Umrüstung eines Ford Focus auf LPG

Diskutiere Umrüstung eines Ford Focus auf LPG im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gaser, die Entscheidung meinen "neuen" Ford auf LPG umrüsten zu lassen nähern sich so langsam der Zielgerade. Nur scheint mir das Angebot...

  1. Gast1

    Gast1 Guest

    Hallo Gaser,

    die Entscheidung meinen "neuen" Ford auf LPG umrüsten zu lassen nähern sich so langsam der Zielgerade. Nur scheint mir das Angebot meiner Ford-Werkstatt ein bisschen hochgegriffen.

    Ich habe leider aus eigener Dummheit die Mail nicht mehr, aber Ford wollte ca. folgende Umrüstung vornehmen:

    BRC sequentielle Anlage mit Radmuldentank.
    für 3.000 Euro (inklusive Flash-Lube und Ersatzwagen)

    Mittlerweile habe ich einen weiteren Umrüster hier vor Ort aufgetan, welcher anscheinend Prins-Anlagen verbaut. Opel Beckmann in Rotenburg (Wümme). Ich habe hier noch kein Angebot vorliegen also fehlen mir momentan die Vergleichsmöglichkeiten.

    Daher meine Frage:
    Ist der Preis von 3.000 € i.o?
    Ist die BRC-Anlage für einen Ford Focus gut geeignet?
    oder ist Prins auch hier die bessere Wahl?
    Habt Ihr schon Erfahrung (positiv/negativ) mit umgerüsteten Focusen?

    Ihr merkt, ich bin ein noch ein wenig skeptisch, da ich ja eigentlich Geld sparen, und nicht den Motor schrotten will.

    Fahrzeugdaten:
    Ford Focus Ghia, 1.6L, 16 V, 74 kw, BJ 1998 , 98.129 km

    Euer,
    (hoffentlich bald auch Gaser)
    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Moin Stefan,

    also 3000 Doppelmark find ich für eine 4 Zylinder-Gasanlage schon ganz schön heftig, diese Summe ist normalerweise für 6 Zylinder Motoren schon hoch.

    Das wichtigste für Dich ist aber festzustellen, ob Dein Motor gasfest ist. Bei eingen Ford-Motoren ( und auch Japanern) sind die Ventilschäfte weich, was für Gasbetrieb nicht von Vorteil ist.

    Zum Vergleich, ich habe für meine Prins VSI incl. Tankfüllung 2580 ,- EUR bezahlt und das ist schon obere Grenze.

    Ichwürde mir das Angebot nochmal überlegen. Hat der Betrieb ausreichende Erfahrung mit Umrüstungen, insbesondere mit vergleichbaren Ford-Motoren ?


    Gruß

    Rudi
     
  4. #3 jvbremen, 22.07.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stony777

    Grundsätzlich würde ich es immer schön finden ,wenn der Autohändler auch gleich der Umrüster ist. Das hat den Vorteil,das ,wenn wirklich mal was sein sollte ,du immer einen Ansprechpartner hast und es nicht dazu kommen kann,das der Eine es auf den Anderen schiebt ,wenn mal was mit dem Motor ist. Aber Angesichts des Preises und des Alters (keine Garantie mehr) würde ich auch zu einem anderen Umrüster gehen.

    Gruss Jens

    P.S. Es soll auch andere User geben ,die so eine Anlage schon für 2200 Teuros bekommen haben.
     
  5. #4 Quasselstrippe, 22.07.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Ventilschäfte sind weich ??

    Ich dachte die Sitze, kaputte Schäfte habe ich noch nicht gesehen....
     
  6. #5 Rudi, 23.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2007
    Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    @Quasselstrippe

    sorry, natürlich Ventilsitze NICHT Ventilschäfte :-(


    Gruß


    Rudi
     
  7. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommen.

    Welchen Motor hast du in deinen Focus.?

    Der Preis ist viel zu hoch.

    Eigentlich gibt es keine schlechten Anlagen,sondern nur schlechte Umrüster.....

    Gruss Ralf
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Nicht dass ich die Ahnung hätte (ich wünschte ich hätte früher mal ein wenig an meinen ersten Wagen rumgeschraubt um nen Überblick zu bekommen :evil:) aber auf dem Motor steht von oben gesehen:

    Ford 16 V Zetec-S 1-6 L - Leider habe ich gerade keine Digicam zur Hand. Der Deckel selbst ist schwarz - und in etwa sieht er so aus wie hier http://www.ecotekplc.com/images/zetec1.JPG

    In den Daten wird der Motor als ein Zetec-SE geführt. 1596 cm3.

    Weitere Daten habe ich auf Anhieb nicht erkennen können.

    Bin für jeden Tip dankbar :)

    Stefan
     
  9. #8 C180T_w202, 23.07.2007
    C180T_w202

    C180T_w202 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wow, diese Informationsflut nenne ich mal dürftig.
    Dennoch konnte ich einiges in Erfahrung bringen.
    Dein Motor müsste die Kennung FYDA 4V KAT haben.

    Demnach hast Du Bi-Metall Auslassventile die mit Cr behandelt sind.
    Die KS Nummer dafür lautet 50004699. Die wichtigste Info hier ist, das hinter der KS Nummer kein * angegeben ist. Dies würde nämlich bedeuten, dass dieses Ventil NICHT für Gas-, Tuning, oder Turbomotoren geeignet ist.
    Also Ventil ist geeignet.
    Leider scheint KS nicht der Lieferant für die Ventilführungen, oder den Sitzringen zu sein.
    Sonst könnte man genau sagen ob der Motorr gasfest ist.

    @ Quasselstrippe und Rudi :
    Übrigens, auch, oder besser gerade die Ventilführungen sind ein wesentlicher Bestandteil von "Gasfesten" Motoren, ebenso die VENTILSCHÄFTE. Ein Knackpunkt, ob man ein Mono-, oder Bimetallventil hat. Bi-Metallvenitle bestehen aus einem härtbaren Stahl mit einem( durch Reibschweißen) verbundenen Kopfstück mit hoher Warmfestigkeit. Dies sichert eine bessere Wärmeableitung.
    Wenn dann noch eine Sitzpanzerung am Ventil vorhanden ist, Prima, denn dann vermindert sich der Verschleiß der Sitzringe.

    Sitzringe sind eigentlich nur in 2 Kategorien zu teilen. In HM oder HT. Wobei HT gerade für hochaufgeladenen Turbomotoren und LPG oder CNG Fahrzeuge entwickelt wurden. Diese Ringe haben eine hohe Menge an fest eingebetteten Gleitmitteln welche die Microverschweißung verhindern soll.

    Ich glaube aber kaum, dass, gerade die Sitzringe, in den nachträglich umgerüsteten Fahrzeugen zu finden sind. Die Kosten für die OEM´s, diese Ringe in Fahrzeugen zu verbauen, wo es nicht gefordert ist (in der Serie) wären enorm.

    Gruß
    Thorsten
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Nun hatte ich einen Ansatzpunkt und habe folgende Nummer gefunden:

    FYDC WG61049 (und das giechische eckige E - ka wie ich das getippt bekomme :D )

    Hilft das?
     
  11. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    @C180T_w202
    Was bedeutet das beim
    1.8l 85kw Bj 4.05.99
    EYDC


    @stony777
    dein Motor scheint LPG fest zu sein kenne jemanden der den fährt FYDC aber
    erst 30 tkm .


    @all

    Und was sehr wichtig ist ist die regelmäßige Ventilspiel zu kontrollieren.
    Besonders vor den LPG umbau.
    Bei meinen waren die vom Werk nicht richtig eingestellt.
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    *ventilspiel merk*

    Btw: habe morgen meine Beratung bei dem Pins-Umrüster. Werde mir gleich erstmal die Checkliste ausdrucken und definitv durchgehen :)
     
  13. #12 C180T_w202, 23.07.2007
    C180T_w202

    C180T_w202 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @ Rally:

    Laut KS Spec. Katalog haben die nur den 1,6l Motor FYDA 4V und den 2,0l EDDC 4 V ausgerüstet.

    Wenn man nun den Ausürster für den Motor EYDC hätte käme man ein Stück weiter. Wie gesagt JKS scheint´s nicht zu sein.
     
  14. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Lest den mal durch und der hat ein ab Werk OEM
    zitat wirbelsturm:
    HAllo Leute, ich wieder, mit dem 1.8 CNG FOCUS!

    Nun ja, ich könnte kotzen, nach meinem ventielschaden im letzten jahr, sind nun gut 7 monate rum und 15TKM mehr auf der uhr. und was ist, er fängt wieder an zu blubern und die checklampe leuchte und blinckt ab und zu (meist dann, wenn maschine grade betriebstemp erreicht hat)
    nun gut, bin in der werkstatt gewesen, und er hat ausgelesen, Wieder Fehlzündung auf Zylinder 2, kerze OK. Kompression gemessen und sie liegt bei 12 bar. aber alles deutet darauf hin, das es wieder der gleiche fehler (verbrennen der auslassventis) ist. ich weiss nicht aber ich glaube mein motor ist verflucht, und ich hab mein auto doch so lieb warum tut er das? Ich bin gespannt wie sich die werkstatt in sachen garantie verhalt, wenn es das gleich prob. ist,

    http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=283&threadid=1354263&perpage=15&pagenumber=1
     
  15. #14 Gast1, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Na Du machst mir ja Hoffnung :)

    Aber so leicht bin ich nicht von meiner (fixen) Idee abzubringen. ;)
    Sollte ich Flashlube fordern oder lieber eine "Umrüstung" des Motors auf Harte Ventilsitze oder beides? - Was meint Ihr?
     
  16. #15 Power-Valve, 23.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Am besten nen Auto kaufen mit nem Gas-festen Motor.
    Die beste Sache waere, eine Motorenwerkstatt mit dem Ersetzen der Ventilsitze zu beauftragen. Nicht ganz billig, aber dauerhaft.
    Wenn das zu teuer ist, FL und regelmaessig Ventilspiel anschauen. Mit den richtigen Ventilsitzen brauchst du kein FL.
     
  17. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    @stony777

    Ich wollte dich nicht verunsichern .

    Es fahren viele Problem-Motoren auf LPG und machen keine Probleme.
    Hat auch sehr viel mit dein Fahrstil zu tuen.

    Gruß Ralf
     
  18. Gast1

    Gast1 Guest

    Hast Du nicht :) - Ich vertraue eigentlich meinem Fahrstil.

    Der Verbrauch, welchen ich in der Signatur habe, ist nicht gelogen und habe den schon seit dem ich den Wagen im April gekauft habe. Das sollte also nicht das Problem sein.

    Allein schon, dass dein Focus schon so lange läuft erweckt Hoffnung bei mir ;)

    Hast Du ebenfalls Flash-Lube drin? - Konnte dass auf deinen Bildern nicht wirklich erkennen (bin ja aber auch nicht vom Fach)

    Ach ja: @ all: Vielen Dank für die Antworten bisher !!!
     
  19. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten 90 tkm hatte ich eine Venturi eingebaut, ohne FL und sehr viel Autobahn (Montage jeden Tag min. 100 bis 150 km einfache Strecke)
    Dann wurde die Stargas Polaris mit FL eingebaut.
    aber die ewige Einstellerei am der Schraube habe ich nicht lange gemacht.
    Entweder hat der dann auf 500 km 500ml verbraucht oder auf 20000 km 500ml
    Wenn man im stau steht ging der Verbrauch in die höhe...
    Jetzt steht der bei 20 Grad auf 1 Tropfen pro min.
    All so so gering das ich den eigentlich ganz zu drehen kann.
    Ich finde das Zeug für überflüssig.( Meine Meinung )

    Aber man muss auch Glück mit sein Auto haben .
    Am Anfang habe ich alle 70 tkm das Ventilspiel überprüft.
    Das überprüfen ist recht billig .
    Das einstellen ist teuer . Hier in Belgien kennen die das Werkzeug nicht und da werden dann beide Nockenwellen gelöst um an den Plättchen zu kommen.

    In Deutschland mit ein Spezialwerkzeug kostet das Einstellen ca. 120 Euro.

    Gruß Ralf
     
  20. Anzeige

  21. #19 jvbremen, 23.07.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das denn für eine Logik. Ich rüste mein Auto doch nicht auf harte Ventile um ,nur weil es irgendwann man zum Ventilschaden kommen könnte.

    Es ist ja auch nicht so,das jeder Motor mit weichen Ventilen gleich hochgeht.Es fahren genug Autos rum die keine Probleme machen. Ich finde ,es ist stark abhängig davon ,wie man das Auto bewegt.;)
     
  22. #20 Power-Valve, 24.07.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Ersten ruestest du nicht die Ventile um, sondern deren Sitze (Metallringe im Kopf). Es gibt dort verschiedene Werkstoffe, manche koennen ohne die Benzinadditive nicht lange ueberleben da Material abgetragen wird. FL soll helfen, Dosierung etc. scheinen aber nicht ganz einfach zu sein.

    Wenn man also sein Auto unbedingt auf LPG umruesten will und danach noch lange fahren, machen die anderen Sitze schon Sinn. So teuer ist das nicht, je nach Motor vielleicht zw. 300 und 1000 Euro.
    Auf jeden Fall billiger als nen abgerissenes Ventil, welches dir den ganzen Motor zerkloppt.

    Die Fahrweise ist nur zum Teil wichtig, damit kannst du Verschleiss verzogern aber nicht verhindern. Und wer will schon immer mit nem schlechten Gefuehl unterwegs sein?

    Gruss Uwe
     
Thema: Umrüstung eines Ford Focus auf LPG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas umbau ford focus

    ,
  2. Ford focus auf gas umrüsten

    ,
  3. ford focus lpg umbau

    ,
  4. autogas umrüstung ford focus,
  5. michael gembruch,
  6. ford focus lpg umrüstung,
  7. ford focus auf lpg umrüsten,
  8. ford focus autogas umrüstung,
  9. lpg umbau ford focus,
  10. ford focus lpg,
  11. ford focus umrüsten auf autogas,
  12. ford focus umrüstung autogas,
  13. ford focus umbau,
  14. ford focus umbau autogas,
  15. lpg umrüstung ford focus,
  16. ford focus auf autogas umrüsten,
  17. ford focus autogas umbau,
  18. ford focus erdgas umrüsten,
  19. ford focus umrüstung lpg,
  20. Ford Focus Umrüsten auf Gas,
  21. lpg nachrüsten ford focus,
  22. ford focus autogas umrüsten,
  23. ford focus turnier auf gas umrüsten,
  24. ford focus lpg umrüsten,
  25. ford focus gas umrüsten
Die Seite wird geladen...

Umrüstung eines Ford Focus auf LPG - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung eines UAZ 2206

    Umrüstung eines UAZ 2206: Hallo zusammen an die Community, meine Freundin und ich haben letztes Wochenende bei einer Probefahrt unser Traumauto gefunden. Ein UAZ 2206....
  2. Umrüstung eines cls55amg

    Umrüstung eines cls55amg: Hallo leute.. Ich bin aus essen und habe mir einen 2005er cls55 mit knappen 100.000km gekauft.. Habe hier schon gelesen das einige cls 63...
  3. Umrüstung eines Fahrzeugs mit TSN 0 über Einzelgutachten

    Umrüstung eines Fahrzeugs mit TSN 0 über Einzelgutachten: Moin, habe ein EURO4-Fahrzeug, bei dem der Typschlüssel genullt wurde. Der Grund für das Nullen ist ein Motorumbau. Das Fahrzeug hat einen Motor...
  4. Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?

    Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?: Hallo erst mal, ich spiele momentan mit dem Gedanken meinen fünf Jahren alten Chevrolet Captiva umrüsten zu lassen. Er hat allerdings schon knapp...
  5. LPG Umrüstung eines V8 mit 500+ PS. Wie ist es machtbar?

    LPG Umrüstung eines V8 mit 500+ PS. Wie ist es machtbar?: Hallo, ich fahre schon seit ein paar Jahren eine "kleinen" V8 auf LPG und habe nur die besten Erfahrungen gemacht. Nun wird es Zeit für mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden