Technik Autogasanlagen mit alten Fahrzeugen

Diskutiere Technik Autogasanlagen mit alten Fahrzeugen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Freunde, Ich habe mal eine Frage bezüglich der Technik von Autogasanalgen bei alten Fahrzeugen. Mein Wissenstand ist so das das Gemisch ja...

  1. #1 nogaroc4, 04.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Freunde,

    Ich habe mal eine Frage bezüglich der Technik von Autogasanalgen bei alten Fahrzeugen.
    Mein Wissenstand ist so das das Gemisch ja immer in einem optimalen Verhältniss sein sollte dazu gibt es ja die Lambdasonde. Ich spreche jetzt mal von Sprungsonden denn um diese geht es mir hier.
    Wenn der Motor kalt ist regelt diese ja nicht da diese eine bestimmte Temperatur dazu benötigt. Dazu ist im Kennfeld des MSTG ein Kaltstartkennfeld hinterlegt. Die Sprungsonde regelt ja nur in einem bestimmten Bereich.
    Im Vollastbetrieb gibt die Sonde keine plausiblen Daten mehr ans Steuergerät daher schaltet das diese weg und fährt in diesem Bereich dann wieder auf Kennfeld.

    Was mich interresiert ist wie das Steuergerät der Autogasanlage sich in der Situation verhällt.
    Adaptiert das dann nur das Kennfeld oder wertet es noch Signale aus die das MSTG nicht auswertet ?
    Wie stellt der Gasanlagenhersteller sicher das in diesem Bereich dann auch immer genug Gas zur Verfügung gestellt wird damit der Motor nicht zu mager läuft ?
    Ich dachte schon mit dem Gedanken gespielt statt der Sprungsonde so eine Breitbandsonde zu verbauen die ja auch in diesem Bereich arbeiten kann und ich habe ja gesehen das Sets gibt die auch ein analoges Signal raus geben für das MSTG was eine Sprungsonde simuliert.

    Ich möchte einfach mehr über die Technik solcher Anlagen verstehen !

    Vielen Dank !
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 05.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Was macht das Benzinsteuergerät wenn die Sonde noch nicht/nicht mehr arbeitet? Es läuft nach abgespeicherten Kennfeldern.
    Was macht eine Gasanlagensteuerung? Die macht nur nach, was die Benzin DME vorgibt - mehr darf sie auch nicht tun! Eins selbstständiges regeln ist nicht zulässig (auch wenn teilweise machbar)
    Wurde die Anlage korrekt eingestellt - und genau DAS ist die Kunst, ergibt sich kein Problem, weil sie immer richtig einspritzt.
    Nur bei falscher Abstimmung kann es sich ergeben, das in einem nicht lambdageregeltem Bereich mager/fett Lauf auftritt.
    Muss man auch Krücken wie Nachregeln per Sonden zurückgreifen, damit die Anlage läuft...stimmt die Einstellug ansich schon nicht.
    Wie bei einer geregelten Venturi- der Stepper ist ansich nur für die Feinabstimmung der Lambdaregelung nötig, NICHT damit die Anlage ordentlich läuft! Das sollte sie auch ohne schon tun.
     
  4. #3 nogaroc4, 05.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Und natürlich das die Injetoren auch die nötige Menge an Gas liefern können !
    Was das Steuergerät macht ist mir klar...auch ein Notlaufkennfeld ist im Steuergerät programmiert.
    Wenn der Umrüster die Firmware auf das Steuergät der Gasanalge für den Motor spielt was ist dann darin enthalten. Theoretisch müsste die Anlage doch dann schon perfekt eingestellt sein ?
    Im Grunde nimmt das Gassteuergerät die Signale om Motorsteuergerät und rechnet diese für die Gasinjektoren um oder ?
     
  5. #4 V8gaser, 05.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    In der Firmware ist bei einer normalen Anlage nix, was die Einstellugen betrifft, enthalten. Nur bei den DI Geschichten ist das (fast) komplett.
    Firmware stellst die vor wie Win 10 - damit läuft ein Computer erst mal, kann aber nix. Du musst ihm erst alle anderen Dinge beibringen.
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Nein, die Firmware hat überhaupt nichts mit einer Einstellung zu tun. Die macht da gar nichts.
    Enthält nur gewisse Grundfunktionen und hier und da mal ne Verbesserung.
    Die Gemischeinstellung muss man immer individuell per Einstellfahrt ermitteln.
    Wenn alles von selbst gehen würde, könnte ja jeder Depp ne Gasanlage einbauen und alles wär gut und das Forum hier auch überflüssig.
     
  7. #6 nogaroc4, 05.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Also man könnte das mit der Firmware wie die Grundsoftware vorstellen die ein Automobilzuliferer wie z.B. Bosch auf seine Steuergeräte spielt.
    Das ist so eine Art BIOS und dadrauf kommt dann die Software des Automobilherstellers das dem " Rechner " sagt was für Hardware er hat und wie er Sie betreiben soll wie z.B. Windows, Linux oder Mac !
    Selbst wenn die Steuergeräte so gut wären, wäre das Forum sicher nicht unnötig. Nicht jeder kann eine Gasanlage einbauen..auch Ich nicht...nur bestimmte Dinge verändern wie z.B. Halter bauen ect...
     
  8. #7 V8gaser, 05.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Naja, was heißt wenn sie SG so gut wären.....die könnten das spielend, nur sie dürfen nicht.
    Dazu sollen sie ja auf nahezu jedes FZ adapitiert werden können. Ein VSI 8 Zylinder SG läuft ebenso in einem 3 Zyl Turbo.
    Wenn man mal gesehen hat, was die Prins ingenieuere noch für Möglichkeiten- im Gegensatz zum normalen Umrüster haben....da kratzen wir gerade mal an der Oberfläche :-)
    Wir sind die Maler, aber die stellen die Farben incl der Dosen her.....
     
  9. #8 nogaroc4, 06.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Das ist klar. Was die Steuergeräte der Automobilherstellern können DÜRFEN ist auch nur ein Bruchteil dessen was die nachher machen im Auto. Sieht man ja schön z.B. beim Dieselskandal wo im Steuergerät eine Funktion aktiviert war die eigentlich verboten gewesen ist und bis diese entdeckt wurde waren ja Millionen von Fahrzeugen ausgeliefert. Wenn man mal meine Motoronic mit dem SG von Prins vergleicht ist mein doppelt so großes SG ein Uropa. Bei meinem SG wäre eine solche Funktion undenkbar gewesen.
     
  10. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    18
    Der Kaltstart ist ein Problem wenn die Anlage heiß im Leerlauf zu fett läuft bzw viel zu mager.
    Die Motronic zieht dann den Lernwert hoch/runter (den additiven Anteil) und der wirkt sich auf den Kaltstart direkt aus.
    Gastemperatur Korrektur passt auch manchmal nicht ganz (bei der KME zb) und dann gibt es Probleme.
    Die Lambdasonde greift meist erst ab 60 grad Wassertemperatur ein. Und der lernwert wird erst ab 80 grad „gelernt“.

    Bei deinem Audi sollte noch der Multiplikative Lernwert bei so 70/80 km/h im hohen Gang und wenig Last alles etwas komplizierter machen. Das liegt am Leerlaufregler.
    Ich habe aufgehört zu erwarten dass die lernwerte wie in Stein gemeißelt sind. Sind sie nicht mal auf Benzin.
     
    nogaroc4 gefällt das.
  11. #10 nogaroc4, 10.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Meines Wissens ist für den Kaltstart verschidene Kennfelder hinterlegt ( Sommer/Winter ect ) und je nach Temperatur wird ein entsprechendes Kennfeld gewählt je nach getanktem Kraftstoff. Lambdasonde benötigt glaube ich so 600 C° bis diese beginnt zu regeln. Auch für diesen Bereich gibt es ein Kennfeld das dann eben entsprechend angepasst wird. Im Vollastbereich gibt die Sonde keine plausiblen Werte mehr raus und die Motoronic schaltet dann wieder auf Kennfeld.
    Leider gibt es keine Informatonen mehr zu der Motronic da die Unterlagen inzschen vernichtet wurden. Sehr schade....
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Die Lambdasonde ist ein Sensor und kann nicht regeln. Das macht das Steuergerät. Im Vollastbereich im open loop gibt die Sonde die Spannung (konstant) ab und sollte bei einer Sprungsonde je nach Bauweise, beispielsweise 0-1V-Sonde, zwischen 800 und 950mV je nach Fahrzeug liegen.
     
  13. #12 nogaroc4, 10.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Genau eigentlich ein ganz primitiver Sensor ! Ich habe das etwas einfacher ausgedrückt, aber die Funktionsweise ist ja eigenlich jedem hier bekannt.
     
  14. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    18
    Nein. Es ist nur eine Wassertemperatur Korrektur und eine Ansauglufttemperatur Korrektur aktiv beim 20VT. Danach folgt ein einspritzkennfeld für die teillast und dann für volllast.
    Die Unterlagen für das Original Steuergerät haben verschiedene Tuner.
     
  15. #14 V8gaser, 11.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Hä?
    Motornic ist eine von Bosch (seit ca 1979) einetragene Bezeichnung für deren Motorsteuergeräte ansich, die sie auch noch heite dafür verwenden. Mittlerweile sind die MDG1 DMEs Ethernetfähig usw....
     
  16. #15 nogaroc4, 11.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Als ich damals bei Bosch angefangen habe hat es schon keine Unterlagen mehr von der Motoronic mehr gegeben und auch ganz alte Kollegen die an der Entwicklung der Anlage beteiligt gewesen sind.
    Ich wollte damals wegen dem Umbau auf E85 Informationen darüber haben und nichts bekommen. 10 Jahre muss man Unterlagen aufheben und das war damals schon ausgelaufen.
     
  17. #16 V8gaser, 11.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Seit der Zusammenführung von Zündung und Einspritzung in ein Steuergerät nennt das Bosch immer Motornic - DIE Motronic gibt es also nicht.... (Wobei der Name nur eine Zusamensetzung von MOtor und elekTRONIK ist)
    Das heißt auch heute bei Bosch noch Motronic.....auch nagelneue Steuergeräte...
     
  18. #17 nogaroc4, 11.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Das habe ich ja auch nicht gesagt. Allerdings wird so ein System ja ständig weiterentwickelt. Bedeutet das meine Motronic (M 2.3.2) " 0 261 203 602 E" . Heute sind wir glaube ich bei irgendwas mit 7. oder 8.... Ab welcher Version die Entwiklungsunterlagen digitalisiert wurden weiß ich nicht. Ich denke das Nachvolgemodell meines Wagens wurde schon digital archiviert.
     

    Anhänge:

  19. #18 V8gaser, 11.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Geschrieben steht halt:
    Und das bedeutet irgendwie, das es dazu nichts mehr gibt...... OK, evtl zu irgend einer älteren Variante, mag sein- aber das (also welche) wird mit keinem Wort erwähnt..
    Sorry das ich da so kleinlich bin, aber uns wird hier auch jedes Haar gespalten - ich hab schon fast keine mehr...sobald etwas auch nur ansatzweise Grund zum bemängeln gibt . Ob nun sinvoll oder nicht :-)
    Schreibt man hingegen gleich klar und eindeutig für was genau es nix mehr gibt, weiß jeder bescheid...aber wenn jemand sagt für den Golf gibt es kein Ersazteil XY mehr stimmt das evtl auch nur für den Golf 1 oder 2....aber das sollte man klar dazu schreiben, oder nicht?
     
  20. Anzeige

  21. #19 nogaroc4, 11.01.2021
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    18
    Da hätte ich mich evtl präziser ausdrücken sollen. Ich dachte es wäre klar das es bei dem was ich schreibe um mein Fahrzeug und daher auch um dieise Motronic geht die darin verbaut ist.
    Kleinlich ist doch gut :biggrin:
     
  22. #20 V8gaser, 11.01.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Da müsste man bei jedem immer von irgendwas ausgehen..nur von was? Und die Schlaumeier kommen dann wieder mit irgend einem Kram angetrottet und sagen: Neienein, bei dem Auto war das aber anders....
    Verstehste?
    Nägel mit Köpfen, dann ist alles klar.
     
    nogaroc4 gefällt das.
Thema:

Technik Autogasanlagen mit alten Fahrzeugen

Die Seite wird geladen...

Technik Autogasanlagen mit alten Fahrzeugen - Ähnliche Themen

  1. VW 3.2 V6 Zavoli Alisei Technik bei TKM 183 überholen

    VW 3.2 V6 Zavoli Alisei Technik bei TKM 183 überholen: Moin aus Niedersachsen in die Runde. Ich als nicht mehr ganz Neuling in der LPG Ecke (seit 12 Jahren LPG Fahrer), stelle mich hier und heute mit...
  2. Seat Leon ST 5F 1.8TFSI CJSA 132KW Prins VSI-DI2 - Automobiltechnik Dimopoulos

    Seat Leon ST 5F 1.8TFSI CJSA 132KW Prins VSI-DI2 - Automobiltechnik Dimopoulos: Anbei ein Seat Leon ST 5F mit einer Prins VSI-DI2 als 1.8TFSI CJSA Als Tank kam ein 72l Radmuldentank zum Einsatz - Betankung mit ACME hinter der...
  3. Technik/Verdampfer für 31ccm-Motor?

    Technik/Verdampfer für 31ccm-Motor?: Hallo. Was für Teile wäre nötig um einen 4-Takter mit Vergaser und 31ccm mit LPG laufen zu lassen? Als wichtigstes Teil ein einfacher Verdampfer?...
  4. Inliner - aktueller Stand der Technik

    Inliner - aktueller Stand der Technik: Hallo zusammen, Ich fahre einen E60 N52 mit einzeln gesetzten Keihins. Verbaut wurden Inliner welche mittlerweile (nach ca 150 tsd km) an den...
  5. LPG Autogas Technik im Detail Teil 2 Tanks Bauformen Multiventil Leitungen Einfüllstutzen Youtube

    LPG Autogas Technik im Detail Teil 2 Tanks Bauformen Multiventil Leitungen Einfüllstutzen Youtube: [MEDIA]