Welche deutschen Kombis sind umrüstbar?

Diskutiere Welche deutschen Kombis sind umrüstbar? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich bin auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten. Er sollte nicht älter als Bj 06 sein. In der engeren Auswahl sind BMW 5er, Audi A6 und...

  1. #1 Gambler, 02.04.2010
    Gambler

    Gambler AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten. Er sollte nicht älter als Bj 06 sein.
    In der engeren Auswahl sind BMW 5er, Audi A6 und Passat. Bei BMW hat man mir von der Umrüstung der Motoren abgeraten. Die Direkteinspritzer wären ungeeignet.
    Bei Passat und Audi sollen sich auch Schwierigkeiten ergeben.
    Wer hat Erfahrungen mit diesen Autos im Gasbetrieb und könnte mir damit bei der Kaufentscheidung weiterhelfen?
    Gruß
    Gambler
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 02.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Willkommen bei uns

    Alle Fahrzeuge die du gerade aufgezählt hast, eignen sich hervorragend und haben überhaupt keine Probleme mir Gas.

    Das sind mal wieder die leider typischen Gerüchte.

    Die BMW DI kamen erst viel später, ich glaube 2008 und auch nicht alle.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Martin230TE beim frickeln, 03.04.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Gerade die VW mit dem 1,8 Turbo und alle Marken die nicht VW heißen aber VW drin ist sind doch schon fast auf Gas vorgerüstet ;)
     
  5. #4 V8gaser, 03.04.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.384
    Zustimmungen:
    548
    Bei BMW gehen beim e39 alle Motoren , beim e61 die 6ender (n52) nur bis Ende 2007 (ab da ist der n53 ein DI), die 8 Zylinder gehen bis heute, also 545 und 550.
    Alles was bei BMW umrüstbar ist, ist gnadenlos gut geeignet. Die raten selber nur ab weil sie davon (noch) 0 Ahnung haben. Warte mal, bis der LPG MINI eingeführt ist - dann ist LPG selbstverständlich eine super Technologie.
    Gab ja sogar schon CNG 5er.....e34 damals.
     
  6. #5 Autogarage-B8, 03.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    So wie ich das rauslese, wurde nur von den Direkteinspritzer von BMW abgeraten. Und da gibt es meines Wissens keine Anlage, die auch funktioniert. Gab mal ne Firma, die hat daran geforscht, bis sie auf Berlin gezogen sind :D :D :D, aber das ist ne andere Geschichte.
     
  7. #6 V8gaser, 03.04.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.384
    Zustimmungen:
    548
    Also ich les da raus: Motoren generell nicht umrüsten, DI gehen gar nicht. Man hört ja immer wieder von LPG BMW´s die bei Vertragshändlern vom Hof gejagt werden - soviel zum Thema :-)
    Die e61 hat´s ja noch bis 2007 mit "nicht" DI´6 Zylindern gegeben....

    Die Di´s werden wohl nie gehen, das ist bei BMW zu speziell. Selbst wenn eine Vialle lpdi mal für 6 Pötte greifbar wäre - schätze die Benzindüsen haben Probs mit dem Gas.
     
  8. #7 Autogarage-B8, 03.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Ja, abwarten, nicht zu früh den Sand in den Kopf stecken. Wir schreiben das Jahr 2010 n.Chr. und die Hersteller müssen alle Daten dank EU an Interessenten weitergeben. Leider müssen sie das nicht kostenlos, irgendwann werden dann schon mal die richtigen Zahlen weitergeleitet und irgendwann ... . Aber eben nicht anno 2010. Direkteinspritzer werden halt immer mehr, leider.
     
  9. #8 V8gaser, 03.04.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.384
    Zustimmungen:
    548
    Es geht nicht um Zahlen sondern die Technik ansich. Das läuf da etwas anders als zB bei VW. Wie und was ist ja kein Voodo - es ist halt Gastechnisch kaum zu meistern.
    Wäre ja schön wenn jemand was bauen würde, nur....wie?
     
  10. #9 Gambler, 05.04.2010
    Gambler

    Gambler AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich brauche mir also nicht so den Stress zu machen bei der Autowahl.
    Allerdings habe ich nicht nur von BMW gehört das es Probleme geben soll. Einem Bekannten wurde von einem Umrüster erzählt, bei Audi wäre nur der 2,4l Motor geeignet zum Umbau.
    Leider kursiert beim Thema Gasumbau so viel gefährliches Halbwissen, dass es schwierig ist einen Einstieg zu finden.
    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich vor dem Autokauf eine schriftliche Bestätigung der Umbaumöglichkeit des Umrüsters für genau das Modell einholen werde.
    Jetzt noch mal eine weitere Frage. Stimmt es noch das der Motor ca. 10% mehr verbraucht und etwas Leistung einbüßt durch die Umrüstung?
    Gruß
    Gambler
     
  11. #10 Autogarage-B8, 05.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Gambler.

    Schick mal den Bekannten zu Armin, Klaus & Klaus, Darius, Oliver, Jens, Martin oder zu mir.

    Dem sagen wir dann schon mit, welche Audis umrüstbar sind.

    Leider hast Du auch nicht unseren Schriftverkehr richtig durchgelesen:

    wenn ein Auto Gasfest ist, dann ist es ein B M W - ausnahmslos. Auch die neuen Motoren (hoffe ich doch) - nur, es gibt keine Umrüstsätze, die problemlos funktionieren. Im Forum kannst gern gucken, welche Motoren gemeint sind.

    Wenn dir so ne schriftliche Bestätigung sooo wichtig ist, die kriegst du an jeder Ecke, von jedem Billig-Umpfuscher auch.

    Sogar mit Stempel, Siegl und Unterschrift, schön einlaminiert im vergoldeten DIN A3 Bilderrahmen. Die kannst ja dann voller Stolz einem möglichen Insolvenzverwalter zeigen und hinzufügen: " ..., aber ich hab da doch ...!". Der fängt dann das Lächeln an und sagt zu Dir, leg es zu den anderen in die Ecke.

    Such Dir einen Partner Deines Vertrauens. Das ist schwieriger wie ein passendes Auto zu finden. Hör Dich um, ob die Werkstatt bekannt ist, im positiven oder negativen Sinn, frag vielleicht auch bei der Innung an.

    Das mit den 10 % ist theoretisch richtig.
     
  12. #11 vonderAlb, 05.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    45
    Ja. Gas hat einen geringeren Heizwert als Benzin. Der Verbrauch steigt, je nach Motor und Modell bis zu 30 %.
    Aber nicht die Verbrauchzahl ist entscheidend sondern das was man für den Kraftstoff zahlen muss.

    Bei einem Verbrauch von 10 Liter Benzin/100 km zahlt man heutzutage rund 14,50 €.
    Bei einem Verbrauch von 12 Liter Gas/100 km zahlt man rund 7,56 €.
    Wer mit Gas fährt rechnet anders. Mit einem niedrigeren Verbrauch kann man bei einem Gasauto nicht mehr am Stammtisch protzen, aber dafür kann man sich mehr als nur ein Bier am Stammtisch leisten.

    Der Leistungsverlust ist zwar vorhanden (bis zu 5 %) aber kaum spürbar. Und ob man nun mit 200 km/h auf der AB oder nur mit 195 km/h auf der AB unterwegs ist dürfte letztendlich völlig egal sein. Wer mit Gas unterwegs ist will sparen und fährt nicht mit Vollgas durch die Gegend. Ist sowieso nicht gesund für die Ventilsitzringe des Motors.

    Wenn du problemlos einen Kombi mit Gas fahren willst, dann such dir ein Auto aus das es auch verträgt, keine Probleme mit nachträglichen Umrüstungen macht (bzw. machen kann), sondern extra dafür gebaut wurde.
    Damit wird man nicht vom Hof gejagt weil man eine Gasanlage drin hat (BMW). Kein Gezerfe zwischen Autohändler und Gasumrüster wenn es mal zu Problemen kommen sollte und jeder dem anderen die Schuld zuschiebt.

    Absolut gasfest und hohe Zuverlässigkeit. Reinsetzen, losfahren und sparen ab dem ersten Kilometer. Wartung und Reparatur an Auto UND GASANLAGE durch jede Marken-Fachwerkstatt.
    Beispiel: Pkw-Inserat: Detailansicht
     
  13. #12 Rabemitgas, 05.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Genau!!

    Generell ist Leistungsverlust nicht spührbar.

    Wenn er doch Spührbar ist, wurde bei der Umrüstung ein Eingasungsfehler gemacht, oder die Injektoren sind kurz vor dem Exitus oder sollten zumindest Kalibriert werden( nur die, die auch zu kaliebrieren sind) Das schlimme ist, das der Leistungsverlust der spührbar ist auch noch gefährlich ist, weil von dem abmagern eines einzelnen Zylinder auszugehen ist.

    Gruß Armin
     
  14. #13 Gambler, 06.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010
    Gambler

    Gambler AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    @skr-Kfz:
    Doch, ich habe schon richtig gelesen. Aber Du hast leider übersehen, dass ich in der Ausgangsfrage gesagt habe, dass ich bei BMW war und mir dort von der Umrüstung abgeraten wurde. Darauf habe ich mich dann noch einmal bezogen.
    Die Bescheinigung des Umrüsters möchte ich als Garantie dafür haben, dass er mir in das entsprechende Auto nach dem Kauf die Anlage einbaut. Es wird sich hierbei um einen ortsansässigen Bosch-Dienst handeln der mindestens schon 30 Jahre existiert. Außerdem habe ich mit mehreren Gasfahrern gesprochen die bei Ihm haben umrüsten lassen. Alle waren restlos zufrieden. Also nix mit Insolvenzverwalter!

    Jetzt suche ich mir erst mal ein Auto aus und dann muss ich mich mal mit der Gastechnik befassen. Davon habe ich noch keine Ahnung, aber ich denke das wird sich durch das Forum ändern lassen.

    Der Leistungsverlust ist sicherlich bei den besser motorisierten Autos vernachlässigbar. Aber ich hatte mal einen 75 PS Astra mit Klimaanlage. Also hieß es: entweder bergauf fahren, ankommen und schwitzen oder bergauf fahren, stehen bleiben und kühlen Kopf bewahren.
    Beim Passat gibt es doch den kleinen Benziner mit ca 100 PS. Ich denke der kommt, mit Gas, (erst recht) nicht in Frage.

    Gruß
    Gambler
     
  15. #14 Karl_, 07.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre den Astra mit 75Ps und Klima und ja, ich habe letztes Jahr in den Pyrenäen das ein oder anderer Mal die Klima abgeschaltet. Ein Unterschied zwischen LPG und Benzin ist aber nicht bemerkbar!!!

    Ansonsten kann ich auch die Opels mal ins Spiel bringen. Die 6ender im Vectra lassen sich wohl gut umrüsten und sind Gasfest. Im Omega sind alle Motoren gasfest. Bei den aktuellen Motoren sind u.a. die Twinport im Astra H sind zum Teil nicht Gasfest.
    Über die Direkteinspritzer (Vectra C und Signum) hatte man ja schon gesprochen.
    Leider halten es da die Opel-Händler genau gegenteilig zu den BMW-Händlern: die bauen Dir 'ne Gasanlage in ein Auto, welches nicht gasfest ist. Aber auch hier gilt, nicht alle über einen Kamm scheren, sicherlich sind da auch kompetente Händler dabei.

    Gruß
    Karl_
     
  16. #15 Rabemitgas, 07.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Und das wohlgemerkt noch nicht einmal bei einer ventury Anlage so wie du sie hast.

    Gruß Armin
     
  17. #16 GAG Autogassysteme, 07.04.2010
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
     
  18. #17 Rabemitgas, 07.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Kurz gesagt, es gibt eigentlich keinen Audi, der nicht Gastauglich ist.

    Ausser vielleicht der A2, der hat den Golf BSE....naja und die DI Tauglich wären die ja Materialtechnisch schon, aber dort ist es ja ne andere Sache wo wir schwer alle auf Vialle Hoffen/setzen.

    Gruß Armin
     
  19. #18 123Autogas.de, 07.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    @ Gambler
    Also ich fahre einen Audi A4 mit 101 PS, und der ist gasfest, keine Frage. Einen Leistungsverlust habe ich im Gasbetrieb auch noch nicht feststellen können, fahre aber auch keine Rennen damit. Aber über 200 km/h habe ich auch schon des öfteren damit erreicht. Besonders Audi, VW und BMW kann man hier generell bis auf vielleicht wenige Ausnahmen trauen, daß sie gasfest sind. Auf jeden Fall kommt es aber auch auf den richtigen Umrüster an. Laß Dir bei Deiner Wahl ruhig ein wenig Zeit. Deine Umrüstung soll ja ein Erfolg und kein Glückspiel werden.;) Gruß, Dietrich von 123Autogas.de - Ihr Portal rund um Autogas
     
  20. Anzeige

  21. #19 benzteufel, 08.04.2010
    benzteufel

    benzteufel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    <style></style>Hallo Gasfreunde,
    was gibt es zu einem CLK 200 Kompressor - 1,8 l , 135 KW, Baujahr 08/2010 Motor zu sagen, ist er Gasfest oder nicht, wenn ja woran erkennt man es.
    Müssen andere Zündkerzen , Flash Lube usw.?
     
  22. #20 Gambler, 08.04.2010
    Gambler

    Gambler AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin auch eher derjenige, der bei 140 den Tempomat drückt und soweit es geht mitrollt. Da ich zur Zeit den 1.9 TDI mit 105 PS im Passat fahre, will ich mich leistungsmäßig aber auch nicht runter schrauben. Daher werde ich ab 150 PS aufwärts suchen.
    Gibt es bestimmte Anlagen die man einzelnen Marken bevorzugt zuordnen kann?
    Gruß
    Gambler
     
Thema: Welche deutschen Kombis sind umrüstbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. signum gasfest www.lpgforum.de

    ,
  2. reno laguna 135 ps gasfest

    ,
  3. signum 1 8 lpg gasfest

Die Seite wird geladen...

Welche deutschen Kombis sind umrüstbar? - Ähnliche Themen

  1. Welches Headset ist empfehlenswert?

    Welches Headset ist empfehlenswert?: Abend Leute, ist zwar ein wenig Off-Topic :biggrin: würde aber trotzdem gerne nachfragen. Und zwar bin ich auch leidenschaftlicher Motorradfahrer...
  2. Welche Immobilienmakler würdet ihr mir empfehlen?

    Welche Immobilienmakler würdet ihr mir empfehlen?: Ich würde gerne eine Tankstelle für Autogas in Troisdorf eröffnen. Da ich mich damit nicht wirklich auskenne wollte ich mich bei euch erkundigen...
  3. Welche Fahrzeuge ab 2012 sind problemlos auf LPG umrüstbar?

    Welche Fahrzeuge ab 2012 sind problemlos auf LPG umrüstbar?: Hallo zusammen, meine Frau fährt als eingefleischte LPG-Fahrerin einen Ford Focus Kombi MK2 mit 1.6 Liter und 100 PS,...
  4. Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas

    Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas: Ein freundliches Hallo n die Runde. Meine C-Klasse rostet nun doch im Eiltempo vor sich hin. Ein C 200 Kompressor mit BRC läuft seit über 150.00...
  5. Welches Auto?

    Welches Auto?: Hallo zusammen, bin neu hier und habe keine Ahnung. Allerdings 3 LPG Tanken am Wohnort und tanke in Luxemburg LPG für 0,45 Euro auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden