VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen

Diskutiere VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, seit ein paar Tagen zickt meine Gasanlage ein wenig. Während des Umschaltvorgangs (meist an der Ampel, oder beim Gasgeben in einer...

  1. #1 messines, 24.09.2019
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    seit ein paar Tagen zickt meine Gasanlage ein wenig.

    Während des Umschaltvorgangs (meist an der Ampel, oder beim Gasgeben in einer Kurve) von Benzin auf Gas fühlt es sich an, als ob der Wagen weder Gas, noch LPG bekommt und (kurz) abbremst.
    Beim Gasgeben ein paar Fehlzündungen und kurzes Stottern und anschließend geht´s ganz normal und easy weiter. Bin dann sowohl längere, wie Kurzstrecken (20 - 480km) gefahren und alles bestens.
    Nach kurzen Pausen und dem Neustart auf Gas: problemloser Sofortstart (wie es sein soll).

    Erst nachdem der Motor entsprechend abgekühlt ist und auf Benzin startet, folgt wieder das gleiche Spiel.
    Start auf Benzin: sofort und problemlos - beim Umschalten (nach ca. 1km): abbremsen. Fehlzündungen und ein paar Sekunden später - zufrieden cruisen auf Gas.

    Ist das "ein bekanntes Fehlerbild"? Wer sind dann die üblichen Verdächtigen?

    LG
    Uli
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 24.09.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    257
    Kannst Du die Magnetventile im Motorraum und am Tank hören beim Umschalten? Schalten die hörbar 1-2 Sekunden früher um, ehe die Injektroen anfangen zu arbeiten? Das sollte man im Stand bei geöffneter Motorhaube ja heraushören können.

    Ich tippe auf mit Parafin verklebte Injektoren ,die müssen erst warm genug werden, damit die wieder korrekt arbeiten, weil das Parafin dann flüssig wird.
     
  4. #3 messines, 25.09.2019
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hi mawi,

    Danke, das hatte ich befürchtet (und erhofft - weil rel. einfach).

    Aber da ich erst vor kurzem die Injektoren über Nacht mit 2T-Öl gereinigt, sowie die beiden Filter gewechselt hatte, habe ich diese Möglichkeit als "unwahrscheinlich" erstmal hintangestellt, werde es aber jetzt testen.

    Was mir auch aufgefallen ist, ist die Feststellung, daß ich in letzter Zeit überwiegend bei McGas getankt habe. Die haben als Mischungsverhältnis für deren Gas 60/40 angegeben, was ja durchaus i.O. ist.

    Werde das Ergebnis mitteilen.

    LG
    Uli
     
  5. #4 mawi2012, 25.09.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    257
    Nunja, ich halte 2-Taktöl nicht für geeignet, um Parafin zu lösen, da wäre Waschbenzin deutlich besser,
     
  6. #5 messines, 25.09.2019
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Lt. meinen Infos löst sich Paraffin in 2--Öl (und in Diesel) wesentlich besser als in Benzin.
    Aber wenn Du andere Erfahrungen hast?

    Werde versuchen, es herauszufinden (Fau Ecosia fragen) - kann man dann auch Erfahrungen wg. evtl. Auswirkungen auf den Kat recherchieren.
     
  7. #6 mawi2012, 25.09.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    257
    Nein, keine Erfahrung auf Gas damit, habe 2-Taktöl bisher nur mal zum Benzin zugegeben.
     
  8. #7 hannes69, 25.09.2019
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    33
    Ich hab auch mal schlechtes Gas erwischt und die Symptome von verklebten injektoren gehabt.
    Ich hab da auch Zweitaktöl nach Recherche reingejagt und gut ne Zeit lang einwirken lassen. Sicherheitshalber Prozedere wiederholt.
    Symptome waren danach komplett weg und blieben seitdem auch weg, also voller Erfolg.
    Geht eingebauterweise wahrscheinlich nur bei sagen wir mal mittelschweren Verklebungen, wenn die wirklich zugesifft sind, hilft wohl nur ausbauen und während der Reinigung antakten.
    Benzin usw. geht wohl auch, denke aber, dass derlei und artverwandte Flüssigkeiten Dichtungen usw. stärker angreifen können, die sind nicht zwingend mords benzin- und lösemittelfest.
    Wegen der paar Milliliter Öl würd ich mir keine allzugroßen Sorgen um den Kat machen, normalweiße reichen sowas wie 10-20ml Öl gut aus. Bei mir hats noch nicht mal ausm Auspuff geraucht...
     
    mawi2012 gefällt das.
  9. #8 messines, 25.09.2019
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hier mal ein paar Meinungen zu diesem Komplex:

    Paraffin ist unlöslich in Wasser, wenig löslich in Ethanol, dagegen leicht löslich in Benzin, Ether und Chloroform; von Schwefelsäure, Salpetersäure und Brom wird es kaum angegriffen.

    Für synthetisches Wachs auf Basis von Paraffinen eignen sich Waschbenzine bedingt, besser sind Xylole und Toluol. Ein Blick auf die chemische Zusammensetzung und Struktur ist hier von Wert, da gleiche Stoffe gleiche Stoffe oder ähnliche Stoffe oftmals lösen können. Bei Paraffin besteht diese Nähe eben zwischen den genannten Lösungsmitteln.

    Waschbenzin enthält entgegen dem Namen kein Benzin, wie Du es an der Tankstelle bekommst, sondern meist ein Gemisch aus mehreren mehr oder weniger flüchtigen Alkanen. Je nach Siedebereich halt auch Xylole, das stimmt schon.
    Gerade niedrigsiedendes Waschbenzin ist ziemlich schnell verflüchtigt.

    https://www.motor-talk.de/forum/lpg-zweitaktoel-gemisch-t3456110.html?page=3

    Es ist unstrittig, daß Zweitaktöl Paraffin löst und für die Verbrennung im Zylinder optimiert ist.

    Interessant auch, daß bei einem Versuchsaufbau sich eine Mixtur von LPG und 2-Takt-Öl nach über einem Jahr in hermetisch verschlossener Flasche sich weder entmischt, noch etwas verdampft war!
     
    mawi2012 gefällt das.
  10. Anzeige

  11. BMW_V8

    BMW_V8 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Um welchen Motor bzw Fahrzeug geht's eigentlich?

    Am Wochenende habe ich ebenfalls die Methode mit dem 2 takt Öl gemacht. 50ml, je zylinder Bank reingekippt. Ich finde er Schaltet jetzt sanfter um auf lpg. Hatte vorher auch sporadisches ruckeln nach dem Umschalten auf Gas
     
  12. #10 messines, 01.10.2019
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Es geht um den M104 im S124 280T, die Prins VSI und die Keihin Injektoren.
     
Thema:

VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen

Die Seite wird geladen...

VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta ST + Prins VSi = Ruckeln, stottern, Fehlzündungen

    Fiesta ST + Prins VSi = Ruckeln, stottern, Fehlzündungen: Mahlzeit.. Erst einmal ein paar Infos zum Wagen: Ford Fiesta ST 2.0l Duratec Motor 110KW/150 PS Bj: 11/2005 Anlage: Prins VSi mit FlashLube...
  2. KME Diego G3 in Sportboot, stottern bei Vollast

    KME Diego G3 in Sportboot, stottern bei Vollast: Hallo liebe Gas Gemeinde, Seit kurzen tritt im Volllastbereich immer wieder stottern auf, wenn der Motor auf Gas läuft. Auf Benzin läuft alles IO....
  3. Stottern bei Saab 9-3

    Stottern bei Saab 9-3: Hallo, Ich habe folgende Anlagenkonfiguration: Verdampfer: Landi Renzo Verdampfer IG1 Standard Zulassungsnummer: E13 67R-010025 (für eine...
  4. Omegas Fehler suche stottern 325

    Omegas Fehler suche stottern 325: Hallo ihr lieben ich Stelle mich Mal kurz vor Ich bin der Patrick 26 Jahre alt aus Aachen Mein "neuer" 325i ist mein drittes Gas Auto Bei den...
  5. Stottern beim "Tip-in" / starken, plötzlichen Beschleunigen im Stand

    Stottern beim "Tip-in" / starken, plötzlichen Beschleunigen im Stand: Hallo Zusammen, ich lese schon eine Weile immer mal wieder mit. Ich hatte bisher schon diverse Gasfahrzeuge, immer mit einer Prins Anlage....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden