Zavoli Alesi N umrüstung von PAN auf PanJet - Düsen zu groß?

Diskutiere Zavoli Alesi N umrüstung von PAN auf PanJet - Düsen zu groß? im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo allerseits. Habe bei meinem SKODA Fabia 2.0L 116PS vor kurzem die PAN Injektoren ersetzt (mit PanJet grün), da ich immer wieder...

  1. dd2

    dd2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits.
    Habe bei meinem SKODA Fabia 2.0L 116PS vor kurzem die PAN Injektoren ersetzt (mit PanJet grün), da ich immer wieder nachjustieren und reinigen musste.
    Der Vorbesitzer hatte schon einen (!) Pan getauscht gehabt, die anderen waren von 2009 und vermutlich so ~100.000km + drin. nach letzter Reinigung liefen die zwar, alle Trimmwerte und Vollastlambda waren ok, aber ich wollte nicht das ein Zylinder zu mager läuft. Das kann ich nur bedingt sehen da ja die Lambda nicht zylinderselektiv misst.

    Ich musste die Kabel verlängern, dafür habe ich mir entsprechende Buchsen / Stecker gekrimpt. Im wesentlichen 1:1 so wie die PAN angeschlosen waren (stecker ja codiert). Zuordnung benzindüse / Gasdüse habe ich geprüft passt.
    Die Kaliberidüsen habe ich von den alten PAN Injektoren übernommen.

    Habe per Software (6.1.2.345IC, AEB2001NC, FW 10.40, FW10.60 könte ich flashen) die Injektoren geändert auf PanEvo, alle Einstellungen wieder eingetippt.
    Beim einstellen mit der Software habe ich dann versucht die Selbstkalibierung zu machen, allerdings hat das nicht wirklich funktioniert.

    Habe dann den Gasdruck gesenkt, von 1,4 auf 1,0 bar (weniger geht nicht) (PanJet sind ja schneller >>mehr durchfluss). Damit konnte ich kalibrieren, lief top. Wollte dann am Abend losfahren, Motor stopte auf GAS, im Leerlauf ging er aus. Gaszeiten waren < = Benzinzeiten.

    Habe dann versucht zu kalibieren, aber motor lief unrund und ging aus. Habe dann testweise auf Matrix Injektoren geschaltet und sofort lief der Motor wieder rund. Zurück auf PanEvo ging nix.

    Final habe ich nun auf Matrix Einstellung kalibriert, ging super fix und dann die Map via OBD (TorquePro) gefahren. Soweit läuft nun alles, wobei die Gaszeiten immer noch recht niedrig sind.Selbstkalibierung sagt Injektoren etwas zu groß...

    Fragen:

    1. Müssen kleinere Kalibrierdüsen verbaut werden z.B. weil die PanJet schneller (2ms vs 4ms) sind & mehr Strom abkönnen? Wenn ja wer kann mir kleinere verkaufen?
    2. Ist PanEvo in der Software die richtige Auswahl für PanJet mit (Hell-) grüner Kappe?
    3. Sind die Pins im Stecker unterschiedlich Pan und PanJet? Kann man die falsch polen?
    4. Welcher Zylinder ist den Buchstaben zugeordnet also A = Zyl 1 oder D= Zyl 1 oder ist das egal?
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 30.10.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.336
    Zustimmungen:
    353
    PanJet und PanEvo ist nicht das Gleiche - selbst die PanJet würden kürzlich geändert - erkennbar an dem anderen grün oben drauf.
    Was hast du nun also GENAU drin? Und genau das musst du in der Soft einstellen (wenn es die Firmware hergibt, ansonsten aktualisieren) und dann neu einstellen.
    Rein vom lesen her hast du jetzt PanJet grün drin (welche? Alt/dunkelgrün oder neu/hellgrün? Auch nicht mischbar! ), aber in der Soft versucht PanEvo einzustellen...kann nicht gehen weil die Widerstandswerte nicht passen.
    Das der mit Matrix halbwegs läuft...Zufall :-)

    Weils hier ja immer gleich gefordert wird, das haargenau auf die Fragestellung geantwortet wird:
    zu1- nicht unbedingt, das zeigt sich beim Kalibrieren. Ich hab das komplette Sortiment hier wenns wär.
    zu2- Nein- wird auch auf der Zavoliseite extra angemerkt
    zu3- Nö, aber ist egal
    zu4 - A=1 usw....
     
  4. #3 dd2, 31.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2018
    dd2

    dd2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die hellgrünen drin. Die Dunkelgrünen dürfen IMHO nicht mit diesem STG betrieben werden (wären mir aber lieber...). In der Software ist Pan Evo das letzte was ich auswählen kann.
    Habe jetzt auf meinem PC geschaut, und da kann ich die PanJet auswählen, aber auf meinem Laptop nicht. Da gibts nur PanEvo. Und siehe da, auf dem Laptop war die Version 6.1.1.344 drauf. Habs auf dem Laptop aktualisiert und schon sehe ich die PanJet. Danke schon mal. Werds morgen testen.

    PS: und vielen dank für die Antworten. Auch wenns vermutlich damit nix zu tun hatte, die Fragen brannten schon länger im Kopf...
     
  5. #4 V8gaser, 31.10.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.336
    Zustimmungen:
    353
    Du musst bei Zavoli wirklich genau die Injektoren einstellen, die verbaut sind - leider haben die einige verschiedene verbaut.... OK, Vorteil der Soft ist, das man mehr Auswahlmöglichkeit hat, aber eben auch mehr Fehlermöglichkeiten :-)
    Bei der letzten Bora Lieferung war extra ein riesen Zettel mit bei "Achtung, neue Injektoren....." Wechsel von dunkel auf hellgrün.
     
  6. dd2

    dd2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die Anlage nun mit den richtigen Einstellungen Zavoli Jet am laufen. Lag nur an der alten Software auf dem Laptop. Grundsätzlich läuft sie mit +-3% LTFT stabil und AFR / Lambda open loop ist soweit auch i.O. Aber der LTFT schwankt über die Warmlaufphase. War bisher nicht so.
    Düsen sind noch ok aber laut Kalibrierung schon etwas Richtung groß.

    Ein par Dinge gefallen mir aktuell aber nicht:

    - Beim einstellen der MAP verhält sich die Anlage nicht mehr so wie bisher. Bei prozentualer Anpassung, muss ich teilweise deutlich höher korrigieren als der TRIM vermuten läßt. Bisher war da immer ein grob linearer Zusammenhang. Die Änderungen brauchen lange bis man es sieht (STFT, AFR).

    - Die Verdampfertemperatur ist in etwa immer halb so hoch wie die Motortemperatur. War glaub schon immer so. Verdampfer ist der Zeta S mit kleinem Gehäusesensor. Verdampfer ist parallel zur Heizung. Habe da jetzt keinen Fehler sehen können. Aber muss noch zweite Leitung genauer Prüfen. Werde die Temperatur am Verdampfer mal nachmessen.

    - Gasdruck Schwankt zwischen 0,9 -1,1 bar im Leerlauf und bei Last geht der runter bis 0,75. IMHO sollte der Druck via Saugrohrunterdruckleitung ja nach oben kompensiert werden. Ich denke der Zeta S kann mit dem niedrigen Druck nicht wirklich arbeiten.

    Werde mal auf 1.3bar gehen und schauen ob es besser wird. Soweit die Düsen das zulassen.

    - Firmware ist nun die 14.60. Das verhaltend der Anlage hat sich mit dieser FW deutlich verändert. Vorher hatte ich 10.20 und 10.40. Da habe ich keinen Unterschied bemerkt. Möglich das es damit zusammen hängt.
     
  7. #6 BMWX5fahrer, 07.11.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    25
    mit dem Zeta S Verdampfer fährt man so 1,3 -1,4 BAR.
    Wie groß sind deine Unterschiede in den Einspritzzeiten Gas zu Benzin ??

    Gruß
    Bernhard
     
  8. dd2

    dd2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So ca. 0,5mms - 1,0ms. Muss ich aber noch mal genau schauen. Zavoli schreibt was von 1,6 bar für den S und 1,4 für den N. Soweit ich mich erinnere.

    Prinzipiell läuft die Anlage, hab jetz den Druck in der Soft auf 1.0 Bar eingestellt, und bin beim LTFT bei 1,6 über alle Lastbereiche. Werde morgen noch bisle draufgeben und die Map erstma abspeichern. Am WE dann mal den Verdampfer auf 1,4 und schauen wo ich lande. Aber vermute mal bei Düsen zu groß.
    Wenn die Gaszeiten dann zu kurz werden, entweder kleinere Düsen oder eben den Zeta N rein. Kost ja nicht die welt. Wobei ein Düsnensortiment wohl etwas preiswerter sein sollte.
    Gibt da ja jetzt den neuen, Zeta Plusder hat nur noch eine Membrane und integriertes Abschaltventil. ECR ist die selbe. Nur Gas & Wasseranschluss sind nicht identisch.
     
  9. Anzeige

  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.671
    Zustimmungen:
    266
    Zeta N bekommt 1,2 bar und der S 1,4 bar.
     
  11. dd2

    dd2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hast recht. Hatte ich falsch in Erinnerung. kann man bei Zavoli nachlesen.

    Wenn ich mit dem Gasdruck hochgehe, kann ich nicht mehr kailbrieren. Die Gaszeit geht dann irgendwann runter auf 2,5mS dann geht nix mehr.
    Der Zeta S regelt bei 1.4 bar ohne Probleme.

    Mit den Pann lief es auf 1,4 bar und Zeta S. Alles >1 bar ist mit den PanJet nix. Bin jetzt bei 1,05 -1,1 im LL und in der Soft 1 bar eingetragen. Damit ein wenig reserve bei hohem Saugrohrdruck.
    Also so wie ich das sehe, brauch ich so oder so kleinere düsen, dann kann ich auch beim Zeta S bleiben und 1,4 bar einstellen. Oder gibt es Gründe für Zeta N und 1,2 bar? Im endefekt is es mir fast wurst, armortisieren tut sich beides.
     
Thema:

Zavoli Alesi N umrüstung von PAN auf PanJet - Düsen zu groß?

Die Seite wird geladen...

Zavoli Alesi N umrüstung von PAN auf PanJet - Düsen zu groß? - Ähnliche Themen

  1. Zavoli Alisei N, undicht

    Zavoli Alisei N, undicht: Hallo, der TÜV hat bei der Dichtigkeitsprüfung Gas im Bereich des Tanks festgestellt. Der TÜV-Mann "vermutet", dass es nur eine undichte...
  2. Stag 300 + Zavoli Zeta S beim Gas Geben springt auf Benzin um

    Stag 300 + Zavoli Zeta S beim Gas Geben springt auf Benzin um: Hallo liebe Lpg-Community :), ich besitze einen e60 525i mit dem M54 Motor. Nach einem Zylinderkopfdichtungswechsel will meine Gasanlage nicht...
  3. Stag 300-6 + Zavoli Zeta S wechselt zu Benzin (Thermosensor)

    Stag 300-6 + Zavoli Zeta S wechselt zu Benzin (Thermosensor): Hallo zusammen, mein Autogas wechselt gelegentlich während der Fahrt auf Benzin und irgendwann automatisch wieder auf LPG. Bei längeren Fahrten...
  4. Zavoli Verdampfer

    Zavoli Verdampfer: Hallo, bin ein neues Mitglied und fahre einen ML 430 mit einer Gasanlage, die aus Komponenten verschiedener Hersteller zusammengewürfelt ist. Da...
  5. Zavoli Regal Verdampfer gesucht!!!

    Zavoli Regal Verdampfer gesucht!!!: Hallo Zusammen, suche einen neuen oder gebrauchten Zavoli Regal Verdampfer bis 130 kw. Besten Dank mal
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden