Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht.

Diskutiere Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht. im Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern! Forum im Bereich Community; Freund eines x-fachen Mörders.. "Interessante" Idee. Ja könnte man über deine Freundin Merkel mit ihren ganzen Freunden aus 2015 auch sagen....

  1. #121 Stivikivi, 31.12.2022
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Ja könnte man über deine Freundin Merkel mit ihren ganzen Freunden aus 2015 auch sagen. Einzelfall 84917481947299
     
    Der Nivafahrer gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #122 Walter01, 31.12.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    12
    Wie war das noch mit dem Amerikanern? Irak, Afghanistan, Golfkrieg ect. Und war da nicht auch noch Guantanomo? Wieviele Präsidenten möchtest du hier als x-fache Mörder bezeichnen? Ach, ich vergaß. Keinen. Denn die haben ja als "Gute" gehandelt. Morden ist halt nicht gleich Morden.
    Oder wie unsere Grüne Aussenministerin sagte: "unsere Waffenlieferungen in die Ukraine haben Menschenleben gerettet." Und das sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
     
    Stivikivi, Harlebobby und Der Nivafahrer gefällt das.
  4. #123 rubber duck, 31.12.2022
    rubber duck

    rubber duck AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    13
    Wenn, dann lasst euch das bitte wo anders auf der Zunge zergehen lassen.

    Will man das Fehlverhalten anderer als Legitimation für dieses Fehlverhalten hernehmen? Na dann, Prost Mahlzeit. Dann sollte man doch gleich alle verbliebenen Atomwaffen schön gleichmäßig auf der ganzen Welt verteilen und zünden, dann haben wir es schneller hinter uns.

    Unrecht bleibt Unrecht, egal wie viele andere vorher auch schon Unrecht begangen haben. Und Lüge bleibt Lüge, egal wie viele vorher schon gelogen haben. Wie tief muss man sinken, um Unrecht und Lüge zu verharmlosen, zu rechtfertigen oder gar für gut zu erklären?
     
  5. #124 Walter01, 31.12.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    12
    Es geht mir nicht um Relation oder Abwägen. Nur, wer im Glashaus sitzt oder sich mal an die eigene Nase fassen sollte, haut nicht so auf den Gegner.
    Will sagen, warum ist der Russe da rein. Weiß das jemand? Irgendjemand? Weiß wer warum? Nein.

    Man kann es sich denken. Wenn man die Fakten, die auch unsere Medien berichteten, betrachtet. Der Osten der Ukraine fühlt sich Russisch. Eben Russland zugehörig.
    Und der Osten hatte unter der ukrainischen Regierung zu leiden. Warum gab es denn die pro russischen Seperatisten?

    Wäre das ein Grund diese Offensive zu starten? Evtl. ja.

    Anyway. Die Sache ist jetzt passiert. Nur hätte man, meiner Meinung nach, da mit so wenig Schaden wie möglich rauskommen sollen. Sprich, Verhandlungen. Und keine Lieferung von Waffen die einen Konflikt nur weiter eskalieren lassen anstatt ihn zu beenden.
     
    Harlebobby und Der Nivafahrer gefällt das.
  6. #125 Tscharlie, 31.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    118

    Muss niemand sagen. Russland hat den Vertrag unterschrieben, dass nach Fall des eisenern Vorhang alle Länder in ihren Grenzen souverän sind und die Grenzen nicht mehr angetastet werden. Russland ist ein Land das Verträge, die sie selbst unerschrieben haben brechen, wie nennt man sowas?

    Und die Ukraine war so blöd den Russen zu glauben: Wenn ihr eure Atomwaffen abgebt, dann "garantieren" wir Russen das freie Land Ukraine. Wenn die Ukraine heute auch die Hand an Atomwaffen hätte, würde das ganz anders aussehen.
     
  7. #126 Walter01, 31.12.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    12
    Ok. Ok. Da mußte ich auch erstmal Googlen. Und die Rede ist hier wohl vom Atomwaffensperrvertrag. Der neben des START-I-Vertrages Grundlage der atomwaffenfreine Länder ist.

    Das war allerdings ein internationales Abkommen bzw. bestreben.

    Ich denke, hier ist alles gut genug beschrieben:

    U-Texte | Atomwaffen A-Z

    Das alles ist aber schon fast 30 Jahre her.
     
  8. #127 Tscharlie, 31.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    118
    Das Abkommen das ich meine wurde zwischen Russland und der Ukraine geschlossen. Das ist kein internationales Abkommen. Das war vor ca 20 Jahren. Heißt übrigens Russisch-Ukrainischer Friedensvertrag. Wenn es nicht so brutal wäre, was jetzt passiert wäre ein smilie angebracht.

    Und nach welcher Zeit kann man Verträge einfach in den Müll werfen? 10 Jahre? 20-30?
     
  9. #128 Harlebobby, 31.12.2022
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    72
    Der Krieg in der Ukraine geht ja eigentlich schon seit 2014 und wir haben keine Ahnung davon.
    Warum??
    Ganz einfach- das hier ist ein LPG FORUM und da hat Politik nichts zu suchen.

    Bleiben wir bei den Preisen, gefühlt wird jetzt schon angehoben, weil ab morgen die Steuervergünstigung wegfällt.
    Also wird es teurer. Wieviel kann ich nicht sagen, weiß hier jemand mehr??
     
    onlyfor.foren und V8gaser gefällt das.
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.577
    Zustimmungen:
    1.211
  11. #130 rubber duck, 31.12.2022
    rubber duck

    rubber duck AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    13
    Also stellen wir jegliche Unrechts- und Verbrechensbekämpfung ein, weil irgendwo hat jeder von uns irgendeinen Dreck am Stecken. Alles klar.

    Fakt ist: Russland hat unter fadenscheinigen und erlogenen "Begründungen" die Ukraine überfallen und angegriffen. Alle Vorwände wie Bedrohung durch NATO, Schutz der russischen Bevölkerung etc. sind nur das: Vorwände und Lügen. Und wenn man genau hinhört und hinsieht, haben Putin & Co. schon oft genug die wahre Fratze hinter der Maske hervorlugen lassen: Es geht rein um Imperialismus.

    Der Krieg hat schon viel früher angefangen. Noch vor der Krim-Annektion, noch vor dem Einmarsch nach Georgien.

    Nur zur Erinnerung: Dass Weißrussland, Ukraine und Kasachstan keinen Anspruch auf die sowjetischen Atomwaffen erheben, wurde ihnen vollständige Souveränität in ihren Grenzen garantiert. Also hatte die Ukraine bereits eine Garantie von Russland, dass ihre internationalen Grenzen inklusive der Krim anerkannt, respektiert und geschützt sind. Schon lange vor 2014.

    In den 2000ern wollte die Ukraine schon in die NATO, und Putin himself sagte: Die Ukraine ist ein souveränes Land, es kann selbst entscheiden wo es hin und dazugehören will. Damals wollte die NATO nicht. So viel zum Märchen der angeblichen aggressiven Osterweiterung der NATO und den angeblichen Versprechungen Putin gegenüber, die NATO nicht nach Osten zu erweitern.

    Der Osten der Ukraine ist nicht "russisch", so homogen ist es nirgends in der Ukraine. Ja, es gibt und gab Spannungen zwischen ukrainisch- und russischstämmigen Bevölkerungsteilen. Dass die aber nicht dominierend sind, geschweige denn "sortenrein", sieht man an den zahlreichen ukrainisch-russisch gemischten Familien in der Ukraine und in Russland.
    Auf der Krim wie im Donbass wurde durch Russland im Stil ethnischer Säuberungen dafür gesorgt, dass die russlandfreundlichen Teile der Bevölkerung in der Überzahl sind, bzw. russlandkritische Stimmen verstummen. So wie überhaupt in Russland kritische Stimmen zum Verstummen gebracht werden - durch Scheinprozesse, durch mysteriöse Todesfälle etc.
    Fakt ist, dass auf der Krim wie in den Separatistengebieten im Donbass von Russland installierte diktatorische Regime herrschen, unter der alle leiden (bis auf den üblichen Prozentsatz der Günstlinge). Die wahre Bevölkerungsmeinung ist wesentlich diverser und anders. Das kann man auch im ukrainischen Süden feststellen, Odessa und Cherson etc. - eine starke russischstämmige Bevölkerungsmehrheit, die inzwischen sehr gegen Russland eingestellt ist und die Ukraine im Abwehrkampf massiv unterstützt.

    Wenn der Schutz der russischen Bevölkerung tatsächlich das verständliche und nachvollziehbare Argument ist, um einen Angriffskrieg vom Zaun zu brechen, dann müssen wir auch in Deutschland aufpassen. Berlin, Düsseldorf, Köln, Baden-Baden, ... Überall finden sich russische Bevölkerungen. Die auch ganz leicht einen Grund finden, sich unterdrückt und diskriminiert zu fühlen. Ob dann das Verständnis der Putinversteher immer noch so groß ist, wenn sich Putin Teile Deutschlands einverleiben und die Reste in die Steinzeit zurückbomben will?

    Aber die Geschichte wiederholt sich. Das wird auch Putin erkennen und auch zu spüren bekommen. Russland hat schon mehrfach die Rolle des Heimatverteidigers gehabt, auch gegen große militärische Übermacht. Und hat sich auch schon mehrfach bei Völkern die ihre Heimat verteidigen eine blutige Nase geholt und musste sich geschlagen zurückziehen.
    Ob es Unrecht ist und Kriegsverlängernd, dass die Ukraine in ihrem Widerstand materiell unterstützt wird? Auch da hilft ein Blick in die Geschichte: Die alliierte Unterstützung der Sowjetunion mit Bewaffnung und Munition brachte die Wende. Da konnte Russland in Stalingrad alles reinwerfen was sie hatten, der Nachschub war gesichert. Ohne dieser alliierten Unterstützung hätte der "Große Vaterländische Krieg" länger gedauert, und hätte mehr Opfer gefordert.
    Geschichte wiederholt sich...

    Wer es wissen will, der kann es wissen. Selbst die russische Führung hat schon oft genug ihre wahren Absichten und Ziele erkennen lassen. Wer es nicht wissen will, wird es nicht erkennen können. Der Wille des Menschen ist sein Himmelreich.
     
  12. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Und wie es mit den Preisen nach 2022 weitergeht...wer weiß. Aber wenn LPg 2€ kostet, dürfte Benzin über 4€ liegen -immer nochein gutes Geschäft.
    Vermutlich dürfte es sich aber wieder langfristig gut unter 1€ einpendeln
     
    Harlebobby gefällt das.
  13. #132 Stivikivi, 31.12.2022
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Wünschenswert wäre es. Aber aktuell muss man gestehen das man sofern man die Anschaffung außen vor lässt mit eigenem Strom günstiger unterwegs ist.

    Fakt ist wir werden abgezockt und das kommt weniger vom Krieg sondern von der finanziellen Stütze die wir der ganzen Welt zuteil kommen lassen.

    entschieden von einer Hand voll Nichtskönner. Wobei bescheißen können Sie, wenn auch mehr schlecht als recht. Aber nach nem Abendessen kann man so manches Urteil für sich beanspruchen.
     
  14. #133 vonderAlb, 06.01.2023
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    72
    Seit Jahreswechsel zahle ich an meiner Lieblingstanke für den Liter LPG 0,899 € (vorher 0,879 €).
    Die Tankstelle ist nicht irgendwo im Ausland sondern steht mitten in Baden-Württemberg.
    Der Liter E10 kostet um diese Uhrzeit (s.o.) 1,659 €.
     
  15. S2-Limo

    S2-Limo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    50
    In Berlin tanke ich seit seit längerer Zeit für 0,89€ - 0,98 €.

    An meiner Stammautomatentanke durchgehend für 0,99€.

    Benzin zwischen 1,70 - 1,95 €. Als Startbenzin nehme ich grundsätzlich Aral 102. Hab das Empfinden das damit mein Flexifuel Besser und Runder läuft.
     
  16. #135 rubber duck, 06.01.2023
    rubber duck

    rubber duck AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    13
    Sprint in S-Zuffenhausen ist nach wie vor bei 0,999.
    Auch andere Tankstellen in der Gegend sind entweder beim alten Preis geblieben, oder im Bereich 3-5 ct teurer geworden.
    Wie ich vermutet habe, wird nicht die gesamte Steuer durchgereicht sondern zumindest teilweise von der Marge kompensiert. Oder der sinkende Marktpreis kommt langsam an den Zapfsäulen an?
     
  17. #136 Harlebobby, 06.01.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    72
    War gerade in Nürnberg, bei einer Supol steht außen an der Anzeige für alle Sorten LPG 101,9 - an der Zapfsäule hängt ein Zettel (handgeschrieben) dass nur der Preis an der Säule richtig ist. 110,9 und damit eine der teuersten hier.
    Danach Nürnberg Nord B4 mal wieder bei Shell für 104,9 getankt, die Aral 300 Meter weiter hat 106,9 ausgepreist.
     
  18. #137 rubber duck, 06.01.2023
    rubber duck

    rubber duck AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    13
    Eigentlich müssten die mit der Leiter raus und die Preisanzeige auf dem Pylon "durchstreichen". Sonst könnte man denen wegen unlauterem Wettbewerb gegen das Schienbein treten.
     
  19. #138 Harlebobby, 06.01.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    72
    Das ist eine elektronische Anzeige, der braucht den Preis nur von innen am PC berichtigen.
     
  20. Anzeige

  21. #139 rubber duck, 06.01.2023
    rubber duck

    rubber duck AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    13
    Hab jetzt nochmal recherchiert, und offensichtlich hat es hier eine Änderung gegeben. Früher war mal der Preis am Pylon entscheidend. Da hat ein bekannter Mineralölhändler wie Fuchs darauf geachtet, dass draußen nie ein niedriger Preis steht wie an der Zapfsäule.

    Vielleicht hat sich hier die Mineralöl-Lobby durchgesetzt. Ich hab auch schon ein paar andere miese Sachen erlebt, mit denen manche Tanken sich ein Extrageld "verdient". Mal hat das Zählwerk schon vor dem Tanken angefangen zu laufen, mal hat es nach dem Einhängen vom Tankstutzen noch nachgezählt. Nie die großen Summen, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
    Bei einer Tankstelle hab ich dann das Eichamt informiert. Das hat zwar nichts zum Beanstanden gefunden, aber in der Zeit danach wurde an der Tankstelle "brav" abgerechnet...
     
  22. #140 donnermeister, 09.01.2023
    donnermeister

    donnermeister AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    15
    War auch früher nicht so. Der an der Zapfsäule angezeigte Preis ist der, der zu zahlen ist.
     
Thema: Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg preis nach 2022

    ,
  2. lpg steuer nach 2022

    ,
  3. LPG-Steuer nach 2022

    ,
  4. lpg Preise 2022,
  5. lpg preis ab 2023,
  6. lpg nach 2022,
  7. was kostet LPG ab 2023,
  8. was kostet autogas ab 2022,
  9. Was kostet LPG ab 2023?,
  10. lpg 2022,
  11. lpg steuerbegünstigung,
  12. Autogas preise warum gestiegen,
  13. autogas steuer 2022,
  14. autogas ab 2023,
  15. lpg lohnt es ab 2023?,
  16. lpg gas preis 2023,
  17. autogas preise steigen,
  18. autogas nach 2022,
  19. lpg preise 2023,
  20. Wie teuer autogas ab 2022,
  21. vorraussichtliche kosten lpg 2023,
  22. autogaspreis gestiegen Berlin,
  23. lpg gas preiserhöhung ,
  24. lpg ab 2023 vs. benzin,
  25. autogas 2023
Die Seite wird geladen...

Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht. - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?

    Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?: Hallo zusammen, Ich habe mir Ende Oktober einen gebrauchten Meriva A 1.8 (Z18XE / 125 PS) von 2003 mit sehr niedrigem Km-Stand und auch sonst...
  2. Suche Keihin Injektoren grün oder weiß

    Suche Keihin Injektoren grün oder weiß: Ich suche für einen 2,3L Vierzylinder mit semi-sequentieller Einspritzung entweder vier grüne oder vier weiße Keihin Injektoren für die gute Prins...
  3. KME Nevo zeitweises Stottern, niedriger Gasdruck...Ursache?

    KME Nevo zeitweises Stottern, niedriger Gasdruck...Ursache?: Hallo LPG Gemeinde. Ich habe seit ein paar Tagen bei meiner KME Nevo Anlage das Problem, dass ich Aussetzer/Stottern im Gasbetrieb habe. Das...
  4. Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss

    Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe absolut keine Ahnung von LPG-Anlagen! Aber Wissensdurst schadet nie :) Aus aktuellem Anlass: Ein...
  5. Funktionsweise Vialle LPI 7

    Funktionsweise Vialle LPI 7: Hallo, Ich frage mich wie die Abschaltung des Benzins und der Benzineinspritzventile funktioniert bei einer LPI 7. Da bei mir aus unerklärlichen...