Welche Anlage für DB 190e 1.8

Diskutiere Welche Anlage für DB 190e 1.8 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo! Ich bin ganz neu hier und das hat seinen Grund, denn: Auch ich möchte am -besten sofort- auf LPG umrüsten. Allerdings habe ich überhaupt...

  1. #1 Argasos, 19.02.2008
    Argasos

    Argasos AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin ganz neu hier und das hat seinen Grund, denn: Auch ich möchte am -besten sofort- auf LPG umrüsten. Allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung davon.
    Ich habe mich zwar schon so gut es geht informiert, wollte aber jedenfalls mal hören, was hier die Fachleute so empfehlen.

    Ich habe einen DB 190e mit 1.8l Motor, dieser hat, wie ich herausfand eine KE-Jetronic. Er hat 135000km runter und ist gut in Schuss, weswegen ich die Umrüstung auch noch für sinnvoll halte.

    Ich suche eine Anlage, welche in Kombination mit meinem Motor bei guter Einstellung insbesondere wenig bis keinen Mehrverbrauch und wenig bis gar keinen Leistungsverlust nach sich zieht, bei möglichst gleichbleibender Langlebigkeit des Motors.
    Wäre nett, wenn ihr mir mal einige Empfehlungen aussprecht! Ich selbst hatte an eine Prins oder BRC Anlage gedacht.

    LG, Ben
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welche Anlage für DB 190e 1.8. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
  4. #3 AndreasHannover, 19.02.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Motor ist nur mit deutlichem Mehrverbrauch bei noch deutlicherem Leistungsverlust auf LPG umzurüsten. Eine sequentielle Anlage funktioniert wegen der KE-Einspritzung nicht, da funktioniert nur eine Venturi mit all ihren Einschränkungen (Mehrverbrauch etwa 30%, Leistungsverlust durch Einengung des Ansaugweges).

    Das Auto vom User "Thor_67" ist etwa 15 Jahre jünger und hat dementsprechend einen gaaaaanz anderen Motor unter der Haube ;)

    Gruß

    Andreas
     
  5. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    OK, ich sollte mich bei dieser Luxusmarke wohl besser zurückhalten :mad:
    Wie heißt es doch so schön: Wenn man keine Ahnung hat ......!
     
  6. #5 AndreasHannover, 19.02.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hi Chef,

    Im Gegenteil, du solltest dich mehr mit beschäftigen, damit du nicht immer Audi fahren musst :)

    Gruß

    Andreas
     
  7. #6 Argasos, 19.02.2008
    Argasos

    Argasos AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @AndreasHannover: Also ich war der Meinung dass man in mein Auto wenigstens ne teilsequenzielle bauen kann...also Venturi hab ich ehrlich gesagt kein gutes Gefühl mit.
     
  8. #7 InformatikPower, 20.02.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi Argasos,

    Venturi Anlagen gibt es schon sehr lange. Auch wenn es da sicherlich einige Aspekte gibt, die beachtet werden müssen (z.B. Backfire) haben zig Autos damit erfolgreich gefahren.
    Außerdem sind Venturis vom reinen Einbau her auch günstiger.

    Na ja und was das Teilsequentielle angeht....Andreas weiß wovon er spricht.
    Wenn er sagt, geht nicht dann geht nicht.

    Viele Grüße
    Daniela

    PS.: Wie wäre es mit einem neuen Wagen *zwinker*
     
  9. #8 Quasselstrippe, 20.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 AndreasHannover, 20.02.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ob und wenn ja welche Teilsequentielle Anlage funktioniert: Keine Ahnung, wüsste ich selber gerne. Dazu gehört aber vermutlich eine gehörige Portion Idealismus, man hört doch oft von Einschränkungen.

    Mir ging es um die gestellten Ansprüche, die wohl schwer bis garnicht zu erreichen sind:

    "Ich suche eine Anlage, welche in Kombination mit meinem Motor bei guter Einstellung insbesondere wenig bis keinen Mehrverbrauch und wenig bis gar keinen Leistungsverlust nach sich zieht, bei möglichst gleichbleibender Langlebigkeit des Motors."

    Gruß

    Andreas
     
  11. #10 Quasselstrippe, 20.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon - meist liegt die Einschränkung in der Kenntnis des Umrüsters.

    Meine Geschichte zur IGS:
    Der mich zu LPG-gebracht hat, hat so eine Anlage in seinem Wagen. Der Motor ist 100% NICHT gasfest - inzwischen sollten aber schon 120tkm ohne Probleme damit abgespult worden sein. Anfangs war dem gar anders. Es wurde zunächst eine geregelte Venturi verbaut, damit ist der Wagen nie richtig gelaufen, so daß die IGS als Austausch montiert wurde. Damit wurde es dann leider nicht besser. Nach ca. einem Jahr wurde der Umrüster gewechselt - um das Ding endlich zum Laufen zu bekommen. Der hat sich das nur aus dem Augenwinkel betrachtet und einen Termin festgeklopft, denn er müsse erst ein paar Sachen zurechtbasteln. Mit diesen "Selbstbaukomponenten" wurde aus dem häßlichen Entchen ein schöner Schwan. Seit dem läuft das Ding hervorragend. Anfags wurden Ruckler zwar auf die Gasanlage projeziert, aber Maderbisse sind eben Maderbisse....

    Zum Verbrauch kann man wohl nur etwas erkennen, wenn man den Wagen selber fährt. Jedenfalls liegt der deutlich (gleiche PKW) unter dem, was meine VSI so wegballert.

    Kurzum - eine gut justierte IGS - bzw. das Prinzip dieser Anlage ist auf jeden Fall näher an dem, was der Kunde sich wünscht - allemal näher als jede Venturi - fehlt nur noch ein gescheiter Einbauer.

    Ich weiß nicht, ob andere Hersteller ein solches Produkt anbieten, Erfahrungsbereichte zur IGS sind ähnlich selten, wie die der Prins AFS.
     
  12. #11 Darniel, 21.02.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mum hatte in Ihrem 190E1,8 eine Gasanlage drin - ich versuche mal rauszufinden, welche. Verbrauch lag um die 12 Liter (Automatik) - auf Benzin hat er ungefähr zehneinhalb bis elf genommen.
     
  13. #12 Xsaragas, 21.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Venturis die nen Mehrverbrauch von 30% haben sind schlecht eingebaut, haben nicht den passenden Mischer oder sind einfach nur brachial falsch eingestellt .

    Gruss
    Xsaragas
     
  14. #13 Darniel, 21.02.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte das ist normal bei einer Venturi und sie lässt sich nicht besser einstellen? Wenn dem nicht so ist, sehe ich ja einen Lichtstreif am Horizont. Meine ist ungeregelt, was kann ich da überhaupt verstellen?
     
  15. #14 Argasos, 21.02.2008
    Argasos

    Argasos AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten!
    @Darniel: ja das interessiert mich natürlich, denn es ist (bis auf die Automatik) ja das gleiche Auto.

    @ Daniela: Allerdings überlege ich gerade den Benz "einzumotten". Allerdings nur wenn sich das mit dem LPG als schwierig erweisen sollte. Weg kommt er aber auf gar keinen Fall...ist mir ans Herz gewachsen.

    Sollte ich ihn einmotten, würde ich mir allerdings kein "neues Auto" leisten können, ich habe genau zwei Typen die mir dann vorschweben:
    1. BMW 520i e34 (nur der mit breiter Niere ab irgendwas Baujahr 94)

    2. Audi 100 C4 2.3E

    Wie sieht es denn bei den beiden Typen mit LPG aus? Habe zum Bsp. vom BMW gehört dass hier sogar vollsequenzielle Anlagen verbaut werden.

    Grüße, Ben
     
  16. #15 Darniel, 21.02.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Beides Vollsequentiell (C4 und E34).

    Und beides wunderschöne Autos :-)
     
  17. #16 Argasos, 29.02.2008
    Argasos

    Argasos AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
  18. Anzeige

  19. #17 Gelöschtes Mitglied, 29.02.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    hallo ...

    ob da einer Probleme mit der Gasanlage hat ( Hatte )

    " kompletten Zündkabel,Kerzen,Verteiler+Finger bei 154000 erneuert "

    und bei 159000 wir der verkauft .....

    ich denke da is ne ausgiebige Probefahrt nötig
     
  20. #18 Argasos, 03.03.2008
    Argasos

    Argasos AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jmd. zufällig diesen Betrieb? Die verkaufen dort hauptsächlich von ihnen selbst auf Gas umgerüstete Fahrzeuge...

    LoGo US- und Exclusivfahrzeuge
    Trierer Strasse 53
    50674 Köln
     
Thema: Welche Anlage für DB 190e 1.8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 190 e 1.8 verbrauch

    ,
  2. 190 e 1.8 verbrauch

    ,
  3. 190e 1.8 gasanlage

    ,
  4. bmw tis,
  5. 190e 1.8 gas umrüsten,
  6. 190e 1.8 autogas,
  7. db 190e 1 8 auf autogas umrüsten,
  8. db 190e 1 8 autogas,
  9. autogas 190e 1.8,
  10. 190e prins,
  11. Prins gasanlage 190er 1.8 kosten,
  12. mercedes 190 1.8,
  13. mercedes 190 gasanlage 1.8 verbrauch,
  14. welche gasanlage für mercedes 190 1.8,
  15. mercedes benz 190e 1.8 verbrauch,
  16. zündverteiler tauschen mercedes 190e 1.8,
  17. autogas anlagen fuer mb 190 e 2 3 1v,
  18. 190e gasanlage,
  19. 190 1 8 e auf lpg,
  20. mercedes 190 1 8 l umrüsten,
  21. gas anlage mercedes-benz 190 e 1.8 ,
  22. autogas umrüsten 190e,
  23. umrüstung autogas mercedes-benz 190e 2.3 automatik,
  24. 190e sequuemtielle gasanlage,
  25. mercedes-benz 190 e 1.8 automatik verbrauch
Die Seite wird geladen...

Welche Anlage für DB 190e 1.8 - Ähnliche Themen

  1. Welche Anlage für KE Jetronic

    Welche Anlage für KE Jetronic: Moin Habe günstig ein Audi 80 Cabrio mit dem 2.3 5 Zylinder und KE Jetronic erstanden.. Nun meine Frage welche Gasanlage kann ich einbauen die...
  2. w124 230E: Welche Anlage passt?

    w124 230E: Welche Anlage passt?: Hallo, ich bin ganz neu im Thema LPG und denke eigentlich sowas zu probieren. Aus eurer Erfahrung, was für die LPG Anlage gut für einen...
  3. Welche Anlagen ist die Preis/Leistungs für Chevy 5,7 Express 2001

    Welche Anlagen ist die Preis/Leistungs für Chevy 5,7 Express 2001: Hallo die Gemeinde, ich suche für meinen Chevy Express Bj 2001 mit einem 5.7 Motor eine LPG Anlage. Welche Anlage wäre hier die beste und auch...
  4. Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?

    Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?: Hallo zusammen, ich bin hier neu im Forum und habe mich unter anderem deshalb angemeldet, weil ich mit dem Gedanken spiele, auf LPG umzurüsten....
  5. Noob fragt: Welche Anlage hab ich nun? Und wie weiter?

    Noob fragt: Welche Anlage hab ich nun? Und wie weiter?: Guten Tag zusammen. Als Neuling und mehr Auto-Laie denn Auto-Kenner möchte ich um Hilfe bitten. Ich habe eine gebrauchten Berlingo mit Gasanlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden