Womit Gaseinnlasdüsen im Plastesaugrohr befestigen?

Diskutiere Womit Gaseinnlasdüsen im Plastesaugrohr befestigen? im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Mahlzeit, mein Gasmann hat mir da sone Schraubensicherung (Locktite) mitgegeben, allerdings haben wir die mal probehalber wohin geschmiert und die...

  1. #1 Alf_Red, 28.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit, mein Gasmann hat mir da sone Schraubensicherung (Locktite) mitgegeben, allerdings haben wir die mal probehalber wohin geschmiert und die is innerhalb mehrerer Stunden nicht fest geworden. Jetz haben wir Angst dass der mit diesem Locktite Nebenluft ins Saugrohr ziehen weils nich ganz dicht is...

    Wie habt ihr die Einblasdüsen befestigt?

    Ich denke über 2-Komponenten Kleber nach. Wo bekommt man vernüntigen Kleber her? Baumarkt? ATU? Autoteilehandel?

    Danke & Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 28.07.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.389
    Zustimmungen:
    549
    Hmm - Loctite härtet nur unter Sauerstoffausschluß aus. Schmierst du das wo hin...bleibt es flüssig. In einem Gewinde, wo keine Luft rankommt...wird es fest.
    Dein Drehzahlsignal...du hängst am KW Sensor, oder? Eher ungünstig.
     
  4. #3 Alf_Red, 28.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja, am KW-Sensor was ins Steuergerät geht. Die richtige Teilung - 60 hab ich eingestellt. Prinzipiell sieht er ja auch die richtige Drehzahl, nur eben mit zappeligen Sprüngen auf das Doppelte...
    Andere Drehzahlsignale gehen nicht ins Steuergerät - lediglich Nockenwellensensor, aber der zeigt ja nur die halbe Drehzahl -.-

    Wie lange dauert das unter Luftabschluss im Gewinde bis Locktite fest ist? Ne halbe STunde oder länger?
     
  5. #4 lpgaser2, 29.07.2010
    lpgaser2

    lpgaser2 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    kannst doch Dirko HT oder Dirko S nehmen.
    Gruß
     
  6. #5 Alf_Red, 29.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wir habens jetz mit Liquy Moly 2-Komponentenkleber eingeklebt. Sollte im Zweifelsfall halten.

    Heut nachmittag befüll ich die Anlage, versuche auf LPG zu fahren, und mach dann mal ne Dichtheitsprüfung mit nasalem Gasdetektor.
     
  7. #6 Rabemitgas, 29.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Was für ein Mehl gehört in ein Brötchen??

    Wieso baut man sich selber eine Gasanlage ein, und weiß nicht im geringsten was los ist?

    Sorry aber wenn es langsam wirklich losgeht, das jeder Hans und Franz ohne die geringste Vorkenntniss Gasanlagen einbaut, dann sehe ich Schwarz!!!!

    Ich kann und werde so etwas nicht unterstützen.

    Wenn man das unbedingt selber machen will oder mithelfen, dann soll man sich einen Umrüster suchen, bei dem man es unter seiner Aufsicht machen kann, oder man ihn zumindest über die Schulter guckt.

    Ich finde das ganze Thema albern.

    V8 Gaser hat es doch geschrieben. Nimm doch einfach Loctide, im Gewinde ist kein Sauerstoff und es wird hart. Was hatt denn das zu halten? Der Halt bringt das Gewinde (wenn man es richtig macht)

    Was willst du mit nem Gasdetektor prüfen?? Dort ist unterdruck und du kannst einen Fehler bzw. undichtigkeit nur am Lambda erkennen.

    Sollen wir hier jetzt Online ein Grundlehrgang der KFZ-Technik starten? damit der Selbsteinbauer nur um Geld zu sparen schon mal in Regeltechnik die Grundkenntniss erwirbt?

    Gruß Armin P.s. Prins VSI und RPM Signal am KW Sensor wird nichts.
     
  8. #7 lpgaser2, 29.07.2010
    lpgaser2

    lpgaser2 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Armin,

    unter "nasaler Gasdetektor" verstehe ich sowat :D

    [​IMG]

    Gruß
     
  9. #8 Alf_Red, 30.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    LPGaser2 hats kapiert :)
    Die Anlage läuft mittlerweile übrigens, ein Kumpel kannte wen von dem ich mir Diagnosekabel und Software borgen konnte, dann erst RC anschließend Off und dann noch Double eingestellt. Musste mitm RC ganz schön runter auf 83% aber hab auch die orangenen Injektorn und das für 23 kW pro Zyl.

    Nun ruckelts (mit 30% double) beim Umschalten nich mehr, und das Gemisch hat stationär weniger als 10% Abweichung, auf Gas ca. 7..8% zu fett, aber lieber zu fett als zu mager ich wollte nich dasser außerhalb des Lambda-Regelbereiches (Vollast) auf eima abmagert und dadurch zu heiß wird.

    Und das Rabemitgas sowas nich unterstützen kann oder will kann ich gut nachvollziehen: Jeder Selbsteinbauer ist KEIN Kunde für ihn :p
     
  10. #9 Rabemitgas, 30.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    RC auf 83? wie hoch ist den der Systemdruck?



    Selbstumrüster unterstütze ich sehr wohl. Aber nicht leute die denken die können alles ohne Schulung. Wenn jemand selbstumrüsten möchte, dann bin ich dabei mit Rat und Tat.

    Übrigens, 30% Doblemix ist unmöglich und schreit nach einem Eingasungsfehler.


    Gruß Armin
     
  11. w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Wird schon merken wenn irgendwann die MKL kommt;)
    oder der Wagen immer wieder muckt und er muß dann letztendlich immer wieder dran oder doch einen Profi zu Rate ziehen....
    unterm Strich ist es denn dann doch nicht billiger geworden.:p
     
  12. #11 Alf_Red, 30.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Okay vlt. warns auch nur 20% jenfalls recht viel. Sind halt noch ca. 10..15 cm von der Gaseinblasung bis zum Einlassventil und ich fahr eher niedertourig.

    Systemdruck ist 2,2 bar aber halt recht große (wohl etwas überdimensionierte) Düsen.
    An den Düsen bin aber ich NICHT schuld die hat mir der Gasfritze verkauft. Ich hab dem meine Fahrzeugpapiere gegeben und gesagt "eima ne komplette Prins all inkl. nur Material"
    Bei den Düsen hat er es anscheinend zu gut gemeint, dafür musste ich wegen Kupferrohr und Wasserschlauch nen zweites Mal zu ihm nachordern weil viel zu knapp bemessen, und dann wars immer noch grad so ausreichend is nix übergeblieben.
    Halsabschneider...

    Ich glaub nich dass die MIL kommt, jetz läuft alles prima, wie gesagt man grad 7% zu fettes Gemisch auf Gas, aber das war Absicht, unten rum gleicht das die Lambdaregelung aus, und obenrum bei voller Leistung is zu fett besser als zu mager, zu mager wird sehr schnell zu heiß.

    Und bei meim Kumpel der sich die Gasanlage von nem Profi einbaun und einstelln lassen hat is das Gemisch auf Gas auch ca. 7% zu fett.

    Zündkerzen hab ich jetz übrigens von serienmäßig NGK 6 auf NGK 7 gewechselt, eine Nummer kälter. Die teuren Platinkerzen sind für mich Abzocke.

    Jenfalls hab ich einige hundert bis knapp 1.000 Euro gespart, und das Gemisch passt trotzdem und das Umschalten klappt (zumindest jetz im Sommer) butterweich.
     
  13. #12 V8gaser, 31.07.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.389
    Zustimmungen:
    549
    Die orangen Kehins gehen von 16,5-27,5 kw, also für deine 23kw optimal.....
    Die blauen wären zu klein, die gelben zu groß.
    Somit hat dir dein Gasfritze genau das Richtige verkauft.
     
  14. #13 Rabemitgas, 31.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    An dem was du geschrieben hast, erkenne ich schon mindestens 5 Fehler.

    Ist aber egal, sind eh nur alles abzoker und dein Auto läuft ja. :D

    Ich sage nur mal RC 83 und 2,2 Bar Systemdruck. Sind die Gasdüsenzeiten da nicht ein klein wenig kleiner als die Benzindüsenzeiten?? so ca. 17% ;)

    Gruß Armin P.s. an deiner Geschichte, sieht man übrigens sogar wie wichtig es ist, wo man die Anlage Kauft!!
     
  15. w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ja und das währe dann der nächste der irgendwan behauptet, Gas ist Mist, wenn ihm der Motor hoch geht :confused: und das hat natürlich nicht daran gelegen,das er Fehler gemacht hat sondern am Gas weil Gas......(ich will das jetzt nicht sagen,die Gerüchte halten sich schon zu hartnäckig)
    Wenn das so einfach alles ist und egal wie man die Anlagen einstellt,wieso gibt es dann so viele Pfuscher(selbst die dürften noch mehr Erfahrung haben wie er) die sich nicht richtig auskennen weil sie keine Lehrgänge gemacht haben oder nicht wirklich verstanden haben,wie eine Gasanlage funktioniert und dann pleite gehen und kein Auto richtig ans laufen bekommen oder der Motor verreckt.
    Wieso suchen dann viele doch Profis auf den Gebiet? Um ein gut laufendes Auto auf Gas zu haben und lange viel Freude damit zu haben.
    Es spricht ja nichts dagegen selbst umzurüsten aber die Einstellung und die Überprüfung sollte man immer einen Fachmann machen lassen.Denn es gibt viele Dinge die aufeinander abgestimmt werden müssen und das ist nicht nur von der Marke des Fahrzeuges abhängig sonder selbst von jedem Auto unterschiedlich.
     
  16. #15 Rabemitgas, 31.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Naja Motor hochgehen weniger (ist ja fett genug), aber der Sägt bald im Standgas, weil die Zeiten für die Keihins viel zu kurz sind.

    Geschweige denn von eventuellen Benzinkaltstart Problemen wegen dem verschobenem Kaltstartkennfeld.

    Gruß Armin
     
  17. #16 Alf_Red, 31.07.2010
    Alf_Red

    Alf_Red AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Selber eingestellt hab ich es nur weil der Gasfritze jetz solange in Urlaub war erst Montag wieder kommt und ich aber am Sonntag schon in Urlaub fahren will. Und das lieber auf Gas als auf Benzin.

    Kältere Kerzen (von NGK6 auf NGK7 gewechselt) sind jetz auch drinne.

    Wieso sollte mir der Motor jetz noch hochgehn? Ich hab weder vor mit hohen Lasten (Vollgas) noch mit hohen Drehzahlen auf Gas zu fahren, das mach ich nur im Benzinbetrieb!

    Dass die Schaltzeiten für die Keihins mit teilweise 2 ms im Leerlauf etwas kurz sind is mir schon klar, aber was soll ich den machen? Egal wie ichs einstelle der Lambdaregler vom Motorsteuergerät zieht das Gemisch eh dahin. Und 2,2 bar Systemdruck erschien mir jetz lt. Betriebsanleitung und Einstellhinweise nicht sonderlich zu hoch.

    Und was soll mir wer anders besser einstelln können? Bei meim Kumpel hat ihm das nen Profi eingestellt und da is das Gemisch auf Gas auch ca. 7% zu fett.

    Und wenn ich ausm Urlaub wiederkomme denn fahr ich ja auch nochmal bei der Gasanstalt rum denn kann der mir das nochmal einstelln. Ich brauch ja schließlich noch die 3 Gutachten für die Gassystemeinbauprüfung.

    Und JA er sägt gelegentlich kurz im Leerlauf wenn ich aus der Fahrt anhalte, aber NA UND? Er geht nich aus und denn is gut. Vorher mein Audi 100 Vergaser is mir ständig im Leerlauf ausgegeangen das war schlimmer.

    Meine Güte, ich bin stolz dass ich die Anlage selbst eingebaut hab und so gut zum Laufen gebracht hab und ihr meckert alle nur dass ich das nich nen Profi hab machen lassen.

    Ich war auch bei nem andern Gasumrüster, der mir vorher die Venturi (lt. seinen Worten "halbsequente Anlage" ) in den Audi eingebaut hatte. Der meinte "an ne Prins trau ich mich nichmal ran und ich bau seit 15 Jahren Gasanlagen ein. Aber ich bau dir für 1200 ne STAG komplett all inkl. ein"
    Hm na ja, nachdem er immer noch von seinen Venturianlagen als "halbsequente" redet mach ich das lieber selber - und ich habs geschafft :)
     
  18. #17 Rabemitgas, 31.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ja Alfred ist ja auch alles nicht bös gemeint.

    Du kannst auch stolz sein.

    Nur deine herangehensweise ist nicht die beste Vorraussetzung und auch nicht nacharmungswürdig.

    Die Risiken sind nicht abzuschätzen, wenn Laien ohne Schulung es selber machen.

    (die sind bei so manchen "Profi" Umrüster schon leider hoch genug)

    Das Sägen wird bald noch schlimmer und er wird dir auch bald ausgehen.

    Ruf mich am besten mal an.

    Gruß Armin
     
  19. #18 w202, 31.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2010
    w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Was wir damit sagen wollten: Das Thema wird sehr unterschätzt und ich finde es immer witzig wenn Leute sagen: Wie, es dauert 3 Tage? SO LANGE!?
    Die Selbstumrüster bei uns sind am Ende der Umrüstung immer ganz fertig weil sie mit so einer Arbeit nie gerechnet haben und brauchen meist auch noch länger.
    Klar kann man eine Anlage an 1-2 Tagen reinschmeißen,aber ob man mit dem "Werk" dann zufrieden ist? Alleine die Einstellung bedarf schon ein wenig Zeit. So muß man auch eine manchmal auch mehrmals ne Probefahrt machen,denn man muß auch bei verschiedenen Lastbereichen schauen ob Druck und Einspritzzeiten passen,ob er im Kaltstart problemlos läuft und dann auf Gas umspringt und,und,und.
    Und dein "Profi"...der den Wagen nun um 7% zu fett eingestellt hat,da würde ich mich fragen ob er wirklich soviel Ahnung hat oder ob er meint so das Unwissen in Grenzen zu halten.:confused: Macht mir zumindest den Anschein als wenn er es nicht besser wüßte.


    Gruß
     
  20. Anzeige

  21. #19 Der Scheerer, 02.08.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Ich will mal nix sagen, ich brauche auch keine 3 Tage (naja gut in Bremen schon aber da hat es andere Hintergründe wie Telefon, Kundenberatung etc.) und ich glaub nicht das es bei mir "reingeworfen" aussieht, außerdem haste mich ja auch an Dein Auto gelassen, muß nen Grund gehabt haben (jaja ich weiß, weil ich ...... bin :D)

    Ansonsten geb ich Dir natürlich Recht !!!

    Gruß

    Klaus
     
  22. w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    HM,wem der Schuh passt:p:D
    Nein,Ausnahmen bestätigen die Regel. Meist ist es aber Müll.
    Wie du schon erwähntest,lasse nicht jeden an mein Auto.:cool:Nur Profis! die ihr Handwerk verstehen.Außerdem wollte ich eine einzigartige Halterung für die Keihins,meine Erwartung wurde sogar noch übertroffen.
     
Thema: Womit Gaseinnlasdüsen im Plastesaugrohr befestigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg düsen einkleben

    ,
  2. lpg düsen womit einkleben

    ,
  3. lpg einblasdüsen

    ,
  4. einblasdüsen einkleben,
  5. lpg düsen einkle,
  6. lgp Leitung wie befestigen,
  7. Befestigung prins verdampfer m6,
  8. lpg klebstoff,
  9. w202 dichtigkeitsprüfung saugrohr,
  10. lpg düsen ansaugrohr,
  11. autogas einblasdüsen kleben,
  12. w202 saugrohr Unterstützung,
  13. tankstelle 2 komponenten kleber,
  14. klebstoff gasanlagen,
  15. einblasdüsen lpg befestigen,
  16. lpg-düse saugrohr golf,
  17. woinit gasanlage,
  18. kunststoff saugrohr lpg,
  19. lpg düsen womit kleben,
  20. bilder saugrohr gasdüsen,
  21. staubsaugerrohre befestigen,
  22. lpg einblasdüsen für kunststoff-saugrohre,
  23. bekomm ich an der tankstelle 2-komponenten kleber,
  24. saugrohr kleben,
  25. site:lpgforum.de dirko einblasdüse
Die Seite wird geladen...

Womit Gaseinnlasdüsen im Plastesaugrohr befestigen? - Ähnliche Themen

  1. Anlage eintragen lassen womit??

    Anlage eintragen lassen womit??: meine Anlage ist noch nicht in den Fahrzeugpapieren ich habe hier ein dekra Gutachten Gassystemeinbauprüfung § 41a abs. 5 + spezielle Bauteile §...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden