Welcher älterer Klein/Kleinstwagen ist gasfest?

Diskutiere Welcher älterer Klein/Kleinstwagen ist gasfest? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hi, ich möchte mich einmal kurz vorstellen, da dies mein erster beitrag in diesem informativen Forum ist. Mein Name ist Jan Weber, ich komme aus...

  1. x8r

    x8r AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich möchte mich einmal kurz vorstellen, da dies mein erster beitrag in diesem informativen Forum ist. Mein Name ist Jan Weber, ich komme aus Wuppertal , studiere Maschinenbau und mache zeitgleich eine Ausbildung zum Industriemechaniker. Autos sind für mich Nutzfahrzeuge, die möglichst wenig kosten verursachen sollten(als Student ist was anderes auch nicht wirklich machbar^^).
    Nun habe ich vor, mir einen LPG Kleinwagen zu kaufen oder einen Benziner umzurüsten. Nach einiger Rechereche scheint es aber nur sehr wenige Klein/Kleinstwagen zu geben, die überhaupt gasfest sind. Da das Auto möglichst sparsam sein sollte, soll es kein allzu großer Motor werden, ich denke an max 55kW, 44 wären mir lieber.
    Da ich Student bin, sollte es ein billiges, also altes(Bj 95-00?) Auto sein, dieses könnte man ja noch falls es maximal der Euro3 Abgasnorm entspricht mit einer Venturianlage(wenig Anschaffungskosten) umrüsten.
    Bisher habe ich herausgefunden, dass es angeblich gasfeste Opel Corsa B und Golf2 gibt. Nur welche es genau sind, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
    Welche Kleinwagen mit wenig PS gibt es nun, die gasfest sind?
    Schonmal Danke für eure Hilfe!
    Gruß
    Jan
     
  2. Anzeige

  3. platti

    platti AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,
    Willkommen im Forum.
    Ein paar konkrete Dinge müssten wir schon noch wissen.
    Budget ?
    Welche Laufleistung strebst du jährlich an ?
    Ansonsten: Franzosen,Italiener nach Möglichkeit keine Japaner und Ford.
     
  4. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich sind fast alle Opels ob alt oder neu gasfest - ausgenommen die Direkteinspritzer, aber die kommen aufgrund der Bugett-grenzen eh nicht in frage.
    Ich würde Dir zu einem Corsa B raten, da bekommst Du schon was mit Airbags.
    Beim A Corsa hast Du zwar weniger Gewicht und damit einen geringeren Verbrauch, nur da einen fahrbaren zu finden wird schwierig sein.

    Die OHC-Motoren, also die 8-V Motoren, haben eine Zentraleinspritung und sind somit hervorragend geeignet für eine Venturi-Anlage.
    Ich fahr so eine im Astra G mit dem 1,6l Maschinchen.

    Ich stand im Studium vor einer ähnlichen Entscheidung und habe mich für ein eher größeres Auto (OMEGA A) entschieden, da die von der Anschaffung her wesentlich günstiger waren-

    Gruß
    Karl_
     
  5. x8r

    x8r AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Laufleistung 15000-20000km pro Jahr. Budget ist so eine Sache. Ich bin durchaus bereit mehr Geld für ein neueres Fahrzeug auszugeben. Für ein älteres(zB Corsa B BJ 96-98 mit nur 50tkm) würde ich ohne LPG-Anlage bis ca 1500€ zahlen. Dazu käme natürlich noch eine Venturiumrüstung. Die Preise für Kleinwagen dieses alters sind sehr ähnlich. Es stellt sich nur die Frage, welche gasfest sind.
    >>Franzosen,Italiener
    von Peugeot wurde mir an anderer Stelle für LPG abgeraten, Renaults Clios werden oft umgerüster(was aber noch nicht heißt, dass sie gasfest sind...), neue Fiats(sind mir zu teuer) gibts schonmal ab Werk mit Gas...
    Gruß
    Jan
    Gruß
    Jan
     
  6. x8r

    x8r AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karl,
    danke für die Infos!
    Jetzt muss ich erstmal eine ältere ADAC-Gebrauchtwagen CD raussuchen, auf der von 2009 ist der Opel Corsa B mit 8V Motor gar nicht mehr drauf. Laut Wikipedia wurde der 8V Motor 1998 durch einen 16V Motor ersetzt.
    Wie sieht es denn mit den Ventilsitzen bei Opel aus? Sind sie gehärtet oder nicht? Wo gibt es Infos darüber?
    Gruß
    Jan
     
  7. platti

    platti AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab mal bei mobile geschaut.
    Kleinwagen-Lpg-PLZ 42001 Umkreis 100 km
    Da sind sicherlich einige für dich dabei.

     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Hallo x8r,
    Fiats gibt es nicht "ab Werk" mit Gas, sondern nur ab Händler. Das sind auch nur nachgerüstete Lovato-Anlagen. Und nicht einmal die Werksgarantie bleibt erhalten. Da bekommt man wie vom guten Umrüster ne Zusatzgarantie für den Motor mit.
    Als kann man gleich seinen Fiat woanders umrüsten lassen und am Ende günstiger und besser...
     
  9. x8r

    x8r AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte nur bei einigen Gebrauchtwagenangeboten gelesen, dass der Fiat "ab Werk LPG eingebaut" hat... daher meine Aussage.
    So, ich habe mich nun weiter informiert. Mich spricht zur Zeit der Opel Corsa B mit dem 8V Motor an. Da gibts wohl den X12SZ mit Abgasnorm D3 und den C14NZ mit Abgasnorm E2(nach meinen Recherchen ist E2=Euro1). Die Euro 1 Steuern sind mir zu hoch mit 15,13€ pro 100ccm. Außerdem dreht der C14NZ etwas hochturiger.
    Nun ist der X12SZ ja D3. Ich habe herausgefunden, dass D3 angeblich gleich Euro 3 sein soll. Kann man den X12SZ mit D3 mit einer Venturi Anlage umbauen?
    Mit welchen Schadstoffklassen braucht man für den Venturi kein AGG(Abgasgutachten)?

    Gruß
    Jan
     
  10. #9 V8gaser, 04.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.254
    Zustimmungen:
    522
    Nicht ganz aktuell...du bekommst für Fiat ECE115er Kits von BRC - und die verbauen großteils FIAt Händler. Garantie bleibt dann erhalten. Nur ist das die ältere SQ24 für einen Preis...brrr
     
  11. #10 Tommeshs, 04.11.2009
    Tommeshs

    Tommeshs AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo aus dem schönen Rheinland,

    Golf, oder Jetta mit 1,6 oder 1,8ltr. Motor. Gibt es günstig und die Motoren sind gut für 300-400000 Kilometer. Habe meinen Jetta aus Altersgründen abgemeldet bei knapp 400000km. Technisch bis auf den Vergaser Top. Kaum Öl, oder Wasserverbrauch, billige E. Teile.

    Gruß

    Tommes
     
  12. #11 Autogarage-B8, 05.11.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Vorsicht.

    Möglich, daß einige Modelle gasfest sind, aber andere, z.B. Zafira B, ich glaub 1,8 Liter sind es nicht, oder ein guter Bekannter hat kurz nach Ablauf der Garantie umsonst einen neuen Zylinderkopf bekommen. Also würd ich vor der Umrüstung noch mal auf Nummer sicher gehen und explizit diesen Motor auf Gasfestigkeit überprüfen.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    @V8gaser:
    noch wird mein Fiat-Händler mit Lovato-ausgerüsteten Fiats beliefert. Das 115er-Kit für den Grande Punto gibt es von BRC schon lange.
     
  14. #13 Ey_Karamba, 05.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Gelöscht wegen Doppelpost...
     
  15. #14 Ey_Karamba, 05.11.2009
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    mit einem Opel-8V kann man eigentlich nicht viel falsch machen, und auch den C14NZ bekommt man mit einem Kaltlaufregler problemlos auf Euro2 - meist sind die bei den gebrauchten mittlerweile eh schon verbaut.

    Grundsätzlich würd ich dir zum C14NZ raten - der X12SZ ist mit seinen 45PS doch recht träge... Mit den C14NZ ist man schon ganz gut unterwegs.
    Wie meinst du das dass der C14NZ etwas hochtouriger dreht? Der dreht natürlich nur so hoch wie du es gern hättest ;)

    Von der Charakteristik wirst du den C14NZ mit einem niedrigeren Drehzahlniveau fahren können als den X12SZ, da er bei gleicher Drehzahl mehr Drehmoment zur Verfügung stellt (X12SZ max 88Nm bei 2800U/min - C14NZ max 103Nm bei 2600U/min).

    Problemlose Motoren sind die alten OHC sowieso - Der C14NZ im Astra von nem Freund hatte 337tKm als er ihn verkauft hatte, und danach hab ich das Auto noch bestimmt 2 Jahre reglmäßig bei uns in der Gegend rumfahren gesehen.

    Grüße
    Boris
     
  16. #15 Rabemitgas, 05.11.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ich würde dir einen 6N Polo empfehlen, der schon ne Multipoint Einspritzung für eine Sequenzielle Gasanlage hat.

    1. Unverwüstlich
    2. Gasfest
    3. Bekommst alle Teile nachgeworfen
    4. Unterhaltung Günstig
    5. Günstig im guten Zustand zu erwerben


    Gruß Armin
     
  17. #16 Martin230TE, 05.11.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Jap, stimmt soweit, aber wenn der elektrische Fensterheber hat, dann kauf schon mal pro Jahr und Seite je ein Stück. Vielleicht werden die dann billiger, wenn du ihn länger haben willst....
    Das gleiche gilt übrigens für den Träger der Nummernschildbeleuchtung, Kühlwasserthermostate etc.
    Dafür wird der Anlasser nur alle 3 Jahre fällig. Wenn du den 1,6 Liter mit der enormen Leistung von 75 PS erwischt, kannst du dich mit einem Benzinverbrauch von 9 Litern anfreunden. Die Getriebe kann man so einstellen, das entweder der Rückwärtsgang oder der 5. Gang schwer rein geht. Im Ausgleich dafür fangen die Radläufe schon nach 4 Jahren das rosten an.

    Eigentlich wollte ich auch 6N schreiben, hab mich dann aber an meinen erinnert.

    Gruß
    Martin
     
  18. #17 ichgebgas, 05.11.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    6
  19. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht bei dem 1,3 ich meine der 'nen U-Kat!!

    Der Corsa meiner Frau ist ein 1,2 45PS. Die Steuer beträgt rund 120,-/a.
    Also nicht die Welt und in der Stadt ist der eigentlich recht Flott, auf der Bahn läuft er auch 150.

    Gruß
    Karl_
     
  20. Anzeige

  21. #19 Martin230TE, 05.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    so ein Opel ist doch viel zu schade zum so fahren! Immerhin ist der von einer Firma, die es bald nicht mehr gibt. :Bin wech:.
    Spaß bei Seite, der B-Corsa ist aus Erfahrung das leidenstfähigste Auto, das mir je unter gekommen ist. 11 Jahre bis zum ersten Batteriewechsel, 100 tkm, Schäden in der Zeit:

    1 Radlager Hinterachse beidseitig.
    1 Handbremse fest
    1 X Bremsseil durchgerostet
    1 Luftmassenmeser
    3 X Endtopf
    1 x Batteriewechsel
    1 X Bremsen vorne neu
    Das Auto wurde nie gepflegt und läuft immer noch. Kam sogar schon vor, das der nur alle 2 Jahre einen Ölwechsel bekommen hat.

    Gruß
    Martin
     
  22. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Leidensfähigkeit Corsa B

    Kann ich nur bestätigen, als ich meine Frau kennen gelernt habe, war der letzte Ölwechsel 30Tkm her...
    Die hat mich komisch angeschaut als ich 2 Wochen nach Kennenlernen erstmal nen Ölwechsel gemacht habe und ihr gleichzeitig mal ordentlich den Kopf gewaschen hab.
    (Hat trotzdem oder gerade deswegen funktionert, jetzt über 10Jahre her und der Corsa läuft immer noch, die Beziehung auch :D)

    Gruß
    Karl_
     
Thema: Welcher älterer Klein/Kleinstwagen ist gasfest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasfeste kleinwagen

    ,
  2. kleinwagen gasfest

    ,
  3. gasfester kleinwagen

    ,
  4. polo 6n gasfest,
  5. welche kleinwagen sind gasfest,
  6. c14nz laufleistung,
  7. fiat punto gasfest,
  8. kleinwagen lpg gasfest,
  9. lpg kleinstwagen,
  10. gasfeste kleinstwagen,
  11. punto 1.2 gasfest,
  12. opel corsa b x10xe autogasforum,
  13. welche kleinwagen sind gas fest,
  14. corsa b gasfest,
  15. kleinstwagen umbau,
  16. gasfester kleinwagen lpg,
  17. welche motor gasfest sparsam,
  18. abgasgutachten corsa b x12xe,
  19. opel corsa b 1.0 12v motor umbau,
  20. punto 1 2 gasfest,
  21. Autogasanlage opel corsa 1.2 gasfest ,
  22. kleinstwagen auf autogas umrüsten,
  23. ältere gebrauchtwagen mit lpg ab werk,
  24. einspritzanlage multipoint corsa b 12v,
  25. sparsame kleinstwagen gas
Die Seite wird geladen...

Welcher älterer Klein/Kleinstwagen ist gasfest? - Ähnliche Themen

  1. Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas

    Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas: Ein freundliches Hallo n die Runde. Meine C-Klasse rostet nun doch im Eiltempo vor sich hin. Ein C 200 Kompressor mit BRC läuft seit über 150.00...
  2. System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?

    System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?: Hallo, auf dem Steuergerät ist eine S211t. Mit der Softwareversion 2.5.1 sehe ich aber keinen Parameter System. Kam der erst mit einer späteren...
  3. 4 bar Drucksensor ab welcher Software Version?

    4 bar Drucksensor ab welcher Software Version?: Hallo, weiß jemand, ob mit Software s211t schon der 4 bar Sensor eingestellt werden kann? Leider habe ich gerade das Diagnosekabel nicht zur...
  4. Vsi Umschalt Temperatur reduzieren, ab welcher Temperatur Einstellung wirds Schädlich??

    Vsi Umschalt Temperatur reduzieren, ab welcher Temperatur Einstellung wirds Schädlich??: Moin, Fahre derzeit mit 40grad Kühlmittel Einstellung für die Umschaltung auf lpg nach dem Kaltstart. Bin aber auch schon mit 30grad gefahren,...
  5. AGU Motor welcher Verdampfer

    AGU Motor welcher Verdampfer: Hallo Leute, Ich möchte einen 4 Golf mit AGU Motor sprich einen 1,8L Turbo mit 110kW auf Gas umbauen. Bin nicht sicher welchen Verdampfer ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden