VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch

Diskutiere VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, wir haben letzten Sommer einen Polo mit dem CGG Motor 1,4 Liter 86 PS incl. Gasanlage gebraucht gekauft. Ist ne Prins installiert...

  1. #1 Papst78, 18.01.2020
    Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    wir haben letzten Sommer einen Polo mit dem CGG Motor 1,4 Liter 86 PS incl. Gasanlage gebraucht gekauft. Ist ne Prins installiert incl Valve Care. Seitdem haben wir knapp 14tkm gefahren.
    Mir kommt der Gasverbrauch relativ hoch vor - wobei ich zugebe, ich kann mich nur am Druchschnitt lt. BC orientieren, denn einen kompletten Benzintank sind wir noch nie leer gefahren (warum auch - fährt auf Gas) :)

    Eins vorneweg: Der Wagen fährt sich absolut komplikationslos - keine MKL, kein ruckeln, kein verschlucken einfach gar nix. Auch das Umschalten zwischen Gas Benzin (auch wenn man es manuell macht) merkt man überhaupt nicht...
    Allerdings: Wenn ich bei der Momentanverbrauchsanzeige zwischen Gas und Benzin rumschalte und auch versuche das Gaspedal gleich zu halten ist der Momentanverbrauch auf Gas ca einen Liter unter dem auf Benzinbetrieb - also meiner Meinung ein Indiz dafür dass die Anlage etwas zu fett eingestellt ist - korrekt?

    Auf den 14tkm habe ich lt. BC einen Durschnitt von 6,5
    Errechneter tatsächlicher Gasverbrauch ist: 9,46
    Selbst wenn ich von ausgehe dass der BC lügt und ich eher bei 7 Liter Benzin bin habe ich immer noch eine sehr hohe Abweichung zu Gas (deutlichst mehr als 20%)
    Und wie gesagt beim Umschalten zwischen Gas und Benzin fällt der Momentanverbrauch auf Gas ca 1 Liter geringer aus als unter Benzin.

    Ich poste mal die relevanten Werte:
    Delta pressure (GAP-MAP) 1867 mbar (Stand)
    Gasdruck absolut (GAP) 1998 mbar (Stand).
    Solldruck ist auf 1850 mbar eingestellt.

    Verbaut sind folgende Gasinjektoren: KN-9 52cc (blau)

    AFCO Korrektur ungeändert: 0
    AFCO Reduzierung: 10,16%
    Offset: -0,60 ms
    eVP 500Druck Sollwert: 220mbar
    Gsdruck im Leerlauf: 1850 mbar
    RC inj 105

    Was sollte geändert werden?
    Papst
     
  2. Anzeige

  3. #2 mazda626, 18.01.2020
    mazda626

    mazda626 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    27
    Die Anzeige vom BC ist nicht genau. Mein GLK zeigt auf Benzin 14,7 l Durchschnitt an. Verbraucht habe ich immer knapp über 16l - im reinen Benzinbetrieb wohlgemerkt.
    Wenn man es genau wissen will: Benzin voll machen und mindestens 300 km fahren und wieder voll machen. Ich glaube nicht, dass das Motörchen mit 7l auskommt - sofern man nicht mit 100 km/h über die Bahn rollt.
     
  4. #3 Papst78, 18.01.2020
    Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    9
    Kann nur folgendes noch anbieten - war gestern unterwegs.
    351 km gefahren.
    BC sagt 6,0
    Durchschnittsgeschwindigkeit: 65 km/h
    Verbrauch Gas tatsächlich 9,16
     
  5. #4 hannes69, 18.01.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    74
    Ich argumentier mal von der anderen Seite her: Wie soll es möglich sein, dass Dein Auto mehr Gas verbraucht, als durch den Unterschied an Energiegehalt gegenüber Benzin begründet?
    Die Wahrnehmung taucht im Forum hier ja öfter auf, und zu 99% liegt der Fehler beim Ablesen/Rechnen/Verbrauchsermittlung usw. und natürlich nicht in einem faktisch höheren Verbrauch.
    Echter Mehrverbrauch hieße ja, dass das Auto auf LPG fetter fährt als auf Benzin. Das Auto hat aber ne Lambdasonde und ein Motorsteuergerät. Man fährt mehr oder minder fast die gesamte Zeit auf Lambda 1. Egal ob auf Gas oder Benzin. Wenn innerhalb normaler Grenzen, auch egal, ob die Gasanlage perfekt eingestellt ist oder nicht (wenn nicht, gibts halt andere Probleme wie bei Kaltstart usw. da Trims verschoben).
    Könnte man noch argumentieren von wegen Defekt im Motorsteuergerät oder Lambdasonde. Haut auch nicht hin. Die Auswirkungen wären wieder bei Benzin und LPG gegeben, also immer fett oder mager.

    Wenn man faktisch einen zu hohen LPG-Verbrauch gegenüber Benzin hat, dann
    - hat man 95/5 Heizgas statt z.B. 40/60 Auto-LPG getankt (das ergibt aber auch keinen horrenden Mehrverbrauch)
    - hat man ein Gasleck und das Gas strömt unverbrannt in die Umwelt
    - hat man beim Vergleichstest zwischen Benzin und Gas das Auto anders betrieben (anderes Fahrprofil, Geschwindigkeit, Beladung, Bereifung, Umgebungstemperatur,...)
    - hat man falsch beobachtet/gerechnet/interpretiert oder einen verschobene Wahrnehmung des Sachverhalts

    Bordcomputer kann man vergessen.
    Es haut nur hin, erst mal auf Benzin zu fahren und Verbrauch ermitteln, und dann auf Gas zu fahren und Verbrauch ermitteln. Aussagekräftig wird das ganze aber nur bei sehr identischen Bedingungen siehe oben.
    Und der Verbrauch wird natürlcih nicht über Bordcomputer usw. ermittelt, sondern durch immer volltanken + Kilomterstand notieren.
    Und natürlich immer bei der selben Tanke tanken.
    Und natürlich wird die Ermittlung um so genauer, je länger der Test ist.
    Auf Gas ist das kein Problem, da man hier ja quasi den Dauertest hat.
    Benzin muss man, wenn man wirklich an der Fragestellung interessiert ist, schon mal nen Tank verfeuern. Wenn man da nur 100 oder 200km fährt, kommt da kein vernünftiger Mittel- und Vergleichswert dabei raus.

    Man kann sich das Experiment aus oben genannten Gründen aber auch sparen und einfach glauben, dass man einen Mehrverbrauch von den üblichen 15-20% hat (sofern vom Auto nicht ein deutlich wahrnehmbarer Gasgeruch ausgeht).
    ;)
     
  6. #5 V8gaser, 18.01.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    923
    Also lt spritmonitor liegt der Durchschnittsverbrauch bei dem Typ auf LPG bei knapp 8l, über 8 eher selten.
    Bei solchen Mehrverbräuchen- doch bald 2l -findet sich oft eine kleine Leckstelle, wobei man da aber idR einen krassen Unterschied merkt zw Kurzstrecke (wo das Gas mehr Zeit hat abzuhauen) als wenn man den Tank auf einen Satz leer fährt....
    Aber das hättest ja auch fast: 9,46 zu 9,16
    Einen evp Verdampfer hast du sicher nicht.....
     
  7. #6 Papst78, 18.01.2020
    Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    9
    EVP Verdampfer?
    Gasleck möchte ich ausschliessen. Steht in Garage und weder ums Auto rum noch im Auto stinkts.
    Bin vorhin auch mit Gasleckspray Rum. Alles dicht.
    Die Einstellungen von oben passen oder?
     
  8. Anzeige

  9. #7 Tscharlie, 18.01.2020
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    90
    Bordcomputer sind sehr unterschiedlich.
    Einmal stimmen sie richtig gut. z.B. Fiat Panda 169, passt.
    Einmal stimmen sie in sofern dass sie immer gleich falsch anzeigen. z.B. Fiat Ducato immer 1,5 Liter weniger.
    Einmal machen sie was sie wollen. So ein Auto hatt ich noch nicht.

    Tanken an der LPG Tanke ist sehr abhängig von der Tankstelle und bei unserer Haupttamkstelle auch mit welchem Adapter ich tanke, die haben die eine Seite Bjonet-Verschluß andere Messing Drehanschluß.

    Den wirklichen Verbrauch kann man wohl nur mit einem genauen Fahrtenbuch ermitteln.
     
  10. #8 V8gaser, 18.01.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    923
    Ob die Einstelldaten passen....Glaskugel, das weiß man nur, wenn man mit dem Auto fährt und vergleicht. Pauschal sagen kann man das nicht.
    Solange die MKL ausbleibt läuft die Geschichte Lambda 1 wie sie soll, da kann sie nicht mehr verbrauchen - ausser das FZ wird laufend getreten und im open loop Bereich betrieben....aber das macht ja niemand :-)
    Solche Gaslecks sind idR winzig und nur im Betrieb mit viel Geduld zu finden. Oft genug blubbert ein Schlauch dann hinten wo man es nicht sieht, oder die Motorhaube drückt einen Gasschlauch etwas runter und da blästs dann erst - alles schon gehabt.
    Ansonsten liegts wirklich am rechten Fuß.
     
Thema:

VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch

Die Seite wird geladen...

VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Chevy Express 5,7 Liter Vortec Motor umrüsten auf Gas

    Chevy Express 5,7 Liter Vortec Motor umrüsten auf Gas: Schönen guten Abend zusammen Bin neu in diesem Forum und bin auf der Suche nach einer LPG Anlage für meinen Chevrolet Express mit 5,7 Liter V8...
  2. 307cc mit 2 liter Motor(Bj.04); welche Gasanlage?

    307cc mit 2 liter Motor(Bj.04); welche Gasanlage?: Hallo! Ich habe bereits (etwas) Erfahrung mit LPG: fahre seit 4 Jahren einen Lexus LS400 mit PRINS-VSI und Flashlube. Bis jetzt ohne Probleme,...
  3. Kia 2,5 Liter V6 Motor gasfest ?

    Kia 2,5 Liter V6 Motor gasfest ?: Moin, moin. Ein Freund möchte eventuell seinen Kia Carnival, Bj. 2002, 2,5 Liter, V 6 Motor, 150 PS auf LPG umrüsten lassen. Kann mir jemand...
  4. 5 Liter LPG MOTOROIL SAE 10W40 Autogas Öl - Flashlube

    5 Liter LPG MOTOROIL SAE 10W40 Autogas Öl - Flashlube: Was Haltet ihr davon verarschung oder Geldschneiderei????? spezialöl für Autogas??? scheint es zu geben grübel Kostet 53,-€ E-Bay...
  5. Fragen zum BMW 3.0 Liter Motor

    Fragen zum BMW 3.0 Liter Motor: Hallo zusammen, ich trage mich mit dem Gedanken, einen neuen BMW mit einem 3.0 Liter Motor umrüsten zu lassen. Ich habe seit einigen Abenden...