Wie Ventile wirksam reinigen? Landi Omegas

Diskutiere Wie Ventile wirksam reinigen? Landi Omegas im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; ------------------

  1. #1 DaMan, 30.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    ------------------
     
  2. Anzeige

  3. #2 Dieselpapst, 30.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ganz banales Benzin ist in den meisten Fällen beim Entfernen mineralölhaltiger Produkte/Rückstände immer noch das Beste und Preiswerteste , so meine Erfahrungen .

    Heiko
     
  4. #3 DaMan, 30.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    ---------------
     
  5. #4 Dieselpapst, 30.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Denke schon ....

    Zumindesten wäre ich so unkompliziert die darin zu baden .

    Heiko
     
  6. #5 Joe 540, 30.08.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ....Du sagst es! Besonders gut funzt das, wenn man ein Bremsenentlüftungsgerät (so eins wo man von Hand Druck drauf pumpt) mit Benzin füllt und dann dieselben mittels Antaktung damit durchspült.


    Lüpt bei den Keihins der VSI bestens:D:D:D
     
  7. #6 DaMan, 31.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    -----------------------
     
  8. #7 Power-Valve, 31.08.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    evtl. mit Ultraschall? Die Ventile passen ja fast in nen Gebissreiniger...
     
  9. #8 DaMan, 11.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    -------------------
     
  10. #9 InformatikPower, 11.09.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Na das sind ja abenteuerliche Methoden *grinst*
    Bin aufs Ergebnis gespannt!
     
  11. #10 Quasselstrippe, 11.09.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Benzin wird von Valtek zum Reiigen der Injektoren empfohlen.

    Aceton ist ungeeignet, da es Viton löst

    Propanol ist gut geignet - das löst Fette und ist recht harmlos - verträglich
     
  12. #11 Joe 540, 12.09.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    Wenn Du das Benzin mittels Druck nur durch den Injektor spülen würdest und gleichzeitiger Antaktung, käme noch mehr Dreck raus:D:D:D

    Danach Siliconspray nicht vergessen.

    cu
     
  13. #12 AndreasHannover, 12.09.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nur mal so als Anregung: Lt Prins Homepage hat ein Keihinventil einen Widerstand von 1,25 Ohm. Das ergibt bei 12 V einen Strom von 9,6 Ampere. Der zulässige Strom wird so angegeben: 4.0A Spitzenwert, 1.5A Haltewert, 6.0A Grenzwert.

    Die Chance ein Rail durch Anlegen von 12 Volt zu himmeln sind also durchaus real.

    Das Prinssteuergerät begrenzt den Strom durch eine getaktete Ansteuerung im Millisekundenbereich.

    Gruß

    Andreas
     
  14. #13 Joe 540, 12.09.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...Batterieerhaltungladegerät für Motorräder sind neben einem labortrafo bestens geeignet:D:D

    ..und der zweckentfremdete Bremsenentlüfter sorgt für die Spülung unter Druck, that´s it.


    cu
     
  15. #14 AndreasHannover, 12.09.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und ich dachte immer, dass Erhaltungsladegeräte nur den Strom extrem begrenzen, um den Entladestrom auszugleichen? Zumindest dann sollte ein Ventil noch nicht einmal "zucken" und wäre dafür ungeeignet.

    Ein Netzteil mit Strombegrenzung ist natürlich ideal, Pragmatiker und in-der-Wüste-Liegenbleiber schalten einfach eine Scheinwerferglühlampe in Reihe und vergessen für einen Moment den Einschaltstrom bei kalter Glühwendel.

    Also ich würde das so machen, so ein Ventil ist deutlich teurer als eine Glühlampe. Hast du das etwa gewusst und trotzdem nichts gesagt? Oder sinkt der Strom bei angezogenem Ventil doch auch einen ungefährlichen Wert?

    Gruß

    Andreas
     
  16. #15 Quasselstrippe, 13.09.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Antaktung eines Injektors sollte unter keinen Umstaänden mit 12V oder ähnlichem UNSINN versucht werden.

    Sinnvoll erscheint ein regelbares Netzgerät - man hört ja recht genau, wenn die Dinger schalten - mehr Strom ist nicht nötig.

    Man könnte zB. die serielle Schnittstelle zum Takten verwenden - nur eine von meinen total bescheuerten Ideen. Auch die parallele eignet sich dafür hervorragend.

    Sicher ein wenig Nachdenken und einen Transistor müßte man schon beschaffen - aber das ist zumindest lustig.

    Die Injektoren haben bewußt einen sehr kleinen Widerstand, damit man einen möglichst hohen Anfansstom durch die Spule jagen kann. Der Stößel bekommt so einen Tritt in den Hintern und beschleunigt recht zügig!! Nach diesem sehr kurzen Peak wird der Strom auf Haltestrom geregelt - dieser ist so gewählt, daß der Injektor geöffnet bleibt.

    Bei einer zeiunkritischen Taktung sollte man mit einem Strom der etwas über dem Haltestrom liegt gut auskommen.

    Den Wert darf sich jeder selbst ermitteln.

    Ob ein Ölspray auf Siliconbasis sinnvoll sei, wenn im gleichen Atemzug Paraffin unsinnvoll und zu entfernen ist.

    Eher gar kein FETT ÖL SPRAY SCHMIERE - meine Meinung, bzw. steht das in einer REAL EXISTIERNDEN REINIGUNGBESCHREIBUNG bei Valtek.
     
  17. Anzeige

  18. #16 Joe 540, 14.09.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...dann stell uns doch mal diese Valtek-Anleitung per DL zur Verfügung zb. auf RapidShare:D
     
  19. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bekomm ich aber Hunger Quassel. Geb mir Futter!!:-)
     
Thema: Wie Ventile wirksam reinigen? Landi Omegas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einlassventile reinigen

    ,
  2. ventile reinigen

    ,
  3. ventile spülen

    ,
  4. LPG Ventile reinigen,
  5. gasanlage ventile reinigen,
  6. lpg ventil reinigen,
  7. gasventile reinigen,
  8. keihin ventil reinigen,
  9. gasventil reinigen,
  10. einlaßventile reinigen,
  11. prins ventile reinigen,
  12. erhaltungsladegerät landi,
  13. ventilreiniger lpg,
  14. ventile reinigen lpg,
  15. gas elektroventile säubern,
  16. lpg spülen,
  17. f,
  18. lpg absperrventil reinigen,
  19. Matrix Gasventile reinigen,
  20. Motorrad Ventil reinigen,
  21. verstopftes gasventil,
  22. motorventile im ultraschall,
  23. ventile diesel reinigen,
  24. prins vsi ventiel reinigeb,
  25. Motorventile reinigen
Die Seite wird geladen...

Wie Ventile wirksam reinigen? Landi Omegas - Ähnliche Themen

  1. Müssen die Einspritzventile getauscht werden?

    Müssen die Einspritzventile getauscht werden?: hi ihr! Ich fahre einen Seat Altea XL 1.8 TSI, dieser ruckelt total wenn er kalt im Benzinmodus fährt. Ich war beim Gaskundendienst, der hat...
  2. Magnetventile schalten ständig um

    Magnetventile schalten ständig um: Moin liebe Gemeinde! Mein Name ist Andreas ich fahre einen VW-Bus T4 mit einer KME Diego G3. Der Bus fährt "normalerweise" super mit der Anlage....
  3. Ventile nach 120.000KM defekt - Was nun?

    Ventile nach 120.000KM defekt - Was nun?: Hi Grüßt euch - So, nun hat es auch mich erwischt. Nach dem mein 3 Zylinder (Colt 1.1) keine richtige Kompression mehr hatte, zerlege ich den...
  4. OMB Multiventile werden bemängelt

    OMB Multiventile werden bemängelt: Gab ja vor einiger Zeit den Stress wg den BRC Europa 1 MVs, die alle getauscht werden mussten -sogar das KBA wurde da aktiv. Nu gibt es auch OMB...
  5. Schon wieder streickt ein Zylinder/Lebensdauer Einspritzventile ICOM

    Schon wieder streickt ein Zylinder/Lebensdauer Einspritzventile ICOM: Vor nicht einmal 500 km ist mir ein Einspritzventil ausgefallen, also alles raus, reinigen lassen, eins neu und alles kalibriert. Jetzt ist das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden