Tankprobleme

Diskutiere Tankprobleme im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Nachdem schonmal bei einem Thema angehängt hatte, dort aber keine Antwort bekam Mach ich mal mein eigenes Thema auf: Ich habe Probleme Beim...

  1. #1 maki128, 10.02.2011
    maki128

    maki128 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem schonmal bei einem Thema angehängt hatte, dort aber keine Antwort bekam Mach ich mal mein eigenes Thema auf:

    Ich habe Probleme Beim Tanken zu Frostzeiten

    Dann kann ich ungefähr einen Liter Tanken, dann schaltet das Ventil ab. Nach einer Wartezeit von etwa 30 Sekunden geht es dann, mit dem nächsten Liter, weiter. Wenn etwas mehr als die Hälfte voll ist, geht dann mit einem Schlag der Rest hinein. Ich brauche zum Tanken dann also immer 15-20 min.

    Ich habe den 12 mm Anschluß neben dem Tankdeckel. Ich glaube es muß entweder am Rückschlagventil oder an dem magischen Auge liegen und mit Vereisung zu tun haben.

    Wenn die Temperaturen höher sind (ab ca. 5 Grad) habe ich keinerlei Probleme,

    Hat jemand eine Idee? In der Kälte nerft das lange tanken [​IMG]

    Danke schon mal im voraus.

    Grüße

    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tankprobleme. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Ich hatte deinen vorigen Beitrag auch schon gelesen aber da ich keine Idee dazu habe
    auch nichts geantwortet.
    Da dieses Verhalten recht seltsam ist.

    Mein erster Gedanke war die Kabelverbindung zum Tank (rotes Kabel)
    aber warum nur bei kalten Außentemperaturen ( was noch eventuell nachvollziehbar wäre) aber bei halbvollem Tank ???
    Das magische Auge schließe ich eigentlich auch aus da spritzendes LPG
    eher bei gefüllterem Tank als bei leeren Tank vorkommen sollte .

    Hast du einen Gasfilter in der Tankleitung verbaut ?

    Mein loser Gedanke wäre das der bei leerem Tank und daher etwas höherer Füllgeschwindigkeit irgendwie dicht macht . Und erst bei etwas vollerem Tank dies nicht mehr tut.

    Wie schon geschrieben , ein loser Gedanke :cool:

    Ansonsten müsste man in allen Richtungen prüfen.
    Kabelverbindung , Magnetventil , Tankinnereien usw.

    Gruß
     
  4. #3 maki128, 10.02.2011
    maki128

    maki128 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort,
    bitte äußert alle Vermutungen, jede Idee kann hilfreich sein.
    Das dumme ist der Temperaturfaktor. Wenn es jetzt wieder warm wird ist der Spuk wieder vorbei - bis zum Herbst.
     
  5. #4 maki128, 11.02.2011
    maki128

    maki128 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich wieder getankt. 2 Grad plus Außentemperatur.
    Die Wartezeit zwischen den Betankungsphasen betrug jetzt jeweils ca. 10 Sekunden. Es wird also deutlich weniger.
    Das Magnetventil macht hörbar zu. Es muß also irgenwas mit der Steuerung zu tun haben.
    Leider ist es das Auto meiner Frau und ich Tanke nicht allzuoft.
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Danach würde ich vermuten das die Magnetspule des Ventils einen weg hat,
    du schreibst ja das hörbar das Magnetventil spinnt.


    Man könnte ja noch erst einmal versuchen einen zusätzliche Spannungsversorgung zum roten Kabel ( Batterie +) an den Anschluß zum Multiventil legen .
    Der Tank bnötigt Dauerspannung zum Betanken !
    Mal sehen ob sich dann etwas ändert

    Falls die Magnetspule defekt sein sollte muss der Tank geöffnet werden.
     
  7. #6 wolf123, 11.02.2011
    wolf123

    wolf123 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Papperlapapp , Fülldrucksensor lässt nach.
    Zum Wechsel muss der Tank geöffnet werden.
     
  8. #7 maki128, 12.02.2011
    maki128

    maki128 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Und das schon im ersten Winter nach dem Einbau und im Sommer ist alles ok?
     
  9. #8 wolf123, 12.02.2011
    wolf123

    wolf123 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht;)

    Der Tank hat seinen eigenen Stromkreis mit permanet Plus
    Der Drucksensor schließ Masse bei geeignetem Fülldruck der Tanke ( mindest 9bar), abhängig des "Magischen Auges", das ebenfalls je nach Füllstand das über den Drucksensor gehende Minus vom Drucksensor abermals unterbricht oder schließt.
    Ein geschlossener Stromkreis betätigt mittels Magnetspule das Tankventil.
    Vorausgesetzt alle Stromleitungsverbindungen sind intakt.
    Druckschalter verdrecken öfters.
    Magnetspule und Füllstandssensor gehen selten defekt, zumindest habe ich über die Jahre erst einen Füllstandssensor austauschen müssen.
    (alle Bauteile lassen sich einzeln prüfen und vor öffnen des Tanks über Fülleitung )
     
  10. Anzeige

  11. PACMAN

    PACMAN AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das gleiche Problem nur ist es bei mir von Dauer. Unabhängig von der Außentemperatur. Mich würde nun interessieren wie man das wie oben angemerkt überprüfen ohne den Tank öffnen zu müssen.

    lg
     
  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Kann man nicht, du kannst nur prüfen ob am roten Kabel die 12 Volt anliegen
    und ob die Masse vorhanden ist ( braunes Kabel )

    Den Druckschalter wie auch das magische Auge ( 80% Füllstop ) kann man nicht ohne den Tank zu öffnen prüfen


    Den Druckschalter kann man eventuell noch auf Funktion prüfen
    indem man bei leerem Tank mit einem Kompressor versucht ob Druckluft den Schalter aktiviert.

    Nur, sollte das gehen, müsste aber auch ein Betanken mit LPG funktionieren


    Gruß Eddy
     
Thema: Tankprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas tanken bei frost

    ,
  2. tankprobleme

    ,
  3. icom jtg tankprobleme

    ,
  4. icom tank problem,
  5. lpg gasanlage tankprobleme,
  6. icom jtg absperrventil,
  7. icom jtg probleme betankung,
  8. füllstandssensor für icom gasanlage,
  9. sensor optisches auge für icom tank,
  10. magisches auge icom,
  11. tankwentl probleme,
  12. icom gasanlage probleme beim tanken,
  13. icom jtg tank ventil öffnen,
  14. jtg icom füllstand,
  15. jtg icom füllstandsensor,
  16. jtg icom tankprobleme,
  17. wo sitzt das magisches auge icom gasanlage,
  18. gasanlage icom jtg problem beim tanken,
  19. tankventil probleme,
  20. lpg magische auge,
  21. icom welche spannung am magnetventil,
  22. icom jtg ventil klemmt,
  23. ikom jtg hitze tankproblem,
  24. füllstandsanzeige icom,
  25. autogasanlage magnetventil im tank wird zu heiss
Die Seite wird geladen...

Tankprobleme - Ähnliche Themen

  1. Tankprobleme

    Tankprobleme: Hallo an alle, Anfang April habe ich meine Prins-Anlage in Berlin für einen sehr guten Preis einbauen lassen, inzwischen bin ich ca. 6000 km...
  2. Tankprobleme!!!:-(

    Tankprobleme!!!:-(: Hallo erstmal, mein Name ist, wie man sich denken kann Hendrik und ich bin ganz neu hier. Ich bin eigentlich auf dieses Forum gestoßen, weil ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden