Umbau Verdampferanlage zu Flüssigeinspritzung

Diskutiere Umbau Verdampferanlage zu Flüssigeinspritzung im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, Da dies mein erster Beitrag ist, und ich neu angemeldet bin stelle ich mich kurz vor. Mein Name ist Maik und ich bin von Beruf...

  1. #1 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Da dies mein erster Beitrag ist, und ich neu angemeldet bin stelle ich mich kurz vor.

    Mein Name ist Maik und ich bin von Beruf Kälteanlagenbauer. Ebenfalls glücklicher Papa und Besitzer eines BMW e39 540i.

    Ich habe in meinem e39 eine Tartarini Verdampferanlage verbaut. (war beim Kauf des Fahrzeuges bereits vorhanden)

    Die Anlage funktioniert bis jetzt ohne Probleme.

    Nun zu meinem Anliegen, momentan bin ich noch in der Planung einer Motorrevision und verschiedener kleinen Umbau arbeiten.

    Für später ist geplant ein Umbau auf Einzeldrosselklappenanlage. Da die Drosselklappenstutzen relativ klein sind und von einem Luftsammler bedeckt sind (siehe BMW e39 M5) bietet sich meiner Meinung nach sehr wenig Platz um anschließend beide Verdampfer der LPG Anlage ordentlich neu zu positionieren.

    Daher die Frage: Kann man aus der Verdampferanlage eine Flüssiggaseinspritzung machen?

    Über die elektronische Steuerung bin ich mir auch noch nicht ganz sicher weil es ja verschiedene Systeme gibt.

    Ich meine mal gelesen zu haben das es solche Anlagen gibt die komplett auf Benzin verzichten.

    Vielleicht könnt ihr mir mit Eurer Meinung weiterhelfen ob und wie so etwas Möglich ist.

    Als kleine Randnotiz vielleicht noch, wahrscheinlich werde ich auf ein freiprogrammierbares Steuergerät umbauen, zeitlich habe ich mir kein Limit gesetzt sowie ist das Budget erstmal nicht von Bedeutung. Das Fahrzeug ist aktuell abgemeldet da ich noch ein anderes Projekt laufen habe.

    Ich danke euch schon mal im voraus für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    752
    Hallo und willkommen. Aus einer Verdampferanlage kann man keine Flüssigeinspritzung machen.
    Eine Prins VSI2 mit EVP500 Verdampfer ist für solche Motoren momentan das Maß aller Dinge.
    Ich würde mir keine Flüssigeinspritzung antun. Falls Du selbst einbauen willst, wirst schon Probleme bekommen, überhaupt was herzubekommen.
    Weder Vialle noch Icom rücken Ihre Anlagen an Private raus.
     
    Panther gefällt das.
  4. #3 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Antwort,

    Dachte ich mir schon das man privat keine notwendigen Komponenten bekommt.

    Ich habe einen Umrüster in der Nähe mit dem ich diesbezüglich mal sprechen könnte.

    Also müsste man sozusagen die Verdampferanlage komplett ausbauen und eine neue Anlage einbauen?

    Ich entschuldige mich schonmal im Vorfeld weil halt immer alles genau wissen möchte.

    Mein Gedankengang wäre gewesen, die alte Anlage komplett raus bauen und eine neue Anlage rein.

    Wunschdenken meinerseits wäre wie gesagt die Verdampferanlage raus und die Benzin Anlage raus.
    Neue Lpg Tanks unterflur und dann wie gesagt eine Flüssigeinspritzung mit der man auch das Fahrzeug starten kann.

    Über die elektronische Schaltung bzgl. Der Wartezeit von 55s. Damit die pumpe das Lpg vorfördert hätte ich bereits eine Realisierung.
     
  5. #4 Hobbymechaniker, 04.02.2021
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    24
    BMW Diesel glühen doch bereits vor, wenn man das Fahrzeug über Funk entriegelt. In etwa so?
     
  6. #5 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das wusste ich gar nicht, das die neuen das können.

    So etwas könnte man ja dann über die ZV oder den Türkontakt realisieren.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    752
    Unterflur geht ganz sicher nicht. Das geht nicht mal beim X5. Dann musst Du noch die ECE R115 beachten, falls dein Wagen Euro3 und höher ist. So wilde Umbauten sind nicht mehr abnahmefähig.
     
  8. #7 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der is bj 98 und hat die gute euro2
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    752
    Musst auch noch beachten, dass die Auswahl der Tanks bei Flüssigeinspritzungen im Gegensatz zu Verdampferanlagen sehr dünn ist.
     
    Panther gefällt das.
  10. #9 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine das die Auswahl der späteren Komponenten, also Hersteller oder Bauart im Nachhinein noch geklärt werden kann.

    Für mich wäre im Vorfeld wichtig zu ob dieses Vorhaben möglich ist, also aus dem e39 ein reines lpg Fahrzeug zu machen und ob das am Ende abnahmefähig ist.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    752
    Auch monovalente Autos müssen einen Benzintank haben, max 15 Liter. Ich würde mir das ehrlich gesagt nicht antun. Lass das Kraftstoffsystem wie es ist, Gasanlage rein und gut ist. Alles andere ist die Zeit und der Aufwand nicht wert und bringt auch so gut wie keinen Nutzen.
     
    Panther gefällt das.
  12. #11 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde das natürlich berücksichtigen.

    Ich denk ich werde definitiv einen radmuldentank verbauen, aktuell ist ein 100ltr zylinder Tank im Kofferraum.

    Wie siehts da eig mit einem medienwandler aus?
    Ich glaub so heißt der. Ich hatte auch darüber mal was gelesen, dabei werden die original Benzin Leitungen und Düsen genutzt.

    Hintergrund ist auch der das mich das Gewirr vorn im motorraum sehr stört.
     
  13. #12 Panther, 04.02.2021
    Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    ich glaube du schmeißt gerade alles über Kreuz durcheinander, Gasanlagen für DIs mit Anlagen die flüssig in's Saugrohr einspritzen.
    Ich glaube es wäre hilfreich bevor du weitere Überlegungen anstellt dich erst mal etwas mehr mit den technischen Grundlagen zu beschäftigen :rolleyes1:

    Viele Grüße vom Panther
     
  14. #13 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das es verschiedene Systeme gibt ist mir bekannt. Und ja ich bin sozusagen Neuling auf diesem Gebiet aber durch meinen Beruf und dem Ablauf physikalischer Prozesse kann ich mir die Funktionsweise grundlegend durchaus vorstellen.

    Wie die Systeme genau funktionieren kann ich leider nicht sagen weil ich eben nur die verdampfer Anlage kenne, da diese ja verbaut ist.

    Vom Aufbau her kenn ich leider nur die Darstellungen der Hersteller im Internet. In echt habe ich solch eine Anlage noch nicht gesehen.

    Und ich kenne auch keinen bei mir aus der Umgebung der überhaupt eine LPG Anlage verbaut hat.

    Deshalb habe ich mir ja hier angemeldet mit meinem Anliegen um mehrere Meinungen zu hören.
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    752
    Gerade weil Du Neuling bist, geb ich Dir als Umrüster einen guten Rat.
    Wenn Du wirklich was brauchbares einbauen möchtest, dann bleib bei einer Verdampferanlage, am besten Prins VSI 2.0 mit evP 500 Verdampfer. Der ist kaum größer als ne Cola-Dose und schafft 370kW. Da ist das Flüssiggedöns längst ausgestiegen.
    Ich hatte auch mal nen E39. Hatte da ne ZAVoli mit 2 Verdampfern verbaut. Der Platz hat gut gereicht.
     
  16. #15 Panther, 04.02.2021
    Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    nimm es mir nicht übel, aber du kommst mir vor wir jemand der gerade seinen ersten Rechner hat und fragt ob es nicht sinnvoll ist die Festplatte durch ein SSD Laufwerk zu ersetzen und das Betriebssystem von Windows auf Linux zu ändern weil das so doch viel effektiver wäre.
    Sich mit Grundlagen beschäftigen braucht etwas Zeit und gerade die Prinzipien von Verdampferanlagen, Flüssigsaugrohreinspritzern und die Umrüstmöglichkeiten von Direkteinspritzern auf LPG Einspritzung findet man schon gut auf den Seiten der Herstellern erklärt und auch hier im Forum gibt es dazu einige hilfreiche und informative Diskussionen.

    Viele Grüße vom Panther
     
  17. #16 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist doch alles geklärt

    Manchmal sollte man auf andere hören.

    Mir ging es auch dabei um die eigentliche Verbrennung, da das Verdampfen ja den Brennraum abkühlt und bei der Verdampferanlage eben mit kühlwasser sozusagen geheizt werden muss.

    Ich will auch nicht klug sch....... oder ähnliches, falls das so rüber gekommen ist entschuldige ich mich natürlich.

    Aber fragen kostet nix, zumindest sagt man das so.
     
  18. #17 Panther, 04.02.2021
    Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    wenn man sich wirklich mit physikalischen Prozessen auskennt hätte allein der Vergleich der Verdampfungsenthalpien von Propan oder Butan mit den entsprechenden Verbrennungsenthalpien gereicht um zu wissen wie viel Sinn dieser Art der Brennraumkühlung macht, abgesehen davon dass sich gerade zu dem Thema auch reichlich Diskussionen hier finden. :idee:

    Aber egal, erst mal willkommen hier im Forum :smile:
     
  19. #18 Hatchback, 04.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte ja auch allgemein der Prozess der verdampfung.

    Jeder Stoff hat seine eigene enthalpie, das stimmt.

    Butan und Propan gehören nicht zu den Stoffen mit denen ich alltäglichen Umgang habe.

    Ich bin Kälteanlagenbauer und hantiere mit Zb mit R134a welches ja in den klimaanlagen von Autos drin ist.

    Und in Kälte bzw klimaanlagen sind auch Einspritzventile und Verdampfer zu finden.

    Aber wie gesagt für fragen gibt's ja ein Forum
     
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 23.02.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    740
    Allein die Aussage zu den Unterflurtanks zeigt, das sich mit der Materie nicht beschäftigt wurde- zB mal das Fz von unten angsehen...
    Und Kältemittelbauer- auch in Kühlanlagen sind Propan/Butan durchaus üblich . So wird Butan im großen Stil zB für Wärmepumpen verwendet, Propan, bekannt als Kältemittel R290 wird auch vermehrt verwendet, weil es zunächst ungiftiger als 134A ist, und dann etwa 9% Energieeinsparung bei der Anwendung bietet -neben dem günstigeren Preis.
    Das R134A nicht mehr in KFZ Klimaanlagen zulässig ist und ab 2022 auch in gewerblichen Kühlanlagen verboten .....nur so nebenbei.
     
  22. #20 Hatchback, 24.02.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Naja das mit den r134 ist nicht ganz richtig. Die gewerbeanlagen haben alle bestandsschutz und dürfen weiterhin betrieben werden. Der Verbot bezieht sich auf neues Kältemittel und nicht auf aufbereitetes. Die ganzen Kältemittel sollen von der EU vom Markt genommen werden wegen dem GWP. Aber das gehört nicht hier her.

    Um nochmal auf die lpg Anlage zurück zu kommen, ich habe ja nur gefragt. Ich reisse ja nicht den schönen 5er auseinander um dann zu erfahren das es nicht so einfach geht. Erst sollte man sich informieren und richtig planen bevor es in die Praxis umgesetzt wird.
     
Thema:

Umbau Verdampferanlage zu Flüssigeinspritzung

Die Seite wird geladen...

Umbau Verdampferanlage zu Flüssigeinspritzung - Ähnliche Themen

  1. Ford Explorer ab bj. 2005 ist der Motor geeignet für gasumbau?

    Ford Explorer ab bj. 2005 ist der Motor geeignet für gasumbau?: Hallo alle miteinander. Ich hatte ne Zeitlang den Explorer bj 1999 V6 und gab mich verliebt. Den hat ein Kollege leider zu Schrott gefahren....
  2. Umbau N62b48

    Umbau N62b48: Hallo, kennt einer einen umrüster der ein 650i mit dem N62 motor umrüsten kann, gerne auch im Ausland um kosten zu sparen.
  3. BMW N52 mit Landi Umbau kaufen???

    BMW N52 mit Landi Umbau kaufen???: Hi Leute, bin neu hier! Ich habe irgendwie das Gasthema für mich entdeckt und nach ein Paar Jahren Diesel soll es nun wieder ein Benziner sein,...
  4. Entscheidungshilfe W204 C200 CDI oder C180 K auf Gas umbauen

    Entscheidungshilfe W204 C200 CDI oder C180 K auf Gas umbauen: Hallöle, bin ganz frisch hier im Forum und hoffe, dass das hier in der richtigen Kategorie ist und ihr nett zu mir seid :p. Kurz zu meiner...
  5. Umbau Zavoli Anlage in ein anderes Auto(gleiches Modell)

    Umbau Zavoli Anlage in ein anderes Auto(gleiches Modell): Hallo liebe Leute, ich hoffe auf Informative Antworten und verzichte auf Meinungen, Der hintergrund: Ich fahre einen alten Opel Omega 2,2L Bj2002...