Welche Anlage für W210 E240 T?

Diskutiere Welche Anlage für W210 E240 T? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Ihr Lieben, bin seit heute hier ganz neu und brauche mal bitte gleich Eure Hilfe: Ich hege den Wunsch mein Fahrzeug auf Gas umrüsten zu...

  1. #1 oliver2308, 20.01.2010
    oliver2308

    oliver2308 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    bin seit heute hier ganz neu und brauche mal bitte gleich Eure Hilfe:

    Ich hege den Wunsch mein Fahrzeug auf Gas umrüsten zu lassen. Bei dem Auto handelt es sich um:

    Mercedes Benz
    Baureihe W210
    Modell E240 T (also Kombi)
    Baujahr 07/1998 (also vor MOPF)
    Km-Stand: Original 44.000 km
    PS: 170
    Getriebe: Automatik
    Kraftstoff: Benzin


    Nun habe ich mir einige Angebote eingeholt und mich auch schon in mehreren Forne umgeschaut, aber so ganz schlau bin ich trotzdem immer noch nicht.

    Ich habe folgende Angebote erhalten:

    - PRINS VSI für 2.100,00 EUR

    - KME Diego G3 für 1.750,00 EUR

    - Autronic (Easyjet) für 2.100,00 EUR

    Diese Angebote sind natürlich alle inkl. Abgasgutachten, TÜV-Vorführung, Gasanlagenprüfung, etc.


    Meine noch offenen Fragen sind aber:


    1.) Welche Anlage eignet sich am besten für mein Fahrzeug?

    2.) Welche Anlage macht die wenigsten Probleme?

    3.) Bei welcher Anlage ist der Wartungsaufwand am geringsten und auch günstigsten?

    4.) Lieber Einzelinjektoren (kürzere Gaswege) oder Railsystem?

    4.) Sind die erhaltenen Preisangebote in Ordnung?

    Ich habe allerdings einen stehenden Tank hinten links zum verbauen, deshalb ist der Preis evtl. etwas höher

    5.) Wie oder an was erkenne ich einen wirklich fähigen und wirklich guten Umrüster?


    Es wurde mir von einem Umrüster gesagt, daß die KME für mein Fahrzeug völlig ausreichen würde.

    Allerdings neige ich aufgrund der Foren usw. doch eher zur bekannten und scheinbar guten PRINS, auch wenn sie mich etwas mehr kostet und auch wenn die KME mehr Einstellungsmöglichkeiten hat (aber aus meiner Sicht damit auch mehr Fehler vorprogrammiert sind durch eventuelle Falscheinstellungen).

    Wer von Euch kann mir denn mal bitte weiterhelfen??

    Danke und einen netten Gruß

    Oli
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 20.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Hallo Oli

    Herzlich Wilkommen bei uns.

    Die Frage stellt sich jeder bei seinem Auto und das wird auch sehr oft gefragt.

    80% entscheident ist der Umrüster, aber die anderen 20% sind auch sehr wichtig.

    KME= Gutes Preis Leistungsverhältniss und die "günstigen" Injektoren sind anfällig

    Prins= sehr teuer und extrem gut, den Rest kann der Umrüster versauen wenn du den falschen hast.

    Wir Umrüster hier im Forum sind uns zzt. alle einig, das die MTM ecodrive das Hochwertigste Produkt mit einer phantastischen Preis Leistungsverhältniss ist.

    Sie besteht aus der Steuerung der Neusten BRC Plug&Drive und als Injektoren werden die von der Prins, die Keihins verwendet.

    Damit kannst du nichts falsch machen und die Umrüstung dürfte im schnitt ca 200€ günstiger sein als mit der Prins.

    als Tank empfehle ich dir den 650x240 Vertikal mit 65 Liter.

    der Tankeinfüllstutzen geht komplett in die Originaltankklappe.

    ;) ich fahr das selbe Auto.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 20.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    188
    Da kann ich Armin nur zustimmen, allerdings sind die BRC Injektoren nicht wirklich schlechter als die Keihin.
    Kannst also am besten die (BRC) MTM Eco Drive nehmen oder die BRC Plug & Drive.

    Wichtiger ist aber schon fast, dass der Umrüster sein Handwerk versteht, also vorher erkundigungen einholen.
     
  5. #4 MK Autoservice, 20.01.2010
    MK Autoservice

    MK Autoservice Umrüster

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Also man kann eigentlich nichts weiteres schreiben. Meine Vorredner haben auf jeden fall zu 100% Recht. Mit der MTM EcoDrive bist du sehr gut bedient.
     
  6. #5 oliver2308, 20.01.2010
    oliver2308

    oliver2308 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure schon so zahlreichen Antworten. Das hilft echt weiter.

    Habe dazu natürlich auch wieder Fragen:

    1.) Wie liegt der Preis ca. für diese Anlage bei meinem Auto?

    2.) Gibt es eine Homepage von BRC bzw. MTT

    3.) Wo gibt es in meiner Nähe einen Umrüster der diese Anlage einbaut???


    Wäre toll, wenn Ihr mir da auch weiterhlfen könntet.

    Herzlichen Dank und lieben Gruß


    Oli:)
     
  7. #6 Rabemitgas, 20.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Bei einem Seriösen Umrüster?........hmm Der Tank ist sehr Teuer.(ca 150€ Teurer als ein normaler)

    Komplett dürfte die so bei 2300-2700€ liegen

    Hier die MTM HP : KIT MTM

    von wo kommst du?

    Gruß Armin
     
  8. Rivu

    Rivu AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    er kommt aus Erlangen !
    (steht unter seinem Namen ;) )
     
  9. #8 oliver2308, 21.01.2010
    oliver2308

    oliver2308 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt habe ich noch eine kurze Frage.

    Habe mich gestern mal über die MTM schlau gemacht, hatte auch zwei sehr sehr nette Telefonate :-)).

    Nun wird immer wieder erwähnt, daß die Anlage bei sehr kalten Temperaturen, also ungefähr -15 Grad oder mehr sehr sehr lange braucht, bis sie auf Gas umschaltet, selbst wenn schon lange die 90 Grad Wassertemperatur erreicht sind.

    Ist das immer noch aktuell so, und falls ja, hat man dagegen schon ein "Mittel" gefunden???

    Wäre nett, wenn mir noch jemand was dazu sagen könnte.

    Ach ja, und vielleicht auch noch, ob die MTM Einzelinjektoren hat oder ein Railsystem ist.

    Was wäre oder ist denn grundsätzlich besser?

    Danke für Eure Hilfe nochmal.


    LG oli
     
  10. #9 djcroatia, 21.01.2010
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    21
    Naja, im Winter hat dein Verdampfer etwas mehr zu tun als im Sommer, das Wort Verdampfer sagt es ja schon. Er muss etwas verdampfen, das ist im Sommer bei +20 bis +40 Grad Aussemtemparatur viel leichter als im Winter bei -15 Grad.

    Abhilfe (aber nicht komplette) schaft zumindest das deine Tanke im Winter das Mischungsverhältnis richtig ändert, was eigtentlich seriöse auch machen, aber halt nicht alle.
     
  11. #10 Martin230TE, 22.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    einen W210 umrüsten? *böse Modus an* zerrostet der nicht bevor man mit dem Umbau fertig ist? *böse Modus aus*
    Gruß
    Martin
     
  12. #11 Rabemitgas, 22.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Die 123 waren schlimmer :)


    Ich hab nen annähernd rostfreien 98er 210er und die kleinen Stellen die er hat, sind in den letzten 2 jahren nicht schlimmer geworden.

    Gruß Armin
     
  13. #12 Martin230TE, 22.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Najaa, die 123 hatte wenigstens konstant ihre Schwachstellen, aber bein den 210ern ist es ein Lottospiel. Hast du einen der zuerst ins Entfettungsbad kam, rostet der nicht. Erwischt man einen, der kurz vor dem Wechsel der Flüssigkeit rein kam, ist alles zu spät.
    Gruß
    Martin
     
  14. #13 oliver2308, 22.01.2010
    oliver2308

    oliver2308 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also da kann ich Euch bis jetzt beruhigen. Aber schön, daß Ihr Euch Sorgen darüber macht...grins.

    Bis jetzt hat er nicht eine einzige Stelle Rost, obwohl er schon Baujahr 1998 ist. Hat vor mir ein älterer Mann gefahren, der das Fahrzeug nach 3 Monaten direkt von MB als Vorführwagen gekauft hat. Und das schönste ist, er hat erst Original jetzt 44.000 km drauf (als ich ihn im September gekauft habe, waren es 39.500 km).

    Das war bis jetzt ein absoluter Glückskauf. Deswegen rentiert sich auch meines Erachtens nach die Umrüstung, denn den fahre ich mind. die nächsten 5 bis 8 Jahre.
     
  15. #14 Rabemitgas, 22.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    @Oliver

    Ich hab ne schlechte Nachricht für dich............wenn du pech hast überlebt dein Auto dich :D

    Gruß Armin
     
  16. #15 oliver2308, 23.01.2010
    oliver2308

    oliver2308 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @Armin

    Hallo Armin, das sind doch sehr gute schlechte Nachrichten...grins...dann lohnt sich ja die Umrüstung erst recht :D
     
  17. #16 Rabemitgas, 23.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Hab übrigens die Bilder gefunden, aber verlang es nicht von Olli. Das war echt kniffelig und auf den Millimeter und ging nur weil ich zum immer wieder testen eine Zapfpistole zum anpassen hatte.
    <!-- / message --><!-- sig -->
     

    Anhänge:

  18. #17 V8gaser, 23.01.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.857
    Zustimmungen:
    641
    Gefällt mir auch irgendwie nicht so....mal sehen.
    Aber sag mal - Tankdeckel rechts, das Reserverad ist links, oder? Da hast ja 2,5m Befülleitung....
     
  19. Anzeige

  20. #18 Rabemitgas, 23.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Da hängst du einfach den Endtopf aus und schraubst das Wärmeleitblech weg, da ist ne schön Stelle drüber wo du die Befülleitung lang legen kannst.

    Gruß Armin
     
  21. #19 Martin230TE, 23.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,
    du willst Rostbilder? Kriegst du, hab mich gerade mal an die Fahrerseite gemacht. Und was man da sieht ist nur ein Bruchteil von dem, was ich so an ranzigen Blech schon aus der Karre raus geflext hab.
    www.forum-w123.net :: Das große Forum zur kleinen Baureihe :: Wo so ein S123 überall rosten kann - Wochenendbilder!
    Gruß
    Martin
     
Thema: Welche Anlage für W210 E240 T?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w210 e240 lpg

    ,
  2. schwächen e 240 t

    ,
  3. mtt autogas

    ,
  4. lpg anlage für w210,
  5. e240 210 lpg,
  6. automatikgetriebeöl wechseln beim e 240 t,
  7. mercedes-benz e 240 1998 eventuelle probleme,
  8. schwächen e240 bj 1998,
  9. gas tank stehend w210,
  10. w210 240t lpg gastank,
  11. gasumbau e 240 t w210,
  12. getriebeöl wechseln e 240,
  13. w210 im winter wassertemperatur,
  14. w210 e 240 t vormopf oder mopf,
  15. w210 e240 bj 96 getriebeöl,
  16. e 240 gas umrüsten nevo pro,
  17. e 240 lpg forum,
  18. mercedes w210 wärmeleitblech ,
  19. mercedes e 240 lpg,
  20. e 240 prins,
  21. w123 e240 gasumbau,
  22. welche baureihe ist e 240 baujahr 1998,
  23. gasanlage fuer w210 e240,
  24. e240 t w210 autogas,
  25. welche reifengrösse w210 e240
Die Seite wird geladen...

Welche Anlage für W210 E240 T? - Ähnliche Themen

  1. Welche genaue LPG Anlage hab ich?

    Welche genaue LPG Anlage hab ich?: Hallo zusammen, welche KME Variante hab ich? Könnt ihr das anhand des Fahrzeugschein und Umschalter erkennen? Ist das eine G3? Gruß
  2. A6 Bj 2016 , 1,8TFSI 190PS, Motorcode CYGA welche Anlage?

    A6 Bj 2016 , 1,8TFSI 190PS, Motorcode CYGA welche Anlage?: Moin zusammen! Würde gern für das Fahrzeug eine Prins VSI 2.0 DI einbauen lassen. Leider finde ich nix in der Prins-Liste. 1. Prins-Anlage für...
  3. Welche Anlage für Volvo XC90

    Welche Anlage für Volvo XC90: Hallo, bei uns im Club sind diverse Fragen bezüglich der LPG Anlagen für einen XC90 aufgetaucht. Welche Anlage würdet Ihr empfehlen? danke mfg...
  4. Welches Additiv hat sich für Prins DLM Anlage bewährt

    Welches Additiv hat sich für Prins DLM Anlage bewährt: Habe eine Prins DLM Anlage mit dem passenden Additivsystem Valve Protecotr in meinem Hyundai Tucson verbauen lassen. Nun stellt sich die Frage...
  5. Anlage Schaltet nicht zuverlässig um Welche Düsen

    Anlage Schaltet nicht zuverlässig um Welche Düsen: Ich habe folgendes Problem mit meiner LPG Anlage. Ich erreiche laut Software Betriebstemperatur schalte um auf Gas diese umschaltung kann 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden