Temperaturabhängige Verbrennungsaussetzer

Diskutiere Temperaturabhängige Verbrennungsaussetzer im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebe Mitstreiter! Fahre seit 2012 einen BMW X3 E83 als 3,0si mit einer KME Diego G3 und MagicJet-Düsen bisher ohne Probleme, bis auf...

  1. #1 a4b5v6treter, 07.09.2018
    a4b5v6treter

    a4b5v6treter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitstreiter!

    Fahre seit 2012 einen BMW X3 E83 als 3,0si mit einer KME Diego G3 und MagicJet-Düsen bisher ohne Probleme, bis auf Zündspulenprobleme, die aber eher als BMW-typisch zu bezeichnen sind ! Außerdem nach ca. 80tkm im Gasbetrieb die MagicJet-Düsen getauscht, da diese von der Software als verschlissen angezeigt wurden. Aus diesem Grund war ich hier auch eher der eifrige Mitleser als der große Schreiber!

    Nun hatte ich vor einer Woche auf der Autobahn ein Ruckeln, mit anschl. Aufleuchten der Fehlerlampe. Fehlerspeicher Motor-SG meldete `Zündaussetzer Zylinder 3 ´. KME-SG hatte keine spezifischen Fehlereinträge.

    Da ich wie oben geschrieben schon einmal Zündspulenprobleme hatte, kurzerhand 6 neue Zündspulen und Zündkerzen verbaut. Bei einem Ausflug am nächsten Tag über 600km lief auf der Hinfahrt alles wunderbar, nur auf der Rückfahrt, also nach 580km verspürte man wieder ein Ruckeln, Fehlerlampe ging an und auch das Umschalten auf Benzinbetrieb brachte keine Besserung! Erst nach anhalten auf einem Parkplatz und Neustart des Fahrzeuges lief er wieder problemlos; zumindest im Benzinbetrieb. Im Gasbetrieb nach wenigen Sekunden wieder das gleiche Fehlerbild. Also die restlichen km im Benzinbetrieb ab nach Hause, es war ja immerhin spät in der Nacht. Am nächsten Tag meldete der Fehlerspeicher des KME-Steuergerätes `E1013 Kein Signal Benzineinspritzventil 3`. Die darauffolgenden Tage hatte ich dann ein Streckenprofil unter 10km, die Fahrten verliefen auch mit Gas ohne Probleme. Freitag dann wieder Autobahn, und ich hatte ja schon damit gerechnet: nach ca. 20km wieder ruckeln im Gasbetrieb, Fehlerlampe an; das Umschalten auf Benzin brachte keine Änderung, er ruckelte weiterhin! Erst nach Neustart des Fahrzeuges lief er wieder problemlos auf Benzin. Nach etwa 20km auf Benzin, habe ich dann wieder auf Gas umgeschaltet, was auch für ca. 20-30 Sekunden mit Erfolg gekrönt war. Dann wieder Ruckeln und die Fehlerlampe. Das Ganze ist öfter reproduzierbar. Zuhause zeigt der Fehlerspeicher Motor-SG `Verbrennungsaussetzer Zylinder 4 und 6 jeweils mit Kraftstoffabschaltung`; KME-SG hatte den Fehler `Kein Signal Einspritzventil 4 und 6`abgelegt, was ja auch logisch erscheint. Fahrzeug ist auch weiterhin im Benzinbetrieb auf längeren Strecken ohne Probleme zu fahren!!

    Das KME-SG ist relativ Temperatur- und Feuchtigkeitsgeschützt hinter dem Motorraum im Wasserkasten vor der Windschutzscheibe verbaut und laut Beschriftung aus 06/2012

    Grauer Stecker: 67R-015133 schwarzer Stecker: 6-03045200312

    110R-005137 0044130I 06/12

    Mir erscheint es als ein temperaturabhängiges Problem. Da die Signale der Benzineinspritzung durch das KME-Steuergerät geschleust werden, habe ich dieses in Verdacht! Hat hier schon jemand ähnliche Erfahrungen??

    LG Ralf
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 07.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Musst eh froh sein das der Valvetronikmotor mit der Anlage läuft.
    Ich würd die Probleme auf die Magics zurückführen, auch wenn die mal getauscht wurden - soweit die wirklich bisher Problemfrei lief.
     
  4. #3 mawi2012, 07.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Klingt für mich auch nach Injektorproblem, aber was machen denn die Verdampfer- bzw Gastemperaturen im Fehlerfall? Könntest zumindest mit Laptop eine Datenaufzeichnung machen und mal schauen, ob im Fehlerfall ein Rückschluss möglich ist.
     
  5. #4 a4b5v6treter, 08.09.2018
    a4b5v6treter

    a4b5v6treter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Dankeschön für die Antworten von V8gaser und mawi2012!

    Neue Düsen sind schon bestellt und ich hatte eigentlich gehofft, dass die heute noch kommen, war aber leider nichts

    Ein kleines Update: Habe mal eine Datenaufzeichnung gemacht und die ca. 20km gefahren bis der Fehlerfall aufgetreten ist: siehe Bild 1. Keine Auffälligkeiten bzw. Rückschlüsse was Verdampfer und Gastemperaturen angeht. Der Fehlerfall trat hier in den letzten 90% der Aufzeichnung auf
     

    Anhänge:

  6. #5 mawi2012, 08.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Och Mensch, immer diese Augenkrebs erzeugenden Fotos, wo es doch Screenshots gibt. :(

    Ansonsten hast Du sicher Recht, ich sehe da auch keine Auffälligkeiten bei Druck und Temperaturen.
     
  7. #6 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Falschmeldung :-)
     
  8. #7 a4b5v6treter, 09.09.2018
    a4b5v6treter

    a4b5v6treter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Leider keine Falschmedung, hier die dazugehörigen Fehlermeldungen
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

  10. #8 a4b5v6treter, 24.09.2018
    a4b5v6treter

    a4b5v6treter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    leider etwas verspätet aber mal ein update:
    Bestätigt hat sich das Fehlerbild, dass bei Fahrten jenseits der 100km/h auf der Autobahn die Anlage einwandfrei funktionierte, sobald ich aber z.B. in einen Baustellenbereich kam und langsamer fuhr oder an einer Ampel anhalten musste, fehlte anscheinend der kühlende Fahrtwind und die Anlage schaltete ab!
    Fehlermeldungen im Motorsteuergerät nach wie vor `Verbrennungsaussetzer Zylinder3 oder4`
    KME-SG hatte den Fehler `Kein Signal Einspritzventil 3; 4 und 6`-
    Ich musste leider auf die bestellten MagicJet fast 14 Tage warten, zwischendurch lief die Anlage mal wieder tageweise einwandfrei, dann hat sie komplett den Dienst versagt.

    Jetzt habe ich, da ich leider nur am Wochenende dazukomme etwas am Fahrzeug zu schrauben, am Freitag die neuen MagicJet montiert, dummerweise blieb das Fehlerbild fast das gleiche! Anlage verweigerte komplett den Dienst!
    Es kam aber noch im KME-SG die Meldung `Druck zu gering oder Gastank leer`; Tank leer konnte nicht sein, hatte erst vollgetankt!
    Multiventil geprüft, war i.O.
    Abschaltventil am Verdampfer Stromversorgung geprüft, war auch erstmal i.O.;
    12V Netzteil geholt um die Funktion des ausgebauten Abschlatventils zu prüfen, es hat angezogen und war gefühlt i.O.; nach etwa 20 Sekunden Dauerbestromung des Ventils machte es Klick, das Kölbchen kullerte über den Boden. Danach keine Funktion mehr des erwärmten Abschaltventils.
    Widerstand lag bei 4MOhm. Nach abkühlen funktionierte es wieder bis es eine Temperatur von etwa 30°C hatte.
    Jetzt warte ich ertmal auf die Lieferung der neuenSpule inkl. Ventil und hoffe das dieser Centartikel die Ursache des ganzen war.
    Update folgt!
    LG Ralf
     
  11. Reated

    Reated AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Könntest zumindest mit Laptop eine Datenaufzeichnung machen und mal schauen, ob im Fehlerfall ein Rückschluss möglich ist.
     
Thema:

Temperaturabhängige Verbrennungsaussetzer

Die Seite wird geladen...

Temperaturabhängige Verbrennungsaussetzer - Ähnliche Themen

  1. Verbrennungsaussetzer ohne ende Gemisch zu mager usw...

    Verbrennungsaussetzer ohne ende Gemisch zu mager usw...: Hallo zusammen, ich drehe bald durch mit meiner Prins VSI, mein Bauauto 320i E46 BMW Bj2002 2,2l M54 170PS habe es nun seit 100Tkm nun macht...
  2. Fehlercode P0300 Verbrennungsaussetzer, Fehlercode P0113 Anaugluft-temperatursensor & Fehlercode P2

    Fehlercode P0300 Verbrennungsaussetzer, Fehlercode P0113 Anaugluft-temperatursensor & Fehlercode P2: Sehr geehrte Freunde, ich habe ein großes Problem mit meinem Chevrolet Nubira 1.8 Kombi BJ 2006 mit LPG Anlage. Seit 4 Monaten leuchtet die...
  3. Verbrennungsaussetzer Zylinder 5 Mercedes M273

    Verbrennungsaussetzer Zylinder 5 Mercedes M273: Morgen, mich plagt momentan ein Problem bei dem ich nicht so recht voran komme. Kurze Vorgeschichte, Fahrzeug Mercedes E500 S211 mit M273 Motor,...
  4. Verbrennungsaussetzer durch Gasanlage??

    Verbrennungsaussetzer durch Gasanlage??: Hi, Ich habe seit kurzem Verbrennungsaussetzer auf Zylinder 4 im Benzin- und Gasbetrieb. (Fahrzeug: Mercedes CLK W209, 6 Zylinder) Kann die...
  5. verbrennungsaussetzer im Gasbetrieb

    verbrennungsaussetzer im Gasbetrieb: Guten Tag, Bin seit kurzem hier angemeldet. ich fahre einen Clk 240 w209 Bj 2003 mit einer Vogels Gasanlage. ich habe folgendes Problem: Wenn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden