Vialle Autogas Eindoven Insolvenz aktuelle Informationen!

Diskutiere Vialle Autogas Eindoven Insolvenz aktuelle Informationen! im Vialle Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebe Forum User und Autogas interessierte Die Insolvenz der Firma Vialle ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Wie es in naher Zukunft...

  1. #1 Rabemitgas, 28.05.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hallo liebe Forum User und Autogas interessierte

    Die Insolvenz der Firma Vialle ist mittlerweile kein Geheimnis mehr.

    Wie es in naher Zukunft mit Anlagen dieses Herstellers aussieht und mit der Ersatzteilversorgung bleibt abzuwarten.

    Die Firma Auto Becker in Herne äußert dazu jedoch schon mal vorab, das die Kunden sich keine Sorgen machen brauchen und das die Ersatzteil Versorgung gesichert sei.

    Wir versuchen euch möglichst aktuell auf dem laufenden zu halten.

    Euer Team von LPG Forum

    Gruß Armin
     
  2. Anzeige

  3. #2 VIPP-GASer, 28.05.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    es wird auf jeden Fall weitergehen.
    Für den Weg der Insolvenz gibt es viele Gründe. Ganz allgemein. Man kann diesen Weg auch nutzen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

    Ich bin da völlig entspannt.

    Gruß
    Georg
     
  4. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Immer dieser Skandalvoyeurismus.

    Stimme Georg zu und verweise da mal auf Prins, die unlängst verkauft wurden. Vielleicht sollte Westport auch bei Vialle einsteigen, legt man doch Wert auf Synergie.
     
  5. #4 Rabemitgas, 28.05.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Chga...das war klar.

    Sorry....ich kann hier nix von Skandal Voyeurismus lesen.


    Gruß Armin
     
  6. #5 Jve.dragon, 28.05.2015
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    29
    oder die Chinesen machen das und haben die Technik offiziell.
     
  7. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Kannst es ja löschen, wenn es nicht passt.:) Aber der Hinweis für Kunden ist ja ok.

    Die LPDI-Geschichte bei denen sollte schon fortgesetzt werden.
     
  8. #7 Gegenwind, 28.05.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Wo liegt eigentlich der Unterschied der LPDI zur Prins DLM ?
    Technisch, qualitativ und hinsichtlich Zuverlässigkeit ?
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.175
    Zustimmungen:
    444
    Ob die DLM besser ist, kann man doch heute noch nicht sagen.....in 5 Jahren vielleicht.
     
  10. #9 Gegenwind, 28.05.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Macht Vialle eigentlich auch eine modifizierte Hochdruckpumpe rein wie Prins ?
     
  11. #10 VIPP-GASer, 29.05.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hehe ... das wäre ja echt ein Hammer. 2 Firmen, die nicht mit einander können, vereint unter einem Dach.

    Gruß
    Georg
    P.S. Ob so etwas wirklich in ein Forum gehört, ich weiß es nicht. Bei der Insolvenz von G.A.S. wurde das ja auch in diesem Forum behandelt. Hatte dazu auch selbst geschrieben. Ob der 1. Post über ein Ereignis, dass 1 Woche zurückliegt, wirklich informativ gemeint war, sorry Armin, von einem User, der Partnerbetrieb von einem Prins-Importeur ist und der (nachzulesen) jetzt nicht wirklich aufgeschlossen gegenüber Flüssigphaseneinspritzung (auch von Vialle, siehe LiquidSi) ist und der den Anschein erweckt

    aber über keinen Zugang zu direkten Informationen verfügt ... ich weiß nicht. Ich glaube es ist das, was CHGA zu seiner Vermutung veranlaßt hat.

    Ich hoffe, dass es nun nicht gleich wieder Zoff gibt, aber mit Abstand betrachtet (bitte versuch es) war Dein Post (Armin) nicht besonders ... sagen wir mal ... glücklich.

    Das u.a. Prins und Cargas da sehr zurückhalten sind ist ja auch bezeichnend. Und hat ganz sicher Gründe.
     
  12. #11 Rabemitgas, 29.05.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hallo liebe Leute.

    Höre ich da wieder einen kleinen Anflug von Kritik?

    Sorry, das kann ich nicht nachvollziehen. Wir sind ein ganz klares Info und Hilfsforum für Umrüstwillige und oder Autogasfahrer.

    Mein Post diente ganz klar einer Information, so wie sie auch im Autogasjornal veröffentlicht wurde und mein Post hat nicht die kleinsten Anzeichen von Schadenfreude, o.ä.....

    Niemanden Seröses wie auch die Firma Vialle ist, würde ich den Weg in die Insolvenz wünschen!

    Ersatzteilversorgung durch Vialle ist gesichert: Autogas-Journal

    So etwas ist die Pflicht eines Moderators, um das Forum aktuell zu halten. Vialle Kunden müssen doch wissen wie es um ihre Anlagen und deren Ersatzteil Versorgung steht.

    Nun.... leider bin ich auch ein Mensch der Tacheles redet. Ja ich bin aus der Prins Ecke na und?

    Das warst du auch mal Georg, nun bist du zu Vialle gewechselt. Trotzdem bist und bleibst du mein Kumpel. Es ist albern, wegen so etwas ein mitmenschliches miteinander zu ändern.... Der ganze Kram ist "nur" Job!

    Desweiteren hat jeder Anlagenhersteller und jedes System durchaus seine Daseinsberechtigung.

    Zu CHGA sei gesagt.... er versucht mich immer durch den Kakao zu ziehen. Ist ja Anonym auch ganz einfach... er macht keinen hehl daraus, das er mit mir als Moderator unglücklich ist.

    Warum tummelt er sich dann hier bei uns? Sorry... hat für mich etwas den Beigeschmack eines Trolls.

    Gruß Armin
     
  13. #12 VIPP-GASer, 29.05.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Nö, nö, ich werde meine "zwischenmenschliche Beziehung" zu Dir nicht ändern. :kiss1:
    (Es sei denn, Du gibst mir einen Grund.)

    Kleine Richtigstellung:
    Ich bin nicht zu Vialle gewechselt! Ich arbeite u.a. für ein Vialle-Center. Das ist schon etwas anderes.
    Dazu mache ich ja nach wie vor Prins-Support. Unternehmerisch.

    Deinen Wunsch das Forum zu informieren habe ich auch nicht in Abrede gestellt.
    Ich finde nur, den Eröffnungspost hättest Du informativer schreiben können, deutlich informativer. So wie damals bei GAS, wenn ich mich nicht irre.
    (Vielleicht hättest Du mich sogar vorher fragen können ;-) . Nicht das Du denkst, darum wäre es mir gegangen, sondern Du hättest vielleicht etwas mehr Informationen gehabt.)

    Das Ihr, DU und CHGA, keine Freunde seid, wußte ich jetzt so nicht, habe das nicht verfolgt. Und es interessiert mich auch nicht.

    Zu den Fragen wegen DLM und LPdi.
    Da muß man aufpassen, was man schreibt, wenn man keine Post vom Anwalt will.

    Grundsätzlich arbeiten die Systeme ähnlich. Vialle war wohl deutlich früher dran als Prins. Angeblich wurden wohl auch Mitarbeiter untereinander abgeworben.
    Streitigkeiten wegen Patenten gab es wohl auch, sollen wohl aber beigelegt sein.

    Prins macht, wie auch Vialle, modifizierte Hochdruckpumpen "rein". Das muss so sein, weil man einen Rücklauf braucht. Man muß die HD-Pumpe "kühlen", weil, wenn es das Gas zu heiß wird, bleibt es irgendwann nicht mehr flüssig. Wurde hier aber schon behandelt.

    Ob die DLM wirklich besser ist ... ich weiß es auch nicht.
    Was ich aber weiß, ist die Tatsache, dass Vialle bei den "Druckerhöhungspumpen" für die Umschaltphasen keinerlei Probleme haben. Das sieht bei der Boost-Pumpe von Prins leider anders aus. Deshalb hat man da jetzt Softwaremäßig eine ständige Überwachung programmiert, damit man die Funktionstüchtigkeit der Pumpe feststellen kann, bevor man sie braucht.
    Ist die nämlich defekt, geht in der Umschaltphase der Motor aus. Und das braucht niemand.
    Insgesamt wird es die Zeit zeigen.

    Und sollte Westport tatsächlich zum Zuge kommen (was ich arg bezweifel) würde es hier zu großen Veränderungen auf der Angebotsseite kommen.
    Wenn ich da an die LiquidSi und die Lambdaüberwachung der VSI denke ... das wäre ne Kombination!

    Gruß
    Georg
     
  14. RomanL

    RomanL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Also ich kann da aus Armins erstem Post auch nix Negatives rauslesen - ebensowenig aus den Posts der ersten Beantworter. Später wird's einfach kindisch ;-(

    Ich schließe mich da ganz klar an:

    1. Weiß man gar nicht, warum die Insolvenz beantragt wurde. Da gibt's zig Möglichkeiten, und "nahendes Ende aus technsichen Gründen" ist nur eine davon ;-)
    2. Hoffe ich inständig, daß solche Pioniere wie Vialle nicht für ihren Mut bestraft werden.
    3. Gibt es keinerlei Signale, daß dort mehr passiert als eine kostengünstige Umfirmierung und Bereinigung des Händler- und Lieferantennetzes. Im Werftgeschäft seit 100 Jahren DIE übliche Methode, sich von altem Schlick und Schmarotzern zu befreien... ;-)

    Warten wir mal ab, was dazu die nächsten Tage und Wochen so publiziert wird...

    Gruß
    Roman

    EOT
     
  15. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Dass oft Insolvenzen und Brände bei Umrüstern derart "verkündet" werden, ist einfach unglücklich.

    Prin. und Vial. könnten ihre Animositäten einfach mal aufgeben. Beide befinden sich im selben Ort, haben viele Gemeinsamkeiten und wenn alte Fehden nicht überwunden werden können, kann man das Management eines Unternehmens in Frage stellen.
     
  16. #15 Rabemitgas, 29.05.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    So ist es!! :-)

    Und schon ist man sich einig!

    Gruß Armin P.s. Schönes Wochenende euch allen!
     
  17. Anzeige

  18. #16 wolf123, 29.05.2015
    wolf123

    wolf123 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Der Fisch stinkt meistens vom Kopf her ;)
    Ich kenne mich mit Insovenzen nicht so aus.
    Wir können aber davon ausgehen, diese Umstrukturierung ist nicht Pruduktorientiert.

    ( Eine Insolvenz crackt durchaus unnachgiebige Köpfe, was zwar nicht den Einen oder Anderen davon abhält sich ständig neu zu feiern [​IMG] )
     
  19. #17 VIPP-GASer, 05.06.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    Änderung des Stands der Dinge:

    Hab grad erfahren, dass es ab Montag offiziell und ganz normal weitergeht.

    Gruß
    Georg
     
Thema: Vialle Autogas Eindoven Insolvenz aktuelle Informationen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg anlagen vialle pleite

    ,
  2. vialle insolvenz

    ,
  3. vialle insolvent

    ,
  4. vialle pleite,
  5. prins insolvent,
  6. vialle autogas,
  7. vialle autogas eindhoven,
  8. vialle stuttgart,
  9. viallelpdi,
  10. VIALLE ,
  11. Viale autogasanlage entleeren,
  12. prins autogasanlagen pleite,
  13. vialle lpg Insolvenz ,
  14. vialle autogas essen,
  15. prins pleite,
  16. vialle lpg pleite,
  17. vialle autogas stuttgart
Die Seite wird geladen...

Vialle Autogas Eindoven Insolvenz aktuelle Informationen! - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe LPG Ringtank Vialle Stako 67l Multiventil 67x27cm Autogas Garantie

    Verkaufe LPG Ringtank Vialle Stako 67l Multiventil 67x27cm Autogas Garantie: Hi, ich verkaufe hier einen 67l LPG-Tank aus einem Skoda Superb. Die komplette Gas-Anlage wurde aus dem Auto ausgebaut und der Tank wird nicht...
  2. Bericht Mercedes mit Vialle LPi Autogas

    Bericht Mercedes mit Vialle LPi Autogas: Man liest so wenig über Vialle LPi Autogassysteme, das ich hier mal einen Erfahrungsbericht schreiben möchte. Es steht ja so wenig über Vialle,...
  3. Vialle LiquidSi - günstige direkteinspritzende Autogasanlage ohne Pumpe im Tank

    Vialle LiquidSi - günstige direkteinspritzende Autogasanlage ohne Pumpe im Tank: Hi Leute, hab gerade gelesen, dass es von Vialle was neues gibt ... LiquidSi - HOME Bei dem System entfällt die Hochdruckpumpe im Gastank,...
  4. Autogasumrüster in München für vialle LPi und MB V6 C300?

    Autogasumrüster in München für vialle LPi und MB V6 C300?: Hallo Leute, ich habe mir letztes Jahr eine vialle LPi in Fürth einbauen lassen, die bisher hauptsächlich sehr viel Ärger verursacht hat....
  5. Verkaufe Audi A4 Quattro mit Vialle Autogasanlage

    Verkaufe Audi A4 Quattro mit Vialle Autogasanlage: Hallo, ... ich möchte gernen meinen Audi A4 Quattro verkaufen, weil ich mir einen Bulli zulegen möchte. :O) Alle benötigten Informationen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden