Verarschen die mich???

Diskutiere Verarschen die mich??? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hi, ich bin neu hier und hab mal ne Frage. Und zwar habe ich meinen Peugeot 307 vor ca. 3 Monaten auf Autogas ümrüsten lassen. In dieser Zeit...

  1. #1 LeoLöwe, 18.12.2007
    LeoLöwe

    LeoLöwe AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin neu hier und hab mal ne Frage.

    Und zwar habe ich meinen Peugeot 307 vor ca. 3 Monaten auf Autogas ümrüsten lassen. In dieser Zeit hatte ich jetzt schon mehrfach Probleme damit. Mein Umrüster hat mir jetzt erklärt das von einer deutschen Gasraffinerie mit Azeton verunreinigtes Gas verkauft wird. Dieses Azeton lässt angeblich Teile meiner Prinsgaseinspritzanlage aufquellen. Dadurch wird die Gasdurchflussmenge reduziert und der Motor läuft nicht mehr richtig.
    Nun meine Frage an Euch: hat jemand schon mal so ne Story gehört oder erzählen die mir Märchen????(

    Die Teile in der Einspritzanlage sind nun schon 2mal auf Garantie getauscht worden. Jetzt haben die mir noch eine Tankstelle empfohlen, bei der das nicht passieren soll und bis jetzt klappt das auch :D aber es kann ja nicht sein, dass ich nur an einer Tankstelle tanken kann;(

    Angeblich ist dieses Problem bei Prins bekannt und die arbeiten daran???

    Kann mir jemand helfen???

    Gruß LeoLöwe:D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Verarschen die mich???. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power-Valve, 18.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    das ist kein Maerchen... Prins entwickelt wohl nen Filter. Das Problem ist nur regional begrenzt.

    Ach ja, und herzlich Willkommen im Forum.

    Uwe
     
  4. #3 Ey_Karamba, 18.12.2007
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    1
    Das hat mir mein Umrüster auch erzählt (einfach so, hatte keine Probleme) allerdings würde es mich mal interessieren auf welche Region sich das Problem begrenzt.

    Gruß - Boris
     
  5. #4 jvbremen, 18.12.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LeoLöwe

    Erst mal ein :Welcome00067: hier im Forum.

    Das ist ein bekanntes Problem ,mit dem Prins im Moment zu kämpfen hat.Aber wie Uwe schon gesagt hat, Prins ist an der Sache dran.

    Gruss Jens
     
  6. #5 Rally, 19.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2007
    Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Willkommen hier im Forum ......

    Und was auch noch ist .

    Die Verwendung von Tunap ( kommt im LPG tank ) und soll die Ventile schützen ist auch mit Vorsicht zu gebrauchen .

    Umrüster wurden angeschrieben das es Probleme gibt, aber nicht nur Prinz....

    Dürfte in den Zusammenhang interessant sein:

    Hier der Link:

    http://www.autogas4you.de/board/thread.php?threadid=4586&hilight=Tunap

    Gruß Ralf
     
  7. #6 MarkusToe, 19.12.2007
    MarkusToe

    MarkusToe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    es kann keinen Filter für Acteon aus Propan/Butan geben.
    Technisch nicht möglich

    Das kann nur auseinanderdestililiert oder ausgefroren werden.
    Beides im Auto nicht möglich

    Die Hersteller such wahrscheinlich nach Acetonstabiolen Dichtungen.
    D.h. die Gummidinger müssen durch was anderes ersetzt werden.
    Kostet halt mehr....

    Gruß Markus
     
  8. #7 InformatikPower, 19.12.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also ich für meinen Teil habe gehört, dass das nur noch alte Bestände sind, die das Problem mitbringen und das es auch nur eine Charge der Keihjin (o.ä.) Injektoren sind die dieses Problem mitbringen.

    Liege ich da jetzt falsch?
     
  9. #8 LeoLöwe, 19.12.2007
    LeoLöwe

    LeoLöwe AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal!!!;)

    Für mich ist das erstmal ein gutes Zeichen das die mich nicht veralbern. Im Moment bahnen sich wieder Probleme bei mir an, wahrscheinlich dauert es nicht mehr lange und ich brauche wieder neue Rails. Aber solange ich dafür nicht bezahlen muss stört mich das nicht weiter, obwohl ich ja immer die Rennerei hab. :mad: Hab mich schon mit meinem Umrüster in Verbindung gesetzt und von ihm gehört, dass sie nur auf einen Anruf warten und dannbestellen sie wieder ein neues Rail^^ Ich hoffe nur das sich das in nicht allzuweiter Zukunft erledigt.
    Also Danke nochmal ich melde mich wenn es was neues gibt!!!

    Ach ich komme aus der Region Dresden und das Problem besteht an vielen Tankstellen in Sachsen, hab ich gehört ;)
     
  10. Anzeige

  11. #9 Gasjeeper, 20.12.2007
    Gasjeeper

    Gasjeeper AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor 2 Jahren in Sachsen auf Besuch 3x getankt und auf der Rückfahrt hat mein Verdampfer mit einem Schlag angefangen zu spinnen. Wir liesen aus dem Verdämpfer eine Menge ölige Substanz ab und beachteten das Problem, welches sich nur noch bei Kälte (Minusgrade) minimal bemerkbar machte erst mal nicht mehr. Das Problem ist aber jetzt mit jedem Winter schlimmer geworden und jetzt stellten wir fest, das mein Stellmotor und Verdampfer aufgrund der Verunreinigungen aufgibt jetzt. Neuteile sind bestellt. Scheinbar hat sich schleichend das Dichtmaterial zersetzt.

    Achja - ich hab eine Venturi - Landi Renzo LCS2 und das Problem scheint da auch bereits bekannt zu sein - zumindest bei den älteren Verdampfern.
     
  12. #10 flojanika, 20.12.2007
    flojanika

    flojanika AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LeoLöwe,

    auch von mir ein herzliches Willkommen! Glückwunsch zu dem netten Nick!

    Wir hatten bei unserem zweiten umgerüsteten Wagen auch dreimal diese Probleme, das heißt wir fahren mit dem 4. Rail (Keihin / Prins).

    Die Probleme treten in den allermeisten Fällen nur kurz nach der Umrüstung auf (in den ersten paar Tausend km), danach ist Ruhe. Wahrscheinlich müssen die O-Ringe erst konditioniert werden, um resistent zu werden.

    Die Probleme sind nicht regional begrenzt, sie treten aber angeblich zeitweise in bestimmten Regionen gehäuft auf.
    Ich stand kürzlich mit mehreren Umrüstern in Kontakt und habe erfahren, dass das Problem immer noch auftritt. Ein spezieller Filter ist von Prins entwickelt worden und soll Anfang des Jahres bei Neuinstallationen verbaut werden.
    Da Aceton chemisch sehr verschieden von Propan und Butan ist, sollte eine Abtrennung auch im Auto problemlos möglich sein,.
    Ob Aceton tatsächlich die Ursache für die Störungen ist, ist noch sehr ungewiss. Tatsächlich ist es eine chemische Unbeständigkeit der von Keihin verwendeten O-Ringe, gegen welche Substanzen ist noch die Frage. Bei anderen Rail-Hersteller sind die O-Ringe beständig. Die Schuldzuweisung in Richtung der Raffinerien / Tankstellen kommt mir eher wie das alte Schwarze Peter Spiel vor.

    Wünsche Dir weiter viel Glück mit dem Wagen,

    flojanika
     
Thema: Verarschen die mich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keihin aceton

Die Seite wird geladen...

Verarschen die mich??? - Ähnliche Themen

  1. Verabschiede mich als Gaser

    Verabschiede mich als Gaser: Tja, leider hat es nicht funktioniert wie ich das gern gehabt hätte. Einen brauchbaren fahrbaren Untersatz der meinen Ansprüchen genügt und auf...
  2. ...wollte mich mal vorstellen

    ...wollte mich mal vorstellen: Hallo ich bin die Knitterliese aus dem Weserbergland, habe vor einigen Tagen mein erstes Fahrzeug mit LPG gekauft . Hier im Dorf fahren einige...
  3. BRC Anlage bring mich langsam zum Verzweifeln...

    BRC Anlage bring mich langsam zum Verzweifeln...: Hallo Freunde... Ich habe einen BMW E46 325i BJ2001 mit einer BRC Anlage auf dem Verdampfer steht Genius Max. Problem: Motorkontrolle geht an,...
  4. Soll ich mich auf das Abenteuer einlassen? Gebrauchtwagen mit kaputter BRC Gasanlage

    Soll ich mich auf das Abenteuer einlassen? Gebrauchtwagen mit kaputter BRC Gasanlage: Hallo zusammen, angeboten wird ein Citroen C8 mit dem 3 Liter V6 Motor, Automatik, Bj. 2003, Gasanlage, 170.000km. Tolle Ausstattung, guter...
  5. BRC Anlage schaltet unter Last ab. Was kann es sein und was kostet mich das?

    BRC Anlage schaltet unter Last ab. Was kann es sein und was kostet mich das?: Hallo liebe Gemeinde, ich habe mir vorgestern einen gebrauchten Benz gekauft mit einer BRC Anlage die 2011 eingebaut wurde. Außer den Einbaubeleg...