Welches Multiventil bei Irene stehender Tank 84 Liter Brutto?

Diskutiere Welches Multiventil bei Irene stehender Tank 84 Liter Brutto? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo miteinander, welches Multiventil brauche ich für IRENE Vertikaltank 680 x 270 84 Liter? Soll zu einer KME Diego G3 verbaut werden, geliefert...

  1. #1 Manta-Olli, 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    welches Multiventil brauche ich für IRENE Vertikaltank 680 x 270 84 Liter?
    Soll zu einer KME Diego G3 verbaut werden, geliefert wurde ein Tomasetto AT02 - Ventil

    Gruß Olli
     
  2. Anzeige

  3. #2 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
  4. #3 Manta-Olli, 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke für die schnelle Antwort. Ist das das einzige Ventil das passt? Ich frage deswegen, weil ein Tomasetto AT02 geliefert wurde, und das auf den ersten Blick nicht zu passen scheint.
     
  5. #4 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Hmm ich persönlich kenne nur das Emer-Ventil für Vertikaltanks. Auf jeden Fall muss ja gewährleistet sein, dass das Gas Flüssig am Tankboden abgenommen wird und der Schwimmer dabei auch noch einigermaßen Sinnvoll seinen Dienst verrichten kann in einem senkrecht stehenden Tank.
     
  6. #5 Manta-Olli, 12.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, dann werde ich das mal so weitergeben. Dann müssen die wohl das falsche Ventil geliefert haben.
    Kann man nciht in Erfahrung bringen, ob das Tomasetto wirklich falsch ist?
     
  7. #6 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre möglich wenn es ähnlich aussieht wie dieses.... art_57_1_mv-at02-tor30-norm.jpg
     
  8. #7 Manta-Olli, 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ja es sieht sehr genau so aus wie dieses. Ist es für den Vertikaltank von Irene gedacht? Kann man das irgendwo in Erfahrung bringen? Weiß auch nicht wo mein Umrüster bestellt hat.
     
  9. #8 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Das ist definitiv nicht für einen Vertikaltank geeignet. In was für ein Auto soll der denn?
     
  10. #9 Manta-Olli, 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Jeep Grand Cherokee 4.0 Modelljahr ´96
     
  11. #10 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Da macht ein Vertikaltank durchaus Sinn. Hoffentlich hat er einen mit den richtigen Befestigungspunkten (unten links & unten rechts) gewählt, es gibt nämlich für Mercedes T-Modelle auch unten links und oben rechts, da wird quasi einmal am Boden und einmal im Radhaus befestigt. Das MV muss stimmen sonst fährst du max. 'ne Halbe Tankfüllung leer, der Fillstop bei 80% funktioniert nicht sofern er sich überhaupt betanken lassen würde, das hinge dann wahrscheinlich von der letzten Kurve ab, die du vor dem Tanken gefahren bist weil der Schwimmer ja quer hängt.
    Lange Rede - kurzer Sinn, das Tomasetto-Ventil funktioniert nicht und ist unzulässig.

    Gruß Patrick
     
  12. #11 Manta-Olli, 12.01.2013
    Manta-Olli

    Manta-Olli AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Haste mal nen Bild vom Tank für Mercedes? Da waren auf jeden Fall Streben bei. Wo die saßen hab ich gar nicht drauf geachtet.
     
  13. #12 P.Nagel88, 12.01.2013
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Naja 'n Foto nicht :D aber ich habe den Versuch gestartet es mal mit Paint an zu deuten Unbenannt.png
     
  14. #13 Manta-Olli, 13.01.2013
  15. #14 V8gaser, 13.01.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Im Tankgutachten sind alle dafür zulässigen Multiventile aufgeführt - steht es da nicht drin, darf es nicht verwendet werden.
     
  16. mars86

    mars86 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hol das Thema zum stehenden Tank mal hoch.
    Ich habe in meinem W210 T-Modell einen Irene 650x240 65l Brutto Tank verbaut. Füllstop und Betankungsmenge passen. Allerdings habe ich das Problem, dass immer ca. 8-10l im Tank verbleiben. Ich kann den Tank also nicht leer fahren.

    KME Diego G3 ist verbaut. Wenn man das Interface dranhängt, kann man erkennen, dass der Druck auch bei vermeintlich leerem Tank, schlagartig weg ist. Ich kann also die Anlage nicht nochmal aktivieren und ein paar km mit seichtem Gasfuß fahren. Der anliegende Gasdruck fällt plötzlich ab.

    Das Multiventil wurde dann mal vom Umrüster herausgenommen, es war Restgas im Tank, das entwich. Beim Betanken gingen dann ca. 52l rein, danach jedoch immer nur knapp über 40.....

    Es handelt sich um ein Emer Multiventil.


    Hat jemand eine Idee, warum ich den Tank nicht leerfahren kann?
     
  17. #16 V8gaser, 22.01.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Da bleibt nix drin.
    Solange da auch nur ein Tropfen flüssiges Gas drin ist, bleibt der Tankdruck bei ca 10bar- somit genug für die Gasanlage um das Auto zumindest weiterzustreicheln :-)
    In dem Moment wo kein flüssiges Gas mehr nachverdampfen kann, sinkt der Druck und es ist Feierabend.
    Das was du da als "Restgas" beim MV ausbau beschreibst. ist nur der geringe Restdruck (ca 2bar) der entweicht. Wären da noch 10l drin gäbs ne riesen Zischerei die du nicht vergisst, und das dauert ne viertel Stunde bis das draussen ist.
    Das Verhalten beim Neubefüllen ist normal - zunächst ist im Tank nur Atmospährendruck, da geht beim ersten Mal einiges mehr rein. Später hast da schon nen Vordruck.
    Du kannst den Tank also definitiv leerfahren, aber nicht scheinbar volltanken :-) Aber bei den stehenden Tanks ist das eh Glückssachen.
     
  18. mars86

    mars86 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Es war noch ne Menge Restgas drin......MV wurde ganz langsam geöffnet und Gast entwich recht lange, wie viel kann ich nicht schätzen

    Aber beim Volltanken fehlende 10l? Hatte schonmal n stehenden Tank, da differierte es so um 2-3l

    Wie funktioniert bei dem Emer Multiventil der Füllstop? Über den Schwimmer oder wie reagiert der?
    Kann die Entnahmeleitung "falsch" sitzen?

    DSC_1102.jpg DSC_1103.jpg
     
  19. mars86

    mars86 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich hol das nochmal hoch

    Habe letzte Woche das MV einmal ausgebaut.... Zuerst habe ich das Magnetventil herausgenommen und die Leitungen abgeschraubt. Da über eine Stunde lang das Restgas entwich, lockerte ich dann das ganze Ventil bis endlich das Zischen aufhörte. Die Befüllleitung zeigt nach oben, die Entnahmeleitung geht senkrecht nach unten und sitzt mittig....

    Was mit aufgefallen ist, dass das Absperrrädchen unwahrscheinlich schwer zu drehen ist, kaum möglich es zu schließen.

    Beim Volltanken gingen 59l rein, es reichte für die allgemeine Reichweite, beim ersten und zweiten Volltanken nach vermeintlich leerem Tank gingen nur knapp 51l rein.


    So viel Gas wie entwich und die Differenz zwischen Neubetankung und den dann folgenden Tankungen lassen 6-8l Restgas im Tank vermuten.

    Wie kann das sein? Ist es möglich dass der Magnetschalter das Ventil nicht richtig öffnet?
    Der Druck ist wie oben schonmal geschrieben radikal weg. Selbst wenn die Anlage unter Last bei ca. 160km/h mit der Tank leer Meldung ausgeht, kann ich sie selbst im Leerlauf nicht mehr aktivieren ohne dass sie sofort wieder Tank leer meldet und ausgeht.
    Ich kenne es von meinen anderen Fahrzeugen, dass bei fast leerem Tank unter Last nicht genug ankommt, aber für Leerlauf oder 5-10km mit ganz sachter Geschwindigkeit ließ es sich immer noch aktivieren....


    Bis zum Erreichen des leeren Tanks läuft die Anlage problemlos und schaltet nie aus.....



    Was kann ich noch überprüfen?
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Wie soll man das aus der Ferne beurteilen können...ist doch ehrlich gesagt, nur Rätsel Raterei.
     
  22. #20 Panther, 08.02.2016
    Panther

    Panther AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Mars,
    hast du mal die Länge der Entnahmeleitung nachgemessen und geprüft?

    Grüße vom Panther
     
Thema: Welches Multiventil bei Irene stehender Tank 84 Liter Brutto?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche multiventil brauche ich

    ,
  2. welches multiventil

    ,
  3. tank lpg irene

    ,
  4. irene 650 240 vertikal,
  5. lpg tank schwimmer,
  6. lpg tank stehend,
  7. irene 650 vertikal,
  8. kme multiventil zudrehen,
  9. magnetschalter tomasetto,
  10. vertikaltank irene,
  11. stargas multiventil nach unten verbaut,
  12. irene Vertikaler Tank 650x240,
  13. autogas tank stehend,
  14. emer vertikaltank einbauanleitung,
  15. erfahrungen mit vertikaltanks,
  16. jeep grand cherokee 4 l ventile machen probleme forum,
  17. lpg vertikaltanks,
  18. welcher tank könnte in den manta passen,
  19. emer ventil,
  20. warum bekomme ich nur 30 liter in mein 84 liter gastank,
  21. 84 liter tanken,
  22. stehender 0° tank,
  23. 84 ltr gastank,
  24. stehender tank 59 liter,
  25. gastank irene multivalve montieren
Die Seite wird geladen...

Welches Multiventil bei Irene stehender Tank 84 Liter Brutto? - Ähnliche Themen

  1. Zylindertank welches Multiventil

    Zylindertank welches Multiventil: Hallo möchte mir ein Zylindertank (400mm)einbauen . Möchte das Multiventil mittig oben drauf setzen. Brauche ich ein 90 oder 0 Grad Multiventil????
  2. Welches Multiventil passt zu TMS-Tank 0° 650x240 ?

    Welches Multiventil passt zu TMS-Tank 0° 650x240 ?: Liebe Fachleute, ich brauche einen neuen Lpg-Tank (Rost) und habe nach langer Suche noch einen von TMS gefunden, damit ich nicht auch noch die...
  3. Welches Multiventil ist das? Hersteller?

    Welches Multiventil ist das? Hersteller?: Hallo miteinander, ich muss meinen Gastank erneuern (Rost nach 6 Jahren) es ist ein Stako F11L mit 650x270 77L. Da ich die Daten alle in den...
  4. Undeichtes Multiventil am Stako Tank, welches passt?

    Undeichtes Multiventil am Stako Tank, welches passt?: hallo, ich habe probleme dass nach den tanken kein umschalten auf gas mehr möglich war. das auto geht einfach aus, es ist kein klacken des...
  5. Welches Auto?

    Welches Auto?: Hallo zusammen, bin neu hier und habe keine Ahnung. Allerdings 3 LPG Tanken am Wohnort und tanke in Luxemburg LPG für 0,45 Euro auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden