Vectra 2.8 V6 Turbo OPC - VIALLE - mehr Problemchen als alles andere...

Diskutiere Vectra 2.8 V6 Turbo OPC - VIALLE - mehr Problemchen als alles andere... im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Moin Moin! Mit meinem ersten Auto - einer Mercedes A-Klasse W168 A 210 - hat es bei mir mit LPG angefangen. Verbaut wurde dort ein VIALLE LPI...

  1. #1 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin!

    Mit meinem ersten Auto - einer Mercedes A-Klasse W168 A 210 - hat es bei mir mit LPG angefangen.
    Verbaut wurde dort ein VIALLE LPI System, was auch wirklich gut funktionierte. Ich hatte dort zwar leider etwas Probleme mit undichten Gasdüsen, was aber wirklich schnell gelöst werden konnte.

    Nun habe ich einen Vectra 2.8 V6 Turbo - ebenfalls mit einer VIALLE LPI Anlage sowie einem 72 Liter Radmuldentank.
    Leider muss ich gestehen, dass der Einbau nicht wirklich gut geklappt hat.
    Das Fahrzeug hat ca. 270 PS (Serienstreuung + entfall des Vorkat + Hauptkatersatz)

    Erst hatte das Fahrzeug falsche Düsen (zu kleine) verbaut aber eine passende Software. Ich hatte kein Ruckeln und keine Startschwierigkeiten.
    Dafür lief das Fahrzeug nur ca. 180kmH auf LPG. Nach ~10.000km hatte ich dann immer vermehrt Zündaussetzer etc.

    Ich bekam dann in der Zwischenzeit die großen braunen V28 Düsen + eine neue Software.
    Seit diesem Zeitpunkt muss ich morgens immer 5-6x orgeln. Ich hatte ein sehr starkes ruckeln während der Fahrt. Wurde das Fahrzeug warm (z.B. nach der Autobahn) abgestellt und nach dem Tanken wieder gestartet, ruckelte er noch stärker.

    Daraufhin haben wir Zündkerzen, Zündspulen, Ölwechsel etc. durchgeführt. Der Vorkat wurde entfernt um die Hitze aus dem Motorraum zu nehmen. Gleichzeitig wurde ein 200 Zellen HJS Kat verbaut und die Lambdasonde direkt hinter dem Turbolader erneuert.

    Das Fahrzeug bekam nochmal eine neue Software.
    - er springt morgens leider immer noch so extrem schwer an!
    - ich habe immer noch ein leichtes konstantes ruckeln
    - fahre ich mit Anhänger muss ich am besten immer über 3000rpm fahren da er ansonsten wirklich stark ruckelt. Im Benzinbetrieb ist alles prima!
    - die Vialle macht ab ca. 240kmH langsam aber sicher schlapp und ich habe Aussetzer, da der Motor nicht genügend LPG bekommt


    Ich stelle mir mitlerweile die Frage, ob eine Flüssiggaseinspritzung für die 2.8 V6 Turbo Motoren überhaupt geeignet ist!
    Egal ob bei Saab oder bei Opel - die Personen die ich kenne haben folgende Probleme
    - 3x Vectra 2.8 V6 Turbo mit einer Vialle > ALLE Fahrzeuge haben dieses Startproblem bzw. müssen morgens orgeln
    - 2x Insignia 2.8 V6 Turbo 1x ICOM JTG = total vermurkster Umbau! sowie 1x Vialle welche die Leistung nicht mehr packt

    Andererseits kenne ich zwei V6 Turbo OPC Fahrer, welche eine Prins VSI verbaut haben und rein gar keine Probleme haben.
    Ein weiterer V6 Turbo (230 PS, Automatik) hat eine KME Anlage verbaut und ebenfalls keine Probleme.

    So schön das System der Vialle ist, mit all seinen Vorteilen - ABER ich würde NIEMALS wieder in diesem Auto eine Flüssiggaseinspritzung verbauen lassen. Es würde dann eher eine PRINS VSI oder KME (Hauptsache der Umrüster hat Referenzen die ich anrufen kann!) verbauen lassen.

    Sicherlich - es gibt auch andere Beispiele mit der VIALLE (W168 A210 top, Mercedes 200er Kompressor top etc..).
    Bei diesem speziellen Motor habe ich jedoch noch keinen Fahrer mit einer VIALLE oder einer ICOM gefunden, die 100% zufrieden bzw. wo wenigstens alle Probleme abgestellt werden konnte.

    Tja - soll nicht zu negativ klingen - aber das sind nunmal leider die ehrlichen Erfahrungen :(

    Gruss
    Tobias
     
  2. Anzeige

  3. #2 vonderAlb, 19.02.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Welche Vorteile?
    Wenn die angeblichen Vorteile darauf hinaus gehen das der Motor nicht anständig läuft kann man doch keinesfalls von Vorteilen sprechen.

    Ich fahre seit 2006 zwei Fahrzeuge mit Verdampferanlagen.
    Den Subaru Forester mit einer Teleflex. Seit 10/2006 nagelneu, jetzt 175.000 km auf der Uhr. Zugegeben: die hatte Probleme mit den Gasdüsen (zwei mal auf Garantie erneuert) aber ansonsten läuft die absolut störungsfrei.
    Den Lexus V8 mit einer BRC P&D. Baujahr 11/2005, umgerüstet bei Kilometerstand 91.000 im Febr. 2012 und jetzt nach 22.000 km auf Gas nicht das geringste Problem.
    Verdampferanlagen mögen in manchen Augen nicht der neuesten Technik entsprechen, aber sie sind deutlich länger auf dem Markt und ausgereift. Beide Autos mit Verdampferanlagen starten sofort, ruckeln nicht mal im Ansatz und laufen auch bei Vollgas mit Gas bis zum Tachoanschlag.
     
  4. #3 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Andreas,

    Vorteil bei der VIALLE sehe ich darin, dass die Motorinnenkühlung noch vorhanden ist und denke ich (als Laie) die thermischen Belastungen nicht so hoch sind.
    Die Probleme mit der VIALLE sind hier auch rein auf den 2.8 V6 Turbo zu sehen.

    Das deine beiden Motoren mit dem Verdampfer auch funktionieren ist auch prima - jedoch nicht ganz vergleichbar. Es sind ja wieder ganz andere Motoren, anderer Aufbau und ggf. dein Turbo?

    Gruss
    Tobias
     
  5. #4 Rabemitgas, 19.02.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Och menno....... :angst:

    Wieder auf Märchen reingefallen??

    Weisst du wie viele wir von denen schon perfekt laufend mit ner Prins VSI umgebaut haben?

    Gruß Armin
     
  6. #5 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Armin!

    Wenn dem nicht so ist, dann bitte um Aufklärung (ggf. Link im Forum). Lasse mich gerne eines besseren belehren auch im in Zukunft ggf. ein anderes System zu wählen.

    Ich kenne jetzt schon einige 2.8 V6 Turbo Fahrer (egal ob Saab, Opel...) die diesen Motor mit KMW, Prins VSI usw. einwandfrei LANGE am laufen haben. Einer kratzt nun schon fast an die 160.000km und wurde bei knapp 40.000km umgerüstet. Das hilft mit leider aber mit der VIALLE nun nicht weiter :-(
    Selbst die Software direkt von VIALLE läuft beim Kollegen nicht einwandfrei, bzw. die Startproblematik ist geblieben!
     
  7. #6 Rabemitgas, 19.02.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Das mit den Temp, haben wir mitlerweile 1000 mal hier erklärt.

    Wie lange hast du den denn umgerüstet? Setz deinen Umrüster eine Frist ansonsten Rückbau. So einfach ist das.

    Gruß Armin
     
  8. #7 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Armin!

    Die LPG Anlage ist seit gut 20.000km verbaut. Umgerüstet wurde im März / April 2012.
    Es wurde halt oftmals wieder probiert, getestet. Danach bin ich zu einem weiterem Umrüster welcher auch diesen Motor als Referenz angegeben hat.

    Das Fahrzeug läuft ja nun auch wesentlich besser, aber ein konstantes ruckeln und die Startschwierigkeiten sind geblieben.

    Gruss
    Tobias
     
  9. #8 Rabemitgas, 19.02.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hört und liest man doch aber von Vialle oft.

    Düsen undicht? Was sagt dein Umrüster? Hat er dir die Garantie schon versagt weil du woanders warst?

    Gruß Armin
     
  10. #9 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Düsen habe ich nun schon den dritten Satz drin. Beim neuen Umrüster wurden die alten Düsen getestet - seien alle heile.

    Das kuriose ist ja auch, dass sobald ich die alte Software (habe zwei Steuergeräte) mit den kleinen V20 Düsen einbaue, habe ich kein konstantes ruckeln mehr und das Fahrzeug springt auch vernünftig an. Das ist nun aber auch schon gute 16.000km her, dass ich diese Kombination verbaut hatte.
    Seitdem habe ich ein neues Steuergerät + neue Software + V28 Düsen...

    Garantie ist es im Grunde ja nicht - die Teile sind meiner Ansicht nicht defekt. Die Software oder die Verkabelung der Anlage muss irgendwie einen Fehler haben.

    Gruss
    Tobias
     
  11. #10 vonderAlb, 19.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Bitte sehr:
    "Gas brennt heißer", Teil 1 : Audi A4 8E 3.0i auf LPG
    "Gas brennt heißer", Teil 2 : Audi A4 8E 3.0i auf LPG

    Ich denke das diese Aussage dann wohl eindeutig ist.
    Wieso bekommt Vialle das bei dem Turbo nicht hin, die anderen aber?

    Kaltes flüssiges Gas direkt vor die Einlaßventile oder in den Brennraum spritzen hat keine Vorteile. Eher deutliche Nachteile bei kaltem Motor.
    Das hilft dir ja leider nicht weiter. So wie es ausschaut wirst du damit leben müssen solange es bei der Vialle bleibt.
    Veilleicht ist es einfach besser du rüstest wieder auf die kleinen Düsen zurück, die das flüssige Gas offenbar besser zerstäuben und für ein besseres zündfähiges Gemisch sorgen, und läßt die Anlage so programmieren das sie ab X-km/h bzw. X-Drehzahl auf Benzin umschaltet damit der Motor nicht abmagert.
     
  12. #11 Autogas-Rankers, 19.02.2013
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    166
    Garantie hast du auf jeden fall, du hast eine Umrüstung in Auftrag gegeben und diese funktioniert mehr schlecht als recht.
    Nachbesserung mit Frist fordern, wenn die Fehler nicht behoben sind, raus mit dem Kram und zu jemanden der sich mit solchen Fahrzeugen auskennt.
    Autogas Rankers - Signum 2,8 T Prins
     
  13. #12 eXtremeTK, 19.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    @ Autogas Rankers - ihr verbaut hauptsächlich Prins VSI Anlagen?
    Habt Ihr solch ein Fahrzeug schonmal mit einer VIALLE betrieben?

    Gruss
    Tobias

    EDIT: Ist es eigentlich richtig, dass wenn ich die Zündung anmache, das VIALLE Symbol einmal kurz piept angeht und sofort wieder ausgeht?
     
  14. #13 Autogas-Rankers, 19.02.2013
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    166
    nein, ich mache die nur mit Prins.
    Und ich habe schon einige gemacht.
     
  15. #14 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Sind denn überhaupt 2.8 V6 Turbo Motoren bekannt die wirklich absolut 100% laufen OHNE Kaltstartprobleme oder ggf. feinen Mikrorucklern?
    Irgendwo scheint es ja immer einen Harken zu geben? Der eine startet nicht, der andere schaltet bei 4000rpm zurück auf Benzin usw..

    Gruss
    Tobias
     
  16. #15 Autogas-Rankers, 19.02.2013
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    166
    die ich gemacht haben laufen alle und das von anfang bis ende
     
  17. #16 Rabemitgas, 19.02.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Genau..der ist zwar eng und es gibt schönere zum umrüsten, aber ein problem Motor ist das keinesfalls.

    Gruß Armin
     
  18. #17 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Richtig - die Frage ist - gibt es diesen 2.8 V6 Turbo mit einer ICOM oder einer VIALLE die einwandfrei funktionieren.
    Denn egal welchen Fahrer ich bis jetzt angesprochen habe, jeder hatte mindestens die Startproblematik! Mit dem ruckeln bin ich zwar nicht alleine, aber dieses Problem ist nicht soooo verbreitet..

    Ich kenne aber eben KEINEN der 100% sagt - "ja ich bin absolut zufrieden und es funktioniert technisch zu 100%!"!

    Gruss
    Tobias
     
  19. #18 vonderAlb, 19.02.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Bezieht sich diese Aussage ausschließlich nur auf VIALLE/ICOM oder auch auf andere Gasanlagen (Prins/BRC/KME/ usw.)?
     
  20. Anzeige

  21. #19 eXtremeTK, 19.02.2013
    eXtremeTK

    eXtremeTK AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf VIALLE und ICOM!

    Bei der PRINS VSI, BRC Plug und Drive (?) und der KME habe ich mehrere Personen an der Hand, wo die Motoren über kurz und lang absolut problemlos funktionieren!
     
  22. #20 neutrinobox, 19.02.2013
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Nabend....
    hab das Thema eben mal durchgelesen....
    Du sagst:
    Was sagt dein Umrüster zu dem Verhalten ?
    Wurde mal ne Log Fahrt vom Motorsteuergerät im Gas Betrieb im Bezug auf, Klopfregelung, Aussetzererkennung, Lambdaregelung gemacht ?
    Wo geht das Gemisch hin wenn er ruckelt ?
     
Thema: Vectra 2.8 V6 Turbo OPC - VIALLE - mehr Problemchen als alles andere...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opel vectra opc probleme

    ,
  2. opel vectra 2.8 v6 turbo probleme

    ,
  3. vectra opc probleme

    ,
  4. http:www.lpgforum.deerste-erfahrungen-mit-autogas18891-vectra-2-8-v6-turbo-opc-vialle-mehr-problemchen-als-alles-andere.html,
  5. insignia opc probleme,
  6. Opel vectra c caravan opc Motor läuft unrund,
  7. vectra c opc erfahrungen,
  8. opel insignia opc probleme,
  9. opel signum 2.8 v6 turbo probleme,
  10. 2007 opel vectra caravan opc 2.8 v6 turbo welches oil,
  11. insignia opc lpg,
  12. opel vectra opc erfahrungen,
  13. opel vectra 2.8 v6 turbo ,
  14. vectra 2.8 lpg umbau,
  15. insignia opc lpg forum,
  16. vectra opc tanken,
  17. bmw e39 2.8 vialle lpg forum,
  18. gasdruck vialle,
  19. insignia opc prins,
  20. signum 2.8 turbo lpg,
  21. opel vectra c caravan opc Motor läuft unruhig,
  22. welche Gasanlage ist für Opel Vectra C 2.8 V 6 am besten geeignet,
  23. opel vectra c 2.8 v6 turbo erfahrungen,
  24. opel signum 2.8 läuft unrund,
  25. vectra c 2.8 turbo probleme
Die Seite wird geladen...

Vectra 2.8 V6 Turbo OPC - VIALLE - mehr Problemchen als alles andere... - Ähnliche Themen

  1. Subaru Legacy 3.0 R, Opel Vectra 2.8 V6 Turbo, Hyundai Grandeur 3.3 V6 GLS oder doch weiter suchen?

    Subaru Legacy 3.0 R, Opel Vectra 2.8 V6 Turbo, Hyundai Grandeur 3.3 V6 GLS oder doch weiter suchen?: Hallo zusammen, ich brauche demnächst einen wagen mit dem ich günstig viele Kilometer runterfahren kann. Ein bisschen Spaß soll er auch machen...
  2. Vectra 2.8 V6 Turbo - Lovato Easy Fast OBD II oder BRC Sequent Plug & Drive?

    Vectra 2.8 V6 Turbo - Lovato Easy Fast OBD II oder BRC Sequent Plug & Drive?: Hallo zusammen, ich will im Auto Opel Vectra 2.8 V6 Turbo (Bj. 2007, 44.000km) eine LPG-Anlage einbauen lassen. Hier sind die Motordaten:...
  3. Vectra C 2.0 Turbo Prins VSI ruckeln im Bereich 2000-3000 U/min

    Vectra C 2.0 Turbo Prins VSI ruckeln im Bereich 2000-3000 U/min: Hallo Zusammen, möchte mich kurz Vorstellen heiße Alexander bin 22 Jahre komme aus Düsseldorf und bin vom Beruf Kfz Mechatroniker. Habe mir seit...
  4. Extremes Ruckeln Vectra C Caravan 2,8 V6 Turbo

    Extremes Ruckeln Vectra C Caravan 2,8 V6 Turbo: Hallo Zusammen, Erste mal ein dickes Lob an die Forumbetreiber. Dat Ding is rischtisch jeil. So, jetzt ist genug geschleimt :-) ich habe...
  5. Opel Vectra C 2,8 Turbo Caravan

    Opel Vectra C 2,8 Turbo Caravan: Hallo,bin neu hier und hätte einige fragen bezüglich umbau auf lpg. Habe vor mir einen vectra c 2,8 turbo alls caravan zuzulegen ab bj ende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden