Suche/Tausche PRINS Rails

Diskutiere Suche/Tausche PRINS Rails im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Mit Hilfe des Forums habe ich festgestellt, dass meine Rails zu groß sind. Habe derzeit gelbe Rails verbaut, brauche aber orangene. Wer also...

  1. #1 LtSunshine, 20.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mit Hilfe des Forums habe ich festgestellt, dass meine Rails zu groß sind.
    Habe derzeit gelbe Rails verbaut, brauche aber orangene.
    Wer also Interesse hat, kann sich gerne hier melden.
    Meine Rails haben nachweislich erst 35.000km runter.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Suche/Tausche PRINS Rails. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 20.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Du brauchst auch keine kleineren :)

    Da muss nur der Systemdruck in dem Fall runter

    Gruß Armin
     
  4. #3 LtSunshine, 20.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich es dann falsch verstanden???
    Systemdruck über die Schraube am Verdampfer?
     
  5. #4 Rabemitgas, 20.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Jep

    Kannst du aber schlecht selber machen, weil die Software benötigt wird.

    Gruß Armin
     
  6. #5 LtSunshine, 20.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Rabemitgas, 20.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Perfekt!

    Dann ruf mich an, und wir machen es per Fernsupport.

    Gruß Armin
     
  8. #7 LtSunshine, 20.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich super!!!
    Jetzt geht das leider nicht, bei uns regnet es ziemlich und meine Garage ist zu klein :(
    Können das gerne auf nächsten Samstag verschieben, wenn das Wetter mitspielt.
    DANKE!!!
     
  9. #8 Rabemitgas, 20.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Klar kein Problem
     
  10. #9 AHMueller, 20.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Armin, wenn Du einen RC_Inj von 80 siehst (und das Fahrzeug damit vermeintlich gut läuft), bist Du dann wirklich der Meinung, dass es reicht den Betriebsdruck zu senken? Mir ist klar wie sich das auswirkt, aber welches Ziel strebt ihr dabei an? Das Problem wird dabei nur umschifft und nicht gelöst.

    Oder siehst Du das anders?

    Viele Grüsse,
    -tobias
     
  11. #10 Rabemitgas, 20.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Natürlich nicht, nur dieses Fahrzeug läuft mit Gelb oder Orange.

    Was anderes wäre auf einen 75PS Golf Motor z.b. Orangene oder Gelbe zu bauen, das macht keinen Sinn, weil dann bei den kleinen Benz Düsen ca. RC 70 anliegen würden.

    Beim dem 6 Zyl dagegen kann man im Optimalen Bereich sehr gut spielen, denn ein annehmbarer Systemdruck bei Pysikalisch einwandfreien E-Zeiten, da kannst du je nach Rail ja 1,8-2,5 Bar Druck RC zw. 100-125% machen damit es passt.

    Bei meinem Beispiel Golf wäre der Psys ja schon bei 1,5 Bar so ca. damit der an 2,5-2,8 ms kommt, da wäre es Quatsch

    ................. du weißt es doch selbst.............

    Gruß Armin
     
  12. #11 AHMueller, 25.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    hö, warum haste jetzt Deinen Originalbeitrag vollständig umgeschrieben? Ich bleibe dabei: alles unter 100% ist murks und ich gebe zu, ich habe schon gemurkst.

    Viele Grüsse,
    -tobias
     
  13. #12 LtSunshine, 25.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Habe am Wochenende eventuell die Möglichkeit orangene Rails zu kaufen.
    Dann habe ich beide Sorten da und kann dann ausprobieren, welche sich besser einstellen lassen.
    Um den long_fuel_trim wieder zu "normalisieren", reicht es mit dem Wagen längere Zeit auf Benzin zu fahren?
    Oder muss die Werkstatt das Einpritzsteuergerät reseten oder neuprogrammieren?
     
  14. #13 Rabemitgas, 25.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Meintest du mich?

    ich hab keinen Beitrag umgeschrieben, die Änderung von 6 min vorher ist wegen einer besseren vormulierung.

    Sorry, passiert bei mir öfter

    Klar ist unter 100 murks, weil sogar die einspritzung 1ne ms zurück verlegt wird.

    ......aber es gibt schlimmere einbaumängel ;) und wenn das Auto es ab kann , ist es ja noch nicht mal einer :)

    Gruß Armin
     
  15. #14 AHMueller, 28.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    sorry, ich war der Meinung dort stand etwas ähnliches wie "wo hast Du 80 gelesen, ah, ja, 80 und vor allem ein Off_Inj -30 sprechen für viel zu grosse Düsen". Aber vielleicht mag ich auch was verwechslen.

    Aber ansonsten haste recht, wenn ich es richtig rauslese, dann hat das Fahrzeug gar keine Probleme :D

    Viele Grüsse,
    - tobias
     
  16. #15 LtSunshine, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das Fahrzeug hat schon Problem.
    Das habe ich auch hier im Forum geschrieben.
    Überwiegend im Sommer bei warmen Temperaturen über 20°C.
    Wenn der Wagen z.B. an eine Ampel fährt und die Automatik in den "Leerlauf" schaltet, dann geht öfter der Motor aus.
    Es ist nicht nur nervig, sondern auch gefährlich. Das ist mir schon auf einem Autobahnkreuz passiert und dort gibt es keinen Standstreifen!

    Ich kenne andere Laguna-V6-Fahrer, die eine Prins VSI haben und das Problem nicht kennen. Also denke ich, dass es eine Einstellungssache ist.
    Außerdem schaltet der Automat nicht flüssig. War schon bei einem Fachmann für Automatikgetriebe und er konnte am Getriebe kein Problem feststellen.
    Er meinte, dass es auch an der Motorelektronik liegen könnte und wenn die LPG-Anlage falsch eingstellt ist, gibt das Motorsteuergerät falsche Informationen an den Getrieberechner weiter und der schaltet anders.

    Außerdem hat mir noch keiner geantwortet welche Langzeitfolgen eine falsche Einstellung haben kann.
    Motorschaden? Katalysatorschaden?

    PS.:
    Den Off-Inj habe ich jetzt bei +/- 4% einstellen können.
    Der war vorher deutlich im positiven Bereich, teilweise bei über 10%
     
  17. #16 AHMueller, 28.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sunshine,

    ok, das ist dann natürlich ärgerlich. Bist Du Dir sicher, dass das Problem des Ausgehens an der Gemischeinstellung liegt? Alternativen wären z.B. ein unsauberes/wegbrechendes Drehzahlsignal. Das wäre jetzt zwar kein direkter Zusammenhang zur Temperatur, aber es gibt die unmöglichsten Dinge (80% der Problem sind Standardproblem, die man aus der Ferne meiste lösen kann, die restlichen 20% brauchen Diagnose).

    Falsche Einstellung kann zu allem führen, was Du geschrieben hast.

    Nur um sicher zu gehen: Wie hast Du den Off_Inj eingestellt (bexprins Automatik?) und kannst Du mal mit Deiner Software alle Parameter speichern und Deinem Posting anhängen?

    Viele Grüsse,
    -tobias
     
  18. #17 LtSunshine, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich ein unsauberes Drehzahlsignal erkennen?
    Die Drezhal, die in der Software angezeigt wird, weicht von der Drehzahl ab, die im Fahrzeug angezeigt wird.
    Software zeigt 3200U/Min, Fahrzeug zeigt 2100U/Min
    Soweit ich weiß, kann man es in der Software einstellen, allerdings mit der Business-Edition.

    Woran das Ausgehen des Motors liegt, weiß ich nicht?
    War paar mal beim Umrüster, er hat dann irgendwannmal auf gelben Rails getauscht.
    Das war aber im Herbst, wo die Temperatur runter gingen und wir dachten damit wäre da Problem gelöst.
    Aber nächsten Frühling/Sommer ging es wieder los. Leider existiert der Umrüster nicht mehr (warum wohl).

    Also den Off_inj habe ich so eingestellt. Es ist zwar nicht 100% richtig, aber zumindest läuft der Leerlauf ohne Probleme und das Umschalten merke ich gar nicht mehr.
    Habe MoDiag-Software über OBD und Bexprins über Interface an das Fahrzeug angeschlossen.
    Motortemp lag bei über 80°C und LPG-Temp bei über 55°C.
    LPG-Druck: 2,15
    Alle Verbraucher wie Radio, Klima usw. ausgeschaltet.
    Habe auch Benzin geschaltet und den STFT beobachtet.
    Der hat sich dann auf 0 eingestellt und pendelte dann ziwschen +/- 4%.
    Dannach habe ich auf LPG umgeschaltet und beobachtet was passiert.
    Der Wert ging sofort hoch, auf ca. 10%.
    Habe dann die Werte RC_inj und Off_inj so verändert, dass der SFTF auf LPG sich ebenfalls auf +/-4% eingependelt hat.
    Momentan habe ich RC_inj bei 100 und Off_inj bei -10 (Ursprünglich war es 80 & -30).
    Der LPG-Cor liegt bei 6, also 100+6=106, keine 115.
    Der LFTF liegt momentan bei -8% bis -12%.

    Mit der Autokalibrierung ging es nicht, weil der LTFT total dejustiert ist.
    Wenn ich dann die Werte automtisch einstellen lasse, dann kam bei RC_inj 161 und RC_off bei -2

    Habe mit Herrn Beifuss (Bexprins) gesprochen.
    Er meinte, dass um die Autokalibrierung zu nutzen, muss der LTFT i.O. sein, war er aber nicht, daher diese "komischen" Werte.

    Welche Parameter?
    Die Ausgänge wie Inj_out, LPG-Cor usw.
    oder
    die Parameter, die man einstellen kann, wie RC_inj, RC_off usw?
     
  19. #18 AHMueller, 28.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sunshine,

    Unsauberes Drehzahlsignal: Du fährst mit dem Fahrzeug in den Situationen, in denen der Motor ausging und prüfts ob das Drehzahlsignal wegbricht. Bgl. der Abweichung soll und ist: Das Drehzahlsignal sollte korrekt eingestellt werden, da darüber die Düsenauslastung berechnet wird.

    Deine neue Einstellung: Ich fürchte Deine neue Einstellung ist nicht gut. Ein VSI stellt man niemals im Stand ein (betrifft den RC_Inj). Auch stellt man den Off_Inj nicht unbedingt über SFTRIM ein.

    Autokalibrierung: Dazu schweige ich. Ich habe mir den Code zur Autokalibrierung (ist in der Demoversion auch enthalten) angeschaut...

    Parameter: Die Werte, die man einstellen kann. Aber, hast Du keinen Umrüster in der Nähe, der sich das mal anschauen könnte? Sonst, Armin, der bietet doch auch "Remote Hilfe" an :p

    Viele Grüsse,
    - tobias
     
  20. Anzeige

  21. #19 LtSunshine, 28.03.2010
    LtSunshine

    LtSunshine AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wie schon geschrieben, es war nicht die richtige Methode die Werte einzustellen.
    Die Frage nach dem Umrüster in meiner Nähe habe ich schon hier im Forum gestellt, leider ohne Erfolg.
    Habe vom Prins-Importeur aus Wesel paar Adressen bekommen.
    War schon bei einem in Herne, hatte aber kein gutes Gefühl.
    Die nächsten sind weiter weg.
    Mein Problem ist auch die Zeit. In der Woche habe ich wegen meinem Job kaum bis gar keine Zeit momentan. Habe aber im April Urlaub, da wollte ich mich intensiver mit beschäftigen.

    Ich müsste erstmal längere Zeit auf Benzin fahren, damit das Steuergerät sich wieder "normalisiert". Danach könnte ich mit Autokalibrierung versuchen.
    Der Armin hat sich auch schon angeboten.

    Warte noch auf ein Angebot für gebrauchte, neuwertige Rails mit orangenen Punkt.
    Wenn ich die holen sollten, dann kann ich die einbauen und die Anlage dann hoffentlich vernünftig einstellen oder einstellen lassen.

    Habe die Anleitung von Prins. Dort ist beschrieben, dass man den Motor in Teillast fahren sollte und zuerst den RC_inj einstellt und zum Schluss im Stand den RC_off über LTFT. Zum Schluss wird der LPG_Cor über Systemdruck angepasst, so dass RC_inj + LPG_Cor = 115 ist.
    Also den Ablauf habe ich schon verstanden, denke ich.
    Natürlich hat ein Fachmann mehr Erfahrung, nur in der Nähe finde ich leider keinen.
    Wenn es soweit ist wende ich mich an den Armin oder an den Herrn Beifuss.
    Beide haben sie mir freundlicherweise ihre Hilfe angeboten.
     
  22. #20 AHMueller, 28.03.2010
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Die Anleitung von Prins ist nicht unbedingt in allen Punkten korrekt (wobei ich das mit der Langzeitgemischanpassung noch irgends gelesen habe). Alles andere scheint ja auf gutem Weg zu sein.

    Viele Grüsse,
    -tobias
     
Thema: Suche/Tausche PRINS Rails
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bexprins autokalibrierung

    ,
  2. bexprins anleitung

    ,
  3. was genau zeigt der wert lpg_cor an und wie stellt man mit diesem wert den richtigen druck der anlage ein

    ,
  4. lpg cor,
  5. wo zeig prins gas_cor an,
  6. lpgforum.de bexprins,
  7. bexprins autokalibrierung Erfahrung,
  8. Anleitung Bexprins,
  9. prins lpg cor,
  10. Autokalibrierung Bexprins,
  11. gebrauch anleitung bexprins,
  12. prins lpg-cor,
  13. aw55 magnetventil kalibrieren,
  14. prins rails,
  15. bexprins lpg anleitung,
  16. prins lpg_cor,
  17. bexprins autokalibrierung autobahn,
  18. prins gas cor,
  19. rc_inj lpg_cor,
  20. bexprins forum,
  21. lpg_cor im stand,
  22. lpg_cor prins,
  23. bexprins short term ,
  24. autokalibrierung bexrins,
  25. anleitung bexprins autokalibrierung
Die Seite wird geladen...

Suche/Tausche PRINS Rails - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI 2.0 - Undicht an den Injektoren

    Prins VSI 2.0 - Undicht an den Injektoren: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Prins VSI 2.0 Anlage in meinem Mercedes E200 von 2007 im Ausland einbauen lassen. Leider hatte ich nach...
  2. Suche Prins Service in Berlin

    Suche Prins Service in Berlin: Suche jemand der Service/Reparatur an einer Prins Gasanlage VSi 3 DI beim Mercedes C180 CGI machen kann ist jetzt gut 2Jahre drin ca. 30Tkm und...
  3. Prins VSI DI 2.0 vs. VSI DI 3.0

    Prins VSI DI 2.0 vs. VSI DI 3.0: Hallo zusammen, kennt bitte jemand einen guten Übersicht wo Prins VSI DI 2.0 und VSI DI 3.0 verglichen sind? Ich habe VW CAXA Motor und von...
  4. Prins VSI 1 Spezialwerkzeug

    Prins VSI 1 Spezialwerkzeug: Hallo an alle! Habe mich seit einigen Wochen intensiv in die Gasanlagenthematik eingearbeitet und mein neu erworbener Gebrauchter ist jetzt...
  5. Prins vsi 2.0 schaltet wegen Servicefälligkeit ab

    Prins vsi 2.0 schaltet wegen Servicefälligkeit ab: Hallo zusammen, ich hatte gestern folgendes Problem, dass der Taster gelb geblinkt hat und die gasanlage nicht mehr aktiv geschalten wurde. Die...