Tartarini in der Praxis

Diskutiere Tartarini in der Praxis im Tartarini Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hey, da diese Rubrik ja noch total leer ist, wollte ich Euch mal kurz von unseren Erfahrungen mit der vollsequentiellen Tartarini-Anlage...

  1. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    da diese Rubrik ja noch total leer ist, wollte ich Euch mal kurz von unseren Erfahrungen mit der vollsequentiellen Tartarini-Anlage berichten.

    Wir fahren sie in beiden Autos, einem Nissan Micra 1.0 von 1997 und einem Jeep Wrangler 4.0 von 2004. In diesen beiden grundverschiedenen Autos funktioniert die Anlage einwandfrei, so daß es eine wahre Freude ist. Mein Bruder hat sie in seinem Peugeot 206cc ebenfalls drin, und auch da läuft sie zur vollen Zufriedenheit. Es gibt ganz einfach nichts zu meckern, alles funktioniert vollautomatisch und in jeder Situation einfach perfekt. Mehr kann man sich eigentlich nicht wünschen. Es ist, als sei die Anlage gar nicht da.

    Imo spielt diese Anlage deshalb zu Unrecht so eine untergeordnete Rolle hinter Prins, usw. Sie ist absolut ausgereift, und ich kann sie UNEINGESCHRÄNKT empfehlen.

    Wenn Ihr mehr wissen möchtet, beantworte ich gerne alle Fragen.

    Grüße Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tartarini in der Praxis. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jevil

    Jevil AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tartarini lief auch immer einwandfrei. Nur waren mir die Schäden am Motor dann doch zu teuer - was wohl weniger an der Anlage als am Kfz liegen dürfte. Zum Benzin zurückgekehrt...
     
  4. Bamse

    Bamse AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    meine Tartarini ist auch wieder draussen, da keine vernünftige Einstellung möglich war neue Kat`s sind aber dank Umrüster eingebaut.;)
    Mfg
     
  5. #4 InformatikPower, 07.11.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Anlagen sind selbstverständlich immer nur so gut wie der Umrüster, der sie verbaut.
    Ich möchte damit nur verhindern, dass auf diese Anlage ein falsches Licht geworfen wird. Leider gibt es mehr unzufriedene als zufriedene Kunden / Gasfahrer im Internet. Das bitte ich zu bedenken.
     
  6. #5 Tomsbox, 12.11.2007
    Tomsbox

    Tomsbox AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mal was positives:
    23000 Km ohne größeren Probleme!!!:p
    Bin sehr zufrieden mit meiner Tartarini und meinem Umrüster!!:)

    Gruß Tom(sbox)
     
  7. Kris

    Kris AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Du hast glabue ich Recht, dass die Zufriedenheit immer die dem Umrüster zusammenhängt.
    Obwohl ich selber einige kleine Problemchen hatte, bin ich sehr zufrieden. Solange ich schnell, unkompliziert und auch wirkende Hilfe bekomme, stören mich kleinere Probleme nicht.

    Ein Problem habe ich immer noch (ist im Gas Café beschrieben, liegt aber denke ich eher an der Art der Anlage und nicht an der Firma, aber mal sehen)

    Oft kommts denke ich auch immer aufs Kfz an. Bei mir also eher problemlos.
     
  8. #7 papa.horst, 16.11.2007
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Meine Anlage läuft gut, es gab aber nach ca. 1 Jahr Probleme mit dem Rail, es wurde aber schnell und unkompliziert gewechselt (Gewährleistung). Es kam oft die OBD- Lampe.
    Grüße
     
  9. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich bin ich mit meiner Tartarini auch zufrieden.
    Sie lief ca. 30.000 km ohne ein Problem. Dann begann er zu ruckeln
    und die Motorkontrolle und das Gassteuergerät meldeten Fehler.

    Mein Umrüster tippte zunächst auf die Einstellung, was allerdings falsch war.

    Es war ein defekter Gas-Temperaturfühler und erst als der ganz im Eimer war
    und das Steuergerät auch in den Tod gerissen hatte, wurde er entdeckt.
    Nach Steuergerätwechsel und Sensortausch war das Rail nicht mehr willig und als das auch getauscht war, waren die Düsen zu klein. Als die dann auch getauscht waren lief er zu fett.

    Das konnte ich mit einem selbst gekauften OBD-Interface und mitgeloggten
    Daten nachweisen. (15 l/100 km)
    Nach nochmaliger Einstellung bin ich jetzt wieder zufrieden.

    Manchmal geht eben alles daneben und man braucht Geduld und starke Nerven. Aber grundsätzlich bin ich mit der Tartarini zufrieden. :-)
     
  10. #9 norbert/ac, 18.01.2008
    norbert/ac

    norbert/ac AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0


    schon mal drüber nachgedacht.....vielleicht gibts ja ausserhalb der Internets auch mehr inzufriedene als zufriedene tartarini kunden.....
    ich übertreib' es, zugegeben.
    Aber hast du schon mal einen gasinstallateur gesehen, dar auf den Motor nach dem Einbau eine Lebensdauerprognose (ich will gar nicht von Garantie reden) gibt?

    Zurück zum Ursprungsthread: meine Tartarini läuft nach dem holprigen benzin/ gasübergang auch klasse. Leerlauf unter Gas ist 1a, wenn ich mehr als 3/4 gas gebe, vereist die Anlage nach ein paar Kilometern. Aber da ich ja sparsam fahren möchte,...

    Jetzt wäre ich noch froh, wenn ich die Anlage so eingestellt bekomme, dass sie den Motor möglichst wenig schadet.
    Leider fahre ich pro Woche den Tank (100 liter effektiv= 1100km) leer, komme aus Zeitmangel nicht dazu zu einer Werkstatt zu fahren. Die Anlage ist schliesslich nicht zum hobby eingebaut, sondern weil sie funktionieren soll.
    Tartarini habe ich vor zwei Jahren schonmal angerufen wg. der Gasanlagenprobleme. Man hilft dort prinzipiell Endkunden nicht weiter, dass sei Aufgabe des Installateurs. Und da beisst sich die nächste Katze in den Schwanz. Wenn man es ich genau überlegt, ist das ein verdammt dreistes Geschäftsmodell: keiner Weiss nicht genaues, und wenn's nicht funktioniert, ist der Installateur oder der Kunde (oder beide) der Dumme. Werde trotzdem nächste Woche nochmal dort anrufen, mal sehen, vielleicht hat sich ja was getan.
    Ansonsten heute getankt bei 0,47 euro in Massmechelen / Belgien.

    'Grins'


    Norbert
     
  11. #10 CaddyGas, 27.01.2008
    CaddyGas

    CaddyGas AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nach 13.000km ein kurzes Fazit.
    Caddy 1.6 Bj 2006
    - Anlage nach kurzer Zeit defekt, Caddy meldet (Abgas - Werkstadt!)
    2 Tage beim VW-Händler der die Anlage eingebaut hat und 3 Tage in Goch
    Anlage läuft wieder, Umschalten in Gasbetrieb nach ca 200-300m
    Ein Jahr problemlos :)
    - Dann ruckelt der Wagen wieder im Gas Betrieb - Caddy meldet (Abgas - Werkstadt!)
    2 Tage beim VW-Händler der die Anlage eingebaut hat - angeblich ein Software-update durchgeführt, Wagen läuft wieder auf Gas allerdings schaltet die Anlage erst nach 2-3km auf Gas um!
    - 2 Wochen später, Caddy meldet (Abgas - Werkstadt!)
    Dienstag wird der Wagen abgeholt und ich fahre erst mal wieder ein Leihauto des Händlers (keine Kosten für mich) :mad:

    Nach 2-3km (dann ist die Öltemperatur schon auf über 70°) erst auf Gas umschalten ist doch nicht normal, oder?
    Wir hatten keine Frosttemeratur in den Nächten.

    Ich wäre auch froh, wenn die Anlage einfach nur funktionieren würde...

    CaddyGas
     
  12. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe zum ersten Mal vollgetankt. :-) Ich komm aus dem Grinsen nicht mehr raus. Die Tartarini läuft nun seit 850 km ohne probs. Super bis jetzt.
    Der Verbauch liegt bei 8,9 l pro 100 km. Ich hatte mit 10l gerechnet da ich im Benzin Betrieb 8,3 l verbrauche. Fahrweise habe ich nicht geändert. habe heute 39l getank und bin 450km gefahren. Und der Tank hat 52l netto. Also müsste ich die 500km locker knacken.

    Wenn alles weiter so gut läuft bin ich hoch gradig zufrieden. In 200km muss ich nochmal zum umrüster alles kontrollieren. Autogaszentrum Dortmund kann ich sehr empfehlen.

    Es grüßt euch der gasende Pyro
     
  13. #12 Power-Valve, 12.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Freu dich nicht zu frueh.. die Tankfuellmenge schwankt am Anfang noch stark, evtl. war vorher mehr drin als du jetzt reinbekommen hast.

    Uwe
     
  14. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi Uwe

    Das ist komisch. Ich dachte nur bei warmen Temperaturen kann der Tankinhalt variieren? Und nicht bei 4°C. Den Tank habe ich jeweils zweimal schon nachgefüllt weil ich es nicht abwarten konnte und jedesmal passte ca die gleiche menge wieder rein - was ich durch die gefahrenen Kilometer nachgerechnet habe. Und gestern habe ich dann mal, weil ich dachte das er bal leer sein sollte, voll getankt. Auf die Dioden kann man gar nichts geben. Nach 40 km geht die erste aus und bei ca 280km geht die rote an. Also fahre ich 220km auf rot. Ist ein bischen dämlich gelöst. Naja beim nächsten Tankstopp werde ich es dann wohl wissen.

    Gruß
    Marc
     
  15. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Durch die Montage des Tanks incl. Multivalve ist Luft im Tank. Diese Luft muss erst mit dem Gas ausgespült werden, ein Gastank ist nicht wie ein Benzintank selbstentlüftend.
    Die volle Tankkapazität sollte nach 3-5 Tankungen zur Verfügung stehen.
     
  16. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    tach zusammen

    Nun habe ich das nächste mal vollgetankt und verbrauch hat sich ein wenig erhöht auf 9,1 aufgerundet. Dabei bin ich nun auch schneller auf der Autobahn gewesen (160/170). Also bis jetzt verbrauche ich 10% mehr als auf Benzin. Wenn das so bleibt bin ich sehr zufrieden. :)

    Gruß Pyro
     
  17. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Wenn sich das nicht noch nach ober verändert, fahr bitte zu deinem Umrüster und lass die Einstellung überprüfen.
    Bei nur 10% läuft die Anlage zu mager, das kann auf dauer schädlich sein.
    Der Mehrverbrauch sollte so zwischen 15-20% liegen.

    Nimm das nicht auf die leichte Schulter, das ist ernst!
     
  18. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rubi

    Aber ein zu mageres Gemisch müsste ich doch in der Leistung bzw beim Fahrverhalten merken. Aber da kann ich nicht meckern. Kein Ruckeln - kein zögern beim beschleunigen etc. Aber Donnerstag habe ich Termin zum nachjustieren dann spreche ich meinen Umrüster drauf an.

    Gruß
    Pyro
     
  19. #18 Power-Valve, 19.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Faehrst du sehr viel Kurzstrecke? Dann kommt noch nen groessere Teil Startbenzin dazu und dann koennte das wieder passen...
     
  20. Anzeige

  21. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi Uwe

    Also die Kurzstrecke sind 20km und zweimal in der woche 140km. Noch. Ich ziehe um und fahre dann täglich 130km.

    Gruß
    Marc
     
  22. #20 Power-Valve, 19.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    naja, dann kann das mit dem Mehrverbrauch hinkommen, du verbrauchst ja auch noch einiges an Benzin...
     
Thema: Tartarini in der Praxis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse lpg tartarini

    ,
  2. tartarini händlersuche

    ,
  3. tartarini fahrverhalten

    ,
  4. flüssiggasanlage tartarini gebrauchsanweisung,
  5. verteiler tartarini a-klasse,
  6. tartarini a-klasse Einspritzdüse,
  7. praxis in massmechelen,
  8. aklasse autogas tartarini,
  9. a-klasse tartarini tank grösse,
  10. flüssiggas-anlage von tartarini a-klasse,
  11. tartarini golf 4 1 6 verbrauch,
  12. tartarini problem kleinste düsen immernoch zu gross,
  13. tartarini software updaten,
  14. Tartarini a- Klasse,
  15. r Klasse tartarini Erfahrung,
  16. caddy 1.6 tartarini,
  17. lpg tartarini zeigt immmer vollen tank,
  18. a klasse auf tartani lpg,
  19. lpg tartarini-anlage schaltet ziemlich früh,
  20. tartarini a-klasse,
  21. tartarini 100% gastank,
  22. tartarini düsen immer zu groß,
  23. tartarini gasanlage kleinste Düse zu fett,
  24. tartarini gasanlage düsen fett,
  25. Tartarini in
Die Seite wird geladen...

Tartarini in der Praxis - Ähnliche Themen

  1. Tartarini etagas Etade s einstellen

    Tartarini etagas Etade s einstellen: Hallo Forum, habe mir nun ein neues Steuer gerät besorgt und eingebaut. Nun wollte ich es einstellen, jedoch verliert der pc nach so ca30 Sek...
  2. Tartarini etagas eTade defekt?

    Tartarini etagas eTade defekt?: Hallo Forum, ich habe mal etwas gemessen. Zum durchmessen habe ich das Steuer gerät geöffnet. Bei + und - gibt es jeweils sehr viele...
  3. Tartarini Etagas Kompatibel? E3 110R-00 6030 E13 10R.02 0676

    Tartarini Etagas Kompatibel? E3 110R-00 6030 E13 10R.02 0676: Hallo Forum, nun ist wohl mein Steuergerät defekt. Auf der Suche nach einem neuen ist mir aufgefallen das meines eines mit der E13 nummer ist,...
  4. Tartarini Etagas nicht auslesbar? Umüster...

    Tartarini Etagas nicht auslesbar? Umüster...: Hallo, heute war ich bei meinem LPG umrüsten. Er sagte er könne bei meiner etegas Anlage nur die Schrittmotoren auslesen weil diese viel zu alt...
  5. Tartarini etagas LPG Anlage schaltet immer wieder auf Benzin

    Tartarini etagas LPG Anlage schaltet immer wieder auf Benzin: Hallo LPG Forum, bin seid gerade neu in diesem Forum da meine Anlage Probleme macht. Seid zwei Tagen habe ich nun das Problem das meine Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden