Vectra C mit Stag 300 Probleme mit Lambdasonden

Diskutiere Vectra C mit Stag 300 Probleme mit Lambdasonden im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hey ihr gaser, also ich habe jetzt nochmal ne stunde an meiner Gasanlage gespielt und mir ist da was an den Lambdawerten aufgefallen. Reihe 1...

  1. #1 paashaas, 19.06.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr gaser,

    also ich habe jetzt nochmal ne stunde an meiner Gasanlage gespielt und mir ist da was an den Lambdawerten aufgefallen.
    Reihe 1 Sonde 1: ca. 0,5V
    Reihe 1 Sonde 2: ca. 0,5V
    Reihe 2 Sonde 1: ca. 0,5V
    Reihe 2 Sonde 2: ca. 0,01V
    Fahrzeug: Opel Vectra C GTS 3,2 V6 (Stag300)

    Diese Werte treten nur auf Gas so auf. Also auf Benzin sind alle Werte fast identisch.
    Woran kann das liegen, dass die Sonde 2 Reihe 2 so einen komischen Wert ausgibt?

    Mich wundert es da nur, dass diese Sonde falsche Werte liefert, jedoch im Fehlerspeicher die Sonde 1 Reihe 2 abgelegt wird.

    Ich verzweifel langsam mit der Anlage!

    Die Anlage wird doch mit den Werten der 1. Lambdasonde jeder Reihe eingestellt, oder?

    Woran kann es liegen? Die 1. Sonde gibt ja realistische Werte aus nur die 2. Sonde tanzt komplett aus der Reihe.

    Grüße

    Carsten
     
  2. Anzeige

  3. #2 KnutsÄn, 20.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Große Probleme mit Stag 300 im Vectra 3,2

    N´abend.

    Ich bin neu hier und muss mich auch direkt in die Liste der Problembehafteten einreihen :sure:

    Ich fahre einen Vectra GTS 3,2l, der nun seit ca. 10tkm eine Stag 300-6 Gasanlage verbaut hat.

    Will gleich am Anfang erwähnen, dass der Vectra von Anfang an ganz minimal unrund im Stand lief (alle paar sek ist im Stand ein leichter "Schlag" aus Richtung Motorraum zu vernehmen).

    Nun zu meinem Problem:

    Als die Gasanlage Mitte September eingebaut wurde, lief sie für geschätzte 7-8tkm Problemlos. Irgendwann ist der im Benzinbetrieb leichte unrunde Motorlauf auch im Gasbetrieb aufgetreten.
    In den letzten Wochen kam dann auch das erste Mal die MKL (Motorlauf auf Gas mittlerweile wesentlich schlechter als auf Benzin).

    Diagnose: Lambdasonde 2 Bank 1 (nach Kat) träge
    Lambdasonde 1 Bank 2 (vor Kat) träge
    & diverse andere Fehler

    Nach etlichem Fehlerauslesen hat sich heraus gestellt, dass die Lambdas nur im Gasbetrieb Abweichungen haben. Können diese als Fehlerursache also ausgeschlossen werden.

    Nachdem ich erfahren hab, dass mein eigentl Umrüster nicht einmal in der Lage ist, meine STAG auszulesen (hätte ich das mal vorher gewusst :mad: ) wie hat er die Anlage eingestellt? ?( )), hab ich einen anderen aufgesucht, der feststellte, dass die Anlage um einiges zu fett lief.

    Hat er die Anlage also erst einmal neu angelernt (Im Stand), so dass beide Linien übereinander lagen.

    Nach 5 km war wieder alles beim alten, unrunder Motorlauf, Drehzahlschwankungen. <-- ist eine derartige Einstellung bei stehendem Auto überhaupt sinnvoll und durchführbar?

    Ebenfalls meinte 2. "Gasanlagenspezi", dass ich die falschen Zündkerzen drin hätte (Orig Opel, 4 Polig). Man bräuchte wohl 1-Polige Platinzündkerzen (Platin wegen des größeren Wechselintervalls).
    <--- hätte das mein eigentl Umrüster nicht wissen müssen? Könnte ich mir den Umbau von 2. erwähnten durch meinen eigentl Umrüster bezahlen lassen?

    Was haltet ihr von diesem "Tunap"
    Der 2.besuchte meinte, dass wäre gerade bei vielen Autobahnfahrten (höhere Drehzahl = höhere Thermik) dringenst anzuraten.
    Hab einiges dazu im www gelesen - eigentl mehr negatives als positives (verkleben der Düsen etc)
    Gibt es da ne klare Aussage die man tätigen kann?
    Ich benutze momentan überhaupt kein Adaptiv, da mein Umrüster der Meinung war, bei 3,2l wäre dies nicht nötig.
    (Der Vectra hat natriumgehärtete Ventilsitze, ja, ist bekannt)

    Noch etwas: der zuletzt besuchte Umrüster meinte, dass der unrunde Motorlauf im Benzinbetrieb von mittlerweile "verbrannten" Ventilen kommen könnte, die nun nicht mehr vernünftig schließen/öffnen.
    Im Angesicht der Tatsache, dass dies aber schon vor der Umrüstung so war, empfand ich das als ziemlichen Schwachsinn ?!?!?
    Hat hierzu jemand vllt noch eine Idee?


    Viele Fragen, ich weiß...hätte in den Punkten gern mal einen "fachmännischen" Rat, bevor ich am DO zum erneuten Einstellen fahr und die mir u.U versuchen irgend ´nen Scheiß glaubhaft rüber zu bringen.

    Danke im Vorraus schon einmal.

    Gruß Knut
     
  4. #3 paashaas, 20.12.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey Knut,

    also erstmal gute entscheidung zum Vectra mit Gas...

    Bei mir war ein Rail defekt. Das wurde ersetzt und dann lief die Anlage auch. Jedoch hatte ich dann probleme mit dem Verdampfer der zu klein war...

    Also habe ich die Stag rasugeschmissen und dann eine Prins vsi verbauen lassen...

    Die original Kerzen haben bei mir 70.000km mit Gas und 60.000km mit Benzin mitgemacht. Die wurden dann mit dem Zahnriemen gewechselt.
    Der zweite Gasumrüster wollte also nur Geld machen.

    Wo kommst du denn her? Vielleicht kann dir vor Ort geholfen werden.

    Grüße

    Carsten
     
  5. #4 KnutsÄn, 20.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Paashaas, hab mir in der letzten halben Stunde sämtliche Beiträge von dir durchgelesen und so auch recht bewusst HIER ne Antwort geschrieben ;)

    Du hattest nur einen Verdampfer verbaut?
    Ich hab meines Wissens nach 2 drin.

    Nunja, die Kerzen hab ich vor kurzem erst durch einen Kumpel wechseln lassen...Zahnriemen ebenfalls. Bestünde als "eigentl" kein Grund, nun schon wieder alles zu zerlegen.
    Was für Kerzen hast du jetzt verbaut?
    (Beru Platin Kerzen kosten im Netz ca. 10Euro das Stück - wäre also keine all zu große Investition. Wobei der erwünschte Erfolg wohl ausbleiben würde, denk ich)

    Ich komme aus Nähe Magdeburg.

    Gruß Knut
     
  6. #5 KnutsÄn, 20.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Edit: Wie hat man denn bei dir fest gestellt, dass ein Rail hinüber ist?
    Ach..eben, meine Düsen wären wohl zu groß, meinte die zuletzt angeschlossene Software. Könnte das die Ursache sein?
     
  7. #6 paashaas, 21.12.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    das mit dem defekten Rail habe ich selbst rasugefunden...
    Leider habe ich erst sehr spät an einen defekt des Rails gedacht.

    Mach mal bitte ein paar Bilder deiner Anlage. Mich würde mal der Aufbau interessieren.

    Ich fahre wieder mit den original Kerzen durch die Gegend.

    Magdeburg ist zu weit weg, sonst hätte ich mir die Anlage mal angesehen.
    Also an zu großen Düsen kann das liegen, da hast du schon recht.

    Die Stag300 ist eine Anlage, die man besser selbst einstellt, da man sich relativ viel Zeit nehmen muss bei unserem Motor.

    Wenn ich Bilder sehe von deiner Anlage, dann kann ich auch sagen, ob Einbaumängel vorliegen.

    Hast du die Papiere alle bekommen? AGG usw?

    Grüße

    Carsten
     
  8. #7 KnutsÄn, 21.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Aber prüfen kann man das nicht irgendwie?

    Werde am DO mal nen paar Bilder machen, wobei mein Aufbau eigentl recht vernünftig aussieht, find ich.

    Also sind 1-Polige Platinkerzen überflüssig?

    Was bräuchte ich denn alles, um die Anlage selber einstellen zu können & wo bekomm ich dies her?

    Die Papiere, also Tüv-Bericht etc habe ich alle bekommen, ja.

    Gruß
     
  9. #8 paashaas, 21.12.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    also überprüfen ist mir nichts bekannt außer das Rail ausbauen, nachmessen und den Wiederstand messen, der an den Spulen anliegt.

    Bei eBay bekommst du ein Interface.

    z.B. das hier:Interface

    Einfach mal bei eBay suchen. Die Software kann ich dir zukommenlassen, oder du schaust mal bei Femitec Kompetenz in Autogas LPG vorbei. Da kannst du die Software auch runterladen.
    Selbsteinstellen ohne OBD-Interface ist nicht ganz so einfach.

    Grüße

    Carsten
     
  10. #9 KnutsÄn, 21.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mhh..dazu fehlt mir wohl schlicht weg die Fachkenntniss =/

    Diese Interface habe ich gestern schon gesehen, nur scheinen die mir irgendwie billig gemacht. Funktioniert das mit den "Ebay-Teilen" denn auch?
    Für den Fall würde ich mir da wohl eins bestellen und versuchen mit deinen/euren Beschreibungen hier, das alleine in die Hand zu nehmen.

    Die Software hab ich mir gerade schon runter geladen.

    Aber es würde auch ohne gehen?

    Greift diese Software eigentl nur auf die Gasanlage zu oder kann ich über diese auch ins Motorsteuergerät eingreifen um mir z.B Fehler anzeigen zu lassen?!
     
  11. #10 paashaas, 21.12.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    die interfaces aus eBay reichen vollkommen. Hatte so eins auch gehabt.
    Achte aber auf den richtigen Anschluss für dein Laptop.

    Also mit der Software kannst du nur die Gasanlage einstellen. Ins Motorsteuergerät kannst du da nicht greifen.

    ein wenig Verständnis mit der Materie sollte man schon haben, bevor du da irgendetwas machst...

    Aber vielleicht kann ich dir auch etwas helfen.

    Oder du kommst einfach hier in die Kölner Gegend und wir schauen uns das gemeinsam an...

    Grüße

    Carsten
     
  12. #11 KnutsÄn, 21.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Okay, die Bestellung ist so eben raus...hoffe ich doch, dass es noch vor Weihnachten ankommt.
    Und ja, logischer Weise mit nem Anschluss (USB), mit dem ich auch etwas anfangen kann.

    Nunja, ein wenig hab ich mich mittlerweile schon rein gefuchst bzw les mir hier auch weiterhin sämtliche Berichte durch.
    Möchte meinen, du hattest irgendwann auch mal ´nen Ellenlangen Beitrag mit Screenshot´s bezüglich der Einstellung gepostet, oder?

    Danke für das Angebot. Aber ich denke, bevor ich so ´ne weite Strecke auf mich nehme, versuch ich mich erst einmal selbst bzw mit Unterstützung aus´m Freundeskreis & eventl von hier :)

    Gruß
     
  13. #12 KnutsÄn, 27.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit.

    Die nette Postfrau hat so eben das LPG-Interface vorbei gebracht.

    Allerdings hab ich die beigelegte CD noch nicht eingeschoben, da mir die Gefahr eines Virus etc einfach zu groß ist. Sicherlich wird da eh nur die Software?! drauf sein, die ich mir ohne hin schon bei Femitec gezogen hab.

    Ich weiß, es ist so kurz nach Weihnachten viel verlangt, aber eine "Anleitung", wie ich am besten mit dem Interface vorgehe / wie ich die Einstellungsfahrten mache / auf was ich achten muss / was ich auf jeden Fall lassen sollte, würde mir jetzt sehr helfen :)

    Wollte dann nachher auch nochmal Foto´s vom Motorraum machen, wobei ich ja denke, am Einbau der Anlage liegt´s bei mir nicht.

    Nebenbei aber noch ne Frage: Der Umrüster, bei dem ich vergangenen DO noch einmal war, meinte mit orig. Zündkerzen zu fahren sei grob fahrlässig. Hat da noch irgend was von Glühzündung etc geschwafelt O.o
    Was soll mir das sagen ??

    Gruß Knut
     
  14. #13 djcroatia, 27.12.2010
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Nabend Knut,

    warum sollte ein Virus drauf sein?


    habe wie Carsten und du ebenfalls einen Vectra C 3,2V6 und meiner läuft mit den normalen Kerzen seit guten 50.000 KM ohne Probleme, allerdings mit einer Prins.

    Also klopfte die Aussage des Umrüsters in die Tonne. Verbaue dir die Kerzen die auch jeder Opel-Händler verbauen würde und fertig. Diese SUPER-LPG-KERZEN sind nur Geldmacherrei.

    VG
    Mirko
     
  15. #14 KnutsÄn, 28.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nabend

    Nunja, mein Vetrauen bei auf Ebay erwobenen ist nun nicht so groß, dass ich sofort eine gebrannte! CD in mein Laufwerk schieben würde.

    Hätte ich tun sollen - hätte ich mir die Std des nicht funktionierens erspart.

    Nach installieren diverser Treiber und Software läuft es nun.

    Die Daten sehen meiner Meinung nach ziemlich scheiße aus :confused:
    Aber vllt lest ihr ja doch ein bißchen mehr herraus, als ich auf´m ersten Blick erkennen konnte.

    Bilder der Einstellung und des Motorraums sind im Anhang.



    Gruß Knut

    Edit: ...bin ich beruhigt, dass ich wenigstens die Kerzen ausschließen kann. Sind ja auch gerade erst neu rein.
     

    Anhänge:

  16. #15 r.siegel, 28.12.2010
    r.siegel

    r.siegel AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auf den ersten blick ist dein gasdruck schonmal zu hoch der sollte um die 1,1 bar liegen und deine lamdasondenspannung sagt das deine anlage auf jedenfall zu fett läuft.
     
  17. #16 KnutsÄn, 28.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Und ich dachte zu fett würde sie laufen, wenn die Grüne ÜBER der Blauen Kurve liegt?!

    Könnte also nicht vllt sein, dass doch 2 meiner Lambdasonden im Arsch sind und diese quasi falsch regeln?
    Weil wie schon geschrieben: Auf Benzin läuft er auch nicht unbedingt Sahne - nur bin in DA noch mehr überfragt und HIER sicher auch im falschen Forum.

    Den Gasdruck müsste ich mechanisch über den Verdampfer regeln, korrekt?
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Eine Lambdasonde regelt nicht, sondern ist nur ein Sensor, welcher dem Steuergerät den Restsauerstoffgehalt im Abgas als Spannungssignal mitteilt. Die Regelung übernimmt dann der Regelkreis im Steuergerät.

    Ja, der Verdampferdruck wird, falls es ein Zavoli-Verdampfer ist, an der Inbus-Schraube auf der Rückseite in Verdampfermitte eingestellt.

    Warum glaubst Du im falschen Forum zu sein? Einen kompletten Einstelllehrgang kannst Du hier nicht erwarten.
     
  19. #18 r.siegel, 28.12.2010
    r.siegel

    r.siegel AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Normal müßte im benzinbetrieb die lamdasonde ja ganz normal regeln, also immer zwischen 0,1 und 1 volt hoch und runterregeln wie ne schöne sinuskurve .Wenn deine sondenspannung immer bei 1 volt festgenagelt ist und die nicht regelt gibts nicht viel möglichkeiten. enweder die sonden sind schrott wobei das bei 2 sonden gleichzeitig ehr unwahrscheinlich ist oder deine eingeblasen gasmenge ist zu hoch ,weil dein gasdruck zu hoch oder wie es bei mir war die einblasdüsen zu groß.Den gasdruck kann man am verdampfer einstellen und das solltest du auf jedenfall im gasbetrieb machen , weil der gasdruck ,vorm umschalten, höher ist als bei laufender anlage.
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Nochmal: eine Lambda-sonde regelt nicht! Solltest du als Fachmann auch wissen!
     
  22. #20 KnutsÄn, 28.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2010
    KnutsÄn

    KnutsÄn AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Okay, hab ich mich falsch ausgedrückt "..diese falsche Werte übermitteln"
    Verständlich war es wohl trotzdem, was ich damit meinte.

    Mh..da müsst ich erst einmal die Unterlagen wälzen - so genau hab ich mich mit der Anlage noch nicht beschäftigt.

    Was wäre denn die Resonanz, nachdem ich den Gasdruck runter geschraubt habe? Sicher war´s das damit nicht und man muss noch weitere "Einstellungen" an anderer Stelle vornehmen, oder?

    Tu ich nicht.
    Das war auf meine im Benzinbetrieb auftretenden Probleme bezogen - quasi der unrunde Motorlauf, welcher mit der Stag nichts zu tun hat ;)

    Edit: Vor einer Weile hab ich mal meinen Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts ausgelesen. Dort erschien unter anderem "Lambda-Sonde Bank 1 vor Kat träge" .... "Lambda-Sonda Bank 2 nach Kat träge".
    Dies kam seitdem allerdings nicht wieder vor, drum dacht ich den Gedanken eigentl verwerfen zu können..mhh.

    Edit 2: beim letzten Versuch die Anlage durch einen Umrüster einstellen zu lassen, kam bei ihm die Meldung "Düsen zu groß", worauf er nur meinte "Lieber ein bißchen zu groß, als zu klein"

    Ah..hätt ich beinah vergessen: gestern roch es, nachdem ich während der Fahrt kurz auf Gas und danach wieder auf Benzin geschaltet hab, seeehr deutlich nach Gas :eek:
     
Thema: Vectra C mit Stag 300 Probleme mit Lambdasonden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stag gasanlage probleme

    ,
  2. lambdasonde vectra c tauschen

    ,
  3. lambdasonde vectra c

    ,
  4. vectra c lambdasonde defekt,
  5. opel vectra c lambdasonde,
  6. Lambdasonde austauschen Opel Vectra C,
  7. vectra b lambdasonde wechseln,
  8. lambdasonde opel vectra c 1.8,
  9. Vectra C lambdasonde einbaulage,
  10. opel vectra c 2.8 turbo fehlercode p0170,
  11. wieviel Lambdasonden sind im opel vectra c gts 3.2 v6 ?,
  12. opel vectra c gts 3.2 leuft unruhig Motor leuchte an nach zahnriemen wechsel,
  13. vectra c fehlermeldung abgas zu fett,
  14. vectra c 3.2 v6 nachkat defekt,
  15. Vectra v6 Bank2 sensor2 welche sonde,
  16. lpg düsen zu groß vectra c,
  17. vectra c gts v6 lambdasonden alle gleich,
  18. opel p0170 vectra c 3.2 v6,
  19. unruhiger leerlauf vectra c 3.2,
  20. vectra c motor läuft zu fett und regelt ungenau,
  21. opel vectra 3.2 unruhiger motorlauf,
  22. Lambdasonde Defekt Opel,
  23. vectra c lambdasonde ausbauen ,
  24. vectra 3.2 lambda sonde defekt,
  25. vectra c 3.2 bank 1
Die Seite wird geladen...

Vectra C mit Stag 300 Probleme mit Lambdasonden - Ähnliche Themen

  1. [english] help with stag 300 and vectra?

    [english] help with stag 300 and vectra?: Sorry but I don't know German language, If you can please help me on English? I need help in adjusting stag 300+ on a Opel Vectra B 1.8 16v 1997....
  2. Opel Vectra C GTS 3,2 V6 mit Stag 300

    Opel Vectra C GTS 3,2 V6 mit Stag 300: Baujahr des Fahrzeuges: September 2002 KW / PS:155 KW / 211 PS Umbaudatum: 02.12.2008 Kilometerstand bei Umrüstung: 54.000 KM Umrüstpreis...
  3. Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?

    Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?: Hallo zusammen, ich bin hier neu im Forum und habe mich unter anderem deshalb angemeldet, weil ich mit dem Gedanken spiele, auf LPG umzurüsten....
  4. Emmegas Opel Vectra B

    Emmegas Opel Vectra B: Hallo ich bin neu hier und weiß nicht ob dieses Thema schon mal angesprochen wurde oder nicht. Es geht um meinen Vectra B ( 2,2L 147PS BJ 2001 )....
  5. Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig

    Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig: Hallo Leute Bin neu hier, aber schaute in den letzten 4 Jahren immer wieder vorbei. Nun zum Problem, Vectra C 2.0 Turbo Z20NET von 2008....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden