Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung?

Diskutiere Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung? im LPG Volvo Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hey Folks! ich hab beschlossen, dass in meinen 98er Classic (B230FT mit Kolbenbodenkühlung) eine Gasanlage verbaut wird. Er hat derzeit eine...

  1. #1 weserdeich87, 29.09.2016
    weserdeich87

    weserdeich87 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Folks!

    ich hab beschlossen, dass in meinen 98er Classic (B230FT mit Kolbenbodenkühlung) eine Gasanlage verbaut wird. Er hat derzeit eine Laufleistung von 369.800 km.

    Ich möchte was die Gasanlage betrifft das Beste von Besten drin haben was es auf den Markt für den 940 gibt. Ich habe gehört, dass es Systeme gibt die keinen Verdampfer benötigen. Damit würde meiner Laienmeinung nach eine potenzielle Fehlerquelle wegfallen.

    Was ist eurer Meinung nach die beste zuverlässigste, störungsunanfälligste Gasanlage die man für den 9er kaufen kann? Habt ihr vielleicht auch noch nen absoluten Geheimtipp bei welcher Firma in Niedersachsen man seine Gasanlage einbauen sollte? Im Hannoveraner/Hildesheimer Raum?

    Gibt es vielleicht praktische Erfahrungen und weiß auch jemand von euch welches Gasanlagenprinzip am besten für den Motor ist? Budget ist fast egal. Ich vermute mal , dass eine Gasanlage nicht mehr als 1600 - 3000 Euro kostet. Falls so viel nötig ist wär ich das auch bereit zu zahlen.

    Achso und meine letzte Frage: Mit welchen Fixkosten muss ich rechnen? Wann muss so eine Gasanlage geprüft werden? Geht das nach Laufleistung oder Alter oder beides? Wie teuer ist so eine Prüfung?

    Fragen über Fragen, doch wer kann mir die Antwort(en) sagen?

    Mfg

    Dennis
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.991
    Zustimmungen:
    419
    Hallo, und willkommen.
    Erst mal gibt es keine spezielle Gasanlage. Das sind alles Universalanlagen.
    Wichtiger ist hier der Umrüster. Die beste Anlage nützt nix wenn der Umrüster ein Pfuscher ist.
    Vergiß die Flüssigeinspritzenden Anlagen. Verdampfer eine Fehlerquelle? Kann bei manchen Anlagen sein (hab bei BRC und Zavoli noch nie nen Verdampfer öffnen müssen), dafür hast bei Verdampferlosen Anlagen eine oft lärmende Pumpe im Tank und der Kram ist recht teuer wenn was defekt geht und Hilfe gibts im Fehlerfall auch kaum wenn mal weiter unterwegs bist.
    Niedersachsen: Armin Nagel, bzw. GM Service Nagel in Bevern, der ist hier auch im Forum.
    Gasanlagen würde ich BRC, Prins, KME Nevo oder Zavoli Bora wählen....wie gesagt, auf den Umrüster kommts an....
     
  4. #3 horst017, 29.09.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    43
  5. #4 weserdeich87, 30.09.2016
    weserdeich87

    weserdeich87 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich war jetzt mal bei einem Gasumrüster in meiner Nähe. Der nennt sich AK Autogas in Hildesheim. Der hat auch einen guten Ruf. Ich habe ihn nach einer Gasanlage für meinen B230FT gefragt was die beste Gasanlage für meinen Elch sei.

    Zitat: "Ganz ehrlich? Bei nem Turbo gar keine, da gibts öfter Schwierigkeiten".

    Aufgrund eines Tipps hab ich ihn dann nach einer Prins VSI II gefragt. Ich habe ihn dazu gefragt warum die so weiterempfohlen wird. Da meinte er , dass die VSI I kaum noch wer verbauen will , weil die Produktion eingestellt worden ist. Ersatzteile seien aber kein Problem. Im Schnitt soll man mit einer Prins VSI I erst mal 5-6 Jahre und 120.000 km Ruhe haben bevor irgendwas zum reparieren ansteht.

    Was die VSI II angeht so meint er , dass das eher die schlechtere Wahl für mein Auto wäre, da diese Gasanlage eher für modernere Motoren ausgelegt ist und mein Motor ja schon ein wenig älter wäre.

    Leider hatte er aufgrund eines dringenden Motoreinbaus nicht allzu viel Zeit und meinte, dass er sich Dienstag die Sache noch mal genauer ansehen könnte.

    Was sagt ihr dazu?

    Glaubt ihr, dass mit dem Argument "zu modern" stimmt oder ist das vielleicht nur eine Argumentation um vielleicht Restbestände von alten Gasanlagen loszuwerden? Vielleicht könnte sich da Armin Nagel mal zu melden?

    Mfg

    Dennis
     
  6. #5 Martin940, 30.09.2016
    Martin940

    Martin940 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Moin Dennis,

    ich habe meinen '92 940 FB bei Ruopp LPG Autogasanlagen für alle PKW, Youngtimer und Oldtimer, speziell Volvo bei 370.000 umrüsten lassen. Ist eine Stag-300 ISA2 mit Valtek geworden. Läuft ohne ein Problem seit 325.000 km, bin heute bei 695.000 km. Inzwischen würde ich dazu Hana Injektoren nehmen, die kann man zwar nicht zerlegen und kalibrieren, das muss man aber auch nicht. Vorteil bei Ruopp ist, dass er diese alten Volvos genau kennt. Die Software der Stag ist gut bedienbar, dadurch kann man wirklich fast alles einstellen..... wenn man weiß was man tut (Finger weg wer nicht!). Turbo ist kein Problem, ebenso das Alter, da ist kein Vodoo drin, die Anlagen greifen u.a. das Signal des Steuergerätes an die Einspritzdüsen, Drücke und Lambda ab, ob das von einem modernen Auto kommt ist denen egal. Die Stag ist eher preiswert, so wie die KME, ich würde aber auch immer sagen es kommt in 1. Linie auf den Umrüster an und da soll man eher Empfehlungen folgen, als Preisvergleiche anzustellen.

    Grüße
    Martin
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.991
    Zustimmungen:
    419
    ich sag nur eins, der Umrüster labert Mist. Wenn Du Dich nicht mit dem Armin Nagel in Bervern in Verbindung setzt und dich dort beraten lässt, brauchst hier nicht weiter schreiben.....Ruf ihn an und warte nicht. Der hat gerade fürs Forum wenig Zeit.
     
  8. #7 horst017, 30.09.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    43
    Ruf ihn doch einfach an oder fahr hin! Er wird dir alle Fragen beantworten können und dir einen Kostenvoranschlag machen! Er wird dir auch am Wagen genau erklären, wo was warum hingebaut wird usw.
     
  9. Anzeige

  10. #8 weserdeich87, 11.10.2016
    weserdeich87

    weserdeich87 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun einen Gasumrüster gefunden der zwar nicht in meiner Nähe ist aber auf Volvo spezialisiert ist.

    Es bleibt nun die Frage: Welche Gasanlage soll es werden. Geld spielt keine Rolle.

    Wenn es eine günstige werden soll habe ich vom Umrüster eine Stag 300 empfohlen bekommen. Die sei sehr einfach einzustellen und soll perfekt auf dem 940 laufen. Ich glaube die lag bei 1650 Euro inklusive TÜV Abnahme

    Mittelpreisklasse wäre eine Prinz VSI II für knapp 2000 Euro inklusive Tüv Abnahme. Die Qualität von Prinz Anlagen sei laut Umrüster unbestritten.

    Der teuerste Kandidat wäre eine BRC Plug and Play Anlage mit 2300 Euro. Der Umrüster hat mir gesagt, dass das auch eine sehr gute Anlage sei aber vom Kostenfaktor vielleicht gar nicht notwendig wäre.

    Welche Gasanlage ist , Kostenfaktor unbeachtet lassen, die Beste? In Sachen Zuverlässigkeit, features, Einstellbarkeit?

    und wo würdet ihr am ehesten in Sachen Preis Leistung zugreifen?

    Mir ist halt wichtig, dass die Anlage möglichst lange und zuverlässig läuft und schonend für den Motor ist. Besten Danke schon mal :)
     
  11. #9 mawi2012, 12.10.2016
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.275
    Zustimmungen:
    245
    Nimm die Stag, da kannste später selbst einfach via Software ran, mit Prins und BRC immer ein Problem. Sollte er auch KME machen, lass Dir eine Nevo einbauen. Hana-Injektoren gibt es womöglich auch bei der Stag, ob es dafür ein AGG gibt, sollte der Umrüster ja wissen.
     
Thema: Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo 940 b230ft hängt nicht sauber am gas

    ,
  2. b230ft gasfest

    ,
  3. volvo gas umbau 940

    ,
  4. ist der b230ft gasfest,
  5. wolvo 940 benziner was für öl,
  6. volvo v70 mit KME Gasanlage,
  7. kme nevo magic volvo 940 ft
Die Seite wird geladen...

Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung? - Ähnliche Themen

  1. Volvo 2.5 Turbo keine Benzinrücklaufleitung: Probleme

    Volvo 2.5 Turbo keine Benzinrücklaufleitung: Probleme: Hallo leute, ein Freund von mir hatte seinen Volvo XC70 I mit dem 2.5l Turbo mit einer Prinsanlage auf Gas umrüsten lassen. So weit lief/läuft...
  2. Prinz VSI 4 Zylinder Volvo v4o Turbo

    Prinz VSI 4 Zylinder Volvo v4o Turbo: Hallo zusammen, ich habe da ein Problem die bei mir verbaute VSI im Volvo v40 ruckelte im leerlauf und ging öfters aus vor Allem wenn sie nicht...
  3. Volvo XC 90 2,5l Turbo

    Volvo XC 90 2,5l Turbo: Hallo Leute, heute stelle ich mal mein neues-altes Fahrzeug vor: Volvo XC90 EZ 2003 76tkm (Km-Stand tatsächlich plausibel nachgewiesen und...
  4. Hat jemand erfahrung mit einer icom anlage in einem 5-zylinder-VOLVO -turbomotor 2,4l

    Hat jemand erfahrung mit einer icom anlage in einem 5-zylinder-VOLVO -turbomotor 2,4l: hallo hatte schon zwei umrüster, einen motorschaden... lasse keinen pfuscher mehr an das auto!!!!! mit der jetztigen einstellung läuft er ok, aber...
  5. MAGG Verdampfer im Volvo V40 2,0 Turbo

    MAGG Verdampfer im Volvo V40 2,0 Turbo: Hallo, ich habe die letzten Tage im Auto, nach Ampelstop, einen leichten Gasgeruch bemerkt. Bei der Suche nach einer Undichtigkeit stellte sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden