Welchen Japaner für LPG-Umbau ?

Diskutiere Welchen Japaner für LPG-Umbau ? im Umfragen Forum im Bereich Community; Hallo LPG-Gemeinde Ich will mir einen schönen zuverlässigen Japaner mit viel Stauraum (Kombi) zulegen im 7000€ Bereich. Ich weis das es diverse...

  1. n2n

    n2n AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LPG-Gemeinde

    Ich will mir einen schönen zuverlässigen Japaner mit viel Stauraum (Kombi) zulegen im 7000€ Bereich. Ich weis das es diverse Japaner gibt die einen LPG-Umbau nicht auf Dauer überstehen (Ventile-Ventilsitz).

    Meine Frage: Welcher Hersteller und Model ist geeignet für einen Umbau der Lange laufen soll, wäre nicht schlecht wenn vielleicht auch langzeiterfahrungen bei sind :)

    Schonmal vielen Dank an euch
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogarage-B8, 05.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo n2n.

    herzlich willkommen bei uns im Forum.

    Subaru Legacy wird viel auf Gas umgerüstet, aber da kann dir Vonderalb gerne weiterhelfen.

    Ansonsten Modell aussuchen, Motorcode durchgeben und in der Borel Liste auf Gasfestigkeit überprüfen.
     
  4. #3 vonderAlb, 06.04.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Subaru verkauft seit Jahren (ich glaube schon seit 2004) Gasfahrzeuge "ab Werk" und nennt sie Ecomatik-Modelle. Sie haben sehr viel Erfahrung mit Gas.

    So werden seit Mitte 2006 z.B. sämtliche 2.0-Liter Motoren im Werk in Japan extra gasfest gemacht. Diese Motoren haben in der Motornummer an der 5. Stelle den Buchstaben "F". Bei diesen Motoren muß alle 100.000 km eine Ventilspielkorrektur erfolgen.

    Die 2.5-Liter-Motoren sind nicht extra gasfest aber dennoch für Gas sehr gut geeignet und auch lange haltbar. Regelmäßige Ventilspielkontrolle und -Korrektur vorausgesetzt (alle 30.000 km für ca 150,- €).

    Als Kombi-Fahrzeug empfehle ich dir entweder einen Subaru Legacy oder eine Subaru Outback. Und hier speziell die 4 Zylinder 2.5-Liter Maschine die wegen ihrem Ventiltrieb über Kipphebel sehr einfach und kostengünstig einzustellen ist.

    Auf keinen Fall die 6-Zylinder-Maschine!! Bei der müssen die Ventilstössel ausgetauscht werden und wegen ihrer Steuerkette ist der Wartungsaufwand für das Ventilspiel groß und teuer und frist die Ersparnis durch Gas wieder auf. Gasfest ist der Motor, aber wegen den hohen Wartungskosten unrentabel. Das gilt nur für den Gasbetrieb !! Im Benzinbetrieb ist der Ventiltrieb wartungsfrei.
    Nimm auch keinen 2.5-Liter Turbo.

    Da du "nur" 7.000 € ausgeben willst/kannst kommt nur ein älteres Modell in Frage. Die gab es damals noch nicht mit Gas "ab Werk" und von daher sind die angebotenen Gasfahrzeuge alle mit nachträgliche Einbauten irgendeiner Gasanlage. Hier gilt, wie bei allen anderen Fabrikaten auch, sorgsame Prüfung des Gebrauchtwagens und dem Einbau der Gasanlage.

    Ansonsten wäre ein Gebrauchtwagen ohne Gasanlage zu empfehlen und vom Umrüster des Vertrauens eine Anlage einbauen zu lassen.

    Die Subarus sind sehr zuverlässig und langlebig. Und mit einer guten Gasanlage hast du lange Freude daran.
     
  5. #4 Rabemitgas, 06.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Mitsubishis sind generell auch sehr gut geeingnet.

    Von denen gibt es eigentlich auch kaum nicht gasfeste Motoren.

    Gruß Armin
     
  6. n2n

    n2n AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Subaru ist ein sehr schönes Auto aber der Verbrauch bei einem Boxer ist auch nicht grad gering oder wie sind eure erfahrungen ?

    Mitsubishi Lancer wäre ja schonmal nicht schlecht, kann man da sagen das der 1.6 besser dafür geeignet ist als der 2.0 ?
     
  7. #6 Rabemitgas, 07.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ist egal, 4 Benzindüsen haben die alle.

    Glaube Gasfest sind die sowohl als auch.

    Weiß jemand etwas anderes?
     
  8. n2n

    n2n AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Laut der Borell-Liste sind es beide aber man weis ja nie. Seat soll auch gas fest sein bis auf die motoren aus mexico.
     
  9. #8 vonderAlb, 07.04.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Kommt drauf an was du unter nicht grad wenig verstehst?
    Der Verbrauch eines 1,6-Liter-Motors haben die 2.0-Liter bzw. 2.5-Liter Motoren natürlich nicht.

    Mach doch mal Vergleiche mit Hilfe von spritmonitor.de

    Subarumaschinen mit einer Motorleistung von 100-110 KW haben dort einen Durchschnittsverbrauch von 9,77 L/Benzin.
    Mercedes-Benz 9,51 L/Benzin
    Audi 9,68 L
    Citroen 9,25 L
    Volkswagen 9,0 L
    Ford 9,28 L
    Opel 8,98 L
    BMW 9,13 L

    und das sind einfach nur mal Fabrikate unabhängig ihrer Karosserie und Antriebsart. Einfach nur mal so über die gesamte Modellpalette der jeweiligen Fahrzeughersteller nur nach Leistung selektiert.

    Wenn man sich die Mühe macht und direkt vergleichbare Modelle raussucht (SUV mit Allrad, bzw. Limousine/Kombi gleicher Größe) wird man feststellen das die Subarus auch nicht mehr oder weniger verbrauchen als die direkte Konkurrenz.

    Z.b. Audi A4 100-110 KW = 9,58 L
    Subaru Legacy 100-110 KW = 9,11 L
    ja da schau mal einer an. Soviel zu dem Märchen der spritfressenden Boxermotoren.
    Die Praxis schaut meistens ganz anders aus als die Verbrauchszahlen der Hersteller in ihren Prospekten vorgaukeln.
     
  10. #9 Pleistaler, 07.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Also ich fahre meinen Subaru Impreza Baujahr 2001 2 Liter seit über 100.000km im Gasbetrieb mit einer Prins VSI und das ohne irgendwelche Probleme oder Ausfälle an der Gasanlage. Ventilspiel habe ich regelmäßig Kontrolliert und eingestellt.
    Ich bin von der Marke Subaru 100% überzeugt und möchte eigentlich auch nix anderes mehr fahren, ist jetzt schon mein 4. und nicht der letzte.
    Im Moment bin ich auf der Suche nach einem Forester aus Baujahr 2007.

    Gruß

    Martin
     
  11. #10 Pleistaler, 07.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ah so ja, Verbrauch im Gasbetrieb ca 12 Liter
     
  12. #11 Rabemitgas, 07.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hmmm das ist wirklich so....ich mag die Dinger nicht besonders, aber kenne viele Subaru Leute.

    Wer einmal einen fährt, der fährt sein leben lang nichts anderes mehr.


    Mich schüttelt es allerdings bei den Dingern, aber nur rein aus Geschmackssache und nicht aus qualitativer Natur.

    Gruß Armin
     
  13. #12 Der Scheerer, 07.04.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dazu nur sagen das der Lancer gasfest ist, zumindest habe ich diverse davon aufgerüstet und die laufen alle noch ohne Probleme..
    Natürlich gebe ich Armin recht, das es ne Geschmackssache ist, welchen Hersteller (Fahrzeugseitig ) man bevorzugt, ich würde eher zu nem Mitsubishi raten als zu nem Subaru, ist aber wie schon geschrieben ne perönliche Meinung ....

    Gruß

    Klaus
     
  14. #13 Pleistaler, 09.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Das kann ich auch bestätigen, ich habe auch schon ein paar Lancer umgerüstet und die laufen und laufen und laufen.... sogar die V6!

    Gruß

    Martin
     
  15. #14 Pleistaler, 11.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    So, habe gestern das Objekt meiner begierde gekauft.Ein Subaru Forester X Active Automatik (für Schaltfaule:)) Baujahr 2007, jetzt kann die Umrüstung starten:D.

    Gruß

    Martin
     

    Anhänge:

  16. #15 vonderAlb, 11.04.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Was baust'e ein?
     
  17. #16 Pleistaler, 11.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Also in dem Impreza habe ich die Prins VSI, bei dem Forri werde ich die BRC Plug&Drive mit einem 84 Liter Radmuldentank einbauen.Der Ladeboden muß dann so ca. 1,5-2cm angehoben werden, habe eben mal gemessen:).

    Gruß

    Martin
     
  18. #17 Rabemitgas, 12.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    tststs Fährt 100tkm problemlos mit ner Prins und wechselt jetzt zum "Klassenfeind" :D :D
     
  19. #18 Pleistaler, 12.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Das war ja jetzt nicht anders zu erwarten von dir Armin :D.

    Will doch nur schauen ob die BRC auch problemlos die 100000km schafft:cool:.

    Gruß

    Martin
     
  20. Anzeige

  21. #19 Gieleuh, 19.05.2010
    Gieleuh

    Gieleuh AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ist es moglich in eine Impreza wrx 2008? (2.5 Turbo)

    Gas ist NUR fur Cruise Control (3750 rpm/120-130km/h)!!
     
  22. #20 Pleistaler, 24.05.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Sodele, habe jetzt mit meinen 14 Tagen Urlaub die ersten 4000 km mit dem Subaru Forester und BRC Plug&Drive hinter mir und muß sagen, ich bin sehr zufrieden!Der Verbrauch liegt so bei 10,8 Litern, kurzstrecke kann ich noch nicht sagen.Wenn ich jetzt mal irgendwann die Zeit habe dann werde ich den Kofferraum noch ca. 2 cm anheben müssen damit er wieder eine gerade fläche hat.

    Gruß

    Martin
     
Thema: Welchen Japaner für LPG-Umbau ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. subaru autogas ab werk

    ,
  2. Subaru Legacy gasfest

    ,
  3. gasfeste japaner

    ,
  4. subaru 3.0 autogas erfahrungen,
  5. subaru outback lpg verbrauch,
  6. japaner lpg,
  7. welche japani sind für gas geeignet,
  8. borel liste deutsch,
  9. lancer gasfest,
  10. borel liste,
  11. subaru lpg ab werk,
  12. japaner auf lpg,
  13. welchen japaner,
  14. subaru legacy lpg umbau,
  15. japaner und lpg,
  16. japanische autos mit gasanlage,
  17. autogas umbau subaru legacy,
  18. japaner gasfest,
  19. subaru legacy welcher motor fur lpg umbau,
  20. subaru outback lpg umbau,
  21. lpg umbau subaru outback 2 5,
  22. japanische autos lpg,
  23. japaner mit lpg,
  24. japaner auf lpg umrüsten,
  25. subaru legacy 2.5 gasfest
Die Seite wird geladen...

Welchen Japaner für LPG-Umbau ? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Flüssigphasenfilter habe ich ??

    Welchen Flüssigphasenfilter habe ich ??: Kann mir jemand anhand der Bilder sagen welchen Flüssigphasenfilter ich brauche. Weiss leider nicht welcher der richtige ist. (Hersteller und...
  2. Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?

    Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?: Hallo Leute, ich wollte mir ein 3tes Fahrzeug zulegen das ich nur für den Arbeitsweg (56km) nutzen möchte. Da es ja durch die neue Verordnung...
  3. Welchen Filter und O-Ring?

    Welchen Filter und O-Ring?: Hallo, habe einen 330i E46 mit KME Diego G3 mit Gold Verdampfer. Wollte den Flüssigphasenfilter wechseln, jedoch passt der bestellte Filter bei...
  4. Zavoli Zeta S - welchen LPG Druck einstellen?

    Zavoli Zeta S - welchen LPG Druck einstellen?: Hallo, ich hoffe ihr könnte mir helfen. Was ist der optimale LPG Druck wenn man einen Zavoli Zeta S verbaut hat? Ich habe eine STAG 300 ISA2 mit...
  5. Welchen Ersatz für Injektion Emulator - Venturi

    Welchen Ersatz für Injektion Emulator - Venturi: Hi Leute, habe seit Jahren ein Problem mit der Venturi-anlage im Volvo V70. Das ganze besteht schon seit 3 oder 4 Jahren, hat aber bisher den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden