Öcotec Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, habe einen A6 2.7 Bi Turbo mit Öcotec Gasanlage gekauft.Anlage lief bei kauf nicht, Auto stand 12 Monate abgemeldet. Laut Vk...

  1. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe einen A6 2.7 Bi Turbo mit Öcotec Gasanlage gekauft.Anlage lief bei kauf nicht, Auto stand 12 Monate abgemeldet.

    Laut Vk wurden vor 2-3 Jahren Verdampfer u Map Sensor getauscht. Ok so weit so schlecht.

    Habe mir Software u Kabel besorgt. Daraufhin dann den Map Sensor erneuert und den Gasfilter.

    Es bleibt der Fehler "zu niedriger Gasdruck bei Wechsel" bestehen. Der Umschalt Taster leuchtet und piept auch wie wild.Gastank ist voll.

    Die Magnetspulen am Verdampfer und am Tank klacken wenn ich diese direkt mit 12v bestrome.

    Gefühlt kommt kein Gas vom Tank zum Verdampfer. Wie kann ich das überprüfen? Habt ihr weitere Tips zum vorgehen?
    Komme aus 71717.vllt ist jemand in der nähe der sich auskennt.
    Gruß Jan
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zur Info: beide rails und düsen sind vom VB auch neu gekommen. Ich habe die Druck Einstellschraube am Verdampfer mal ganz rein gedreht: Keine Veränderung.

    Wie kann ich alleine prüfen ob die Spulen öffnen im normalen, zusammengebauten Betrieb?
     
  4. #3 V8gaser, 06.03.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    734
    Woher weißt du, das der Tank voll ist?
    Und es kann ja auch gut sein, das der Verdampfer hängt....aber zunächst würd ich prüfen ob beim VD überhaupt Gas ankommt.
     
  5. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Tankanzeige am Taster und am Tank selbst sagt" ist voll"
    wie prüfe ich ob gas am VD ankommt?

    Was wäre bei einem hängenden Verdampfer zu tun?
     
  6. #5 V8gaser, 07.03.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    734
    Du weißt also nicht durch volltanken zB, ob der Tank wirklich voll ist?

    Prüfen ob Gas kommt - schraub die Leitung vorne am Verdampferventil ab und bestrome die Ventile - dann sollte es ordentlich zischen- Vorsicht!
    Der Verdampfer ist baugleich mit dem Prins Verdampfer, da passen also die entsprechenden Überholsätze.
    Sicher das die Spule am Verdampfer geht? Die geht gerne kaputt- wird undicht und zieht Wasser.

    Betrachtet man das erste Bild - Saugrohrdruck wird im Leerlauf mit -0,68bar angegeben, also ca 700mbar Unterdruck, OK plausibel.
    Gasdruck mit 0,67bar - da liegt also 0 Gasdruck an. Entweder Tank leer, eine Spule schaltet nicht, Verdampfer zu (was ich noch nie hatte) oder der Drucksensor kaputt/falsch
     
  7. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke V8 Gaser!
    Gucken ob ich das ohne zweiten mann bewerkstelligen kann.
    Werde auch mal die 12v leitungen zu den Spulen prüfen ob da was ankommt.

    Wagen ist nicht zugelassen. Daher kann ich leider nicht "mal eben" tanken fahren.

    Gruß
     
  8. #7 V8gaser, 14.03.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    734
    Ist einfach jahrzehnte Erfahrung...sicher zwanzig Autos- wurden mit kaputter Anlage gekauft :" Jaja, natürlich ist der Gastank voll" (Klar, man verkauft Autos immer mit vollem Tank...) es wurde tagelang, teils wochenlang rumgemacht, Teile getauscht und am Ende war IMMER nur der Tank leer.
    Grad erst post #2 gelesen- Schraube am Verdampfer bis Anschlag reingedreht....normal gibt es da keinen "Anschlag"....mit der Schraube wird nur wenige Umdrehungen, teilweise halbe!!, unter Beobachtung der Software der Druck korrigiert. Einfach reindrehen bis Anschlag ist oft mit kaputt gleichzusetzen....

    Dreh am Multiventil das kleine Rädchen zu, schraub den kleinen Dom unter der Spule raus und dreh dann vorsichtig das Rädchen wieder auf. Kommt da so richtig satt das Gas rausgedonnert....wäre was im Tank. Kommt nur ein laues zischen - leer.
     
  9. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8 Gaser,

    der Wagen stand 1 Jahr beim VB, der auf der linken Bank die NoWe Kette rasselte. Kette gelängt und Zahnräder der Nowe komplett verschlissen.
    Benzinzank ist über 50% voll, angeblich Gastank auch voll, die Anlage ist vorher schon nicht 100% gelaufen, wollte nicht umschalten. Daher Tank voll gemacht und konnte dann nicht leergefahren werden.

    Aber du hast recht: überprüft habe ich es nicht.
    Habe den Wagen auf dem Hänger geholt (TÜV abgelaufen) und habe vorher nicht selbst mal 30 Liter Gas reingelassen (selbst schuld).
    Der MAP Sensor war kaputt, stand im FS drin. Map Sensor ist gestauscht.
    Gasfilter und Verschlauchung auch neu gemacht und sauber verpresst mit Einohr Schellen

    Ich konnte auch sonst keinerlei Beschädigung feststellen an der Gasanlage.
    Einziger Fehler im FS ist jetzt noch "Gasdruck zu niedrig".

    Mache den Wagen jetzt TÜV fertig und kümmere mich dann um die Gasanlage.
    Den Test ob Gas im Tank ist, werde ich vorher noch machen.

    Dann kann ich offiziell den Tank voll machen mit Gas.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.
    Grad geht wenig vorwärts aufgrund vieler Dienstreisen...

    Grüße Jan
     
  10. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    gerade getestet: Gas zischt satt raus aus dem Tank.
    Beide spulen clicken beim bestromen mit 12v.

    Das bedeutet für mich: es geht in Richtung Verdampfer richtig?
    @V8gaser: kann ich bei dir einen Verdampfer im AT bekommen ?
     

    Anhänge:

  11. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich mache hier mal den Alleinunterhalter :-)
    Vllt hilft es später jemandem...

    Was ich gemacht habe:
    • Beide "Ventileinsätze" aus den Magnetspulen ausgebaut zu Testzwecken um sicherzustellen dass immer Gas am Verdampfer ankommt
    • Dabei auch überprüft ob wirklich ausreichend Gas im Tank ist--> ist es
    • Wagen auf Benzin laufen lassen
    --> Ergebnis: Anlage schaltet nicht um da zu wenig Druck nach Verdampfer

    Dann Stecker der Gasanlage nach und nach abgezogen und geguckt ob in der SW die erwarteten Fehlermeldungen geworfen wurden. Nachdem ich die Stecker zum Gas Steuergerät einmal durchgepustet habe und etwas Kontakspray reingemacht habe, hatte ich auf ein mal 2,4 Bar Gasadruck nach Verfdampfer ! :-)

    Anlage hat aber immernoch nicht auf Gas umgeschaltet :-(

    Dann ist mir aufgefallen, dass der Wassertemperaturgeber (am Verdampfer) bei 8°C Kühlwasser stehen blieb, beim Abstecken aber -125°C anzeigte und der Fehler im FS abgelegt wurde.

    Hatte glücklicherweise noch einen alten Temp. Geber, den ich angesteckt habe und mit dem Heissluftfön warm gemacht habe. Siehe da: Anlage schaltet auf Gas um :-)

    Jetzt habe ich allerdings den Fehler "Verdampfer unterbrochen"
    Wagen läuft auch auf Gas sehr unrund, es geht also weiter mit der Fehlersuche
     
  12. Anzeige

  13. #11 V8gaser, 26.03.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    734
    Seltsam - auf den Bildern oben wird eine Verdampfertemperatur von 72° angezeigt....

    "Verdampfer unterbrochen" kennich nicht.
     
  14. Jan_S2

    Jan_S2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    leider ist das Thema noch nicht gelöst...
    Habe festgestellt, dass ich kein warmes Wasser an den Verdampfer bekomme :-(

    Bin gerade etwas ratlos was in der Zwischenzeit passiert ist.
    Innenraum wird nicht warm.
    Verdampfer wird nicht warm

    Verdampfer hat Durchgang
    Wärmetauscher hat Durchgang

    Oberer Abgang am Wärmetauscher wird handwarm - aber nicht heiß
    unterer Abgang bleibt kalt

    Wassertempanzeige im KI bei 90°

    Meine Vermutung geht in Richtung Wasserpumpe.

    Bin für Tips dankbar
     
Thema:

Zu niedriger Gasdruck bei Wechsel

Die Seite wird geladen...

Zu niedriger Gasdruck bei Wechsel - Ähnliche Themen

  1. landi renzo omegas nach injektor wechsel niedriger gasdruck

    landi renzo omegas nach injektor wechsel niedriger gasdruck: servus Leute, hoffe ihr könnt mir helfen.. BMW 530 e39 231 ps 2001. Landi Renzo Omegas anlage hab den injekor vom 3. Zylinder gewechselt und...
  2. 95/5 LPG bewirkt niedrigeren Gasdruck im Verdampfer?

    95/5 LPG bewirkt niedrigeren Gasdruck im Verdampfer?: Mahlzeit, bei meiner Prins ist mir aufgefallen, dass der Gasdruck um 0,2 bar niedriger ist, wenn ich 95/5 Autogas getankt habe. Das verstehe ich...
  3. BRC Sequent 24 Lamdafehler bei niedriger Drehzahl

    BRC Sequent 24 Lamdafehler bei niedriger Drehzahl: Guten Tag, habe einen BMW E39 525 M54 Motor Bj 2004 mit BRC Sequent 24 gekauft. Der Wagen läuft sehr gut - stabiler Leerlauf, akzeptabler...
  4. Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl

    Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl: Moin! Ich fahre seit 8 Jahren einen 99er Renault Espace 2.0 16V mit einer Zavoli Gasanlage, die wohl im "sehr nahen Osten", also Polen oder...
  5. Psys bei Start 0,6 bar niedriger als eingestellt

    Psys bei Start 0,6 bar niedriger als eingestellt: Hallo, heute ist mir aufgefallen, das nachdem das Auto ca. 2 Stunden Stand sofort auf Gas umgeschaltet hat aber Psys bei 1,7bar war und der...