Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb

Diskutiere Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb bei Single Valve Injektion (Monojet/ motronik) Hab da jetzt was gelesen, was mich etwas verwundert hat:...

  1. #1 hinaksen, 06.01.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb bei Single Valve Injektion (Monojet/ motronik)

    Hab da jetzt was gelesen, was mich etwas verwundert hat:
    Bei einer Umrüstung auf Gas wurde die Ansaugluftanwärmung ausgebaut!!
    Begründung: Im Gasbetrieb sollte die Ansaugluft kälter sein als bei Benzinbetrieb.

    Stimmt das? :confused:

    Ich könnte mir folgendes vorstellen:
    Durch den Verdampfer wird das Gasgemisch erhitzt, kommt dann in den Ansaugtrakt wo die Lufttemperatur zwischen 30 und 40 Grad gehalten wird. Wird durch das warme Gas diese Temperatur deutlich erhöht, sinkt der Sauerstoffgehalt der Luft und das Ding läuft fett.

    Ist an dieser Theorie was dran? Wenn dem so wäre, würde doch aber am Ende die Lambdaregelung wieder greifen und das Gemisch würde abgemagert, was Leistungsverlust und ggf. zu viel Hitze bedeuten würde.
    Mein Moped (schöne Vergasertechnik) läuft im Winter auch am besten, dass würde diese Theorie doch bestätigen, oder?

    Was ist da richtig ? :confused:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Power-Valve, 07.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Generell ist eine kaeltere Ansaugtemperatur was Gutes, da diese dichter ist und so mehr Gemisch in den Brennraum kommt. Das kommt Leistung und Verbrauch zu Gute.


    Angewaermt wird die Luft, damit da nix vereist im Winter. Wenn das Benzin im Ansaugtrack verdampft, dehnt es sich aus und kuehlt sich dadurch ab.
    Meine Vermutung:
    Da das Gas schon gasfoermig ist, kann es beim Eintritt in den Ansaugtrack auch nichts mehr vereisen und daher ist die Anwaermung unnoetig und Kontraproduktiv.

    Zu fett oder zu mager laeuft da eh nix da erstens die Ansaugtemperatur gemessen wird und samt Lambdasignal fuer die Gemischbildung vom Benzinsteuergeraet beruecksichtigt wird.

    Bei deinem Moped ist das anders, da es keine Lambdaregelung gibt. Ist also nicht vergleichbar.

    gruss Uwe
     
  4. #3 hinaksen, 07.01.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin Power Valve
    Deine Erklärungen sind mir allesamt klar und stehen eigentlich auch, wenn auch in anderen Worten, so in meiner Frage formuliert.
    Grundsätzlich ist es bei meinem Moped auch genau so, denn ich erwähnte doch Monomotronic, quasi Vergasertechnik, oder? Es handelt sich um eine Venturianlage. (BRC JUST) Die Ansaugtemperatur wird natürlich vom Motorsteuergerät ausgewertet, diese Information kann aber nicht auf die Gemischaufbereitung der Gasanlage wirken, da die Dauer der Einspritzung nicht an das Gassteuergerät weitergegeben wird. Das Gassteuergerät hängt als erstes an der Lambdasonde und gibt ein emuliertes Signal zum Motorsteuergerät weiter (im Gasbetrieb natürlich) Dann bekommt es noch die Drosselklappenstellung (TPS) und die Drehzahl (RPM). Mehr ist da nicht.
    Schlussfolgerung: Die Gasanlage versucht Lambda 1 zu halten, ohne Berücksichtigung der Ansaugtemperatur. Das funktioniert auch ganz toll, wie gesagt, ich hab davon gelesen bei mir werkelt noch die ganz normale Ansauglufterwärmung und hält dort 30 – 40 Grad.
    Die Anlage schaltet nach erreichen von 2000U (also sagen wir mal 10 – 30 Sekunden, je nach Fahrweise) und läuft super ohne ruckeln, egal ob -5 oder +20 C. Der Leerlauf wird ja durch den Drosselklappensteller von der Motorsteuerung gehalten, sodass man auch dort keine Einbußen hat.

    So hab ich das da auch gelesen, macht ja auch Sinn und das Gas geht ja auch wärmer in den Ansaugtrakt, sodass da nichts vereisen sollte. Unglücklich wäre ja dann noch, dass der Unterdruckregler für die Luft im „Vergaserdeckel“ liegt, sodass die Erwärmung durch das Gas nicht in diesen Regelkreis einwirken kann.
    Nun gut, hoffe natürlich auf weitere gute Antworten, damit wir alle schlauer werden.
    Ich werde mal die Anwärmung außer Betrieb nehmen und den Verbrauch beobachten. Das würde unsere Vermutung bestätigen oder widerlegen.
    Dafür muss ja nur ein Unterdruckschlauch ab und Motorseitig abgestopft werden.
    Werde dann berichten.

    Gruß
     
  5. #4 Power-Valve, 07.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    am besten mal den Lambdawert beobachten waehrend der Fahrt...
     
  6. #5 hinaksen, 07.01.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt immer auffallend, auch die 4 Gas Messung mit betriebswarmen Motor zeigt super Werte. (siehe auch Gasanlagen BRC JUST ins Passat ADZ)
    Wenn ich die Vorwärmung außer Betrieb nehme, werde ich natürlich mal die Lambdaspannung beobachten.

    Gruß
     
  7. #6 hinaksen, 11.01.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Erster Zwischenbericht.
    Habe mal nach 40km den Gasschlauch an der einzigen fast temperaturneutralen Stelle (20cm vom Verdampfer, 15cm vom Motor entfernt mit der Hand gefühlt. Die Gastemperatur müsste sich demnach zwischen 25 und 40 Grad einstellen, denn der wird deutlich warm. Im Anschluss daran hab ich die kleine Modifizierung gemacht, Schlauch ab und Motorseitig ein Schräubchen in den Unterdruckschlauch. Die anschließende Tankung war nach 330km, wobei 130km davon mit der Modifizierung zurückgelegt wurden. Subjektiv könnte man meinen, dass der Motor im warmen Zustand etwas direkter am Gas hängt als vor der Modifizierung.
    Hab gerade nach 200km erneut an der gleichen Tanke mit fast gleicher Außentemperatur getankt. Die Fahrweise dazwischen war nahezu gleich, eher mit der Tendenz einer etwas höheren Durchschnittgeschwindigkeit.

    Erster Eindruck. Der Verbrauch scheint sich zu reduzieren, bis zu 0,2 ltr/100 scheint das auszumachen. Natürlich ist der Wert nach dieser kurzen Messreihe nicht repräsentativ, aber als erster Eindruck scheint es mir einer Weitergabe der Info wert zu sein.
    Bleibe dran und werde weiter berichten
     
  8. Anzeige

Thema: Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ansaugtrakt temperatur

    ,
  2. lpg ansaugluft

    ,
  3. temperatur ansaugluft

    ,
  4. ansaugluft gas motor,
  5. lpg leistungsverlust bei hitze,
  6. temperatur der ANsaugluft,
  7. lufttemperatur im ansaugtrakt,
  8. audi 1.8t ansaugluft über 40°C,
  9. ansaugluft erklärung,
  10. temperatursensor ansaugluft megane,
  11. adz ansaugtrakt zu,
  12. welche temperatur ansaugluft,
  13. ansaugtemperatur vorwärmung megane,
  14. autogasanlage ansauglufttemeratur,
  15. soll temperatur der ansaugluft,
  16. monojet gasumbau,
  17. Ansaugluftanwärmung 1.8t,
  18. gasumbau leistungsverlust bei hitze warmen temperaturen,
  19. monojet ansauglufttemperatur
Die Seite wird geladen...

Temperatur der Ansaugluft im Gasbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Gaszeiten steigen bei warmen Temperaturen

    Gaszeiten steigen bei warmen Temperaturen: Hallo meine KME Diego G3 mit Valtek Injektoren hat das "Problem" (seit 2011) das bei warmen Aussentemperaturen die Gaszeiten hoch gehen....
  2. KME Temperaturen Wasser-Verdampfer-Gas

    KME Temperaturen Wasser-Verdampfer-Gas: Hallo, ich habe einen A3 1,8 Turbo mit KME-Diego-Anlage und Verdampfer RED1 silver, der für 150 kW gut sein soll. Jetzt bin ich über die...
  3. Temperaturfühler für Opel Zafira B

    Temperaturfühler für Opel Zafira B: Hallo das ist mein erster Post in diesem Forum ich hoffe ich mache es richtig. Ich habe einen Opel Zafira B mit einer Landirenzo Gasanlage läuft...
  4. Prins VSI 1 S211 E320 M112 Kühlwassertemperatur

    Prins VSI 1 S211 E320 M112 Kühlwassertemperatur: Moin, ich bin aktuell meinen S211 E320 M112 den ich für kleines Geld erstehen konnte am optimieren. Nach komplett Motorrevision kommt nun die...
  5. Umschalt Temperatur erhöhen

    Umschalt Temperatur erhöhen: Hallo zusammen, ich habe ein Opel Meriva A mit Landu Renzo Omega Anlage. Folgendes Problem seit 1-2 Tage. Aussentemperatur 1-2Grad Celcuis Fahr...