warum geht der Gaspreis nur noch hoch, selbst wenn der Benzinpreis schon lange wieder sinkt?

Diskutiere warum geht der Gaspreis nur noch hoch, selbst wenn der Benzinpreis schon lange wieder sinkt? im Autogas Tankstellen Forum im Bereich LPG Autogas; Hier im Süden kostet LPG jetzt - mitte März '23 - im Schnitt €1.15. Super E5 kostet €1.75, warum geht der Preis für LPG gefühlt gar nicht mehr...

  1. #1 JPg66, 12.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2023
    JPg66

    JPg66 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.03.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hier im Süden kostet LPG jetzt - mitte März '23 - im Schnitt €1.15.
    Super E5 kostet €1.75, warum geht der Preis für LPG gefühlt gar nicht mehr nach unten? § ist doch immer noch viel niedriger als bei Benzin.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.811
    Zustimmungen:
    1.289
    Wo im Süden?
     
  4. #3 mawi2012, 12.03.2023
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.517
    Zustimmungen:
    593
    Die gleiche Entwicklung gibt es auch in Berlin.
     
  5. #4 V8gaser, 12.03.2023
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.636
    Zustimmungen:
    1.050
    Also bei uns im Süden liegt das im Mittel um 1€. Mal 99,9 - mal 1,02. Gibt ein, zwei Tanken die immer noch 1,15 verlangen, aber die kann man ja meiden.
     
  6. #5 mr.yellow, 14.03.2023
    mr.yellow

    mr.yellow AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    18
    Die günstigsten bei uns (Kreis Euskirchen) waren bislang die Raiffeisen mit 0,989. Die haben jetzt auf 1,039 erhöht.
    Die anderen liegen bei 1,079 bis 1,099.
    War heute mal nach Bad Kissingen und wieder zurück gedüst, da habe ich überall nur um die 1,069 gesehen.
    Alle. die noch um die 1€ rumschwirren, können sich glücklich schätzen.
    Aber kapieren tu ichs auch nicht - wollen die einem etwa weismachen, der LPG-Preis hängt vom Erdgas ab????
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.811
    Zustimmungen:
    1.289
    Bei uns in der Nähe an der Esso 95,9 . Aber das muss 95/5 sein. Tank ist ruckzuck leer.
    Wenn ich an der ECO für 99,9 tanke, komm ich mit meinem C350 100km weiter.
     
    CoupeFan1 gefällt das.
  8. #7 Harlebobby, 15.03.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    89
    Großraum Nürnberg/ Erlangen von 104,9 bis 116,9 ist alles dabei. Die günstigen sind Supol in Nürnberg mit 104,9- Supol in Erlangen mit 106,9 .
    Aurachtal beginnt mit 112,9 bis 116,9
    Autobahn „geringfügig“ teurer 128,9
     
  9. #8 hannes69, 23.03.2023
    hannes69

    hannes69 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    80
    Bei mir gibts Super E5 für 1,73 und LPG für 1,05. Wenn man die üblichen 15% Mehrverbrauch von LPG auf den Preis umlegt, kostet das LPG real 1,21. Bei diesem Preisgefüge würde ich persönlich heutzutage nicht mehr umrüsten, das dauert ewig bis das wieder reinkommt.
    Bereits umgerüstet spart man natürlich immer noch, ich hab durch die LPG Anlage abgesehen von den Mehrkosten bei der HU keine Zusatzkosten.
     
  10. #9 Peter I., 24.03.2023
    Peter I.

    Peter I. AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir im Südwesten große Unterschiede innerhalb von wenigen KM: Billigster Anbieter EUR 1,029 / teuerster Anbieter EUR 1,149. Auf französischer Seite am Supermarkt EUR 0,99. Letzteres ist ziemlich erstaunlich, weil is in Frankreich den Tankrabatt nicht mehr gibt und LPG vorher immer teurer war. Ach ja, Tankrabatt: Der wurde bei meinen nahegelegenen deutschen LPG-Tankstellen nicht weitergegeben, danach aber erhöht. Ich sehe aktuell in Summe keine Entlastung. Während der Spritpreis fällt, ist LPG wieder teurer geworden. Trotz aller Steuern müsste Autogas auch bei uns eigentlich zwischenzeitlich für unter einen Euro erhältlich sein.

    Das andere Thema ist das Spritpreis-Jojo. Gibt es nur in Deutschland und ist eine unfassbare Sauerei. Auch hier stelle ich mir die Frage: Was ist in diesem Land eigentlich los? Hier darf der Verbraucher offenbar nur zahlen und das Maul halten. Verbraucherschutzzentralen oder Verbraucherschutzministerium sehen hier tatenlos zu und gehen ihrer Arbeit nicht nach. Zum Erbrechen ist das.
     
    Matthew1986 und PoloV gefällt das.
  11. #10 Tscharlie, 24.03.2023
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    121
    Wieso regst du dich auf? Es funktioniert doch wunderbar, der "gemeine" Deutsche zahlt einfach für sein goldenes Kalb und die Konzerne nehmen es gerne.

    Wir vergessen gerne die Macht der Verbraucher (ja das bist du), weil man uns einredet, die Politiker wären schuld. Das ist praktisch, ich muss mich nicht kümmern, weil ich habe ja einen Schuldigen gefunden.
     
    PoloV gefällt das.
  12. #11 Peter I., 24.03.2023
    Peter I.

    Peter I. AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    @Tscharlie: Genau das ist das Problem in unserem Land. Wir jammern, unternehmen aber nichts, weil ja immer die anderen Schuld haben. Tatsächlich kümmere ich mich, indem ich Verbraucherzentralen anschreibe, Post auf Seiten veröffentliche und in meiner Kolumne einer Automobilfachzeitschrift darüber schreibe, stehe aber gefühlt als Einzelkämpfer da. Es ist einfach Teil der deutschen Mentalität, den Bückling zu spielen und zu jammern, statt mal die Initiative zu ergreifen. Ein Blick über die Grenzen zeigt uns immer wieder, wie es eigentlich geht.
     
    PoloV gefällt das.
  13. #12 Tscharlie, 24.03.2023
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    121
    Während wir hier schreiben tankt sicher jemand LPG auf der Autobahn für 138,9 in Fürholzen auf der Autobahn, obwohl man in der Umgebung nur 110 zahlen würde.

    Warum? Weil es ihm/ihr egal ist. Warum soll also der Betreiber nicht 138 verlangen?

    WIR "machen" das System. Klar der Einzelne kann nicht viel machen, das System entsteht durch die Masse.

    Aber andererseits: Oft entstehen durch Einzelne neue Systeme. Mach also weiter.
     
    Matthew1986 und PoloV gefällt das.
  14. #13 Harlebobby, 24.03.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    89
    Bei mir in der Ecke variiert der Gaspreis zwischen 104,9 und 126,9 (heute früh A3)
    Die beiden Tankstellen im Aurachtal 113,9 und 114,9 haben die Preise sehr lange und wenn ich vorbei fahre, sehe ich keinen der zu diesem Preis tankt.
    In Erlangen 10 Kilometer weiter gibt’s Lpg für 106,9 - da sehe ich diejenigen die immer hier bei der OMV tankten.
    Da in Erlangen muss eigentlich fast jeder vorbei, ob zum arbeiten oder shoppen, ausgenommen wer in Nürnberg (18 km weiter) arbeitet oder sonst zu tun hat, der tankt in Nürnberg für 104,9.
    Man sieht also sehr deutlich, dass die teuren Tankstellen weitestgehend vermieden werden.
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    61
    Um meine "Marktmacht" auszuüben versuche ich auch immer die günstigste Tanke anzufahren
    selbst wenn es oft ein kleiner Umweg ist..
    Ob es etwas bringt kann ich leider nicht direkt feststellen

    Nur sagte mir letztens ein Bekannter das er für sein Haus 4800 Liter Heizgas bekommen hat und dafür ca. 57-58 ct gezahlt hat

    Bedeutet dies das uns die Tanken , dem Kunden, angewöhnten Preis weitergeben?

    Ich kann nur dazu raten die günstigen Tanken anzufahren
     
    Matthew1986 gefällt das.
  16. #15 Harlebobby, 24.03.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    89
    Der Preisunterschied ergibt sich erstens aus der Mischung, Heizgas ist 95/5 also Propangas und Autogas sollte je nach Jahreszeit 60/40 oder auch 40/60 sein.
    Der höhere Butan Anteil ermöglicht mehr Reichweite.
    Dazu kommt noch ein unterschiedlicher Steuersatz, reines Heizgas ist nicht so besteuert wie Autogas.
     
  17. #16 Tscharlie, 24.03.2023
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    121
    Ja Diesel ist auch teurer als Heizöl.

    Obwohl es das gleiche ist, ist es doch Äpfel mit Birnen vergleichen.
     
    Panther gefällt das.
  18. #17 Panther, 24.03.2023
    Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,
    der Butananteil hängt nicht vom Preis ab, sondern davon was gerade lieferbar ist. Die meisten Tanken haben eine festen Lieferanten und entsprechende Verträge.
    Und wenn einer seine Tanke wie einen Sonderpostenmarkt betreibt und immer schaut wo er was günstig geliefert bekommt dann wird das auch öfter mal reines Heizgas sein.
    Und 15 Jahre als LPG-Tankstellen waren konnte es auch sein dass manche je nach Region nur "Heizgas" geliefert bekamen,
    musste trotzdem als Autogas versteuert werden.

    Grüße vom Panther
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.811
    Zustimmungen:
    1.289
    Momentan ist die Gasqualität sehr schwankend. Es wird häufig absichtlich mit dem Butan gespart. Dem Aufkleber an der Zapfsäule mit Angabe der Mischung kann man Glauben schenken oder auch nicht. Habe es selbst von Kunden an Hand des Verbrauches (primär ist ja wieder oft der Umrüster schuld wegen der Einstellung) erlebt und mich auch selbst davon überzeugt und an diversen Tankstellen getankt. Die Unterschiede in Sachen Verbrauch sind schon sehr interessant.
     
    Harlebobby gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #19 Harlebobby, 25.03.2023
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasKenner

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    89
    @540V8
    Stimmt so, aber es ist doch auffällig, dass es immer die gleichen Tankstellen sind, wo man 95/5 vermutet, weil der Verbrauch so gestiegen ist und bei anderen das ganze Jahr hinweg der Verbrauch gleich bleibt.
     
  22. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    61
    Wir haben es vor 2 Jahren mal getestet
    Im 147 (BRC) haben wir mehrmals 95/5 getankt und dann wieder 40/60 der Verbrauchsunterschied ist gering
    und könnte auch durch unterschiedliche Fahrprofile zustande kommen.
    Von einem Leistungsunterschied kann man im alltäglichen Berufsverkehr eh nicht reden.

    In meinem 166 (ICOM) kann ich heißen Sommertagen kein 95/5 tanken da durch die Hitze im Motorraum leider Gasblasen gebildet werden.
     
Thema:

warum geht der Gaspreis nur noch hoch, selbst wenn der Benzinpreis schon lange wieder sinkt?

Die Seite wird geladen...

warum geht der Gaspreis nur noch hoch, selbst wenn der Benzinpreis schon lange wieder sinkt? - Ähnliche Themen

  1. Warum geht meine OMVL Gasanlage aus?

    Warum geht meine OMVL Gasanlage aus?: Hallo , ich habe vor kurzem einen w124 mit einer OMVL Lpg Anlage gekauft. Leider schaltet diese sich immer nach kurzem Betrieb ab. Ich habe das...
  2. Warum geht meine Landi Geht immer aus???

    Warum geht meine Landi Geht immer aus???: Hallo erstmal Bin seit gesten mit LPG unterwegs und quasi der "Neue" mit Namen Bernd Bunger( Bulli) Habe einen VW T4 VR6 und am Wochenende wurde...
  3. Warum geht Tanken durch Bedienung besser?

    Warum geht Tanken durch Bedienung besser?: Tach auch, die Frage deutet es schon an, ich habe ein Problem, von dem ich glaube, dass es mit Tanken durch Bedienung zu tun hat. Also: Ich...
  4. Neue KME Diego -> Warum geht mein Auto beim bremsen aus????

    Neue KME Diego -> Warum geht mein Auto beim bremsen aus????: Hallo Leute, habe den Schritt gewagt und meine D.T.Gas-Anlage gegen eine KME-Anlage getauscht. Der Umbau erfolgte in Zusammenarbeit mit einem...
  5. Autogas und Brenngas mit einem Befüllstutzen, warum verboten

    Autogas und Brenngas mit einem Befüllstutzen, warum verboten: Hallo, ich bin ganz neu hier, weiss nicht ob ich mich extra vorstellen muss/sollte? ich leg mal los, Wir haben einen VW T5 California mit einer...