Wie lange kann man eigentlich noch Auto fahren ...

Diskutiere Wie lange kann man eigentlich noch Auto fahren ... im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; ...ich meine wie lange kann man sich diesen Luxus noch leisten ? Erst dieser Mist mit der erhöhten Zufuhr von Methanol im Benzin, der...

  1. #1 DATALING, 25.04.2008
    DATALING

    DATALING AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...ich meine wie lange kann man sich diesen Luxus noch leisten ?

    Erst dieser Mist mit der erhöhten Zufuhr von Methanol im Benzin, der Gott-sei-Dank in letzter Minute abgeblasen wurde und jetzt der Mist mit der angepassten KFZ Steuer an die Schadstoffbelastung.

    Nebenbei noch nicht zu vergessen die Öko-Plakette ...

    Was fällt unseren tollen Politikern noch Nettes ein ?

    Ist das Autofahren 2018 beendet?

    Gruß Frank
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 25.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Mit Autogas noch ein bischen länger :D


    Gruß Armin
     
  4. #3 Landser, 26.04.2008
    Landser

    Landser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Unterschätze nicht den Einfallsreichtum unserer Politiker und den der Verwaltungsheinis :mad:.

    Landser
     
  5. #4 Meister_Lampe, 26.04.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    In ein paar jahren wenn es weniger alte leute gibt denen von mama und papa beigebracht wurde das man cdu oder spd wählt wird es vielleicht wieder besser.
    Das Volk muss ja nur mal Politiker an die macht bringen du auch was im kopf haben auser einem großen leerem raum
     
  6. #5 LupusKBW, 26.04.2008
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    nen mir einen :o
     
  7. #6 Darniel, 28.04.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Kein Umweltquatsch ist so heiß wie er gekocht wird:

    Die co2-Besteuerung gilt nur für Neuzulassung. Und wenn du dir heute noch einen neuen Offroader kaufst um damit Kilometer zu schruppen musst du halt etwas tiefer in die Tasche greifen. Beim Benzin und auch bei den Steuern. So what? Jeder fährt das, was ihm Spaß macht oder er als gute Lösung betrachtet.

    Als die Besteuerung vor tausend Jahren von Nennleistung auf Hubraum umgestellt wurde, haben bestimmt auch viele aufgeschrien. :-)
     
  8. #7 Meister_Lampe, 29.04.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ok überzeug es gibt keinen Politiker mit vernunft und verstand.
    Ich melde mich dann wenn ich mich mal zur wahl stellen werde :-)
     
  9. #8 InformatikPower, 30.04.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich wäre froh, wenn hier in DE die Politiker die persönliche Mobilität der einzelnen Person mehr achten würden und dementsprechend handeln würden.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass viiieeelllleee Worte (Wahlkampf) vielleicht auch mal mit Leben gefüllt werden sollten, statt still zu halten, zu zittern und zu hoffen, dass man das nächste Mal mit den gleichen leeren Versprechen wiedergewählt wird *Kopf*schüttel*

    Und ja! Manchmal wünsche ich mir ganz normale Menschen an die Macht, die noch nicht eine jahrelange Gehirnwäsche in irgendwelchen Politik-Gremien hinter sich haben. Aber das wird es wohl nie geben....

    Also können wir nur wählen und diejenigen nehmen, die mit unserer persönlichen Meinung am meisten zusammenpassen....
     
  10. #9 Quasselstrippe, 30.04.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünschte mir Krafstoffpreise um eine Dekade höher angesiedelt.

    Wenn damit der Verkehr sich um 50..80% reduizieren würde, wäre das eine gute Maßnahme für mehr Freiheit, ZEIT, BEWEGUNG und Wohlstand für uns alle.

    Die "theoretische" Mobilität und Beweglichkeit, die uns der PKW suggeriert endet in langen Wegen zur Arbeit, Bewegungsmangel und mangelnder Freizeit.

    Also HOCH mit dem Krafstoffpreis - eine kräftige Steuererhöhung und steigende PKWpreise sowie mehr Gewinn für die Tankstellenpächter sind gute Ansätze.

    Je früher erkannt wird, daß es keienn Sinn mehr hat sich einen PKW vom Munde abzusparen, desto besser.

    Ich persönlich fange an, diesen "modernen" Weg zu gehen und ich habe mein HANDY abgeschafft.

    SAGENHAFT - anfangs tat es ein wenig weh, aber inzwischen - totale Begeisterung. Termine können nicht eben mal verschoben werden - man muß sich treffen und an Vereinbarungen halten. Kein Generve - kannst Du nicht noch mal dies oder das, kein Umdirigieren, keine SMS, keine Freisprecheinrichtung, keine Kosten, keine Bange um das Handy, kein kein kein..... + mehr Geld auf dem Konto !
     
  11. Kris

    Kris AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Genial^^ Ich bevorzuge es dann doch mein Handy einfach auszuschalten, wenn ich nicht erreicht werden möchte.


    Spritkostentechnisch wäre es am sinnvollsten einfach alle Kosten auf die Spritkosten umzulegen. Wer viel fährt, bezahlt viel. Wer viel verbraucht bezahlt viel.

    Dann ist jedem selbst überlassen, was für ein Auto er fährt, und wie er es fährt. Wer viel fährt bekommt schließlich vom Staat Geld über die Pendlerpauschale. Und wer unter diese Kilometergrenze fällt (20 warns glaub ich) kanns auch noch gerade verkraften. Schließlich gibt es schon Hybridwagen und auch sparsame Modelle.

    Und ganz ehrlich Kosten entstehen durch die Umweltplakette für den Kfz-Fahrer auch nicht. Okay 5euro fürs ankleben^^.Finde sie auch sinnlos aber es ist einfach nicht mehr Zeitgemäß ohne KAT durch die Gegend zu gurken.
    (Betraf doch glaube ich eh nur 5-10% der zugelassenen KFZ oder)

    Und ich glaube man muss sich eh auf teures autofahren einstellen. Selbst wenn in ein paar Jahrzehnten aufgrund des Hohen Ölpreises noch die Ökosteuer wegfällt und die Mineralölsteuer gemindert wird, kostet das Benzin doppelt so viel wie heute.
     
  12. #11 AndreasHannover, 01.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie lange glaubst du denn, dass die heutigen grünen Plaketten noch ihre Gültigkeit besitzen? In einigen (wenigen) Jahren sind auch die fällig, dann fahren nur noch 5-10% der Autos, die jetzt noch unterwegs sein dürfen. Und beim doppelten Preis von Heute ist ganz sicher noch lange nicht Schluss.

    Gruß

    Andreas
     
  13. #12 Power-Valve, 01.05.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Solange es noch V8 Motoren gibt, ist alles gut...
     
  14. #13 Xsaragas, 01.05.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Du hast doch echt die Nerven verloren !!

    Wir Leben im Jahre 2008, da kann man nicht alles Abschaffen was das Leben einfacher macht.
    Und wenn dann sollten die anderen damit Anfangen und nicht wir.

    Gruss
    Xsaragas
     
  15. #14 Power-Valve, 01.05.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Jaeger und Sammler... Dann leben wir wieder in Hoehlen und sitzen gemuetlich am Lagerfeuer.

    Das wird romantisch!

    Uwe
     
  16. #15 Ey_Karamba, 02.05.2008
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Einerseits hast du absolut recht...!

    Andererseits möchte ich nicht wissen wieviele automobile Schätze, welche z.B. jahrelang gut gehegt und gepflegt in Rentnerhand waren, wegen diesem sinnlosen Umweltpakettengedöns auf den Schrott wandern weil sie genau diese Plakette nicht bekommen... Für jemanden der in einem Auto nur ein Gebrauchsgegendstand sieht um von A nach B zu kommen mag dies event schwehr zu verstehen sein - es gibt aber Leute (wie auch mich) für die sind Autos mehr als nur dies...!
    Und wenn ich sehe was heutzutage alles auf deutschlands Schrottplätzen vorsichin gammelt könnt ich teilweise wirklich in Tränen ausbrechen...!
     
  17. Feidl

    Feidl AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Zweifelhaft, denn mit erhöhten Benzinpreisen erhöhen sich auch Bahnpreise,etc. Und irgendwie muss die Menschen zur Arbeit kommen, einkaufen, etc. In der Vergangenheit ist der Benzinpreis deutlich gestiegen, aber der Straßenverkehr auch. Insbesondere der LKW-Verkehr, der teilweise gar nicht auf die inländischen Preise angewiesen ist, steigt stark. Ich fuhr schon auf Autobahnen, da waren der rechte und mittlere Fahrstreifen fast nur von LKWs besetzt und zwar über 60km bis ich von der Autobahn runterfuhr. Dagegen sollte man was tun (hohe LKW-Maut nach schweizer Modell), besonders wenn man an die Sicherheit denkt.

    In der heutigen Zeit ist Mobilität in der Wirtschaft sehr wichtig und das wird sich durch steigende Benzinpreise nicht ändern. Es führt nur dazu, dass die arbeitende Bevölkerung die Wahl zwischen Arbeitslosigkeit oder sehr hohe Benzinausgaben hat. Egal für was man sich entscheidet, am ende hat man wenig Geld.

    :1099:



    Ich glaube, in Brasilien oder Indonesien gibt es noch ein paar Naturvölker. Dort kannst du hinziehen.
     
  18. #17 Quasselstrippe, 04.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Solange ich meine Kollegen mit dem PKW zur Kantine fahren sehe (täglich), ist der Kraftstoff zu günstig - eindeutig.

    Dabei ist die Mittagspause wegen des Fußweges stillschweigend 15min länger annerkannt, als tariflich vereinbart.

    Wenn Mobilität und Wirtschaft bedeutet, daß unsere Kinder von Lastern auf der Straße zermalmt werden - ...

    Wenn fettärschige Eltern ihre Spröße mit dem Geländewagen zum Kindergarten fahren - oder jeden Tag zur Grundschule, obwohl sie diese von ihrer Wohnungstür sehen können...

    Wenn VERFETTETE WEIBER mit ihren bierbäuchigen Mackern mit den Karren lustlos zum Eisessen fahren und dem Kind eine Extraportin genehmigen anstelle mit dem Rad zu fahren...

    Wenn man als Radfahrer seines Lebens nicht sicher sein kann...

    Wenn mal als Fußgänger perment von Fahrzeugen genötigt wird...

    Wenn man als PKW-Fahrer und sinniger Fahrweise auf der nicht linken Spur perment geschnitten und genötigt wird...

    DANN sind das Anzeichen für zu geringe Benzinpreise.


    Der Preis für diese "tehoretische Mobilität" ist hoch - aber für noch zu wenig Geld zu haben.

    Wir fahren zur Arbeit - ???

    Neee - Krabben aus deutschem Fang werden in Afrika gepult - weil die Transportkosten einfach zu gering sind.

    Tiertransporte hin und her, wegen unsinniger Bestimmungen quälen sich die Viecher - weil der Transport zu günstig ist.

    Milch aus Bayern in Flensburg. Hansano schließt hier oben die Meierreien - weil der Transport zu günstig ist.

    Liste ist lang - der Sprit ist zu günstig.

    Aktion 5EUR der Liter - egal was - das wäre mal eine Maßnahme!
     
  19. #18 Power-Valve, 04.05.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0

    Du kannst die Gesundheit/Bequemlichkeit der Gesellschaft nicht ueber eine Strafsteuer regulieren...

    Das muss schon in den Koepfen der Menschen passieren... Und freiwillig...


    ...wir sind heute einige 100km Motorrad gefahren, rein zum Genuss... Das Fahrrad ist die Tage erst wieder dran...
     
  20. Anzeige

  21. #19 Xsaragas, 04.05.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Also,

    ich hab mir aus gesundheitlichen Gründen einen Zweitwagen zugelegt obwohl der Weg zur Arbeitsstrecke nur 3 Km beträgt .
    Die Frau ist mit 2 Kindern die bald beide in den Kindergarten gehen auf ein Grosses Auto angewiesen und ich sehe nicht ein mit einer kaputten Halswirbelsäule bei -5 Grad das Mopped oder gar den Drahtesel zu Quälen .

    Gruss
    Xsaragas
     
  22. #20 Landser, 05.05.2008
    Landser

    Landser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Quasselstrippe,

    einige Dinge messerscharf wiedergegeben. Und die Entschuldigungen und Begründungen folgen auf dem Fuße.Was zu meiner Zeit selbstverständlich war,
    ist heute unzumutbar. Wir werden sehen, wie weit wir noch damit kommen.

    Ich wohne in der Nähe von Köln und höre im lokalen Radio den Verkehrsfunk.
    Es graust einen. In NRW Staus von 200 Km Länge:mad:, an einem ganz normalen
    Werktag. Aber nein, ich sehe nicht ein das ich ......:confused:

    Landser
     
Thema: Wie lange kann man eigentlich noch Auto fahren ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. smiley zeigefinger

    ,
  2. zeigefinger smiley

    ,
  3. wie lange kann man ein auto fahren

    ,
  4. smiley mit zeigefinger,
  5. wie lange kann man noch auto fahren,
  6. wie lange können wir noch auto fahren,
  7. wie lange ein auto fahren,
  8. wie lange sollte man ein auto fahren,
  9. wie lange noch auto fahren,
  10. schadstoffbelastung durch autogas,
  11. ich hasse autofahren,
  12. wie lange kann man noch autofahren wenn es tanken anzeigt,
  13. wie lange lohnt es sich ein auto zu fahren,
  14. wie lange werden wir noch autofahren,
  15. smileys mit zeigefinger,
  16. wie lange lohnt es sich noch auto zu fahren,
  17. wie lange kann ich noch mit euro 1 fahren,
  18. hansano lkw,
  19. wie lange darf man ein abgemeltetes auto fahren,
  20. wie weit können die autos fahren,
  21. wie lange lohnt sich ein auto zu fahren,
  22. wie lange kann ich mit gas auto fahren,
  23. wie lange noch mit auto fahren wenn service anzeigt,
  24. wie lange darf ich noch Auto fahren,
  25. benzinpreis lange schwarmstedt
Die Seite wird geladen...

Wie lange kann man eigentlich noch Auto fahren ... - Ähnliche Themen

  1. Kann es durch längere Standzeit durch Parafinablagerungen zu Aussetzern kommen?

    Kann es durch längere Standzeit durch Parafinablagerungen zu Aussetzern kommen?: Hallo, Wie bekannt wohne ich bei Stuttgart. Im Alltag fahre ich nur noch den von Klaus Dollas umgerüsteten Fabia. Nach bald vier Wochen...
  2. Kann Kühlwasser durch den Verdampfer in den Brennraum gelangen?

    Kann Kühlwasser durch den Verdampfer in den Brennraum gelangen?: Hallo, ich habe in meinen Mercedes S210, E 200, eine BRC-Gasanlage mit dem nachfolgend abgebildeten Verdampfer. [ATTACH] Seit einiger Zeit...
  3. Kurbelt beim Starten etwas länger

    Kurbelt beim Starten etwas länger: Moin aus dem Norden! Mein Volvo V70 II,170Ps, Stargas Polaris, startet auf Benzin morgens mit etwas längerem Kurbeln (ungefähr 20 Kompressionen)....
  4. Prins VSI Gasanlange. Verdampfer kaputt wegen verkehrten Einbau vom Filter.

    Prins VSI Gasanlange. Verdampfer kaputt wegen verkehrten Einbau vom Filter.: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. wie im titel beschriebene Problem. Und die Autogas Werkstatt die die Diagnose gemacht hat in...
  5. Länge von Einblasdüsen

    Länge von Einblasdüsen: Habe schon mal die SuFu bemüht, aber nix eindeutiges gefunden. Ich würde gerne wissen, wie lang Einblasdüsen eigentlich sein dürfen? Oder anders...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden