Steckbarer Injektion Emulator und andere sachen

Diskutiere Steckbarer Injektion Emulator und andere sachen im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Bitte nicht falsch verstehen ich bin extremer Prins Fan und habe keine anderen Götter neben mir nur so manche sachen verstehe ich nicht. Wenn...

  1. #1 Rabemitgas, 16.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    Bitte nicht falsch verstehen ich bin extremer Prins Fan und habe keine anderen Götter neben mir nur so manche sachen verstehe ich nicht.

    Wenn doch der "neue" Digitale Emulator nicht Funktioniert.

    (tut er halt manchmal nicht)

    Warum wird dann nicht einer entwickelt der es tut?
    statt dessen werden steckverbindungen hergestellt so das man ihn schnell tauschen kann, Ganz toll nur wenn überregionale Kunden wegen Umstecken nochmal kommen müssen ist das ein Armutszeugnis von Prins.

    Ganz nach dem Motto: Wir bekommen ihn zwar nicht hin, aber dafür machen wir ihn halt steckbar, damit unsere kleinen Umrüster nicht so viel löten müssen beim wechseln.

    Warum nehmen wir nicht wieder den Analogen?

    war zwar pro zylinder viel mehr zu löten aber der Ging nicht kaputt.

    Ich hab etliche Autos vor 3 Jahren umgerüstet mit dem Anlalogen Emulator und noch nie einen Ausfall gehabt.

    Wo wir wieder bei dem Tehma wären wie beim aeu Forum.

    PRINS QUALITÄT

    Fassen wir mal zusammen:

    Verdampfer Kolben fliegen auseinander

    Neuer Verdampfer wird entwickelt der Tutet jetzt sehr laut und hatt extreme Druckschwankungen.

    Jedes 5 neu Eingebaute Steuergerät geht Kaputt

    Warum auch immer?

    Injektion Simulator

    Hatten wir oben schon das tehma (schön wenn die Benzindüse mit aufgeht).

    Umschalter

    naja ihr wisst über den neuen umschalter auch bescheit der seit 2005 geliefert wird.

    Kabelbaum

    Ganz neues Phänomen nichts Funktioniert

    Zweiter neuer kabelbaum verbaut und alles Funst.

    Injektoren

    Lag ja wirklich am Gas und wir hoffen das es nicht wieder kommt.

    Keine ahnung was da los ist ich kann nur einige Umrüster verstehen warum sie zu einer anderen Anlage gehen.

    ICH NICHT

    Ich bleibe bei Prins und hoffe das es wieder besser wird meiner meinung nach gibt es keine Anlage die Technisch der Prins VSI das Wasser reichen kann.

    so Vippgaser dann leg mal los mit der Verteidigung (Lach)

    Hab ich nicht Recht?

    ach so und noch was Warum bleibe ich noch bei Prins?

    Ich hab schon so viele Italiener und Türken verbaut da erlebt man noch andere Blaue wunder, nur von Prins war man es vor ca 2 Jahren noch nicht gewohnt
     
  2. Anzeige

  3. #2 AHMueller, 16.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rabemitgas,

    ich kenne zwar Deine Gründe für die Nichtnennung Deines Namens, aber interessieren würde es mich schon, wer Du eigentlich bist ;)

    Öh, extreme Druchschwankungen beim neuen Verdampfer? Das klingt nach den neuen Verdampfern der H-Serie. Wenn's da extreme Druckschwankungen gibt: Raus damit und zurück, denn der wird wohl kaputt sein ;)

    Haste mal geschaut: Wenn die Benzindüsen mit aufgehen, kann es auch am kabelbaumseitigen Stecker liegen. Dort kann es sein, dass das Kabel für die Zündungsspannung sich löst. Beim Tausch funktioniert es wieder, weil der Zufall es so will, dass Du genau dieses Kabel einen Millimeter bewegst.

    BTW: Genau diese Steckverbindung ist der Grund, warum ich mittlerweile wieder Lotto spiele <g>, mein Dank geht hier an Vipp-gaser für die schnelle Hilfe.

    Schade eigentlich, dass wir uns alle zusammen in einem Umrüsterforum nicht stärker engagieren :(

    Viele Grüße,
    -tobias

    P.S.: Die Entscheidung FÜR Prins kann ich definitiv verstehen; Aber eben auch wegen des Importeurs :D (wenn ich da an andere "Importeure" denke...)

    P.P.S.: Ich suche noch immer Mitstreiter für mein Projekt "wir-können-es-besser"(tm), das Datenblatt für den im Steuergerät verbauten DSP habe ich mir von TI bereits besorgt ;)
     
  4. #3 Rabemitgas, 17.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    @ahmüller

    nee nee es geht hier nicht um einen Einbaufehler bei dem Emulator, sondern ganz klar um einen Defekt, ich glaub ich weiss schon wie man die Injektoren verlötet, von den steckverbindungen halte ich sowieso nicht viel ich löte alle grundsetzlich weil.

    1. weniger fehlerquelle

    2. Optisch einfach viel schöner

    und das mit dem H Verdampfer weiss ich auch aber das ist trotzdem ärgerlich das die Neuentwicklungen nicht funktionieren. oder?
     
  5. #4 zille6931, 17.10.2007
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Rabemitgas,

    ursprünglich, als ich mich hier im Forum angemeldet habe dachte ich, das wäre der Ort an dem einem als Endkunden geholfen wird, falls Probleme mit der nicht so sehr weit verbreiteten Gastechnik auftreten. Wenn ich nun die Beiträge so lese, dann klingt mir das aber eher nach einer Umrüsterschlacht!

    @Rabemitgas, ich finde es sehr bedauerlich, in einem Tread in dem es um ernsthafte Hilfe geht diese Art von zweideutigen Beiträgen lesen zu müssen. Ja es gibt ein Problerm mit meinem Wagen, und das schon recht lange und es ist schon sehr viel Zeit von allen Parteien investiert worden, auch vom Importeur! Wenn Du konkrete Erfahrung mit dem Umbau von BMW E39 mit Motortyo M54 auf Prins hast, dann bitte ich Dich um Deine Hilfestellung.
    Ansonsten meine Meinung: Spar Dir diese für Endkudnen total sinnlosen Kommentare, denn mir ist es piep wurscht egal ob da nun ein alter/neuer/gelöteter/gesteckter oder sonstwas eingebaut ist! Ich habe ein Gesamtsystem gekauft und keinen Bausatz, wie das mein Umrüster löst ist mir im Grunde egal, hauptsache es funktioniert in zumutbarer Zeit.

    Also nix für ungut!
    Grüße
    Matthias
     
  6. #5 Rabemitgas, 17.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    @zille6931

    Entschuldige bitte das ich das in deinen Tread geschrieben habe wäre vieleicht wo anders besser aufgehoben.

    Aber im endeffekt verstehst du mich völlig falsch.

    Es geht nicht darum andere Umrüster schlecht zu machen sondern (fast) das gegenteil ist der Fall, wenn du nämlich zwischen den zeilen liest oder genau hinsiehst dann muss dir auffallen das es um Anlagen Probleme geht und nicht um Umrüstungen.

    und irgendwie bin ich ja auch in der Rubrik Autogas Anlagen

    @Team vieleicht irgendwie sinnvoll verschieben bitte, angefangen an meiner Langen frage an Vippi
     
  7. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Habe die Themen mal getrennt.
     
  8. #7 zille6931, 17.10.2007
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rubi,
    guter Ansatz! :1101:

    Der Ursprung des Themas war zwar auch nicht von mir, aber da es um die Umschaltung ging und meine Anlage u.a. damit ein Problem hat, habe ich mich dort aufgeschaltet. Werde berichten was letztlich die Lösung war!

    Viele Grüße
    Matthias
     
  9. #8 AHMueller, 17.10.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte eigentlich keinen Einbaufehler sondern ein kleines Qualitätsproblem mit dem Kabelbaum für den steckbaren Emulator.

    Mit dem Preis der Mehrarbeit bei Defekt des Emulators :D

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  10. #9 Rabemitgas, 17.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    Aha Richtig richtig jetzt hab auch ich es kappiert
     
  11. #10 Rabemitgas, 30.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    Wo ist denn der Moderator hat er keine Zeit?

    Schade wo ich doch so viele Fragen an das Sprachrohr von Prins habe.

    @VippGaser wo bist du?
     
  12. #11 vonderAlb, 31.10.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    62
    Und das wiederum verstehe ICH nicht.

    Wenn doch die Anlagen nicht mehr so gut sind wie früher und der Hersteller mit seiner Qualitätssicherung völlig versagt, dann gibt es doch überhaupt keinen Grund nicht nach was besserem Ausschau zu halten.

    Es ist doch DEIN Geld was dabei drauf geht, was DU investieren musst um solche Anlagen lauffähig zu machen und zu halten. Vom Hersteller magst du ja kostenlos Teile bekommen, aber die Zeit zahlt dir NIEMAND.

    Nach deinem Ärger mit der Prins zu urteilen scheint diese Anlage Technisch ganz "unten" angesiedelt zu sein. Klar, wer ganz unten ist kann nicht noch weiter sinken. Für den gibt es nur einen Weg: nach oben. Da wo die anderen sind.

    Ansonsten kann ich nur sagen: Es gibt Anlagen die problemlos zu montieren sind und ebenso zuverlässig funktionieren. Als Beispiel sei hier die Teleflex genannt, welche Subaru in ihren Autos einbaut. Die kann der Prins "technisch" nicht das Wasser reichen?
    Dazu kann ich nur sagen: einbauen, starten, läuft.
    Und darauf bekomme ich 3 Jahre/100.000 km Garantie.

    Was nutzt denn die "tollste" Prins, wenn du als Umrüster mehr Ärger und Kosten damit hast als dir lieb ist?
     
  13. #12 Rabemitgas, 31.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    Komisch ich dachte eigentlich ich hätte meine Einstellung da zu ganz gut erklärt aber wenn nicht OK.

    1.Software

    Wer den Aufbau und die Funktionsweise der Prins Software genau kennt weiss das es eigentlich keine bessere Gibt (in verbindung mit Keihins).

    2.Injektoren

    Die Keihins sind die einzigen Gaseinblas Injektoren die 100% Linerar zu den Benzin Düsen Laufen zumindest von 2-20 m/s (von daher keine kreutz und quer Kennfeld verschiebe Software notwendig)

    3.Verdampfer

    Oft Kopiert und nie erreicht welcher schaft mühelos 400Ps einzelnd!??

    Das sind halt alles die Punkte.

    Nur eben die Qualitäts Kontrollen und Die Verbesserungs Politik ist seltsam und sachen wo ich gerne so manche Antwort hätte.
     
  14. #13 Quasselstrippe, 31.10.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    BITTE KEIN BÖSES BLUT - das sind meine persönlichen Erfahrungen!
    Es soll sich bitte keiner persönlich angesprochen fühlen - OK ??


    Mag sein, daß die Injektoren gut/Linear sind - die stellt Prins ja auch gar nicht her. Das ist ja auch ein Zukaufprodukt.

    Der Vorteil der Injektoren ist der Nachteil beim Defekt. Da kann man nur neue kaufen - PRIMA sind ja auch super günstig. Zum Glück lassen die sich nicht öffnen - oder die Dichtungen ersetzen - TOLL!

    Wenn man das locker betrachtet haben NICHTLINEARE Injektoren mit Reparaturmöglichkeit VORTEILE - mindestens bei der Anschaffung oder Reparatur....



    Die Software - naja ich weiß nicht - ist technisch irgendwie überholt. Es gibt KEINE Möglichkeit die Einstellung auf einen Datenträger zu sichern, die Einstellmöglichkeiten sind begrenzt, die Sprache kann nur zwischen englisch und NL umgestellt werden - kaufen muß man die auch noch und ein Paßwort - die Darstellung der Daten ist unübersichtlich und KLEIN, Openloop wird nicht erkenntlich dargestellt - usw... - was ist daran gut ?



    Die Steuergeräte sind GROß KLOBIG und die Emulatoren hängen außen rum. Wahrscheinlich, damit man die wechseln kann, da die gerne mal abrauchen.


    Dazu die Probleme mit dem Drehzahlsignal an Zündspulen. Vor geschossenen Steuergeräten warnte mich der Umrüster bereits bevor es losging. Kombiniert mit der Politik vom Hersteller zur Dokumentation der Anlage - Einbaulage mal als Stichwort...



    Verdampfer - was ist denn da so besoderes dran ???
    Ok - der elektrische Steckkontakt zum Temp-Fühler toll - aber sonst ??

    Klobig, groß und TEUER. Ob das Vorteile sind. Auch die KW-Angabe - naja mal Hand auf das Herz - die Masse hat keine 400PS - eher 120. Insoweit ist der für die Masse FEHLDIMENSIONIERT und der Einbau wegen der Größe eher HINDERLICH.

    Eventuell zum Spaß die kleinen neuen Chevi´s mit LPG anschauen - die Verdampfer sind so winzig, die passen überall hin! Da stimmt das GRÖßENVERHÄLTNIS zum Motor.



    Neeee - ich empfinde das ABSCHRECKEND - vor allem in Verbindung mit dem Preis.
     
  15. #14 vonderAlb, 31.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    62
    Deine Einstellung hab ich schon verstanden (nur die gottgleiche Gasanlage Prins und keine andere), aber irgendwie passt diese Einstellung nicht zu deinen negativen Erfahrungen und deiner Kritik dazu.

    Du wartest geduldig darauf das Prins wieder qualitative besser Produkte bringt. Womöglich jahrelang, wenn es sein muß? Hauptsache es steht Prins drauf?

    SO verstehe ich deine Einstellung und diese wiederum verstehe ICH nicht. Prins ist doch nicht alles.
     
  16. #15 VIPP-GASer, 31.10.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    31
    Hallo, ich bin da .... wer noch!?

    Also, ich finde es eigentlich gut, daß ihr hier recht emotionslos argumentiert.

    Die neuen Simulatoren:
    Hauptproblem: Der Stecker. Leider kommt es vor, daß ein Draht nicht richtig "eingepinnt" ist. Das führt zu, allerdings sehr, eindeutigen Fehlern.
    Wir empfehlen vor einstecken des Simulators alle Drähte kurz auf korrekten Sitz zu prüfen. Dauert weniger als eine Minute.

    Verdampfer:
    Die neuen H-Verdampfer haben eine techn. Inovation, die VORALLEM dafür sorgen soll, daß KEIN oder nur ein geringer druckanstieg in der Schubphase entsteht.

    Injektoren:
    Ich kenne viele Umrüster, die haben noch NIE ein Rail wechseln müssen. Und es gibt Regionen da gibt es solche Ausfälle. Leider.
    Statistisch betrachtet haben wir jedoch KEIN Qualitätsproblem - was jedoch den betroffenen Umrüster auch nicht hilft.

    Wir sind im engen Kontakt mit der Firma PrinsNL um hier, auch für eine statistisch geringe Anzahl von Ausfällen, eine schnelle UND gute Lösung zu finden.

    Ich kann es nur so beschreiben wie es ist - und so ist es.

    Das es mit der alten, parallelen Simulation (und nicht analogen) kaum Probleme gab ist richtig und nicht von der Hand zu weisen. Allerdings führten Weiterentwicklungen in der Automobilindustrie dazu, daß der Umschaltmoment zu Fehlern in den BSG führten, die soweit gingen, daß Benzindüsen abgeschaltet wurden (bedingt durch die Art der Umschaltung).
    Deswegen wurde die Simulation geändert auf SERIELL (nicht digital).
    Aber auch hier gab es durch Entwicklungen der Autoindustrie Probleme. Beispiel? Renault Laguna II : Anlage eingebaut, programmiert und gefahren -> alles I. O.!
    2 Tage später: Zündaussetzer -> wegen zu FETTEM Gemisch. Das BSG "lernte" die Simulation "auszugleichen". Lösung: Paraller Simu oder AEB und alles in Ordnung.
    Es ist sicher das krasseste Beispiel, bei MB sind die Probleme wenigsten gleich aufgefallen.
    Auch hier hat Prins nun durch eine Neuentwicklung versucht den Anforderungen Rechnung zu tragen. In die Entwicklung des neuen Simulators sind die an uns herangetragenen und natürlich weitergeleiteten Wünsche mit eingeflossen. Oberster Wunsch war: Steckbar!
    Leider kann es aber zu vereinzelten Produktionsfehlern (siehe oben, "Pinnung") kommen. Nicht schön, aber meißt schnell gelöst, WENN man von dieser Möglichkeit weiß.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  17. #16 Quasselstrippe, 01.11.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe das geht nur mir so...

    Im Zusammenhang mit dem Emulator - ich kann die Bedeutung der Begriffe seriell und parallel in diesem Zusammenhang nicht zuordnen. Wenn man dem auch noch analog und digital zumischt - das wird vielfältig.

    Es gibt da ganz unterschiedliche "IDEEN", was das bedeutet.

    Vom Gefühl her würde ich das so verstehen, daß es keine Hardwareänderung, sondern lediglich um die Art der Umschaltung geht.

    Wenn dem so sei - ist das ein weiterer Verbesserungspunkt in der Software - dort könnte man das auch einstellbar umsetzen - entweder parallel oder seriell. Mit dieser Möglcihkleit würde man die Probleme doch in den Griff bekommen können.
     
  18. #17 VIPP-GASer, 02.11.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    31
    Es ist eine Hardware-Änderung.
     
  19. #18 Quasselstrippe, 02.11.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das sei mal außen vor....

    Geht man davon aus, daß bis dato alle nur gleichzeitig umgeschaltet wurden, so gab es wohl auch nur diesen einen Kanal zu den "Schaltern"

    Will man das dann halt Düse für Düse umsetzen, muß die Hardware angepaßt werden.

    Also nehme ich mich der Meinung an, das Sereiell bedeutet, daß die Düsen Nacheinender - also SERIELL geschaltet werden können.

    Das hat einen weiteren Vorteil (nicht bei der Prins) - man kann in der Software im Betrieb die Düsen einfach testen, da man sie einzeln abwählen kann! Das ist eine sehr elegante Möglcihkeit einen defekten Injektor aufzuspüren.

    Naja - die VSI unterstützt soetwas leider NICHT.
     
  20. Anzeige

  21. #19 AHMueller, 03.11.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Hi Quasselstrippe,

    warum muss man das ändern? Das Steuergerät der VSI arbeitet mit einem DSP der TMS320 Serie (TI), kann diese Funktionalität also nachgereicht bekommen (wenn nicht sogar vielleicht schon vorhanden, denn Version 2.5.1 der Software bietet ja versteckt schon das Menü "Injector Test" an).

    Bleibt noch der Einspritzsimulator. Ich weiß zwar, dass der über rot-weiß angesteuert wird, denke aber mal, dass die vollständige Logik nicht dort vorhanden ist. Wäre doch denkbar, dass der Injektorsimulator einen Modus hat, bei dem er für Diagnosezwecke nur die Benzindüsen wegschaltet, für die er kein Signal bekommt.

    Seriell und Parallel hat -so weit ich weiß- nichts mit der Art der Wegschaltung zu tun. Siehe 57Ohm Widerstände bei parallelem Injektorsimulator...

    Lass Dich überraschen, ist alles nicht so unmöglich.

    Wir sollten so einen Art "Am Ende immer ein Insiderwitz" einführen ;): Bei Prins bekommste alles, außer defekten Teilen, wenn Du sie gezielt möchtest ;)

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  22. #20 Rabemitgas, 03.11.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    112
    auch jetzt egal wie es funktioniert wichtig ist das es funktioniert.

    Tatsache ist aber auch das eine Prins VSI wenn sie erst mal ein paar 1000 km störungsfrei gelaufen hat auch nicht mehr kaputt geht.

    Was man von anderen Gasanlagen mit z.b. Valtec,Matrix (Dauerntkaputt) Injektoren oder Icom (pumpen Defekt etc) nicht behaupten kann.

    Ich hab so viele die kommen nach der 25er oder 75er Inspektion und sind überglücklich.

    Da bin ich sicher das die Gasanlage das Auto überlebt.

    Das sind halt auch Fakten die andere Gasanlagen erst mal schaffen müssen.

    Ich hab z.b. ein paar Valtec/AEB wie z.b. OMVL,Bigas etc. Anlagen laufen die nach 50000km schon mehrere Injektoren Steuergeräte und neue Verdampfer brauchten.
     
Thema: Steckbarer Injektion Emulator und andere sachen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. injektion emulator

    ,
  2. prins Emulator umlöten

    ,
  3. prins emulator parallele oder seriell

    ,
  4. umbauanleitung prins emulatoren,
  5. prins emulator widerstand verlötet,
  6. prins emulator widerstände,
  7. prins injektions emulator wo sitz dieser,
  8. kme injektionssimulator,
  9. emulatoren widerstände injektion,
  10. emulatoren injektion,
  11. vsi emulator aufbau,
  12. prins vsi emulator von fest auf steckbar,
  13. überbrückungsstecker emulator prins vsi zweck,
  14. prins vs serielle parallele simulatoren or emulatoren,
  15. prins vsi emulator steckbar oder fest,
  16. prins injection austauschen,
  17. site:lpgforum.de prins vsi emulator defekt,
  18. emulator gasanlage einbau kosten,
  19. aufbau eines prins emulators,
  20. Emulator Prins VSI zweck,
  21. Injektion Simulator,
  22. kabel neuer emulator prins,
  23. prins emulator löten,
  24. prins emulator einbau,
  25. Injektion Emulator auto
Die Seite wird geladen...

Steckbarer Injektion Emulator und andere sachen - Ähnliche Themen

  1. Injektionszeiten

    Injektionszeiten: Hallo, ich habe die Suchfunktion hier im Forum und auch google genutzt, um etwas über Injektionszeiten heraus zu finden, leider ohne Erfolg. Kann...
  2. Prins Vsi Injektion Modul

    Prins Vsi Injektion Modul: Habe eine Prins VSI und das Injektion Modul macht manchmal Probleme. Würde es gern tauschen. Muss dafür ja einen Stecker einlösen, da mein...
  3. Verkaufe Prins Teile Injektion Modul 6 Zylinder & EMC VSI 8

    Verkaufe Prins Teile Injektion Modul 6 Zylinder & EMC VSI 8: Zum Verkauf steht ein Prins Injektion Modul 6 Zylinder: 40,00€ Prins Injektion Modul 6 Zylinder Und ein mal das EMC VSI 8 für 160,00€ Prins...
  4. Welchen Ersatz für Injektion Emulator - Venturi

    Welchen Ersatz für Injektion Emulator - Venturi: Hi Leute, habe seit Jahren ein Problem mit der Venturi-anlage im Volvo V70. Das ganze besteht schon seit 3 oder 4 Jahren, hat aber bisher den...
  5. Optimale LPG injektion Temperatur

    Optimale LPG injektion Temperatur: Hallo LPG Freunde! Ich habe eine Frage ... Was ist die optimale LPG injektion Temperatur? Wenn kalt draußen mit mir ist etwa 20-30 und Motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden