Tanken geht extrem langsam.

Diskutiere Tanken geht extrem langsam. im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo alles zusammen, habe folgendes Problem mit meiner Icom Anlage. ( eingebaut 2006/ ca. 65000 km Fahrleistung mit Icom gefahren/ Volvo C 70 –...

  1. #1 knjaz80, 27.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alles zusammen, habe folgendes Problem mit meiner Icom Anlage. ( eingebaut 2006/ ca. 65000 km Fahrleistung mit Icom gefahren/ Volvo C 70 – 2.5T)

    Letzte Zeit kann ich nicht tanken. Ich hab schon mehrere Forum beitrage gelesen, aber nichts ähnliches gefunden.

    Also wenn ich Start Knopf für Tanken drücke, kommt der Gas extrem langsam (ca.1l/3min).
    Dass dauert 1 bis 2 min. und dann auf ein Mal funktioniert wie das sein sollte. (So habe ich 2 mal noch getankt). Heute konnte ich nicht Tanken. Es war mir zu langsam )))

    Habe auch schon Stecker und Kabel überprüft, soweit ich feststellen konnte ist alles in Ordnung.

    Hat einer von Euch vielleicht Ahnung was es sein kann?

    Danke schon mal,


    Gruß

    Igor
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tanken geht extrem langsam.. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 corsagaser, 27.09.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Am besten gehst du zu einem Umrüster und läßt mal das Multiventil überprüfen. Das wäre das, was ich als erstes machen würde.
     
  4. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Einige Umrüster bauen in die Füllleitung einen zusätzlichen Filter ein.
    Wenn du einen solchen in deiner Leitung hast sollte der mal überprüft werden.
    So sieht der aus

    Beladungsfilter

    Ansonsten sollte , wie Corsagaser auch schreibt; das Multiventil überprüft werden
    Daran ist ein Magentvetil das zum Betanken die Füllleitung öffen muss
    ob dies defekt ist.

    Gruß Eddy
     
  5. #4 Schraubermeister.de, 28.09.2012
    Schraubermeister.de

    Schraubermeister.de AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Igor,

    ist es immer die gleiche Tanke? Evtl. haben die ein Pumpenproblem.
    Ansonsten Kugelventil am Tankanschluß und Kugelventil im Multiventil prüfen.
    Evtl. ein Knick in der Füllleitung ( warum auch immmer? )

    MFG Thomas
     
  6. #5 knjaz80, 28.09.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ne das waren verschiedenen Tanken, Druck immer bei 10 bar. Und so ein Beladungsfilter habe ich gesehen bei mir. Alerdings war er unter den Wagen. Also Zwischen Motor und denTank, deswegen kann mir nicht vorstellen das dieser Tankvorgang verhindert. Hab mir schon einen neuen Magnetventil bestellt. Mal gucken.
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Prüfe doch noch mal ob du am roten Kabel vom Tankanschluß auch 12 Volt anliegen
    Dieser Anschluß öffnet das Magnetventil.

    Mein Gedanke ist, das am grauen Stecker unter dem Auto die Pins korrodiert sind und
    die Spannung zum Magnetventil abfällt.

    Gruß Eddy
     
  8. #7 knjaz80, 28.09.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also habe den roten Kabel uberprüft, alles in Ordnung. Was meint Ihr können das die beiden (Rote und Schwarze) Drückschalter sein?
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Könnte sein !
    Aber wenn dann der rote Druckschalter da dieser für das Betanken zuständig ist.
    Der schwarze Druckschalter ist für die Sicherstellung des Pumpendrucks zuständig


    Versuche doch mal mit angeschalteter Zündung zu tanken !
    Ob sich da bei der Tankgeschwindigkeit etwas ändert
    Denn bei Zündung an ist kein Strom auf dem Betankungsventil
    demnach sollte dann gar nichts in den Tank gehen , aber getestet habe ich das nie

    Auch könntest du mal hören ob das Magnetventil schaltet wenn eine zweite Person den Tank
    Schalter betätigt , es sollte ein Klacken im Tank wahrnehmbar sein wenn die Spule anzieht.

    Gruß Eddy
     
  10. #9 knjaz80, 30.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch beim eingeschalteten Zündung probiert, hat nichts gebracht. Und wie der Magnetventil schaltet hört man auch.

    Habe heute Tank entleert und versucht Multiventil abzuschrauben um Druckschalter auszutauschen. Nun habe ich folgendes Problem, ich krieg die Leitungen nicht abgeschraubt. Habe bei mir Tank F13, und da ist es alles so eng. Da brauche ich wahrscheinlich Spezial Nuss mit dem Schlitz an der Seite. Habe mir schon Maulschlüssel gebogen. Aber irgendwie klappt nicht, entweder so fest angezogen oder ich dreh falsch. Will nicht zu viel Kraft anwenden, Gewinde ist ziemlich fein. Was ist denn da für ein Gewinde. Links oder rechts? Ich weiß das bei den Gasflaschen immer links Gewinde ist.


    Gruß Igor


    DSC_0324.jpg DSC_0323.jpg
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Wenn dein Magnetventil schaltet beim Tanken dann sollte der Druckschalter noch in Ordnung sein !
    Aber irgend wo muss du anfangen mit der Suche

    Die Verschraubungen sind alle Rechtsgewinde und sollten mit einem gebogenen Gabelschlüssel
    zum öffnen sein. Andere schwören auf Krähenfussschlüssel
    Ich verwende einen Zangenschlüssel von Knipex , der gut funktioniert.


    Gruß Eddy
     
  12. #11 knjaz80, 09.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Bin wieder da. Müsste mir die Krähenfüße bestellen um die Leitungen abzuschrauben. Hat auch alles jetzt geklappt. Bin dabei sofort alles zu erneuern, hab mir alles bestellt, Druckschalter Rot und Schwarz, Magnet Ventil und 80% Sensor (Optische Auge). Überlege auch sofort neue Pumpe zu wechseln da schon der Tank offen ist.

    Kann mir jemand ein Rat geben wie ich den 80% Sensor abkriege. :confused: Da kommt man auch so schlecht dran!!!

    Irgendwie sitz alles bombenfest bei meiner Anlage.:mad: Und vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß Igor
     
  13. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Am oberen Bereich ist eine Lasche angeschweißt
    an dem ist der Füllstandssensor und das magische Auge mit 2 Schrauben angeschraubt.

    Nur die Position musst du dir ertasten
    Der User Selbermacher meinte zu mir das es ganz einfach war diesen ganzen Klumpatsch heraus zu nehmen.
    Da man dann alle Teile vom Tank gelöst hat.

    Gruß Eddy
     
  14. #13 knjaz80, 10.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Eddy, hab jetzt alles erneuert. Hab ein paar deinen berichten gelesen was Pumpe angeht.

    Denke mir die die Kraftstoffpumpe KRP104 zu kaufen.

    KRAFTSTOFFPUMPEN MITSUBISHI COLT IV (CA_A):Kraftstoffpumpe, MITSUBISHI

    Du meinst aber in eine Bericht es soll die beste sein, allerdings soll sie nicht volle 3 Bar machen.

    "Ob die KRP 104 aber schlechter ist kann ich leider nicht sagen nur das die KRP104 nicht ganz den Solldruck von 3 bar erreicht.
    Und etwas nachgeholfen werden sollte um den Druck von 3 bar zu erreichen.

    Die Nummer auf der Pumpe ist 981 U 9350-AA
    Ich vermute das diese die Ideale Zubehörpumpe für unsere ICOM Anlagen wäre"



    Was meinst du mit etwas nachhelfen um die 3 Bar zu erreichen? Wie kann man das machen?


    Danke!

    Gruß Igor
     
  15. #14 knjaz80, 10.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  16. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Die KRP 104 ist die Pumpe die mitlerweile einige hier Eingebaut haben , ob die wirklich besser ist als jede ander Pumpe für Ford, Nissan , Renault u.a.
    kann ich natürlich nicht sagen.
    Da ich noch keine defekte Mapco Pumpe geöffnet habe.

    Den Druck der von den Herstellern angegeben wird ist nutzlos, da du nicht die Prüfbedingungen kennst unter denen der Druck geprüft wurde.
    Und es kann auch sein das die KRP in deinem Volvo seine 3 bar Pumpendruck bringt ???!!!
    Das kommt auf die gesamte Anlage mit den einzelnen Komponenten im Fahrzeug an.
    Und ob du unbedingt die 3 bar Pumpendruck erreichen musst kommt darauf an wie den Motor läuft bzw. wie die Fuel Trim Werte oder Einspritzzeiten
    mit der neuen Pumpe sind.
    Denn es kann ja sein das der Umrüster deine ICOM mit einem Pumpendruck von nur 2,8 bar kalibriert hat. Dann benötigst du auch nur 2,8 bar
    Pumpendruck .
    Aber noch einmal , nach einen Pumpenwechsel sollte immer die Kalibrierung zumindest mit einer Diagnosesoftware überprüft werden.
    Ein Testfahrt mit anschließendem " läuft ja " ist mit vorsicht zu geniesen ;)

    Ich habe den Pumpendruck mit einem Messingplättchen das ich mir gefertigt habe erhöht.
    Kann man aber auch durch auswechseln durch einen anderen Druckregelkolben im Druckregler


    Gruß Eddy
     
  17. #16 knjaz80, 11.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Werde auf jeden Fall danach alles überprüfen. Ich hab nur Zweifel ob das die Pumpe ist von der alle reden. Den Link habe ich schon gepostet vorher.

    Ist von Mapco und auch KRP104 aber von Mitsubishi - http://atm-autoteile.de/index.php?a=360070.

    Eigentlich muss es die sein, nur bis jetzt habe ich nichts gehört das man von Mitsubishi eine nehmen kann.

    Und tausend Dank für euere Antworten!!!

    Gruß Igor
     
  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Diese Pumpe wird in gleicher Bauart zigfach in verschiedenen Fahrzeugen verbaut.
    Der innere Aufbau ist aber jedem Hersteller selbst überlassen, somit kann man leider nichts über
    die Qualität der verschiedenen Pumpen sagen.

    Aber für Selbstwechsler und bei dem Preis ist es eine echte Alternative

    Gruß Eddy
     
  19. #18 knjaz80, 11.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich dachte nur das es vieleicht von Größe oder Bauart anders ist. Klar ist das eine super alternative. Bis jetzt wurden bei mir schon 2 Pumpen gewechselt noch in Garantiezeit. Danach musste ich selber schon 1 Pumpe wechseln. Habe in Autogaszentrum-Lippstadt machen lassen für 370 Euro. Eigentlich läuft die 3 Pumpe schon 2 Jahre gut. Und da dachte ich mir, da der Tank schon offen ist sofort alles erneuern.


    Oder soll meine alte drin lassen und dein Trick ausprobieren mit Platten? Das überlege ich mir ganze Zeit.


    Eddy du sagtest am besten sollte man einen Glycerin Manometer benutzen. Habe mir eine bei Ebay gefunden - meinst du Genaugkeitsklasse1.6 ist in Ordnung?
    GLYCERIN-MANOMETER CRNI-S 0 BIS 16 BAR 1/4" RA 63 MM Edelstahl | eBay

    Gruß Igor
     
  20. Anzeige

  21. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Igor

    Ich glaube den gleichen Manometer habe ich auch genommen.
    Habe auch einen ohne Glycerin Füllung aber bei dem Schwankt die Nadel in bestimmten Lastzuständen schon extrem
    dies kann man zwar etwas kompensieren , indem man das Rändelrad am Druckregler nur ganz leicht öffnet
    Aber wenn man gleich einen mit Glycerin Füllung nimmt ist man diese Fummelei los.

    Weißt du ganz sicher das der Pumpendruck schon etwas nachgelassen hat ????!!!
    Dann würde ich bei schon offenem Tank auch eine neue Pumpe einbauen.
    Wenn der Tank noch nicht geöffnet ist versuche es mit Nachjustieren

    Gruß Eddy
     
  22. #20 knjaz80, 12.10.2012
    knjaz80

    knjaz80 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    nee das weiss ich nicht. Hätte Druck vor den ausbauen messen sollen. Mein Fehler. War letzte zeit aber nicht so zufrieden mit Motorleistung. Hatte gefühl das ich 50 PS weniger habe. Sonst ist die gut gelaufen, ohne Rückeln oder änliches. Dann kamm diese problem mit Tanken. Wegen offen Tank und 2 jahrige Pumpe drin, dachte mir baue mir eine neue ein. Pumpe habe ich heute gekriegt.

    Mapco KRP104 -mit diese beschriftung 8000121274 22760 Mapco Germany.

    Bin gespannt. Warte noch auf Plastikgewindeeinsatz für den Druckschalter. Von Icom Ersatzteile.de hat mir einen Druckschalter ohne geschikt. Und meine alte ist kaput gagangen beim rausdrehen. Na ja es kann ja nicht alles so laufen wie mann es gerne haben möchte.

    Gruß Igor
     
Thema: Tanken geht extrem langsam.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tanken sehr langsam

    ,
  2. lpg tanken langsam

    ,
  3. lpg gas tanken geht nur ganz langsam

    ,
  4. lpg tanken zu langsam,
  5. icom jtg probleme betankung,
  6. multiventil langsames tanken,
  7. tanken geht nicht,
  8. http:a-t-m.deindex.phpa=360070,
  9. autogas anlage tanken langsam,
  10. icom anschluß 80 sensor,
  11. autogas tankt langsam,
  12. Gas Auto tankt langsam,
  13. prins tanken sehr langsam,
  14. multiventil rändelrad funktion,
  15. Auto lässt sich langsam betanken,
  16. gasanlage tankt langsam,
  17. gas auto tankt sehr langsam,
  18. lpg tanken wir lansamer,
  19. lpg gas tanken langsam,
  20. gas tankt langsam,
  21. jtg tankt langsam,
  22. lpg gas tankt extrem langsam,
  23. gas lässt sich langsam tanken,
  24. erdgasauto gas läuft langsam,
  25. lpg tank langsam
Die Seite wird geladen...

Tanken geht extrem langsam. - Ähnliche Themen

  1. LPG-Zapfsäule geht beim Tanken nicht mehr aus

    LPG-Zapfsäule geht beim Tanken nicht mehr aus: Hallo, ich habe eine LPG Prins VSI Anlage in meinem alten Benz (w202 Kombi C-Klasse, BJ 1999) und einen 53-Liter-Tank in der Reserveradmulde. Ich...
  2. Problem bei TANKEN GEHT KEINE GAS DRIN MAX 0,5 L

    Problem bei TANKEN GEHT KEINE GAS DRIN MAX 0,5 L: Hallo an allee,habe ein t4 vr6 mit JTG gas anlage gekauft,aber beim tanken bekkome ich kein gas drin max halbe liter,ich bitte sie um Hilfe ???...
  3. LPG T4 Tanken geht nach lakierung nicht mehr:(

    LPG T4 Tanken geht nach lakierung nicht mehr:(: HI Hab meinen T4 neuen Glanz verpass,, haben eine Woche dran geschraubt und alles was möglich war, abgemacht um ihn neu zu Lackieren. Dabei...
  4. Omegas geht nach volltanken sporadisch aus

    Omegas geht nach volltanken sporadisch aus: Hallo wie oben schon steht geht der Dodge mit Landi Renzo Omegas Anlage nach dem Volltanken sporadisch aus:mad:. Sobald der Tank etwas leer...
  5. Warum geht Tanken durch Bedienung besser?

    Warum geht Tanken durch Bedienung besser?: Tach auch, die Frage deutet es schon an, ich habe ein Problem, von dem ich glaube, dass es mit Tanken durch Bedienung zu tun hat. Also: Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden