tps signal

Diskutiere tps signal im LPG Audi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; hallo, meine brc sequent fly sf anlage in nem 2000 er audi 2,4 läuft im leerlauf und unteren drehzahlbereich unruhig. filter sind gewechselt,...

  1. #1 gysmoti, 27.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo, meine brc sequent fly sf anlage in nem 2000 er audi 2,4 läuft im leerlauf und unteren drehzahlbereich unruhig. filter sind gewechselt, interface besorgt, aber ich kann da einiges nicht einstellen weil das tps signal fehlt, das kabel endet unisuliert auf mittlerer höhe der in fahrrichtung linken zylinderbank. könnte das irgendwo abgerissen sein, aber wo soll da ein signal ankommen. oder sollte ich es mal an die drosselklappe anschliesen? aber wenn ja, an welches kabel, ich habe da einen stecker mit 6 kabeln, ist wohl e-gas, drann. und obs dann besser wird mit dem leerlauf?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: tps signal. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 27.07.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Willkommen bei uns Gysmoti


    Eine Seq. Anlage so wie du sie hast, benötigt kein TPS. Oft haben sie ein Kabel dafür vorgesehen, aber es muss nicht benutzt werden.

    Der Fehler liegt definitiv wo anders. Injektoren? Zündspulen?

    Gruß Armin
     
  4. #3 Pleistaler, 27.07.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Das Kabel braucht nicht angeschlossen werden ! Der Fehler ist bestimmt an anderer Stelle ;)
    Ich tippe mal darauf das ein Injektor klemmt oder sich ganz verabschiedet hat.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 gysmoti, 27.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja das irgendein injektor nicht richtig läuft könnte ich mir auch vorstellen, zündspule mein ich, dann müsste er doch auch auf benzin schlecht laufen, oder? aber wenn ich auf gas stelle und die injektoren softwaremässig ausstelle ändert sich nichts, wie kann ich das noch rausbekommen. kann ich einfacvh mal abwechselnd nach und nach ein kabel der injektoren abziehen? ohne tps signal hat die software deutlich weniger diagnose, ob ich das einfach mal anklemme? ich weiß irgendwie nicht richtig wie ich der sache genauer auf den grund gehen kann.
     
  6. #5 P.Nagel88, 27.07.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Defizite in der Zündanlage machen sich im Gasbetrieb viel früher bemerkbar als im Benzinbetrieb da im Gasbetrieb weniger ionisiebare Kohlenwasserstoffmoleküle im Brennraum sind sprich, der Funke kann einfacher überspringen wenn winzige "Benzintröpfchen" in der Luft sind und benötigt nicht so viel Energie als im Gasbetrieb

    Gruß Patrick
     
  7. #6 Pleistaler, 27.07.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Geh doch einfach mal in die Diagnose, dann auf Stellgliedtest, dort kannst du die Injektoren einzeln ansteuern (bei eingeschalteter Zündung und richtig aufgeklemmter 15 der Anlage hörst du dann wie die Injektoren angesteuert werden ;) )

    Das du ohne TPS nur eingeschränkte Diagnosefunktionen hast ist blödsinn, das einzige was du ohne TPS nicht hast ist jede Menge Spielerei die eine so gute Anlage wie die BRC eh nicht braucht wenn sie richtig eingebaut und eingestellt ist !!!

    Tu dir nur einen gefallen und versuch nicht den Datenstand zu löschen und das Stg. neu zu programmieren, dafür benötigst du nämlichen den Programmiersensor (Mapsensor) sofern er nicht fest verbaut ist!

    Gruß
    Martin
     
  8. #7 gysmoti, 28.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin, Hallo Patrik.
    Erst mal vielen Dank für eure Mithilfe und den Tip´s was ich noch testen kann. :)
    Irgendwas mit der Zündung hatte ich auch im Sinn, ein Kabel war auch gebrochen, und vom Motorlauf her könnte es auch das sein wenn es so ist das da bei Gas mehr bzw. korekte Spannung drauf sein muss. Aber Vag Com zeigt mir diesbezüglich keine Fehler, sprich "Zündaussetzer" an. Gibts noch einen anderen Weg das zu testen?
    Stimmt, die Stellglieddiagnose, werde ich nachher mal machen.(hab ich zwar mal gemacht aber vom innenraum aus da hör ich´s nicht wirklich klacken denk ich :cool: Einen Map Sensor meine ich habe ich verbaut, falls das der Unterdrucksensor in der ansaugbrücke ist, bekomme jedenfalls Daten von einem Map Sensor. Software hatte ich nach auftreten des Problems mal ne neue standart drauf gemacht weil auch die firmware und der loader veraltet waren, ja, da kamen nur noch fehler. Die Daten von meinem Fahrzeug hatte ich aber gesichert und dann auf die neue Firmware wieder aufgespielt. Ja, mit der Anlage selbst war ich bis jetzt super zufrieden, weshalb ich natürlich vor dem jetzigen Problem auch nich nachgeschaut habe wie sie eingestellt war, oder ob z.b. das tps signal angeschlossen war. Seit Frühjahr hab ich n reperaturmarathon hinter mir und im Zuge dessen kam dann irgendwann das Problem mit dem Leerlauf und unteren Drehzalbereich das er nicht richtig gas annimmt. Ich musste zum Stoßdämpferwechsel das Steuergerät ausbauen, danach hatte ich dann Kontaktprobleme an den Sicherungen und dem Relais zum Gas Ecu, ist behoben, aber Leerlauf immer noch so. Ziemlich zeitgleich habe ich auch mal bei einem Betrieb getankt, der fast aussschließlich Gasflaschen befüllt, aber ich kann mich an keinen konkreten zeitpunkt erinnern, wo das problem schlagartig aufgetreten wäre. hab auch schon die hardcore methode mit 2tack öl in den gasschlauch durch und danach noch mal filter gewechselt, hat, auch nichts geändert.
    Gruß, Torge
     
  9. #8 gysmoti, 28.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also stellglieddiagnose ist gemacht, es klackern alle, auf dem einen rail zwar leiser als auf dem anderen, aber ob das was zu sagen hat, bzw mit dem leerlaufsymptom zusammenhängt. mich irritiert ja das das benzinsteuergerät nach ner weile auf gas fahren das lamba signal dauerhaft unterbricht, system zu fett, unplausiebles signal, aber halt nur auf gas, lösche ich den fehler ist auf benzin alles wieder ok, auch die lambda messwertblöcke, auf gas umgeschaltet leerlaufschwankungen zwischen 200 und 1200 upm, manchmal auch ausgehen.
     
  10. #9 Pleistaler, 28.07.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Dann läuft der Motor im Gasbetrieb zu fett. Vieleicht schließt ja ein Injektor nicht mehr richtig, das kam bei den alten IN03 Injektoren schon mal vor. Einfach mal die Injektoren aus dem Rail schrauben und mit Druckluft und etwas WD40 oder so reinigen.

    Gruß
    Martin
     
  11. #10 gysmoti, 29.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    also, ich habe die injektoren jetzt mal ausgebaut gehabt, in ein glas mit wd40 gestellt und ein paar mal durchtackten lassen. aber wirklich besser ist es nicht. geht er in den leerlauf runter dauerts ne halbe minute bis minute und der leerlauf schwankt wieder so wie vorher. er nimmt dann auch immer extrem schlecht gas an, hört sich dabei manchmal wie fehlzündung an. ab ca 1200-1500 upm läuft dann alles gut. ist die reinigung so richtig, oder sollte ich sie über nacht mal im öl lassen, aber zieht das auch überall durch wenn die injektoren nicht tackten. hm
     
  12. #11 gysmoti, 29.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    injector1.jpg injector2.jpg

    beweiss meiner vollprofesionellen arbeit:cool:
     
  13. #12 Pleistaler, 29.07.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Na prost !

    Bei der Reinigung der Injektoren kannst du nix falsch machen. Wie du es gemacht hast ist es schon ganz okay. Prüfe doch einmal ob alle Injektoren im Stromlosen ausgebauten Zustand zu sind, dazu einfach die Injektoren aus dem Rail nehmen und mit dem Mund unten rein pusten. Wenn das okay ist dann weiter mit der Fehlersuche am Verdampfer. Schau mal ob aus dem Unterdruckanschluß am Verdampfer im Gasbetrieb kein Gas ausströmt, das führt dann auch zu ein Überfettung.

    Gruß
    Martin
     
  14. #13 gysmoti, 31.07.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    also reingepustet habe ich, das ging nicht, bzw. zu. das mit dem unterdruckschlauch muss ich mir mal anschauen, werd ich wohl aber erst mittwoch schaffen. hab ich nicht so im kopf, mach ich den einfach ab und schalte dann auf gas um? Paralell dazu hab ich mir das mit gas und zündung noch mal durchgelesen, wuste ich gar nicht das die zündung bei gas schlechter ist. ich habe mal neue zündkerzen bestellt, ich glaub die fahr ich schon gut 30.000 km ohne gewechselt zu haben.
     
  15. #14 Pleistaler, 31.07.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Den Unterdruckschlauch kannst du am Saugrohr abziehen, dann das Saugrohr verschließen, den Motor laufen lassen auf Gas umschalten und dann mal an dem Unterdruckschlauch vom Verdampfer riechen ob da Gas rauskommt. Habe ich hier und da schon mal bei älteren BRC Verdampfern gehabt ;).

    Gruß
    Martin
     
  16. #15 gysmoti, 02.08.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also den Unterdruckschlauch habe ich dann mal abgezogen. Er endet nicht im Saugrohr sondern ist mit einem y Stück mit einem anderen Unterdruckschlauch verbunden. Ohne abdichten lief der Motor dann im Leerlauf gar nicht, dann habe ich ein Stück Isolierband draufgeklebt, aber im Leerlauf geht er aus. Muss das RICHTIG dicht gemacht werden. Naja, jedenfalls mit erhöhter Drehzahl lief er auf Gas und ich meine auch etwas Gasgeruch im Unterdruckschlauch gerochen zu haben. Ich traue dem Verdampfer eigentlich eh nicht mehr viel zu (Temperatursensor ist kurzgeschlossen, aber schon immer wg Wackelkontakt) Ich hab auch schon überlegt ob ich den mal auseinanderbauen und reinigen kann, aber da brauche ich sicher einen neuen Dichtungssatz. Zündkerzen sind nun neue drinn und ich meine er läuft etwas besser, aber das muss ich heute mal testen, habe eine längere Fahrt. Dabei ist mir ein Wasserschlauf zum Verdampfer undicht geworden, mit viel Aufwand erst mal mit einem Zwischenstück wieder zusammengeschraubt, na mal schauen. Wofür hat der Verdampfer eigentlich einen Unterdruckanschluss?

    Gruss, Torge
     
  17. #16 gysmoti, 03.08.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    längere Fahrt ist durch, und leider nein, es hat sich nichts geändert, wenn, nur geringfügig. Naja, Zündkerzen mussten eh neu. Also es ist nach wie vor so, im leerlauf ohne last läuft er unruhig, als ob er nicht auf allen zylindern läuft. kommt er unter "Last", z.b. mit Klima an oder wenn ich (Automatic) einen gang drin habe und stehe, ist er kurz vorm ausgehen, bzw geht aus. ab ca 2000 upm läuft er normal. fehler kommt immer noch system zu fett, bank 1 bank 2, aber nur noch bei (mult) also wohl im drehzahlbereich wenn ich das richtig gelesen habe. wenn er doch aber auf beiden bänken zu fett läuft müsste es ja bald was mit dem druck oder dem verdampfer zu tuen haben denke ich so, oder es wären gleich mehrere injektoren nicht mehr dicht, hm???:(
     
  18. Anzeige

  19. #17 gysmoti, 03.08.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    aber so bei dem ganzen ab und anschrauben würde ich glaube doch gern mal das tps signal mit anlöten, kann mir jemand sagen an welchen pin der drosselklappe (egass) 6 pins mein ich, ich das anzulöten habe
     
  20. #18 gysmoti, 22.08.2012
    gysmoti

    gysmoti AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hat keiner mehr einen tipp für mich oder ist bei allen urlaubszeit?:o:confused:
     
Thema: tps signal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. TPS Signal

    ,
  2. Was ist ein TPS Signal

    ,
  3. w163 kein funke an alle zündspulen

    ,
  4. tbs signal autogas,
  5. tps signal unruhig,
  6. brc sequent 56 Tps signal,
  7. brc sequent 56 tps,
  8. brc tps signal,
  9. gasanlage tps,
  10. tps landi renzo,
  11. lpg tps signal,
  12. tps signal t4,
  13. tps signal kabelfarbe w163,
  14. e-gas interface kabel,
  15. tps lpg,
  16. tps bei Audi deutsch,
  17. diagnose prinzanlage injektor 3 und 4 laufen nicht,
  18. was ist tps signal,
  19. w163 keine zündung,
  20. tps signal lpg,
  21. w163 tps signal,
  22. w163 alles gewechselt immer noch kein funke,
  23. w163 wie messe ich tps signal,
  24. w163 elektronische zündung prüfen wenn keine funke,
  25. w163 habe alles gewechselt immer noch keine zündfunke
Die Seite wird geladen...

tps signal - Ähnliche Themen

  1. VSI Drehzahlsignal interferiert stark

    VSI Drehzahlsignal interferiert stark: Hi Leute! Ich muss auch mal wieder bisschen Input haben von euch. Kurze Vorgeschichte: Seit 1-2 Monaten zickt meine VSI1 in meinem E61 525i N52...
  2. 12V Schaltsignal vom Steuergerät für Relais gesucht

    12V Schaltsignal vom Steuergerät für Relais gesucht: Ich möchte eine Schaltung bauen, die wenn diese ein 12V Signal vom Steuergerät der VSI bekommt ein 12V Relais schaltet. Das Signal muss so lange...
  3. Omegas kein Drehzahlsignal

    Omegas kein Drehzahlsignal: Servus, ich verbaue gerade eine Omegas 4 Zylinder Anlage in einen VW 2.0 FSI, es ist soweit alles verbaut und angeschlossen, (außer 3 kabel die im...
  4. Drehzahlsignal W210

    Drehzahlsignal W210: Hallo LPG-Gemeinde, ich bin neu im Forum und starte meinen ersten Beitrag NICHT mit einer Frage, sondern gleich mit einer “Antwort“! Ich weis...
  5. Prins VSI Audi A6 MKB ALF Kein Drehzahlsignal

    Prins VSI Audi A6 MKB ALF Kein Drehzahlsignal: Hallo, ich habe folgendes Problem bei meinem A6 MKB ALF und verbauter PrinsVSI, es wird nicht auf Autogas umgestellt. Nach auslesen der Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden