V-Lube, Valve-Protector, Flashlube oder nichts?

Diskutiere V-Lube, Valve-Protector, Flashlube oder nichts? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo. Ich werde demnächst meinen Hyundai Trajet 2,0 Typ FO bei einem Umbauer in Polen, bei dem ich schon zwei Autos umbauen lassen habe, umbauen...

  1. #1 der-bayer, 09.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich werde demnächst meinen Hyundai Trajet 2,0 Typ FO bei einem Umbauer in Polen, bei dem ich schon zwei Autos umbauen lassen habe, umbauen lassen. Es kommt eine BRC Sequent 24 Anlage rein. Der Umbauer würde auch eine Flashlube ( wahrscheinlich die Nuckelflasche ) Anlage einbauen. Nun die grundsätzliche Frage:

    Flashlube vom Umbauer?
    V-Lube später hier einbauen lassen?
    Valve Protector später hier einbauen lassen?
    oder nichts einbauen lassen?

    Wir fahren etwa 25.000km/Jahr und nichts in Vollgas.

    Danke für eure Tips.
    Gruß, Alois.
     
  2. Anzeige

  3. #2 vadiker, 10.03.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    V-Lube Dosier-System basiert sich aktuell auch dem Valve-Protector von Si-Elektronik und ist auf jeden Fall sinnvoll bei deinem Fahrzeug. Ob du das in Polen bekommst, weiss ich nicht, denke eher hier nachrüsten.
     
  4. #3 Rabemitgas, 10.03.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hallo bayer und Willkommen bei uns

    In diesem Forum sind größtenteils Umrüster, die hier ehrenamtlich hilfe leisten.
    Das macht die Professionalität dieses Forums aus.

    Der nachteil da dran ist, das wahrscheinlich keiner begeistert sein wird, dir hilfe zu geben, wenn du das Geld ins Ausland schaffst.

    Warum eigentlich? Ist der Preisunterschied noch so groß? Lohnt es sich für dich noch wegen Garantie etc.?

    Gruß Armin
     
  5. #4 dscholli, 10.03.2011
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Als ich das erste mit meinem Wagen LPG getankt habe, kam ich mit einem polnischen Pärchen ins Gespräch. Der Einbau der Anlagen werden in Polen günstiger durchgeführt als in Deutschland. Allerdings ist die Frage ob die Teile die für den polnischen Markt bestimmt sind, hier zugelassen sind.
     
  6. #5 Rabemitgas, 10.03.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Die Teile sind alle zugelassen, das ist kein Problem.

    Problem gibt es ggf. bei dem Abgasgutachten und der TÜV Abnahme.

    Das mit der Garantie und der Werkvertrag der nach Polnischen Recht zustande kommt ist auch noch ein Faktor den es zu überlegen gilt.....ob es sich wirklich rechnet.

    Aber was schreibe ich? Das Thema ist schon seit Jahren zig mal durchgekaut worden. Ich denke hier gibt es locker 100 Threads da drüber.

    Gruß Armin
     
  7. #6 JKausDU, 10.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Zum Auto selbst: Ich fahre den gleichen Typ und habe vor rd. einem Jahr bei Armin umrüsten lassen mit Prins VSI und Ventilschutz Valve Protector. Der Motor gilt als nicht gasfest und sollte gut additiviert werden, die Nuckelflasche bringt da wenig bis nix.
     
  8. #7 der-bayer, 10.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Danke für die Antworten.
    @rabemitgas: Für die BRC sequent 24 mit > 50Liter Tank und Abgasgutachten und Sprit und so Gedöns bin ich etwa bei 1100 €.
    Die Autos vorher, ein VW T4 mit 2,0 AAC Motor lief ca. 150.000km in sechs Jahren fehlerfrei und ein Renault Kangoo 1,4 lief etwa 120.000km in drei Jahren auch ohne Probleme.
    Ich denke das lohnt sich.
    Der Umrüster ist übrigens Abart Autogaz Home
    Gruß, Alois.
     
  9. #8 JKausDU, 10.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Ok, der Preis ist natürlich verlockend. Wenn Du schon positive Erfahrungen dort hast, kann man auch wenig dagegen argumentieren.

    Aber: Investiere ggf. hier in D anschließend in eine gute Additivierung. Das geht sonst nicht lange gut mit diesem Motor ( siehe das Thema Kia hier im Forum ).

    Wie läuft das denn praktisch? Gibt es einen Vermittler in D oder kannst Du polnisch?
     
  10. #9 der-bayer, 10.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Damals vor sieben Jahren war das schon etwas komplizierter als heute.
    Da hat die beantwortung der Mails oft eine Woche gedauert ( auf deutsch ). Jetzt war die Antwort einen Tag später im Postfach.
    Weil das damals so gut geklappt hat versuche ich das jetzt wieder.
    Wir hatten das letzte Jahr einen T4 ACU mit einer Prins Anlage die im Nachbardorf eingebaut wurde. Bei dem Auto ging im Winter die Heizung nur noch lauwarm, der Umbauer hat dann den Verdampfer aus dem Kühlwasserkreislauf genommen und die Heizung ging wieder. Nun werden wir das noch reparieren lassen und den Bus dann verkaufen.
    Solche Probleme hatten wir mit den anderen Autos nicht.
    Gruß, Alois.
     
  11. #10 JKausDU, 10.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Klar, viele polnische Umrüster sind sehr kompetent; das da nur rumgefrickelt wird, ist ein Vorurteil. Auch wenn es das, wie hier auch, ebenfalls gibt.

    Kannst ja mal berichten. Der Trajet ist jedenfalls durchaus ein angenehm zu fahrender Van, auch auf Gas.
     
  12. #11 der-bayer, 10.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Den Trajet haben wir erst gekauft und noch nicht zuhause.
    Der Wagen ist Bj.02 und hat 66.000 km.
    Beim Probefahren hat er sich sehr gut benommen.
    Gruß, Alois.
     
  13. #12 JKausDU, 10.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
  14. #13 der-bayer, 10.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Der wurde bei 53.000 km erneuert.
    Danke.
     
  15. #14 JKausDU, 10.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Ok, dann ist das Thema erst mal abgehakt.
     
  16. #15 der-bayer, 12.03.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Nun wird am 28.3. bei meinem Hyundai Trajet eine BRC sequent 24 Anlage mit einem Tank zwischen 50 und 70 Litern und dem Valve Protector eingebaut. Mit Abgasgutachten und 24 Monaten Garantie für 1100€.
    Wenn die Anlage so gut ist wie die beiden letzten werde ich die Garantie, die ja doch etwas weit ist ( 820km ), nicht brauchen.
    Auch wenn hier viele Umbauer im Forum sind, drückt mir trotzdem die Daumen.
    Gruß, Alois.
     
  17. #16 JKausDU, 12.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Na, dann drücke ich mal. Gib mal Rückmeldung, wenn alles fertig ist, wie es so klappt.
     
  18. #17 der-bayer, 06.04.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Nachdem der Umbau in Polen reibungslos über die Bühne ging und ich heute auch das Abgasgutachten bekommen habe ist alles in Ordnung und eingetragen.
    Leider hat der Umbauer den Valve-Protector nicht geliefert bekommen, warum auch immer.
    Entweder schickt der mir das Ding oder ich brauche eines von hier.
    Kann mir das einer in der Nähe von Karlsruhe einbauen?
    Das Auto fährt schön und ruhig mit etwa 10 L/100km.
    Gruß, Alois.
     
  19. #18 JKausDU, 06.04.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Alois,

    schön, dass alles zur Zufriedenheit geklappt hat und Du Dich hier noch mal meldest.
    Vielleicht findet sich ja noch ein Umrüster in Deiner Nähe, der die Addtivierung nachrüstet. Wie gesagt: Der Trajet braucht das!

    Grüße von Trajet zu Trajet

    Jörg
     
  20. Anzeige

  21. #19 vadiker, 06.04.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Melde dich bei der Firma Krogas in Karlsruhe. Kannst ansonsten auch hier in deinem Umkreis suchen: Store Locator
     
  22. #20 der-bayer, 13.04.2011
    der-bayer

    der-bayer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
Thema: V-Lube, Valve-Protector, Flashlube oder nichts?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. valve protector

    ,
  2. v-lube ELECTRONIC VALVE PROTECTOR

    ,
  3. v-lube

    ,
  4. V-Lube Valve Protector,
  5. valve-protector,
  6. unterschied v lube flashlube,
  7. valve protector von si-electronic,
  8. v-lube erfahrung,
  9. electronic valve protector,
  10. flashlube vs v-lube,
  11. V-Lube Valve-Protector elektronisch,
  12. V-LUBE Valve Protector STANDARD-KIT,
  13. v lube oder flashlube,
  14. v lube,
  15. valve lube,
  16. autogasanlage femitec valve protector forum,
  17. vlube,
  18. Valve Protector elektronisch geregelt,
  19. valve protector kit einbauanleitung,
  20. flashlube valve protector,
  21. welche autos brauchen flashlube,
  22. •v-lube valve-protector,
  23. v lube valve protector was ist das,
  24. v-lube einbauanleitung,
  25. valve lube flashlube
Die Seite wird geladen...

V-Lube, Valve-Protector, Flashlube oder nichts? - Ähnliche Themen

  1. Alisei N mit V-Lube betreiben

    Alisei N mit V-Lube betreiben: Ich habe einen alten Fiesta Bj.2005 1,3,69PS mit einer Zavoli Alisei N Anlage.Der Motor hat 267000km weg und wackelt ein bisl im Stand.Der Kopf...
  2. V-lube dünnflüssiger als früher?

    V-lube dünnflüssiger als früher?: Moin, da mein v-lube Vorrat zuneige ging hab ich dieses jahr einen neuen Kanister bestellt. Geliefert wurde blaues v-lube. War das früher nicht...
  3. Programmierkabel Alternativ für V-Lube bzw SI Valve Protector sequentiell

    Programmierkabel Alternativ für V-Lube bzw SI Valve Protector sequentiell: Hallo zusammen gibt es für diese Anlage ein alternatives Programmierkabel das keine 35-50€ kostet (USB- Klinke) und das auch funktioniert ? Gruss...
  4. Unterschied V-Lube zu JLM?

    Unterschied V-Lube zu JLM?: Hallo Experten, gibts einen Unterschied zwischen dem V-Lube und dem JLM Ventilschutz Additiv? Vielen Dank und viele Grüsse von der Tomate
  5. Flash Lube Steruergerät kaputt?! - Reperatur oder Umsteigen auf V-Lube

    Flash Lube Steruergerät kaputt?! - Reperatur oder Umsteigen auf V-Lube: Hallo Leute, wie ihr bestimmt seht ist das mein einziger Beitrag bisher. Nun ja, würde mich über ein paar Antworten bzgl meines Problems freuen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden