Wie schnell darf ich fahren?

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von M 626, 13.04.2006.

  1. M 626

    M 626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hey art1234!

    Das W?re mir aber Neu,der Verbrauch geht dann zwar in die H?he ,aber das ist bei Benzin genauso.Und eine Gasanlage schaltet ab 150 nicht um :D :D ,warum auch..Wer hat Dir denn den B?ren aufgebunden?
    Fragen sind ja da zu da,um gestellt zu werden,einen sch?nen Tag noch. ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    @ art1234,

    vorweg :1163: hier im Forum.

    Bez?glich der Fahrgeschwindigkeit gibt es keinerlei Begrenzungen.
    Eine gut eingestellte Gasanlage sollte Vollgasfest sein. Sollte dein Wagen im hohen Geschwindigkeitsbereich (bei deinem Wagen ca. 180 Km/h) automatisch zur?ck auf Benzinbetrieb schalten, w?rde ich auf eine nicht optimale Anpassung der Anlage auf das Fahrzeug tippen. In diesem Fall ab zur?ck zum Umr?ster und die Anlage nachstellen lassen.
     
  4. #3 InformatikPower, 13.04.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Art ;)
    Herzlich Willkommen hier!!!

    Ich habe dasselbe geh?rt und in einem anderen Forum dieselbe Frage gestellt, wie du ;)
    Freut mich, dass ich damit nicht alleine stehe *grinst*

    Aber auch in dem Forum haben mir alle zugesichert, dass das Quatsch ist!

    VLG
    Daniela
     
  5. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich hab das Ph?nomen zumindest bei den Venturis, das mehr als eine bestimmte Geschwindigkeit einfach nicht geht.

    Bei meinem XP Baujahr 91:
    Offen (also nicht gedrosselt wie fast alle Explorer neueren Baujahrs- die gehen nur bis etwa 170, und werden dann extrem hart durch den Limiter gebremst) etwa 195 Km/h unter Benzin.

    Unter Gas komm ich nur auf etwa 165-170 km/h.
    Danach passiert nichts mehr. H?ngt scheinbar mit der Gasmenge zusammen. Erkl?ren kann ich mir nur, das der Verdampfer bzw das Gas irgendwie gefriert und er nicht mehr in der Lage ist, das ben?tigte gas bereitzustellen...
     
  6. #5 A72Abfahrt9, 13.04.2006
    A72Abfahrt9

    A72Abfahrt9 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Mein Auto ist bis 210 km/h in den Papieren eingetragen. Bisher bin ich mit Gas 180 km/h gefahren und hatte keinerlei Probleme (w?sste auch nicht welche, wenn die Anlage ok ist). Der Vollgastest steht, mangels freier Strecke, allerdings noch aus.
     
  7. #6 Thor_67, 13.04.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    wie schon geschrieben ist die Aussage bl?dsinn. Wie rubi schon gesagt hat, sollte die Anlage auf Benzin zur?ckklappen, dann ist die nicht korrekt eingestellt oder der Verdampfer ist zu klein gew?hlt.
    Allerdings ist bekannt welcher Verdampfer bis zu welchen Leistungen geht und es wird ggf. ein gr??erer Verdampfer eingebaut oder es werden 2 verwendet.

    Ich habe auch schon gelesen, das man zu kleine D?sen verbaut hatte und die D?sen die Ursache des ?bels waren.

    Viele Gr??e und ein frohes Osterfest
    Thorsten
     
  8. #7 Gasjeeper, 14.04.2006
    Gasjeeper

    Gasjeeper AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Das war bei meinem Cherokee auch - angegebene H?chstgeschwindigkeit 185. Normal regeln die bei 185 etwas unsanft ab und gehen auf 175 zur?ck. Mit Gas gab es den gleichen Effekt wie bei Dir (lt. Vorbesitzer- wurde schon umger?stet gekauft). Da wurde der Drehzahlbegrenzer rausgenommen und seitdem l?uft der auf Benzin und Gas ca. 220, aber ich gehe in den Drehzahlen nicht so hoch - max. 180 reicht mir. Auch Kickdown - problemlos. Auf der Autobahn fahre ich immer so i.d.R. 150 - 180 falls mal frei ist. Ich denke - Drehzahlbegrenzer rausnehmen lassen und Deiner sollte auch ?ber 170 rennen. Man muss eben selber die Verantwortung ?bernehmen ihn nicht so lang im roten Drehzahlbereich zu fahren, zum ?berholen gehts aber ganz gut mal.

    Was mir bei Deinem noch auff?llt - es k?nnte die Verdampferleistung nicht ausreichen, so das Du 2 Verdampfer h?ttest gebraucht oder einen gr??eren. Ich habe den Cherokee 4,0l HO 6zylinder mit 180 PS und 1 Verdampfer (LandiRenzo LCS2) und der rennt wie ein Wiesel auf Gas auch Vollgas und wenn ich den Kickdown trete, dann bekomme ich immer so ein Grinsen ins Gesicht wie der losjagdt - da dr?ckts einen richtig in den Sitz. Zum ?berholen ist das genial, aber dann schluckt er auch anst?ndig - egal, Spa? muss sein.

    Nicht jede Anlge schaltet automatisch auf Benzin zur?ck wenn die Gasmenge nicht ausreicht. Meine macht das auch nicht - ich schalte manuell zur?ck, wenn die Tankanzeige rot anzeigt und ich merke dass die Leistung nachl?sst - da ist der Tank aber meist bis auf ca. 1l leer.
    Ich denke Mics hat einen manuellen Umschalter und die Gasmenge reicht ab 170 nicht aus, oder der Drehzahlbegrenzer stellt sich quer.
     
  9. #8 InformatikPower, 14.04.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hall?chen,

    bei mir ist es ebenso.

    Mit Gas schaffe ich ca. 170 km/h w?hrend ich unter Benzin 180 km/h geschafft habe.

    Meine Anlage schaltet auch nicht automatisch auf Benzin zur?ck. Wobei das eigentlich unsch?n ist.

    Mit meinen beiden Tanks ist die Gasanzeige auch mehr als d?rftig. Die reicht gerade mal dazu den Umschaltzeitpunkt zu erkennen.

    Auch bei Vollgetankt blinkt die direkt. In einem anderen Forum wurde mir gesagt, dass es mit zwei Tanks nicht m?glich ist die richtig einzustellen, zumal meine "Me?sonde" (oder was auch immer ;) ) am oberen Tank angebracht ist und da sowieso immer weniger Druck herschen soll?!

    Vielleicht kann mir jemand den Zusammenhang erkl?ren? *wissen*will*
     
  10. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Jau Gasjeeper,

    ich muss auch manuell zur?ckschalten.
    Hab ja auch nur diesen Switch, wie erw?hnt (Softbutton) und eine LED, also das Reservemodul... :D

    Drehzahlbegrenzer hab ich ja nicht; wie gesagt, die XPs laufen sonst h?chstens 175, und werden dann extrem hart gedrosselt- meiner geht locker bis 195...und sicher war da noch Luft.

    Ich hab ja schon den gro?en Verdampfer von Landirenzo drin.
    Warte, ich suche ein Bild raus...
    M?sste der Oversize sein (SE81 SIC), da ich ja 121 KW habe.

    ?brigens, den Cherokee (91er Limited) hatte ich vor dem XP.
    Netter Wagen, aber leider zu klein. Der XP bietet deutlich mehr Platz im Innenraum. Ansonsten sind sie schon vergleichbar. Lediglich dieser umst?ndliche 4x4 Schaltung hat mich genervt...Beim XP der Baujahre 90 bis 94 gibts da schon Schalter, auch f?r den Low Range.
     

    Anhänge:

  11. #10 Gasjeeper, 14.04.2006
    Gasjeeper

    Gasjeeper AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Der Verdampfer sollte der gleiche sein den ich auch habe, also gen?gend Gas bereitstellen k?nnen. Vielleicht ist er etwas zu mager eingestellt - muss ja nicht viel fehlen. Ich brauche so (allerdings mit 31er R?der, 3" Fahrwerk, Achs?bersetzung noch nicht angepasst) Benzin ca. 17l und Gas bei normaler Fahrweise 17-18l. Vor dem Umbau lag er 15l/15l. Wenn ich den Kickdown mal oft benutze habe ich allerdings auch schon 22l Gas durchgebracht - logisch.

    F?r mich ist der Cherokee ausreichend gro? und hat auch mit Gastank noch einen gro?en Kofferraum (stehender Radmuldentank und Ersatzrad rausgenommen, kommt jetzt au?en dran). Beim Automatik- Limited finde ich den 4x4 genial, besonders den Stra?enallrad, welchen der Schalter nicht hat. Das war f?r mich ein Grund den Limited mit Automatik zu nehmen. Es stimmt allerdings, das es durch die Unterdrucksteuerung gew?hnungsbed?rftig ist bis der Allrad eingelegt ist bzw. er ja ?ber Part Time auf Full Time schaltet und so auch wieder den Allrad abschaltet. Das kann schon mal 100 m Fahrt sein wegen dem Unterdruck bis der drin bzw. drau?en ist. St?rt mich aber nicht.

    Hier mal ein paar Bilder von mir - allerdings etwas chaotisch, da die Bilder beim Fahrwerkseinbau gemacht wurden und man nicht gerade einfach an die Sto?d?mpfer rankam.

    [​IMG]
    mein Verdampfer hats sch?n kuschelig - direkt am Ausgleichsbeh?lter f?rs K?hlwasser

    [​IMG]
    am Luftfilterkasten ist dieses Teil montiert - ist aber ein spezifisches Teil f?r die Gasanlage f?r den Cherokee:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    trotz Gastank (rechts - Stako 60l brutto) gen?gend Platz um sogar einen kompletten neuen Scheibenrahmen f?r unseren Jeep Warngler YJ zu transportieren - mir reichen die 60 l (=48l netto), da ich bis jetzt noch nie Probleme hatte jederzeit innerhalb von 250 km eine Gastanke zu finden und ich die Gastanke auf meinem t?glichen Arbeitsweg habe.
     
  12. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Den Allrad beim Jeep hab ich nur rausbekommen nachdem ich etwa 10 m. r?ckw?rts fuhr... :D

    Meiner ist ja noch nicht h?hergelegt, ?berlege gerade, ob ich die Sch?kel machen soll und nen Bodylift.
    Ein Bekannter hat in seinem ein Trailmaster verbaut...nett.

    31" kommen im Sommer...solange bin ich mit den 255ern noch zufrieden.

    An den Jeep-Motor erinner ich mich gut :P
    War oft genug dran.
    22Liter...ja, die hab ich auch, wenn ich den Dicken mal trete.

    Nee, der Jeep ist schon Klasse.
    Im Gel?nde nehmen sie sich nichts, denk ich. Von der Strassenlage her find ich den XP stabiler. Ende wie gesagt bei 165 unter Gas- das langt aber auch- ein SUV ist ein SUV und kein Sportwagen...wenn ich den wollte, h?tt ich mir was anderes gekauft.

    Cruise your Gas!!! :tongue:
     
  13. #12 InformatikPower, 14.04.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    @Gasjeeper

    Netter Jeep! Sp?ter wenn ich mal Geld habe hole ich mir auch so ein Allround-Wagen ;)

    Wobei witzig finde ich, dass ihr von h?her legen sprecht, in anderen Foren hei?t es "geht es nicht noch ein wenig tiefer" oder "meiner kratzt schon immer auf der Stra?e - bin ich nicht cool" *fg*
     
  14. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D
    Jaaa..seltsam...
    Wobei- im Explorer-Forum kam tats?chlich zuletzt jemand auf die Idee, den tiefer zu legen.

    Neee...
    Hoch muss er sein. Geel, Jeeper?
     
  15. AdMan

  16. #14 Gasjeeper, 14.04.2006
    Gasjeeper

    Gasjeeper AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar muss der hoch sein. :D und breit ist auch nicht schlecht. Wer legt denn einen Gel?ndewagen tiefer? Brrr - welch Vergewaltigung. Die sind doch f?rs Gel?nde gebaut.

    Allerdings ein Golf GTI z.B. geh?rt tiefer gelegt. Jeden eben wie er m?chte.

    Ich habe in den Cherokee ein 3" Skyjacker Soft-Ride (US mit deutschen ?21 Gutachten) eingebaut und bin sehr zufrieden. Allerdings ist er genauso hoch geworden wie ein 4" >freu< DIe Trailmaster sind aber auch gut. Noch besser ist OME, aber die kosten auch einiges mehr. Nicht so zu empfehlen, da viel zu hart meist ist ProComp und Rancho.

    Der Cherokee ist aber nur f?r Stra?e, Feldwege und als Zugfahrzeug (3,3t Anh?ngelast) f?r unsere Spielzeuge:

    [​IMG]
    YJ Bj.90 4,2l Vergaser

    und dann haben wir noch einen schwarzen YJ Bj.91 4,0l

    :D :D :D
     
  17. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    :1203:
    Nettes Ger?t! :1100:

    Tja, meine Erfahrungen halten sich da eher in Grenzen; meine erster "Jeep" (eher ein Jeep-lein) war ein Suzi Samurai...
    Der Cherokee war der erste "echte"...und nun halt der XP. Wobei man das nat?rlich kaum vergleichen kann mit Deinem Ger?t :D
     
Thema: Wie schnell darf ich fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie schnell darf man mit autogas fahren

    ,
  2. wie schnell darf man mit einer gasanlage fahren

    ,
  3. wie schnell darf man mit LPG fahren

    ,
  4. wie schnell mit autogas,
  5. wie schnell darf ich mit lpg fahren,
  6. wie schnell darf man mit lpg gas fahren,
  7. WIE SCHNELL DARF ICH MIT GASANLAGE FAHREN,
  8. wie schnell darf ich mit einer gasanlage fahren ,
  9. wie schnell darf ich mit gas fahren,
  10. lpg wie schnell darf man fahren,
  11. wie schnell darf man mit gas fahren,
  12. Wie schnell darf man mit einer gasanlage,
  13. jeep cherokee xj einspritzdüse reinigen,
  14. wie schnell darf ich mit eine gasanlage fahren,
  15. wie schnell darf ich mit einem gasauto fahren,
  16. lpg wie schnell darf man damit fahren,
  17. gasanlage wie schnell darf ich fahren,
  18. wie schnell darf man auf lpg fahren,
  19. wie schnell kann man mit autogas fahren 105 ps,
  20. wie schnell darf ich fahren mit Gas ,
  21. darf mit ein gasanlage 180km fahren,
  22. wie schnell darf man fahren mit einer gasanlage,
  23. fahrzeugschein art des kraftstoffes,
  24. fahrzeugschein kraftstoff,
  25. scheibenrahmen yj
Die Seite wird geladen...

Wie schnell darf ich fahren? - Ähnliche Themen

  1. Habe ein Problem wenn ich mit Benzin fahre.

    Habe ein Problem wenn ich mit Benzin fahre.: p { margin-bottom: 0.1in; line-height: 120%; } Hallo an alle Autogasfreunde. Ich fahre ein Mercedes Benz 310KA. (Wofuer KA steht weiss ich auch...
  2. Frage wegen Problemen mit Lambdaregelung, trotzdem mit Gas fahren ?

    Frage wegen Problemen mit Lambdaregelung, trotzdem mit Gas fahren ?: Hallo, eine Frage ...... Ich habe Probleme (Kabelbaum, Steuergerät) mit der Verarbeitung des Lambdasignals. Fahren mit abgesteckter Sonde geht mit...
  3. Bitte um schnelle Hilfe

    Bitte um schnelle Hilfe: Guten Tag, Ich bin im Besitzt eines Ford Monmdeo 2.0 Duartec HE (bj. 2001/2002 bin mir unsicher) mit einer Landi Renzo LPG-Anlage. Mein Problem...
  4. Prins VSI 1 Parameter gesucht (Anfettung bei Umschaltung und schnellem RPM Abfall)

    Prins VSI 1 Parameter gesucht (Anfettung bei Umschaltung und schnellem RPM Abfall): Moin moin, sind hier ein paar Spezialisten anwesend, die mir sagen können, welcher Parameter (Name) dazu da ist, die kurzfristige Anfettung bei...
  5. Schnelle Fragen, Verdampfer Typ E

    Schnelle Fragen, Verdampfer Typ E: Guten Morgen zusammen, 180/10003 E/23/07/514 fahre ohne Probleme seit 2-3 Jahren einen E46 325i mit einer Prins Anlage. Alles Problemlos bis auf...