Vorstellung

Diskutiere Vorstellung im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo,bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.Fahre einen Chrysler Le Baron 3L V6 mit einer KME-Diego und 55Liter Tank. Die Anlage...

  1. #1 Hillybilly, 24.04.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.Fahre einen Chrysler Le Baron 3L V6 mit einer KME-Diego und 55Liter Tank.
    Die Anlage läuft eigentlich ganz gut,schaltet aber wenn es kalt ist meiner Meinung nach spät um.So nach 3 Kilometern erst.Umschalttemperatur steht auf 35 Grad.Ist das normal?

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vorstellung. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quasselstrippe, 25.04.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Normal hängt vom Auge des Betrachters ab.

    Wenn man die Anlage aus 20° einstellt und es ist draußen frostig, dann kann bei hartem Gasgeben der Motor halt schon noch ruckeln.

    Damit man sich kein Gemecker anhören muß - 35° und es ruckelt nichts und nie.

    Dazu - wenn der Motorthermostat defekt ist (zu ca. 50% der Fall) schalten alle Anlagen spät um.

    Dazu - wenn der Verdampfer "komisch" in den Wasserkreislauf eingebaut ist, schalten alle Anlagen spät um.


    Bei momentanen 20°C Außentemperaturen startet mein PKW auf Benzin um bei 400Umin sofort und ruckelfrei auf LPG umzuschalten - natürlich KME. Morgens hingegen bei 10° benötige ich noch meine 800m - bei meinem Focus mit der KME und ebenfalls 800m bei meinem Ford @ 3lV6 und Prins.
     
  4. #3 Hillybilly, 25.04.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.30 Grad ging gar nicht,da ist er nach dem Umschalten im Leerlauf immer ausgegangen.Der Umrüster hat das dann so eingestellt,das erst bei 1000 Umdrehungen des Motors umgeschaltet wird.Der Mann hat nicht unbedingt Interesse am Einstellen.War mehrfach zum Nachbessern da.Habs dann aufgegeben und mir ein Interface gekauft.Komme aber mit der Einstellung der Anlage nicht so klar.Hab nur eine Anleitung auf Englisch von der KME Seite.Soll ich mal eine Karte hochladen?Dann können die Experten mal einen Kommentar abgeben.

    Gruß Andreas
     
  5. #4 Quasselstrippe, 28.04.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Unter www.avo-gas.de gibt es die Einstellanleitung in deutsch.

    Die Karten als Bilder wären nett - eventuell dann auf Modell berechnen klicken und davon auch noch einen Screenshot.
     
  6. #5 Hillybilly, 28.04.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum

    Hier die Sreenshots.Habe gerade gesehen das ich mehrere Fehlermeldungen habe,aus denen ich nicht schlau werde.Bitte um Hilfe.

    Gruß Andreas
     

    Anhänge:

    • gas6.JPG
      gas6.JPG
      Dateigröße:
      91,4 KB
      Aufrufe:
      198
    • gas5.JPG
      gas5.JPG
      Dateigröße:
      92,3 KB
      Aufrufe:
      227
    • gas4.JPG
      gas4.JPG
      Dateigröße:
      158,3 KB
      Aufrufe:
      223
    • gas3.JPG
      gas3.JPG
      Dateigröße:
      108,6 KB
      Aufrufe:
      226
    • gas2.JPG
      gas2.JPG
      Dateigröße:
      156,7 KB
      Aufrufe:
      199
    • gas1.JPG
      gas1.JPG
      Dateigröße:
      108,6 KB
      Aufrufe:
      200
  7. #6 Quasselstrippe, 29.04.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Bock so läuft....

    Eventuell mal die Gaskarte löschen und eine neue fahren - das Ding ist zu breit.

    Komische Einstellung - ...
     
  8. #7 Hillybilly, 29.04.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hängen die Fehlermeldungen vieleicht mit dem Benzinsteuergerät zusammen?Ob das kaputt ist?
    Und was meinst du mit "komische Einstellungen"?

    Gruß ,der ratlose Andreas
     
  9. #8 Quasselstrippe, 29.04.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir mal die Fehlerkodes angeschaut - aber gar nicht drauf geachtet.

    Stattdessen haben mich die angezeigten Werte oben rechts ein wenig irritiert:

    1,45bar Gasdruck...
    Tg=4,5ms - Tb=2,45ms

    Na da ist aber irgendetwas nicht so optimal eingerichtet.

    Eventuell sollte die Anlage zumindest einmal vernünftig eingestellt werden - dann läuft der Motor auch.

    Gaskarte löschen
    Gasdruck senken - ca. 1,2bar
    100km auf Benzin fahren
    Autokalibration
    Karte fahren
    Einstellen

    Schauen und vergleichen
     
  10. #9 Hillybilly, 30.04.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Hilfe,werde das mal einstellen und dann noch mal ne Karte fahren.

    Gruß Andreas
     
  11. #10 Quasselstrippe, 01.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Du müßtest zum Ergebnis kommen, daß die Düsen zu klein gewählt sind.
     
  12. #11 Hillybilly, 04.05.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Habe aber beim Baron eine halbsequentielle Einspritzung.Wählt man dann nicht eh die Düsen eine Nummer kleiner??

    Gruß Andreas
     
  13. #12 Quasselstrippe, 04.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    ZB: MB - Spriter 230 ist halfgroup gesteuert...

    2 Düsen je parallel - ist das halbsequentiell ?

    Es ist von Modell zu Modell unterschiedlich, ob die Düsen besser größer oder kleiner als "errechnet" gewählt werden.

    Wenn man aber im Standgas mit 166% der Benzindüsenzeit auf die Gasdüsen geht und im Verlauf des Kennfeldes über 20% Anfettung eingestellt hat, dann deutet das bei einem überhötem Gasdruck von 1,45bar auf zu kleine Düsen hin.

    Die Einstellung Deiner Analge ist keine.

    Nur das erste Segmet ist nicht um + 20% Steigung eingestellt - der Rest schon! Schätzt man also zur jetzigen Gerade komplett +20% - dann verschwindet auch die Anzeige "OPTIMALE DÜSE" die wird dann zu "DÜSE IM TOLERANZBEREICH" - wird nun der Gasdruck auf 1,2...1,3 bar eingestellt - dann....
     
  14. #13 Hillybilly, 05.05.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen


    Ich weiß nicht wie man auf 1,45 bar Gasdruck kommst.Es waren 1,15bar wie auf meinen Bildern gepostet.Allein auf dem Bild mit der Fehlermeldung erscheint oben rechts der Wert 1,45 bar.Was ich nicht so recht verstehe.Verändert sich der Druck denn ständig?

    War heute bei einem anderen Umrüster hier in der Nähe.Der verbaut auch am liebsten KME.
    Der hat den Gasdruck auf 1,5 bar erhöht!! Er meint der Wert Verschiebung war zu hoch weil der Gasdruck zu niedrig war.So hab ich das jedenfalls verstanden.

    Allerdings hat auch was von zu kleinen Düsen erzählt.Bin ein wenig durcheinander ob der verschiedenen Meinungen.
    Werde morgen neue Einstellungen als Screenshot einstellen.
    Noch eine Frage: Kann es sein das meine Automatik wegen des Gaseinbaus jetzt unsauber schaltet?

    Gruß Andreas
     
  15. #14 Quasselstrippe, 05.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Zum Druck: http://www.kme.com.pl/pdf/ManualAkme-2.12_EN.pdf

    Seite 7...

    bis 1,8bar - Idle pressure 1bar - gewählt in bezug auf angehende Alterung 1,3bar...

    Den Rest über die Bedüsung. Halfgroup 1/10mm kleiner. Die KME findet selbst heraus, ob es halfgroup ist oder fullgroup - kann man nicht wirklich selber einstellen :)


    Ich habe einige V6 US-Automatikfahrzeuge umgerüstet.

    Es gibt KEINERLEI Unterscheide zum Fahren mit Benzin - nicht merklich.

    Es ist alles ein Fehler, was sich vom Benzinbetrieb unterscheidet - es gibt keinerlei Ansätze, die bei richtigem Einbau und Einstellung eine Gasanlge erahhnen lassen - alles andere wie erwähnt ist FEHLERHAFT.

    Ausgenommen - die Rechnung für den Krafstoff :)
     
  16. takagi

    takagi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn mit den Fehlermeldungen bzgl. der fehlenden Benzineinspritzsignale? Wenn Du die Fehlercodes löscht, tauchen die dann nach einiger Zeit wieder auf?
     
  17. #16 Hillybilly, 07.05.2008
    Hillybilly

    Hillybilly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mal wieder

    Hier die neuesten Screenshots.@ takagi: Bis jetzt (4Tage) sind die Fehlermeldungen nicht wieder aufgetaucht.
    @Quasselstrippe:zweite Seite(KOnfiguration)Typ der Einspritzanlage.Dort kann man wählen zwischen sequentiell,halbsequentiell,fullgroup

    Danke für eure Geduld
     

    Anhänge:

  18. #17 Quasselstrippe, 07.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Genau - man kann da wählen - wähle mal etwas anderes ....

    Und - kann man doch nicht so wie man will ??

    Die KME ist ja nicht blöde - die weiß ob das sequentiell oder daddeldu ist :)

    Siehste Deine Karten - nun muß nur noch eingestellt werden.

    Drückste auf Berechnen und legst mittels Steigung und der Segmente die Gerad da in die Gaspunkte hinein....

    Speichern

    Gaskarte löschen und eine neue fahren - dann wiederholen, bis die grünen Punkte über den roten liegen.

    Dann eingestellt.

    Sieht aber schon viel viel besser aus - warum auch immer.

    Im Prinzip müßte es ausreichen, die Steigung zu erhöhen - sieht ja recht LINEAR aus (grins) :)
     
  19. takagi

    takagi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Dann sind die Fehler vermutlich während des Einbaus passiert, gelöst worden aber nicht aus dem Speicher gelöscht worden.

    Ansonsten hat Quasselstrippe schon gesagt was zu tun ist. Vergiss nicht vorher 100km auf Benzin (möglichst alle Geschwindigkeitsbereiche) zu fahren, damit des Benzinsteuergerät wieder in das "normale" Kennfeld zurückgeht. Wenn ein OBD Tester zur Verfügung steht, Einspritz-Langzeittrimm darf sich nicht verändern, wenn man zw. Benzin und Gas umschaltet.

    nochmal in kürze:

    Gaskarte löschen
    Benzinkarte löschen
    100km auf Benzin fahren
    Autokalibration
    Benzin- und Gas-Karte fahren
    Modell berechnen
    ggf. einzelne Segmente anfetten oder abmagern bis rote Kurve gut an die Punkteschaar angeglichen ist
    Gaskarte löschen und neu einfahren
    Modell berechnen
    sollte dann passen, evtl. wenn nötig leichte Korrekturen vornehmen
     
  20. Anzeige

  21. #19 Quasselstrippe, 08.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Benzinkarten lösche ich nicht. Die kann man erneut verwenden.

    Aber bei KME - man kann das ja alles auch unter anderem Namen speichern und bei Bedarf mal wieder laden - hier geht ja nichts verloren.

    Ist halt KME - und kein KÄSE :)
     
  22. takagi

    takagi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Klar, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Benzinkarte "unbeeinflusst" von einer falschen Gaseinstellung aufgenommen wurde. Deshalb lieber vorher 100km Benzin und dann neu aufnehmen.

    Wenn sicher ist, dass die Benzinkarte aufgenommen wurde, bevor mit Gas gefahren wurde, kann man sich die 100km und das Löschen / neu Einfahren der Benzinkarte natürlich ersparen...
     
Thema: Vorstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. langzeittrimm werte

    ,
  2. Langzeittrimm bei 14%

    ,
  3. lpg steigung über 15

    ,
  4. driverhq entferen von leptop,
  5. lpg langzeittrimm positiver,
  6. zündkerze stx1300,
  7. lpg autogasanlage für Chrysler le Baron V6,
  8. wasserkreislauf le baron
Die Seite wird geladen...

Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo ich bin Ralf 55 J komme aus Niedersachsen (Nähe Hannover) Ich fahre einen RAM1500 5,7l 2014 mit Prins VSI2 und 108l Unterflurtank LPG fahre...
  2. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo, mein Name ist Tobias, ich bin 36 Jahre alt, Ingenieur und wohne in NRW. Da ich bezüglich meiner google - Anfragen sehr oft hier lande,...
  3. Vorstellung und suche Umrüster für SRT

    Vorstellung und suche Umrüster für SRT: Hallo, mein Name ist Ralf, bin 40 und komme aus Nürnberg. Ich suche einen Umbauer der meinen Jeep Grand Cherokee 6,4l Ez. 10/15 Euro6 auf LPG...
  4. Vorstellung

    Vorstellung: Moin zusammen, ich heiße Rolf und bin seit 52 Jahren auf diesem Planeten unterwegs. Ich wohne in Dortmund bin gelernter Betriebsschlosser und...
  5. Kurze Vorstellung und gleich Fragen

    Kurze Vorstellung und gleich Fragen: Moin, ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen. Ich heiße Holger und komme aus dem Bremer Norden. Wir haben einen 2012er Grand Cherokee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden