Vergleich Verbrauch Benzin/ LPG bei DI-Systemen

Diskutiere Vergleich Verbrauch Benzin/ LPG bei DI-Systemen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Guten Tag, ich hätte mal eine Frage zu den Verbräuchen der Direkteinspritzersysteme. Wenn ich es richtig verstanden habe, so gibt es bei der...

  1. #1 antonmaier675, 07.05.2024
    antonmaier675

    antonmaier675 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.05.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich hätte mal eine Frage zu den Verbräuchen der Direkteinspritzersysteme.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, so gibt es bei der Firma Prins die normalen VSI DI Systeme. Diese spritzen LPG in den Ansaugtrakt ein und einen minimalen Benzinanteil durch die Benzin-Direkteinspritzdüsen. Dann gibt es noch das DLM (Direct LiquiMax) System von Prins. Dieses nutzt die Benzin-Direkteinspritzdüsen um das LPG flüssig in den Brennraum zu spritzen.

    Was mich interessiert ist das normale VSI DI System, welches das LPG in den Ansaugtrakt einspritzt und ein minimaler Benzinanteil durch die Benzindirekt-Einspritzdüsen einspritzt. Unter anderem ist ein Vorteil von Benzindirekteinspritzern, dass diese Motoren einen niedrigeren Verbrauch im Vergleich zu den Benzinmotoren mit dem herkömmlichen Einspritzsystem in den Ansaugtrakt haben.

    Bei den alten Nicht-Benzin-Direkteinspritzern sagte man, ca. 10% bis 20% mehr an LPG wie im Benzinbetrieb. Wie sieht das bei den Direkteinspritzern aus? Sind es hier dann 30% bis 40% mehr an LPG, da der Motor im LPG-Betrieb in den Ansaugtrakt spritzt?


    Schönen Gruß und Danke
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.742
    Zustimmungen:
    1.261
    Hallo und willkommen.

    Die DLM kann man eher schon unter "gab" einordnen. Wird eigentlich nicht mehr angeboten.
    Warum sollte bei einem DI-Motor der Gasverbrauch so hoch sein? Nur weil ins Saugrohr eingeblasen wird?
    Das heißt, es wird feritges Gasluftgemisch angesaugt, während das Benzin sich erstmal in der Luft ausbreiten darf.
    Bläst man das Gas rechtzeitig an, wird überhaupt keine Verzögerung vorhanden sein. Die Motoren laufen auch auf Gas gleich wie auf Benzin.
    Wäre das so mit überhöhtem Verbrauch, würde niemand mehr umrüsten lassen.
    Ich kenne keinen DI Fahrer in meiner Kundschaft, der hohen Verbrauch moniert. Der Gasverbrauch ist sogar geringfügig niedriger, da das miteingespritzte Benzin in die Verbrauchsbilanz miteinbezogen wird.
    Der niedrige Verbrauch bei DI-Motoren ist aber auch nur im Teillastbereich vorhanden. Bei Volllast können die richtig saufen (auch ohne Gasanlage).
     
Thema:

Vergleich Verbrauch Benzin/ LPG bei DI-Systemen

Die Seite wird geladen...

Vergleich Verbrauch Benzin/ LPG bei DI-Systemen - Ähnliche Themen

  1. Vergleich LPG und Diesel Kilometerkosten.

    Vergleich LPG und Diesel Kilometerkosten.: Hallo zusammen, Ich möchte mal einen direkten Vergleich von ca. 1000km jeweils LPG und Diesel schreiben. Ich steige um auf einen Firmenwagen und...
  2. Multiventil Bauraum - (Tomasetto AT02 rechts / links) im Vergleich zu anderen?

    Multiventil Bauraum - (Tomasetto AT02 rechts / links) im Vergleich zu anderen?: Hallo auch, ich fahre bereits ein Fahrzeug auf LPG, in dem ein Zylindertank mit D=360 L=686 und 60L in Verbindung mit einem Tomasetto AT02 30°...
  3. Vergleich Teilenummern Landirenzo und Opel

    Vergleich Teilenummern Landirenzo und Opel: Hallo ! Bei meinem Opel Corsa wurden die Landirenzo Einspritzdüsen mit der Opel Teilenummer 9271859 bzw. 821010 verbaut.Kennt einer die...
  4. Welche LPG Anlage? Vergleich/Hersteller.

    Welche LPG Anlage? Vergleich/Hersteller.: Es gibt ja einige Anbieter in sachen LPG Anlagen. Welche sind gut und welche weniger? Im Prenzip ist die Technik doch immer die gleiche. Oder muss...
  5. Zeitfaktor beim Vergleich Benzin - Gas

    Zeitfaktor beim Vergleich Benzin - Gas: Hallo, meine Gasanlage läuft bis auf einen Fehler reibungslos: Beim Einlegen des Gang von N auf D oder von N auf R sackt die Drehzahl so weit ab,...