VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit

Diskutiere VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, Wollte mal nachfragen ob mir vielleicht einer helfen kann da ich langsam mit meinem Latein am Ende bin. Ich habe einen Volvo xc 90 3.0...

  1. #1 Floliboli, 22.10.2019
    Floliboli

    Floliboli AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wollte mal nachfragen ob mir vielleicht einer helfen kann da ich langsam mit meinem Latein am Ende bin.

    Ich habe einen Volvo xc 90 3.0 mit der VSI 1 der immer sauber gelaufen ist. Vor kurzem hat es angefangen das er im Gasbetrieb nicht mehr sauber läuft und nach und nach immer mehr stottert und Aussetzer hat , mittlerweile ist ein Gasbetrieb fast nicht mehr möglich. Im Benzinbetrieb läuft alles sauber.
    Hab vor ca. 4 Monaten den gasdruck bzw Temperatursensor am Filter getauscht da die Anlage bei hoher Temperatur immer abgeschaltet hat,das geht aber wieder. Jetzt hab ich die zwei Filter getauscht , hat nichts geholfen. Danach habe ich die Stecker der Gasinjektoten nach und nach abgezogen und mir ist aufgefallen das es bei zZylinder 5 und 6 keine Veränderung gab. Also 2takt Öl hinter den Filter in den Schlauch gekippt und im Gasbetrieb Laufen gelassen, auch nichts geholfen. Dann Düsen raus mit Bremsenreiniger und WD 40 gereinigt und mit dem Kompressor furchgeblasen und die injektoren von Bank 1 mit Bank 2 getauscht. Danach aber immer noch keine Veränderung an Zylinder 5 und 6 . Dann mit 5W Birne die Injektoren von 5 und 6 getestet, die Birne glimmt pulsierend also werden die Düsen wohl auch angesteuert aber Laufen wohl nicht richtig mit. Zündkerzen und Spulen sind 3 Monate alt. Kerze von Zylinder 6 habe ich mal rausgedreht ist schwarz , läuft wohl zu fett.....
    Was kann ich denn jetzt noch tun?
    Wäre für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Adi-LPG, 22.10.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    67
    Ich würd mal auf den Emulator tippen. Die gehen gerne mal
    kaputt.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Ist ein Interface und Software vorhanden oder wurde alles nur auf Verdacht ausprobiert?
     
  5. #4 V8gaser, 22.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    Mich nervt dieses Zweitaktöl zZ (neulich hat da schon mal jemand mit rumgeplanscht) - eigentlich wird diese Plörre ja nur von den Dieselheinis in ihre Ölbrenner gekippt (wozu??), aber in Gasdüsen hat das nix zu suchen.
    Einmal müssen die TROCKEN laufen um schnell und vor allem verschmutzungsfrei zu laufen - so bleibt der Dreck ja geradezu drin kleben Dann sind da Dichtungen drin, die nicht für den Betrieb mit Fremdstoffen gedacht sind und aufquellen können.

    Zum fred - Düsenstecker. Selten aber kommt bei alten Prinsen schon mal vor das die an Kontaktschwäche leiden. Das kann unwahrscheinlich nerven, weil die mal gehen, mal nicht und messen nix bringt. Manchmal spürt man es im Betrieb auf, wenn Zylinder aussteigen, weil ZUERST die Gaszeiten wegbleiben
     
  6. #5 hannes69, 23.10.2019
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    33
    Naja, is halt ne Frage von Theorie und Praxis oder anders formuliert - wer heilt hat recht ;)
    Vielleicht sollte theoretisch in so nen Injektor kein Öl rein und theoretisch könnten Dichtungen aufquellen. Also sei die Methode theoretisch schlecht, und deshalb nicht zu empfehlen.
    Nun kommt ein Praxisbeispiel von mir selber, ohne dass ich hiermit behaupten würde, dass sich das genauso immer und überall ausgehen würde:
    Bei meiner Prins VSI1 in meinem Polo 9N war es nach einigen zehntausenden Kilometern nach Umrüstung so, dass Geruppel und Gezuppel auf Gas kalt war und bei Erwärmung besser wurde, auf Benzin alles ok. Also Vermutung: Leicht verklebte Injektoren. Tja, was macht man da... Meinen Umrüster gibts schon länger nicht mehr. Ich musste seit Umrüstung auch nie wieder zu einem Umrüster wegen irgendwas, Interface gekauft und bisher erfolgreich alles selber auf die Reihe gekriegt.
    Ausbauen wollte ich erst mal nix. Und auch nicht irgendeinen Wunderspezialreiniger oder sonstwas kaufen.
    Eben nach dem Motto: Keep it simple. also recherchiert, was kann man den Injektoren, dem Kat usw. zumuten. Und da wird dann rumdiskutiert, mal haben Chemiker das Wort, mal Physiker, mal Selbstschrauber usw. Meine Recherche hat dann in der Synthese dazu geführt, dass ich es mit Zweitaktöl wage. Ich bin selber kein Chemiker und Physiker, aber was ich von anderen so las, hat mich persönlich zumindest überzeugt. Kein Bremsenreiniger, kein Alkohol, kein Benzin, ich landete beim Zweitaktöl.
    Rein damit, einwirken lassen, durchrauschen lassen, Prozedur wiederholt.
    Keine Probleme auf LPG kalt nach der Prozedur, nicht direkt danach und auch nicht weitere zehntausende Kilometer später.
    Es gab die Probleme vorher, und nachher nicht. Vorher war das auch nicht nur einmal, ich hab mir das schon ne Weile mitangesehen. Ich schließe hiermit Placebo zu 100% aus.
    Scheinbar hat es nix aufgeqollen und scheinbar hat das Öl keinen weiteren Dreck angezogen.
    Ich persönlich würde bei einem erneuten Auftreten der identischen Probleme die Prozedur jederzeit völlig angst- und schmerzfrei wiederholen.
    Auch mit dem Risiko, dass was schiefgehen kann und die leicht angeqollenen Dichtungen dann die Grätsche machen könnten - was zunächst ja nur Theorie ist ;)
    Ich habe für mich erwiesenermaßen meine kranke Karre geheilt - was man auch immer (theoretisch) davon halten möge.
    Ich seh auch immer gern hinter die Kulissen und mach mir allerlei theoretische Gedanken, am Ende zählt aber die Praxis.
    Klar kann man sich gleich nen Satz neue Injektoren holen. Oder zum Umrüster/zur Werkstätte gehen. Oder einen Wunderinjektorcleaner ordern. Oder Injektoren ausbauen und unter Antakten ordentlich reinigen (was ja mancheiner auch behauptet, dass das garantiert nur so und nicht anders ginge).
    Seltsamerweise werden sehr oft die simplen Lösungen mit 'Haushaltsmitteln' oder nach dem Motto 'Oma´s Gehimtipp' nur belächelt und in die Ecke geschoben "so kann das nicht funktionieren". Seltsamerweise sind zufälligerweise immer die Methoden die besten und empfohlenen, die nur ein Fachmann ausführen kann, Spezialequipment erfordern, nen Haufen Zeit und nen Haufen Geld kosten.
    Leider ist aber nicht alles im Leben Raketenwissenschaft.
    Man kann einfach nen Railschlauch abziehen, Zweitaktöl reinkippen und einwirken lassen und so Paraffin auflösen. Es darf nicht so einfach sein, und doch ist es gemeinerweise so.
    Zumindest für mich :)
    Ich hab in meinem Leben so schon einige Reparaturen/Wartungen usw. durchgeführt. Inclusive Recherche, teils theoretischen Unterbau, teils auch nicht. Am Schluß dann oft auch einfach riskiert und geschaut, was dabei rauskommt. Vieles davon werden "Experten" als den totalen Pfusch darstellen, was mich aber nicht bekümmert, wenns ganz einfach funktioniert.
    Klar gibts Grenzen. Man muss ja nicht gerade mit wirklich sicherheitsrelevanten Baugruppen rumexperimentieren oder ohne Sinn und Verstand einfach irgendwas machen oder anderen blind vertrauen.
    Man muss aber auch nicht jedem Sachverhalt in dem Leben mit Lehrbuchmethoden begegnen.
    Sich selber mit simplen Methoden helfen können macht einen auch stolz und ausprobieren und auch mal 'pfuschen' macht Spaß - insbesondere wenns dann auch noch funktioniert ;)
    Ich seh Dinge auch gern aus der Warte 'was würd ich jetz machen wenn ich in Kanada in der Pampa unterwegs wär, der nächste Menschenkontakt 100km entfernt, kein Handyempfang usw'. Also nix Umrüster, nix online was bestellen, kein Laden, kein Fachmann, kein Support.
    -> Rein mit der Plörre, kurz warten, weiterfahren, fertig ;)

    Im übrigen schreib ich das grad fast zufällig genau zu diesem Thema, es läßt sich beliebig auf alles mögliche anwenden, war halt nur grad ein Anlaß, bin jetzt nicht total versessen auf die Zweitaktölkiste. Ein Beispiel von vielen.
     
  7. #6 V8gaser, 23.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    Also saufts des Zeigs, kann Krebs heilen :-)
    Ich schwör auf kretisches Olivenöl - schmeckt besser.
     
  8. #7 hannes69, 24.10.2019
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    33
    Der Lebensmittelschrank versorgt bereits die Kettensäge mit Kettenöl, in dem Fall aber raffiniertes Rapsöl, das ranzt und verharzt weniger schnell ;)
    Das kretische Olivenöl kommt in den Salat :)
     
  9. #8 Floliboli, 24.10.2019
    Floliboli

    Floliboli AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bezüglich des Emulator habe ich mal nachgeschaut. Anscheinend hat die Vsi 1 keinen.
    Die Kontakte der Injektoren habe ich gestern mit Kontaktspray gebadet ,hat aber leider nichts geholfen.

    Hab auch jetzt die Fehlermeldungen des MSG die sagt das es Fehlzündungen auf Zylinder 5 und 6 gibt. Scheinen garnicht mehr zu laufen.
    Wollte am Wochenende mal den PC dran hängen und mal schauen was der sagt.
    Mit dem 2takt Öl kam mir auch etwas seltsam vor , aber anscheinend haben wohl viele damit gute Erfahrungen gemacht und da hab ich gedacht mehr wie kaputtgehen kann es ja nicht.....
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Die VSI1 hat wohl einen Emulator. Sonst würde garnichts gehen.
     
  11. #10 V8gaser, 24.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    Da siehste mal, wie präzise Informationen aus net sein können - auch bzgl Ölpanscherei zB :-)
    Logisch hat die alte VSI nen externen Emu, der auch bekannt für Probleme ist :-)
     
  12. #11 Floliboli, 25.10.2019
    Floliboli

    Floliboli AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt muss ich mal ganz doof fragen, meint ihr mit dem Emulator das 4 adrige Drehzahlmodul? Kann sonst keine externe kidte finden...
     
  13. Anzeige

  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Nein, das ist nicht der Emulator.
    Bitte suche einen Umrüster auf, der sich darum kümmert. Nicht falsch verstehen, aber Dir fehlt jegliches Grundwissen.
     
  15. #13 V8gaser, 25.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    540V8 gefällt das.
Thema:

VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit

Die Seite wird geladen...

VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI Motor stottert bis 2000 U/min

    Prins VSI Motor stottert bis 2000 U/min: Hallo an alle, ich habe eine Prins VSI in einem Mazda MX-5 verbaut wo ich nun der Drittbesitzer bin. Die Anlage wurde von den ersten Besitzern...
  2. Stag Anlage stottert / A4 B5 1,6l Motor

    Stag Anlage stottert / A4 B5 1,6l Motor: Hallo , Bei hohen Aussentemperaturen ( über 30 Grad) und im Kurzstreckenverkehr stottert die Gasanlage und setzt aus!:( Fzg läuft dann auf Benzin...
  3. Seat leon 180PS: Motor stottert bei beschleunigung auf autobahnen ab 80Km/h Stargas

    Seat leon 180PS: Motor stottert bei beschleunigung auf autobahnen ab 80Km/h Stargas: Hallo an euch da drausen, ich habe mir im März 2011 ein Stargas Anlage einbauen lassen. Immer wenn ich voll beschleunigen will, stottert der...
  4. Motor stottert bei letztem grünen Licht und schaltet um

    Motor stottert bei letztem grünen Licht und schaltet um: Hallo zusammen, ich habe einen BMW E39 530i auf LPG umrüsten lassen. Ich habe ein problem, ich bekomme beim Tanken genau 30l in den Tank und...
  5. Renault Laguna Grandtour, V6 3,0 L, Motor stottert

    Renault Laguna Grandtour, V6 3,0 L, Motor stottert: Hallo Leute, bin neu hier und noch nicht so vertraut mit der Foren-Sache. Ich habe aber direkt ein Problem und da ich völliger Leihe bin auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden