Vialle LPI, ständig Düsen undicht

Diskutiere Vialle LPI, ständig Düsen undicht im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo allerseits, wir sind so langsam richtig ratlos und mächtig gefrustet. Wir haben vor 2 Jahren und 3 Monaten unseren Scenic auf Gas umrüsten...

  1. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    wir sind so langsam richtig ratlos und mächtig gefrustet. Wir haben vor 2 Jahren und 3 Monaten unseren Scenic auf Gas umrüsten lassen.

    Anfangs waren wir auch schwer begeistert, Umbau, Beratung, Werktsatt, alles nett und ich denke auch weiterhin kompetent. Jedoch hatten wir schnell die ersten Probleme, die dann immer alle paar Wochen, dann Monate auftauchten, man war immer bemüht uns zu helfen. Auch wenn es für die Werkstatt auch mit Frust war, da diese uns zwar immer geholfen hat, meiner Meinung nach aber von Vialle auch hängen gelassen wird, da keiner durchblickt.

    Mittlerweile haben wir - glaube ich - das 4. Düsenset drin, beim letzten Mal wurden auch nur eine oder zwei getauscht. Es war kurz vor Ende der Garantie und ich hatte so nen schiss.

    Jetzt ist die Garantie gut gelaufen, und die Düsen sind höchstwahrscheinlich wieder siffig. Wir haben außerdem parallel auch Renault mäßig Fehler ausschließen lassen, Fehler auslese lassen und Sachen getauscht, auf unsere Kosten ...

    Jetzt ist meine Frage, hat jemand hier gleiche Erfahrungen und könnte uns helfen, was kann meine Werkstatt noch tun, was kann ich tun, wenn die Werkstatt oder Vialle keine Kulanz zeigen.

    Muss ich das jetzt im Ernst alles selber zahlen, obwohl mind. 4 mal nachgebessert wurde ????? Die Anlage war sehr teuer, das Auto auch und selbst die Düsen mit Punkt sind schon erneuert worden. Ich wollte bei der letzten Instandsetzung schon einen Rückbau der Anlage, aber es wurden wieder die Düsen getauscht, zumindest einen Teil dieser, die sich als undicht erwiesen hatten.

    Habe ich rechtlich eine Chance gegen Vialle, dass diese die Kosten weiter tragen, wenn die letzte Instandsetzung im Spätsommer war und die Garantie der eigentlichen Anlage seit 3 Monaten vorbei ist ?

    Bitte, wenn einer noch eine Info hat, die uns helfen könnte, bitte her damit.

    Herzlichen Dank



    P.S.: Wir haben den Wagen jetzt auch ein paar Tage nur auf Benzin laufen gehabt, und er lief ohne Probleme, diesen Test haben wir jetzt schon im Gedächtnis eingehämmert, weil die Düsen ja ständig undicht waren. Aktuell braucht er mit Gas 3 Versuche, ehe er langsam hochrappelte und startet. Mal sehen, was mein Umrüster mir jetzt Anfang der Woche mitteilt.

    Fehlersuchen, neuen Nockenwellensensor (also mögliche andere Fehlerquelle) sowie eine neue Batterie (durch die ständige Orgelei) hat er schon bekommen. Jetzt wäre das gefühlte 5. Düsenset dran. Das kann doch nicht sein oder ?????? Muss man sich damit jetzt abfinden, dass wir diese jetzt zahlen, weil die Garantie rum ist ??? Dann wäre das mit der Anlage aber auf Dauer nicht günstiger für uns.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 01.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen bei uns Jumper

    Leider sind hier im Forum nicht all zu viele Vialle Umrüster vertreten.

    Aber dafür ein Importeur (GAG Autogas) Herne
    Leider halten die sich aber immer mit Forenhilfe und Support sehr zurück.

    ;) wollen wir die Hoffnung mal nicht aufgeben und warten ob dir geholfen wird.

    Gruß Armin
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
  5. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich hoffe sehr auf Hilfe. Wir sind echt gefrustet. Wir haben dieses Jahr allein 500 Euro in der normalen Werkstatt für Fehlersuche, Nockenwellensensor und Batterie ausgegeben. Alles andere war sowieso in Ordnung. Und es ist im Benzinbetrieb eh immer alles ok. Nur wenn er mehrere Stunden Gas drin hat, springt er nicht an.

    Der Temperaturfühler wurde zu Anfang auch schon mal getauscht, im Grunde hat sich aber im Nachhinein auch immer undichte Düsen ergeben.

    Ich frage mich allen Ernstes, wie oft wir noch Düsen tauschen müssen, vorallem wo die Garantie jetzt vorbei ist. Wenn ich das umrechne, ist es nicht mehr günstiger, zumindest dieses Jahr ;(

    Und immer kurz vor Ende auf Benzin umstellen, dass kein Gas vorne drin ist, scheint mir bei so einer teuren Anlage auch nicht in Ordnung.

    Ich hoffe sehr, dass sich hier noch einer meldet.

    Herzlichen Dank!
     
  6. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Schreib Ihm doch mal ne PN ?

    MFG
     
  7. #6 Tobi-0975, 02.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jumper,

    woher kommst Du?
    Wir sind Umrüster für Vialle! Vielleicht können wir mal sehen, was sich machen lässt!?

    Gruß Tobias
     
  8. #7 Rabemitgas, 02.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Was willsten machen ausser Düsen wechseln wenn die immer wieder undicht sind?

    Gruß Armin
     
  9. #8 Tobi-0975, 02.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hi Armin,

    vielleicht habe ich etwas überlesen? Zuletzt waren die Düsen undicht, bis dato dennoch immer "versifft"! Das muss meiner Meinung nach einen Grund haben, der nicht an den Düsen zu suchen ist!
    Einen ständigen Düsenaustausch wegen Undichtigkeiten vorzunehmen kann ich auch nicht besser, da solltest Du Recht haben und behalten.

    Gruß Tobias
     
  10. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen läuft mit neuen Düsen immer ne Weile gut, dann fangen irgendwann die Probs wieder an, wie im Moment.

    Ich habe halt keine Lust, jetzt nach der Garantie die Düsen selber zu zahlen, wenn es doch ein Problem ist, was wir nun seit 2 Jahren ständig haben. Das verstehe ich einfach nicht.

    Da der Wagen vor einer Woche wieder mit den Probs anfing bin ich erst zu unserer normalen KFZ-Werkstatt, denen ist nichts aufgefallen, außer, dass 2 Düsen vorne feucht wirken, was auch immer das heißen mag. Die Düsen testen können sie nicht, weil sie nicht das Wissen haben und diese nicht mehr richtig drauf machen könnten. D.h., ich muss jetzt wieder zum Umrüster und schauen, was der macht, und inwieweit Kulanz geht. Ich weiß nicht, ob ich das so akzeptieren muss.

    Der Wagen läuft, wenn er zuletzt auf Benzin fährt, morgens einwandfrei an, hat er zuletzt auf Gas gefahren, orgelt er sich platt und braucht mind. 3 Anläufe ehe er startet.

    Das kann nicht ok sein .... ODER ???? Warum laufen die Düsen ne Zeit und dann sind sie undicht, warum ständig, macht mein Auto die Düsen kaputt oder immer noch Fehler vom Hersteller?

    Gibt es da Erfahrungen?
     
  11. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wo wird denn das Fahrzeug betankt?
    Immer an der selben Tanke?

    Grüße
     
  12. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    überwiegend, ja, da auch schon vermutungen kamen bzw. man mir erklärte, dass es auch mischungsverhältnisse gibt, die er dann "lernen" müsste oder so ähnlich.

    jetzt haben wir die woche über an verschiedenen tanken getankt, da wir in urlaub waren, also 4 tankfüllungen an 4 verschiedenen tanken auf der autobahn. und er hat weiterhin startprobleme.

    wobei er ja schon vor dem urlaub die probs hatte.
     
  13. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wenn schon Probleme da sind gehen die natürlich nicht wieder von allein weg.
    Nach erfolgter Rep. solltest Du mal eine andere Tanke ausprobieren.
    Es gibt Tankstellen bei denen das Gas stark verschmutzt ist.

    Grüße
     
  14. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aber ist es denn der Sinn, dass der Wagen innerhalb von 2 Jahren 4 oder 5 mal die Düsen undicht hat? Man erkennt das doch nicht, wenn es denn am Gas liegen sollte, welches gut oder schlecht ist?

    Ich verliere echt die Lust an LPG und überlege ernsthaft, ob man den Wagen nicht besser verkauft, als sich ständig zu ärgern.

    Außerdem haben wir bei uns keine andere Auswahl an Tanken, soviele LPG´s gibt es nicht.
     
  15. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Als Endverbraucher erkennt man natürlich nicht ob das Gas "gut" ist.

    Der Jeden Tag mit Gasanlagen zu tun hat kann schon anhand der Verschmutzungen der Gasfilter erkennen ob die Tanke "gut" ist.

    Grüße
     
  16. Jumper

    Jumper AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, und heute ist es richtig kalt und der Wagen springt sowas von mies an, dass ich wieder keinen Bock habe.

    Er ist seitens Renault und Gasumrüster ohne Fehler, dennoch hat der Gasumrüster einen Düsentausch vorgenommen, er hat eigene mit unseren getauscht, er fährt jetzt mit unseren und hat angeblich keine Probs.

    Waren die Temperaturen über 1 Grad plus morgens, hatte ich auch keine, komme ich bei 1 + und kälter an, zickt er leicht rum, heute bei -2 Grad heftigste Startprobleme, da helfen auch leichte Tricks nicht mehr. Mein Gasumrüster meinte schon mal, ob ich ein klein wenig Gas geben soll beim Starten, falls er einfach zu wenig Luft bekommt ... Keiner weiß mehr, warum der Wagen das macht.

    Sind es wirklich die Düsen ???? Oder was anderes ? Renault meint, es läge allgemein sicher eher am Druck der Gasanlage, die würde die Düsen pinkeln lassen, auch wenn sie dicht sind. Hääääääääääääääääääääääääää ????????????????????ß
     
  17. #16 GAG Autogassysteme, 30.01.2011
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,
    hast Du dich schon bei ihm gemeldet ?

    MfG
    F.G.
     
  18. #17 rogerius, 04.02.2011
    rogerius

    rogerius AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    I heard, although not 100% sure how it works, that in 2011, Vialle issued a new system with the pressure regulator in the LPG pump, thus the injectors do not see the pressure in the "off state". In this way they will not leak anymore.
    Maybe the specialist can clarify this better?
     
  19. ichich

    ichich AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt nach 3,5 Jahren Interessiere ich mich auch zu diesem Problem weil ich wahrscheinlich auch eine Vialle LPi Anlage verbauen werden lasse.

    War das ein Vertriebspartner von Vialle oder eine Freie Werkstatt? Ist das Problem inzwischen Behoben? Was hatte der Einbau gekostet?
     
  20. Anzeige

  21. #19 VIPP-GASer, 16.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    laut eigener Aussage (Vialle Techniker und mehreren Vialle-Centern) hatte Vialle damals den Lieferant für die Düsen gewechselt. Dies endete, wie so oft und auch bei anderen Gasanlagenherstellern, in einem Fiasko. Leider hatte man eine sehr große Menge geordert.
    Die Menge ist seit etwas mehr als 2 Jahren "aufgebraucht".

    Man ist damals recht schnell zum alten Lieferanten zurück, mußte aber erst die Lagerware verkaufen. Man konnte nur tatsächlich undichte beim Hersteller einreichen und alle wurde eben nicht undicht.

    Also:
    Problem seit längerer Zeit behoben.

    Gruß
    Georg

    Edit:
    Je nach Fahrzeug kommt statt der LPi die neue LiquidSI in Frage. Sie ist deutlich günstiger als die LPi. Allerdings sind wir erst im Aufbau des Vertriebsnetzes in Deutschland (Europaweit gibt es die schon länger) und ich brauch noch ein paar Wochen, bis alle Dokumente, einschließlich der Software, ins Deutsche übersetzt sind.
    Wenn Berlin Dir nicht zu weit ist, können wir Dir ja mal ein Angebot unterbreiten.

    Fahre selbst die LiquidSI.
     
  22. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Und wann gibt's Bilder vom Einbau und einen Erfahrungsbericht? Kannst ja deinen Volvo-Vorstellungsthread fortsetzen.
     
Thema: Vialle LPI, ständig Düsen undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vialle düsen

    ,
  2. vialle lpi erfahrungen

    ,
  3. vialle düsen undicht

    ,
  4. vialle autogas forum,
  5. vialle undicht,
  6. vialle gasanlage forum,
  7. vialle lpi,
  8. vialle gasfilter wechseln,
  9. lpi vialle test,
  10. vialle lpdi preis,
  11. Forum Autogasanlage vaille,
  12. lpg düsen undicht,
  13. lpg düsen abdichten,
  14. vialle gasanlage undicht,
  15. lpg vialle forum,
  16. vialle lpi preis,
  17. vialle gasanlage kosten,
  18. lpdi vialle im test,
  19. vialle undichte düsen,
  20. vialle lpi undicht,
  21. test vialle lpi,
  22. vialle autogas test,
  23. vialle lpg test,
  24. vialle gasdüse kosten,
  25. gasanlage vialle düse
Die Seite wird geladen...

Vialle LPI, ständig Düsen undicht - Ähnliche Themen

  1. Vialle LPI7 W211 E280

    Vialle LPI7 W211 E280: Hallo heute mal auslesen lassen. Folgende Fehler siehe Bild. Bin ganz schön erschrocken. Fehler P0606 Mikroproessor betrifft das das originale...
  2. Vialle Steuergerät

    Vialle Steuergerät: Suche ein Vialle Steuergerät LPI 6 passend für VW Passat Bj. 2002 1,8T (AWT) mit 5 Gang - Tiptronic.
  3. skoda fabia mit Vialle Gasanlage startet nicht zuverlässig

    skoda fabia mit Vialle Gasanlage startet nicht zuverlässig: Mein Fabia Direkteinspritzer mit einer Vialle Gasanlage ist anfangs im Gasbetrieb gut gelaufen. Die Anlage startet mit Gas. Dann begannen nach...
  4. Vialle

    Vialle: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe. Ich habe mir vor einer Woche einen ML 430 EZ 2000 zugelegt, von privat. War auch soweit...
  5. LPG Tankgröße Vialle in einem W164 ML 500

    LPG Tankgröße Vialle in einem W164 ML 500: Hallo Leute, ich wüsste mal gerne wieviel Fassungsvermögen ein Vialle Radmuldentank in einem W164 Bj & Ez 06/2006 haben kann und gerne auch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden