Vorstellung und allgemeine Fragen Gastech 700 S

Diskutiere Vorstellung und allgemeine Fragen Gastech 700 S im D.T. Gas System Forum im Bereich Autogas Anlagen; Lange musste man darauf Warten....hier nun die Vorstellung der Anlage !! --------------------------------------------------------- GAS TECH...

  1. #1 Xsaragas, 17.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Lange musste man darauf Warten....hier nun die Vorstellung
    der Anlage !!

    ---------------------------------------------------------

    GAS TECH 700 S

    Neues sequentielles Gaseinspritzungs
    System hergestellt durch
    D.T. Gas System

    Erstmal die Eckdaten die das System sehr interessant machen :

    - Kallibrierungsverfahren mit Zutritt zu OBDII / EOBD Daten

    - Neuer Map Sensor

    - Neue Ausgebaute Autodiagnostik des Systems

    - Veränderung der Steuerung und Anpassung auf die neuen linearen
    Injektoren

    Blue Tech.....Moderner Linearer Injektor der Firma D.T. Gas System
    ----------------------------------------------------------------

    - Injektor mit linearer Charakteristik

    - Öffnungszeit unter 1,5 ms daher Euro 4 und kommende Euro 5 fähig

    - Die Parameter sind vergleichbar mit den japanischen Injektoren die
    von den Mitbewerbern genutzt werden

    Konstruktionseigenschaften der Injektoren :

    - Man kann sie problemlos Zerlegen zum Reinigen

    - Wiederstandsfähig gegen Schäden da die Spule keinen
    Kontakt zum Gas hat (geschützt mit einen Patent)

    - Einfache Konstruktion

    - Lange Lebensdauer
    [​IMG]


    Nun zum Kernstück jeder Verdampferanlage...der Verdampfer :
    -----------------------------------------------------------

    - klein und platzsparend zu Verbauen (der kleinste auf dem Markt)

    - Leistungsfähigkeit bis 150 kw

    - Hohe Hitzebeständigkeit und die hohe technische Qualität der
    Konstruktion verursacht lediglich kleine Druckänderungen in
    nicht bestimmten Zuständen (0,1 bar) im Vergleich zu anderen
    Verdampfern

    - Geringe Wartungskosten, die Kosten der Ersatzteile sind
    erstaunlich günstig
    [​IMG]

    Umschalter :
    ------------

    - Ein Umschalter für alle Systeme

    - Optional gegen Aufpreis ist ein LCD Umschalter erhältlich
    der selbst den schlimmsten Kritiker Überzeugt
    [​IMG]

    Soviel zur Anlage selbst .

    Da die Anlage bereits über 115 R Gutachten verfügt, entfällt die
    Wartezeit auf das Abgasgutachten .
    Viele Hersteller wie Peugeot, Citroen, Volkswagen etc. sind schon
    geprüft .

    Momentan sind 20+ Fahrzeuge vom Autogaszentrum Niedersachen
    umgerüstet worden und die Testphase verläuft durchaus positiv .
    Darunter waren auch 1.8 T Motoren sowie auch kleinere Agregate .

    Das beste zum Schluss.....keine Bauteiledefekte oder Querschiesser
    in der Qualität bisher .

    Bilder der einzelnen Komponenten gibts demnächst .

    Gruss
    Xsaragas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 17.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Der Map Sensor an der Anlage ist eigentlich keiner.

    Die Anlage Arbeitet ähnlich wie die VSI ohne Map.

    Der Sensor der wie ein Map sensor aussieht nimmt nur den Systendruck auf, und auf den 2. Anschluss kommt nur ein Stück Schlauch, um den Atmosphärendruck zu erfassen, der bei Verschiedenen höhen mit in die Steuerung eingreift.

    Das die VSI das nicht kann wurde hier schon mal als Nachteil genannt.

    Der Verdampfer arbeitet generell auf Unterdruck (Map) Basis egal ob Turbo oder Saugmotor.

    Lediglich ein Häkchen in der Software macht den unterschied.

    Beispiel:

    Systemdruck Saugmotor:

    Standlauf bei Unterdruck 1,3 Bar
    Bei Saugmotor Vollast ca. 2,0 Bar = 0 Bar Atmosphäre

    Systemdruck Turbomotor

    Standlauf bei Unterdruck 1,3 Bar
    Bei Turbomotor Vollast 2,8-3,0 Bar = 0,6-0,8 Bar Laderdruck

    Bilder von der Anlage gibt es hier:http://www.autogaszentrum-niedersachsen.de/aktuelles/


    Gruß Rabe
     
  4. #3 Nuckelpinne, 17.03.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Hallo ,

    Auf dem Weg zu Freunden im Lippischen , hab ich die Gelegenheit genutzt um
    dem " Grossen Schwarzen Krähenvogel " mal einen Besuch in Lüchtringen abzustatten .

    Bei der Gelegenheit hab ich auch ein paar der neuen Gastech-Komponenten
    in die Hand gedrückt bekommen . Der Verdampfer ist tatsächlich ziemlich
    klein , kaum grösser oder breiter als meine Hand .

    Dafür sieht er aber ordentlich verarbeitet aus .
    Das ist sicher kein Nachteil .

    Was mir besonders gefallen hat , ist das viele Komponenten zB. auch die
    Injektoren so einfach und zerstörungsfrei auseinander zu bauen sind .
    Das spricht für Servicefreundlichkeit im Falle des Falles.
    Da könnte man vielleicht noch mal schwach werden .

    Das die Anlage ohne grosses Tamtam und Geschrei zu erstmal ein paar Dutzend
    Mal unter die Leute gebracht wird um zuerst die Standfestigkeit nachzuweisen ,
    könnte sich im Nachhinein auch als Vorteil erweisen .

    Wenn da erstmal 50 oder 100 Stück von relativ problemlos durch Land
    fahren kann man immer noch "ne grössere Glocke aufhängen " .

    Da ich zudem den Eindruck hatte das die Beteiligten bei der Sache das
    ganze wohl länger als ein oder zwei Jahre machen wollen , wird es
    interessant sein den Werdegang des Gesamtpakets zu beobachten .

    Gruss
    Nuckelpinne
     
  5. #4 Rabemitgas, 17.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Ohhh da fühle ich mich aber extrem geehrt.

    Wir sind zwar in Holzminden im Industriegebiet, und nicht ganz in Lüchtringen sind noch 500m weiter.

    Aber soweit ich mich erinnern kann war das gerade das 1. Positive was der Grosse Böse BMW fahrer überhaupt in einem Autogasforum über irgendwen oder irgendwas geschrieben hat. :D

    und dann noch über uns

    Gruß Rabe
     
  6. #5 Nuckelpinne, 17.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Na , der Mist der von der Bande über mich erzählt wird ,hält eh keiner ernsthaften Überprüfung stand .

    Ich habe schon eine Menge Empfehlungen ausgesprochen , ohne das dies gross bemerkt wurde , aber nur zu Personen die ich kenne .
    Im Wochenschnitt sind das 3-5 würde ich mal tippen .

    Da ich dies zudem ohne jedes finanzielles Interesse tue , kann ich mir sehr
    gut aussuchen was ich wozu sage , und muss nicht schleimen . :D

    Das der erste Eindruck zur Gastech ein positiver war heisst ja im Gegenzug nicht automatisch das mir da nix verbesserungswürdiges einfällt . :D

    Und das wichtigste Urteil fällt eh der Endkunde .

    Gruss
    Nuckelpinne
     
  7. #6 Quasselstrippe, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Irgendwie erinnert mich der Verdampfer ein wenig an die im Chervolet verbauten Dinger von Landirenzo - halt auch sehr winzig.....

    Als Gegenzug kann man diese unkleine Anzeige - wer schon gast weiß, daß man eigentlich nur einen Umschalter und eine "nun LPG" Anzeige benötigt.

    Aber das ist ja nebensächlich!

    Hauptaugenmerk richtet sich auf die Konfiguration:
    Referenzierung des Verdampferdrucks am MAP (immer konstanter Gasdruck am Injektor)
    Gasdruckmessung am Rail
    Injektoren mit Bedüsung, zerlegbar und linear
    Gasfilter winzig und Filterelement ersetzbar
    Kleiner leistungsstarker Verdampfer


    Muß das Steuergerät so groß sein ?

    Das es ein Patent bedeutet, wenn die Spulen nicht im LPG sitzen - ???
    Das ist bei vielen Injektoren der Fall und keine Besonderheit.

    Wie das mit der Einstellung geht - gemeint ist ????

    Insgesamt läßt das aber HOFFEN!!!
    Es ist wie bei einigen Anlagen auf die Fehler und Probleme eingegeangen worden. Man kann deutlich ähnliche Kunfigurationen bei vielen Herstellern erkennen.

    Highlight könnten die Injektoren werden, wenn die halten, was sie versprechen.

    Laut Zitat eines Umrüsters taugen die Anlagen ja gar nicht für richtige Autos - die fangen ja erst über 170KW an - aber dann hat die Masse halt keinen richtigen PKW und kann mit dieser wohl problemlos auskommen.

    Vom Gefühl- und wenn man der Beschreibung trauen kann, hat hier jemand sich vorhadenen Gasanalgen angeschaut und sich die Problemzonen herausgepickt um eine besser Lösung präsentieren zu können - ich bin da ja gespannt.

    Insbesonders ein paar Screenshots von der Software und ob man es endlich geschafft hat von diesem blöden Kabel wegzukommen - wäre mal witzig.

    Was wohl auch interessant sein könnte - ist die etwa POLNISCH ???

    Ich stehe auf das gebrochene Deutsch: http://dtgas.pl/index.php?strona=content&id=1

    :):):):):):):):):):):)
     
  8. #7 Rabemitgas, 21.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Ich bezeichne die Firma DT Gas als eine Polnische Nobelfirma, die alles selber Entwickelt und auch Herstellt.

    auf jeden fall werden hier nicht wie üblich die komponenten in Italien zugekauft.

    25 Fahrzeuge laufen jetzt bei uns, und was müssen wir jetzt in Garantie Schicken??????????

    Nichts


    Gruß Rabe
     
  9. #8 Quasselstrippe, 21.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Also auch keine Zusammenstellung aus Italien, Niederlande, Japan und Polen, wie es die heilige P macht....
     
  10. #9 Xsaragas, 21.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Die neue Gastech 700 S

    Nein !!

    Und Quassel......so gross ist das Steuergerät auch nun wieder nicht wenn man bedenkt das alles drin ist was andere ausserhalb Verbauen.
    Es hat ungefähr nur die hälfte von den anderen .

    Gruss
    Xsaragas
     
  11. #10 Quasselstrippe, 22.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Stimmt - ist exakt so breit und doppelt so hoch wie das der KME Diego.

    Hat sogar die gleichen Steckverbinder und die gleiche Tankuhr - Ohhhh - kommt mir einiges doch recht vertraut vor - halt polnisch

    ;)
     
  12. #11 Rabemitgas, 23.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Hää wiso Typisch polnisch???

    Das gehäuse vom st und der Kabelbaum wurde schon vor jahren bei OMVL verwendet.

    was ist denn da drann dann "Halt Polnisch"?

    Übrigens hat die Gastech 700 in dem st Gehäuse einen Amerikanischen Motorola Chip den Größten den Moptorola herstellt.

    Gleiche Tankuhr?????KME??? Wo? also zur KME hat die Gastech so ungefair gar keine Ähnlichkeit.

    Gruß Rabe
     
  13. #12 Quasselstrippe, 23.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Ich vermute mal so wie viele Gasanalgen blind eine 68´iger CPU. Aber da Du Dich damit gut auskennst - WELCHE DENN GENAU - bitte nenne mir den exakten TYP und WARUM dieser so besoders herausragend ist.

    Motorola wird von vielen Gasanalgen verwendet - das ist KEINE BESONDERHEIT.
     
  14. #13 Xsaragas, 23.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Die neue Gastech 700 S

    Hi,

    zu dem Chip kann ich Dir leider nichts Sagen, hab aber weil es sich grade ergeben hat einen direkten Vergleich machen können .

    Hier das Ergebnis.....ich denke das Bild braucht man nicht Kommentieren :)

    Gruss
    Xsaragas
     

    Anhänge:

  15. #14 V8gaser, 24.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.560
    Zustimmungen:
    1.033
    Die neue Gastech 700 S

    Hmm, das stimmt so nicht würde ich sagen. Der Verdampfer hängt ja am Saugrohr/MAP - und somit wird der Ausgangsdruck abhänig davon geregelt, also Lastabhänig. Dh der Differenzdruck Gas - Ansaug ist immer gleich, aber somit nicht der Gasdruck im Rail.

    Aber das mit der Höhenkorrektur - naja, warum sollte das Fehlen bei der Prins ein Nachteil sein? Die Anpassung übernimmt ja schon das Motorsteuergerät und ändert entsprechend die Benzin Einspritzsignale welche das Gas SG ja übernimmt. Eigentlich unnütz - meine ich, aber ich bin lernfähig ;-)

    Ansonsten muss ich sagen, das was ich bisher gehört habe - der nächste "Kleinwagen" bekommt sowas mal zum testen. Hört sich alles eigentlich janz jut an. Und das kleine SG - ein Traum, sogar die Emulatoren mit drin.
     
  16. Greg0r

    Greg0r AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Hi ihr,
    wie sieht das eigendlich mit Verbreitung aus? Ich meine, wenn ich mal ganz weit weg von eurem Betrieb bin und auch keine Zeit habe mich blicken zu lassen. Bei meiner Prins Anlage (von euch :D ) könnte ich ja auch zu einem X Belieben Umrüster fahren der mir evtl helfen könnte. Ist das auch bei der "einfachheit" der Anlage so?

    MfG Gregor
     
  17. #16 Rabemitgas, 27.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Naja eben Gregor

    aller Anfang ist schwer, alle Gasanlagen haben mal angefangen, aber ist sie gut, dann kaufen sie auch andere und die deutschlandweite Verbreitung geht von Ganz alleine.

    Aber eigentlich sind wir ganz zuversichtlich bis jetzt haben wir immer noch 0 ausfall.

    Gruß Rabe
     
  18. #17 wolfgangno, 30.03.2008
    wolfgangno

    wolfgangno AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Die Anlage hört sich interessant an. Habe bisher eine Landi gehabt. Suche aber nun für unseren Mazda 5 noch eine und halt auch einen neuen Umrüster. Wer baut diese anlage den im Kreis Würzburg ein? Nur frage ich mich warum der Umrüster den Kühlwasserbehälter nicht aufgefüllt hat und mit nin. rausgegeben hat? Das ist doch nicht gerade proffesionell oder? Kennt einer von euch einen umrüster hier bei mir in der Gegend? Danke im voraus.
     
  19. #18 Rabemitgas, 30.03.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die neue Gastech 700 S

    Hi Wolfgang

    Herzlich Willkomen

    Guter Einstand gleich leute zu kritisieren. ;)

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :)

    Xsaragas hat deine frage nämlich oben schon beantwortet.

    Wenn man den Verdanpfer wärend der Umrüstung in den Wasserkreislauf einbindet, ist fast das Ganze Wasser raus.

    Natürlich wird oder besser ist das wieder aufgefüllt worden nur können sich noch Luftblasen lösen, so das man nach einigen KM noch ggf. etwas ergänzen muss.

    aber schau mal genau hin da fehlen höchstens 200ml.

    Aber zu deiner Frage, leider gibt es für die Gastech 700 noch keine Homologation R115 für Mazda, von da her zzt. noch nicht Umrüstbar (auf jeden fall nicht legal)

    aber nichts für ungut Viel Spass noch hier

    Gruß Rabe
     
  20. Anzeige

  21. #19 wolfgangno, 30.03.2008
    wolfgangno

    wolfgangno AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Gastech 700 S

    Sorry, wollte hier keinem auf die Füße treten, nur wurde bei dem Einabu meiner Landi eine ziemlich lange Probefahrt / Einstellfahrt vorgenommen und ich weiß noch wie dann danach das Kühlwasser aufgefüllt wurde. Dachte das wäre normal das dies so passiert. Muß die anlage nicht währen der fahrt eingestellt werden? Das wäre ja super. Schade das es die nicht für den Mazda gibt, weil die Komponenten doch gut aussehn. Alleine vom Platz her. Welche Fahrzeuge können den damit umgerüstet werden bisher? Haben nämlich auch noch einen Audi in der familie der umrüsten will. Mfg
     
  22. #20 Power-Valve, 30.03.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Die neue Gastech 700 S

    Audi sollte schon gehen... Zitat von der Website:
    Die Gastech besitzt z. Zt. die ECE R115 Genehmigung für:
    VW/Audi/Seat/Skoda
    Opel
    Peugeot/Citroen
    Ford (bis 59 KW)
    Fiat (bis 59 KW)
    Kurzfristig folgt die Mercedes Familie, alle anderen Hersteller sollen bis Ende 2008 genehmigt und geprüft werden.

    Gruss Uwe
     
Thema: Vorstellung und allgemeine Fragen Gastech 700 S
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. export@techgas.pl

    ,
  2. Injektoren lpg

    ,
  3. gastech

    ,
  4. prins umschalter,
  5. gas umschalter,
  6. DT GAS Software 2.21.31.0,
  7. techgas.export@googlemail.com,
  8. gastech lpg,
  9. dt gastech gutachten,
  10. gas tech software,
  11. Autodiagnostik Liepe,
  12. Autodiagnostik Denkte,
  13. Autodiagnostik W?rzburg,
  14. Autodiagnostik Lautert,
  15. Autodiagnostik Fahren,
  16. Autodiagnostik Panten,
  17. Autodiagnostik Holzminden,
  18. Autodiagnostik Gro Vielen,
  19. lpg umschalter,
  20. dt gas system ersatzteile,
  21. lpg tankuhr,
  22. www.lpgforum.de 3384-vorstellung-und-allgemeine-fragen-gastech-700-s-2,
  23. gastech rail problem,
  24. prins magnetspule vom verdampfer lösen,
  25. einfache konstruktionen
Die Seite wird geladen...

Vorstellung und allgemeine Fragen Gastech 700 S - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und Vialle Partner gesucht

    Vorstellung und Vialle Partner gesucht: Hallo in die Runde! Ich bin Sebastian aus der Region Hannover und fahre ein BMW 330ci Cabrio mit Vialle Anlage. Leider ist mein Umrüsten kein...
  2. Vorstellung und Frage Prins VSI 1

    Vorstellung und Frage Prins VSI 1: Hallo zusammen, ich bin der Nils, komme aus dem Ruhrpott, habe schon einige Erfahrungen mit "gewöhnlichen" Fahrzeugen, jetzt habe ich mir aber...
  3. Seit wann gibts die Mistral II Easy Jet & Vorstellung...

    Seit wann gibts die Mistral II Easy Jet & Vorstellung...: Hi zusammen, ich bin der Manne und fahre seit Jahrzehnten auf Gas. Bin beruflich im Sondermaschinenbau Pharma, Food und ALU-Tuben als...
  4. Neuvorstellung/Flüssiggaseinspritzungen

    Neuvorstellung/Flüssiggaseinspritzungen: Hallo miteinander, ich habe Anfängerfragen zu Flüssiggaseinspritzungen und möchte mich zuerst kurz vorstellen: Neben meiner Tätigkeit in einem...
  5. Vorstellung und ein Problem

    Vorstellung und ein Problem: Hallo an alle., Ich heiße Oliver und komme aus Dortmund. Wir haben 2 Autos Umgerüstet auf LPG. Einen Viano 3.7 und einen Ford Fokus cc 1.6L Da...