VW/Audi Motor 2.0 20V MKB: ALT gasfest?

Diskutiere VW/Audi Motor 2.0 20V MKB: ALT gasfest? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, dieser Motor scheint vorrangig bei Audi verbaut worden zu sein. Bei spritmonitor.de hab ich einen mit Motorschaden :-( gefunden, aber...

  1. olizum

    olizum AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dieser Motor scheint vorrangig bei Audi verbaut worden zu sein.
    Bei spritmonitor.de hab ich einen mit Motorschaden :-( gefunden, aber auch ein paar mit über 100TKM.
    Im Schnitt lagen die bei knapp über 50000GasKM.
    Was meinen die Umrüster zu diesem Motor?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 17.10.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Der Motor ist gut, langlebig und eine Saufzicke....

    Ein weiteres Problem macht er wenn er umgerüstet ist gerne im Kaltstart, weil er eine extreme Kaltstartanreicherung hat.

    Prins z.b. hat für diesen Motor eine spezielle Firmware mit einer speziellen Kaltstartkorrektur.

    Gruß Armin
     
  4. olizum

    olizum AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kann man das in der Prins-Software einstellen, oder ist das richtig eine andere Firmware,
    die auf das Gassteuergerät geflasht wird?
    Wie kommen die anderen Anlagen-Typen (Zavoli, BRC, OMVL, KME Nevo Pro) mit dem Problem zurecht?
     
  5. #4 Rabemitgas, 18.10.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Kann dir leider nicht sagen wie die anderen Anlagen damit zurecht kommen. Ich hab bei dem immer nur Prins eingebaut.

    Das Problem ist ja auch nur im Kaltstart, also bis ca. 70° Motor temp. Wenn man den hoch einstellt und sogar noch eine Drehzahlschwelle gibt, kann man den mit jeder Anlage machen. Ist aber etwas un-effizient den so lange gerade im Kaltstart mit Benzin zu fahren. Für einen Prins Kunden nicht hinnehmbar.


    Gruß Armin
     
  6. olizum

    olizum AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kann man diese Motorbesonderheit in der Prins-Software einstellen, oder ist das richtig eine andere Firmwaredatei,
    die auf das Gassteuergerät geflasht wird?
     
  7. #6 Rabemitgas, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Das ist für den Umrüster ein anderes Steuergerät, welches er bei seinem Importeur, oder bei seinem Händler bestellen sollte (können müsste, wenn es ein kompetenter Händler ist)

    Der Importeur oder Händler (so wie wir z.b.) können deines (bzw. das vorhandene universal ECU) auch flashen.

    Gruß Armin
     
  8. olizum

    olizum AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Was haben denn die anderen Fahrer/Umrüster so für Erfahrungen mit dem Motor?
     
  9. BeVo

    BeVo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    erledigt hatte da was falsch gelesen
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    502
    Ich hab so einen letztens mit ner Zavoli gemacht. Null Probleme mit Kaltstartanreicherung oder was anderem.
     
  11. #10 Rabemitgas, 18.10.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    War der weit nach 2004 klaus?
     
  12. 560SE

    560SE AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    darf ich mich hier mal ranhängen?

    @Rabemitgas, was ist der Trick mit der Kaltstartanreicherung?
    Bei welcher Temperatur schaltet die Prins denn auf LPG um und wieso können die anderen Anlagen das nicht? Was kann die Prins da, was andere nicht können?
    Bin mit sequentiellen Anlagen nicht so firm, hatte bis letzten Monat einen alten Benz mit Venturi.
    Jetzt habe ich gestern aus Kostengründen einen A4 Avant, 8E Bj. 2005; 2,0L , 96 kw mit MKB ALT angeschaft.

    Ich habe den Motor bewusst gewählt, der 1,6L war mir zu schwach, die V6 einfach zu komplex, Turbo wollte ich auch nicht.
    Ich will ein billiges problemloses Fahrzeug eine Literleistung von 65 PS spricht ja erst mal für Langlebigkeit, rasen muss ich nicht mehr, schneller als 160km/h fahre ich nur selten.

    Ich möchte kurzfristig auf LPG umrüsten und suche jetzt einen guten, preiswerten Umrüster um Essen herum und überlege jetzt, ob ich die Mehrausgaben für eine Prins tätigen soll.

    Meinen alten Benz hab ich bei Ekogas in Ddorf machen lassen. War da eigentlich sehr zufrieden.

    Welcher Tank geht? Habe noch ein richtiges Reserverad in 205/55 R16 drinnen, dann Doppelboden, den ich nicht brauche (sind noch mal ca. 10cm).
    Habe schon gelesen 650x300 sollte passen, kann das jemand bestätigen? Je größer um so besser, so lange die Ladefläche selbst nicht an Höhe und Volumen verliert.

    Danke euch.

    Gruß Jochen
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    502
    Ich habe den ALT wie schon geschrieben mit Zavoli und auch mit BRC gemacht. Die kommen wohl im Gegensatz zu Prins ohne spezielle Firmware aus.
    Also müsste es eher heißen, was können die anderen was die Prins nicht kann?
     
  14. 560SE

    560SE AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, das hast du geschrieben. Und wann schalten die um? Da ich auch des öfteren Kurzstrecke fahre, möchte ich natürlich nur möglichst kurz auf Benzin fahren, wenn ich dann aber bis 70 Grad Wassertemperatur warten muss bis umgeschaltet wird, dann ist das nicht der Hit.
    Das ganze soll eben problemlos laufen, auch wenn früh auf Gas umgeschaltet wird, sollte er natürlich nicht zu mager auf Gas laufen.

    Danke
    Gruß Jochen
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    502
    Ich hab die ganz normal auf 40°C umschalten lassen. Da gabs mit den von mir genannten Anlagen kein Problem.
     
  16. #15 Autogas-Rankers, 30.10.2014
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Ich hatte mal einen mit KME gemacht, lief auch ganz normal. Dann alle anderen ALT mit Prins VSI
     
  17. Anzeige

  18. #16 A4brauchtLPGGas, 19.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2014
    A4brauchtLPGGas

    A4brauchtLPGGas AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Moin!
    Nö, stimmt nicht!
    Bei meinem 2.0 ALT-Motor hattest du eine Gastech 700S eingebaut.
    Eine Saufzicke ist der ALT 2.0-Motor übrigens auch nicht. Bin bei 10...10,5l...11,5lGas(flotte Autobahnfahrt) .

    Meine Gastech läuft immer noch problemlos seit 2008 mit Gas und orginalen 1. Gastech-Einbauteilen.
    Habe die ECU auch selbst programmiert(1Wert geändert). :kiss1:
    ______________________________________________________________

    Sehr gute Entscheidung ! Von Vorteil(kein Muss) wäre es, wenn du eine Gas-Anlage mit manueller Umschaltung Benzin-Gas einbauen lässt. Dann kannst du nach den ersten 100m gleich auf Gas umschalten. So mache ich das, auch bei den momentanen Außentemperaturen um 7Grad Celsius. Von wegen 2.0 ALT-Motor = Kaltstartzicke....

    Kaltstartruckeln hat der Motor nur, wenn z.B. auf Kerzen,Luftfilter nicht geachtet wurde(andere nicht verschleißrelevante Beschädigungen ausgeschlossen). Hauptproblem, wenn man überhaupt davon reden kann, ist ein KAT der "zu"(übertrieben ausgedrückt) ist. Kommt von häufigen Spritsparfahrten über mehrere 10000km.
    Ein Freiblasen(5-10km Strecke) im Vollastbereich mit warmen Motor hat in den meisten Fällen Abhilfe geschaffen.
    Bei mir auch...
    Von einem sauberen Gasanlageneinbau gehe ich eh aus.

    Edit:
    @ Threadersteller, respektive für andere 2.0 ALT- Motor - User
    Der 2.0 ALT Motor ist ein langlebiger Benzinmotor, der gerade zu für LPG-Umbau geeignet ist.
    Bis Modelljahr 2002...2003 haben die Motoren ab einer gewissen Laufleistung vermehrter Öl verbraucht.
    Deshalb empfehlen viele zur "Kompensation" ,den 15000km Ölwechsel mit dickflüssigerem Öl (kein Longlife3 mehr).
    Ab 2003 besteht das Ölverbrauchsproblem, nach Verbesserungen, beim ALT-Motor gar nicht mehr.

    Informiert euch diesbezüglich(auch betreffend Gasanlagen) in speziellen Autohersteller-Fan-Foren , wie z.B. A4 Freunde dergl. , wo die richtigen Eigenbauer-Cracks zu finden sind. Hier hat jeder Umrüster nach einer gewissen Zeit an jedem Umrüst-Produkt etwas auszusetzen. War bei meiner Gastech auch so.
    Erst himmelhochjauchzend, dann sollte die Anlage nix taugen, weil es wohl bei anderen Probleme gab.
    Ich will damit nicht behaupten, dass hier die Umrüster keine Ahnung haben. Die Zeit ist halt schnelllebig und im Internet ist schnell etwas verfasst, weil der eigene Unmut gerade danach "trachtet".

    Im z.B. A4-Freunde Forum laufen Audi 2.0 ALT-Motor-LPG-Taxen problemlos mit 500000 km .

    Ich hatte mir damals extra den ALT- 2.0er Sauger und nicht den anfälligeren 1,8er Turbo geordert.

    Gruß
     
  19. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    21
    Bei der Prins VSI gibt es doch "ECT_Cor", mit der man die Warmlaufanreicherung abregeln kann.
     
Thema: VW/Audi Motor 2.0 20V MKB: ALT gasfest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi und vw motor alt

    ,
  2. alt gasfest

    ,
  3. vw mkb alt

    ,
  4. audi a4 alt gasfest,
  5. alt motor,
  6. kaltstartruckeln alt motor,
  7. vw 2.0 alt,
  8. alt motor audi,
  9. motor alt gasfest,
  10. 2.0 alt motor ,
  11. Motor 2 0 Ltr. - 96 kW 20V KAT (ALT) ,
  12. vw alt motor,
  13. audi motoren gasfest,
  14. 2.0 20V alt gasfest,
  15. vw motor alt,
  16. probleme alt motor,
  17. prins vsi1 alt motor,
  18. audi a4 8e 2 0 gasfest,
  19. gasfeste VW motoren nach Motorkennbuchstaben,
  20. audi a4 alt lpg,
  21. lpg gasanlagen vw 2 0 ltr golf motoren,
  22. audi b7 2 0 gasfest,
  23. vag Motor alt,
  24. audi alt,
  25. umbau gas audi a4 2.0 alt
Die Seite wird geladen...

VW/Audi Motor 2.0 20V MKB: ALT gasfest? - Ähnliche Themen

  1. VW/Audi/Skoda 1,8t

    VW/Audi/Skoda 1,8t: Guten Abend, gibt es Erfahrungswerte bis zu welcher Drehzahl umgerüstete 1,8T gesund betrieben werden können? Ich habe kein FL verbaut und möchte...
  2. Spurplatten VW/Audi 5/112 + 5/100 mit Tüv

    Spurplatten VW/Audi 5/112 + 5/100 mit Tüv: Satz neue Spurplatten 2*15mm mit Zetriung und Radschrauben sowie Gutachten für viele VW/Audi mit 5/112 oder 5/100 Spurplatten haben...
  3. M113 Benzindüsenadapter - schlechter Motorlauf

    M113 Benzindüsenadapter - schlechter Motorlauf: Hi, ich habe heute meine Hanas mithilfe der Einspritzdüsenadapter montiert. Siehe da der Motor läuft sehr schlecht im Benzinbetrieb. Schüttelt...
  4. Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???

    Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???: Hallo - ich nochmal Die Umrüstung für den in einem anderen Trööt angegebenen 1.4 TSI mit CAVC hat sich leider zerschlagen - Fahrzeug steht wegen...
  5. Motorumbau R115

    Motorumbau R115: Ich hab mal ne konkrete Frage zum Motorenumbau in der heutigen Zeit. Ich habe einen 325i E46 mit ner Prins VSI 1. Das Ding hat dieses Jahr die 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden