Starkes Ruckeln, unruhiger Lauf => Abgaskontrollleuchte an

Diskutiere Starkes Ruckeln, unruhiger Lauf => Abgaskontrollleuchte an im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, gestern hatte ich jmd. abgeschleppt. War bis dato alles in Ordnung. Auf der Rückfahrt hatte es dann stark geruckelt. Dann ging die...

  1. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    gestern hatte ich jmd. abgeschleppt. War bis dato alles in Ordnung. Auf der Rückfahrt hatte es dann stark geruckelt. Dann ging die Abgaskontrollleuchte an.

    War dann in der Werkstatt und hab den Fehlerspeicher auslesen lassen. Ergebnis: 7 Fehler, Zündaussetzer auf allen vier Zylindern. Liegt wohl ander Gasanlage. Auf Benzin ist alles ruhig und in Ordnung.

    - Frage nun: Idee was kaputt seien könnte?
    - könnten es die Zündkerzen sein? Hab nun 62.000 auf der Uhr. Gewechselt wurden sie AFAIK noch nicht. Bei der letzten Inspektion vor ca. 7 tkm waren sie auch in Ordnung. Hatte bis gestern auch kein Ruckeln und nie was gehabt. Hab die Anlage jetzt ca. 28 tkm drin. Leider bin ich bislang nicht zum Umrüster zwecks Gasfilterwechsel gekommen, jaja ich weiss Garantie usw.. Hatte nur einfach keine Zeit (Umzug etc.) Kann es damit zu tun haben?

    Nächste Sache, ich würd gern einen anderen Umrüster aufsuchen. Bin mit meinem nicht mehr so Recht zufrieden. Kannst du, ViPP-Gaser, mir einen im Raum Düsseldorf / Solingen empfehlen? Wohne jetzt in Leichlingen... .

    Danke schonmal und Gruß an alle.
    Michael
     
  2. Anzeige

  3. #2 papa.horst, 13.01.2008
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, der Filter könnte es sein. Bei meiner Anlage nach 15000 km sah er gar nicht gut aus, Paraffine und irgendein schwarzes Zeug, sa aus wie Graphit. Man sagt, dass auch die Rails leiden, wenn der Filter verdreckt ist. Manche Anlagen haben auch 2 Filter, einen in der Nass- und einen in der Trockenphase des Gases.
    Die OBD- Lampe kam sicher wg. Gasmangel.
     
  4. #3 VIPP-GASer, 14.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Michael,

    bei RICHTIG programmierter VSI denke ich nicht, daß es am Gasfilter liegt. Wir messen den gasdruck NACH dem Filterelement. Somit würde ein verstopfter Filter sicher erkannt werden, da der Gasdruck beim Gasgeben zustark abfällt.
    Ich denke, es wird wohl noch Dein altes Problem sein, daß Du im Showroom-Thread beschrieben hattest.
    Ich hoffe jedoch, Du hast Dein damaliges Vorhaben, FlashLube nicht mehr nachzufüllen, nicht in die Tat umgesetzt. Dein Motor gilt schon einige Zeit als nicht gasfest.

    Zu Deinem Fehler:
    Du hattest einen anderen abgeschleppt. Nun, da fährst Du mit deutlich höherer Last als sonst. Ich würde daher grundsätzlich an die Ursachensuche rangehen:

    1. Zündkerzen raus: Elektrodenabstand, wenn Einpolig: 0,7-0,8mm
    2. wenn schonmal die Kerzen raus sind: Kompressionsmessung (ich halte aber einen Schaden für wenig wahrscheinlich, weil auf allen 4 Zylinder Fehlzündungen waren
    3. zum fähigen Umrüster und Anlage durchchecken lassen.

    Und da liegt der Hase im Pfeffer:
    Du bist mit Deinem Umrüster nicht mehr soooo zufrieden. Kein Wunder bei einem Preis von 1899€. Damals hattest Du Dich noch gefreut. Heute hast Du ein Problem: Gehst Du zu einem anderen Umrüster, ist dieser zur eigenen Sicherheit verpflichtet, Deine Anlage komplett durchzuchecken. Und das dauert einschließlich Probefahrt mindestens 2-4 Stunden. Je nach Aufwand. Er muß dies sehr gründlich machen, da er als Fachkraft nichts wesentliches übersehen darf, sonst haftet er für eventuelle Folgeschäden. Deswegen gehen viele Umrüster auch nicht an Fremdanlagen (was ich im übrigen für falsch halte). Für sich ergebene Schäden haftet jedoch immer zuerst Dein Umrüster, auch wenn er anderes behauptet (deswegen ist eine vollständige Dokumentation bei einer "Fremdanlage" so wichtig).
    Der Fremdumrüster würde auch nur für Sachen haften, die ausschließlich auf seine Arbeiten zurückzuführen sind.
    So, und wo ist das Problem?
    Ganz einfach: Das kostet alles Geld und der "Fremdumrüster" hat nichts mit irgendwelchen Gewährleistungsansprüche zu tun, die Du eventuell gegen Deinen Umrüster hast. Für ihn bist Du ein Kunde, der einen Auftrag erteilt und der die Arbeiten komplett bezahlen muß. Was Du als Kunde mit der Rechnung machst, ob Du versuchst das von Deinem Umrüster wieder zu bekommen oder nicht, tangiert den "Fremdumrüster" überhaupt nicht.

    Ich z.B. habe schon einmal eine Gasanlage, eine von einem Umrüster, ausser Betrieb nehmen und den Kunden schriftlich belehren müssen, daß er sie bis zur Mängelbehebung nicht mehr in Betrieb setzen darf. Als Fachkraft habe ich auch Pflichten. Und der Kunde wollte zunächst seinen Umrüster in die Pflicht nehmen.

    Wenn Du dennoch eine Umrüster-Empfehlung möchtest, kannst Du gerne mich anrufen, dann suchen wir gemeinsam den "Richtigen": 0160-4762158


    Gruß
    VIPP-GASer
     
  5. #4 mic, 14.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2008
    mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    danke für die ausführliche Beschreibung. Ich bin auch reumütig, leider habe ich damals zuerst umbauen lassen bevor ich hier gelesen habe. Sicherlich war das ein Fehler. Von Autos usw. habe ich eigentlich keine Ahnung. Ich will nur, dass es fährt und bei Zeiten fahre ich dann zur Inspektion.

    Zum damaligen Problem: Es hatte sich nach einiger Zeit gelegt gehabt, daher hatte ich mich nicht mehr darum gekümmert. Eigentlich lief alles gut bis zu dem Tag des Abschleppens :)

    FL hatte ich weiter nachgefüllt. Hab auch schon einige Füllungen an FL weg da ich es auch schön öfter gehört / gelesen habe, dass der Motor nicht gasfest ist.

    Aber trotzdem danke schonmal für deine Hilfe. Ich rufe dich später mal an. Dass ein anderer Umrüster Geld möchte verstehe ich Voll und Ganz und daran soll es nicht scheitern.


    Grüße
    Michael
     
  6. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Würde Dir auch raten, mal eher zu Deinem Umrüster zu fahren.

    Generell tippe ich auch eher auf Zündkabel/Kerzen und/oder Lambda als auf einen defekt der Anlage selbst...

    Viel Glück.
     
  7. #6 mic, 14.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2008
    mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Habe nach Empfehlung von ViPP-Gaser einen Umrüster in D.-dorf angerufen. Leider arbeitet der Meister mit der entsprechenden Kenntniss wohl nicht mehr dort. Er würde aber vorbeikommen bei solchen Problemen.

    Hab nun in Essen angerufen. Dort warte ich aber auf Rückruf.
     
  8. Anzeige

  9. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Heute hat mich Hr. Gerhard von Boschdienst aus Essen gesprochen. Er war sehr freundlich und meinte wie ViPP-Gaser ich solle erstmal Kerzen reinmachen.
    Hab heute dann neue Kerzen reingemacht. Nun ist wieder alles Butterweich.

    Frage mich nur ob ich hätte auch Iridium Kerzen von NGK nehmen können. Die sind als LPG Variante ausgewiesen.
     
  10. #8 mic, 27.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2008
    mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    So, Update:

    Das Butterweich nehme ich zurück. Nach ein paar Tagen das gleiche Problem. War dann beim Umrüster. Filter mussten auch getauscht werden:

    Erkenntnis (ich habe das selbst schon vermutet), dass Problem tritt auch auf Benzinbetrieb auf - nur nicht so stark - Auto wackelt im Leerlauf. Legt man die Hand mal auf den Block spürt und hört man wie er anfängt zu wackeln, dann läuft er wieder normal für nen paar Sekunden, dann das gleiche Spiel. Drezahl schwankt zw. ca. 780 - 840 U/Min. Beim auskuppeln im kalten Betrieb sank die Drehzahl bedrohlich auf bis zu 500 U/Min und er ging fast aus. Beim Wegnehmen des Fußes vom Gaspedal und Übergang in den Schubbetrieb hats auch merklich nen Ruck gegeben.

    OBD Diagnose spuckte nichts aus (abgesehen vom Zündfehler auf allen vier Pötten).

    War nun vorgestern inner Opelwerkstatt. Das Auto blieb den ganzen Tag dort und es wurde viel gemacht und versucht:

    - Motortest Diagnose
    - Kompressionsmessung durchgeführt
    - Zündspule bzw. eher ne Zündleiste testweise gewechselt
    - Zündkerzen testweise gewechselt
    - Motor Ventispülung
    - Steuergerät aus- und eingebaut
    - Ansaugrohr auf Dichtheit geprüft
    - Softwareupdate

    rund 184 € mit Leihwagen.
    Nun, soweit war alles i. O.. Der Meister sagte mir nun, dass das Problem zu 95% an der Saugrohrdichtung liegt. Er meinte, es könnte an der Umrüstung auf Gas liegen / gelegen haben. Aber das zu beweisen dürfte sehr schwer werden. Auch sagte er, erkennen ob das Teil demontiert wurde oder nicht lässt sich jetzt auch nicht mehr. Seine Vermutung geht in diese Richtung da er meint, dass es untypisch ist, dass nach 63 tkm die Saugrohrdichtung hin ist.

    Die Dichtung schenkt er mir, aber die Montage kostet nochmal ca. 170 €.
    Die Kompressionsmessung war soweit auch in Ordnung: ca. Angaben, Zylinder 1 - 4: 13 - 12,5 - 13,5 - 13 bar.

    Witzigerweise läuft bei diesem Problem der Wagen z. T. noch runder auf Gas als auf Benzin. Kann das jmd. erklären?

    Hatte dann noch nen Schwätzchem mit ihm und nem Meister vom anderen Opelhändler gehalten bzgl. der Ventilprobleme. Beide meinten zwar, das sei durchaus problematisch. Einer der beiden meinte aber zu mir, er könne sich nicht entsinnen mal einen Ventilschaden bei nem Gasfahrzeug gehabt zu haben und der andere sagte er würde sagen Benzin und Gasautos halten sich mit Ventilproblemen die Waage.

    Btw: Ich möchte mich auf diesem Wege einmal ausdrücklich beim ViPP-Gaser bedanken!
     
Thema: Starkes Ruckeln, unruhiger Lauf => Abgaskontrollleuchte an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat ibiza abgaskontrollleuchte

    ,
  2. abgaskontrollleuchte seat ibiza

    ,
  3. abgaskontrollleuchte auto ruckelt

    ,
  4. abgaskontrollleuchte blinkt und auto ruckelt,
  5. seat ibiza 6l abgaskontrollleuchte,
  6. abgaskontrollleuchte leuchtet motor ruckelt,
  7. seat ibiza abgaskontrollleuchte leuchtet,
  8. abgaskontrollleuchte motor ruckelt,
  9. auto ruckelt abgasleuchte,
  10. abgaskontrollleuchte zündkerzen,
  11. abgaskontrollleuchte ruckeln,
  12. abgaskontrollleuchte seat,
  13. abgaskontrollleuchte leuchtet seat ibiza,
  14. seat ibiza stottern ruckeln,
  15. abgaskontrollleuchte blinkt,
  16. auto ruckelt und kein abgas messbar,
  17. abgaskontrollleuchte seat ibiza leuchtet,
  18. abgaskontrollleuchte seat ibiza leuchtet motor stottert,
  19. auto ruckelt abgaskontrollleuchte,
  20. abgaskontrollleuchte seat ibiza cupra ,
  21. skoda fabia ruckelt und kontrollleuchte abgas leuchtet,
  22. abgaskontrollleuchte wagen ruckelt,
  23. ibiza abgaskontrollleuchte,
  24. abgaskontrollleuchte ibiza 6l,
  25. abgaskontrollleuchte leuchtet und auto ruckelt
Die Seite wird geladen...

Starkes Ruckeln, unruhiger Lauf => Abgaskontrollleuchte an - Ähnliche Themen

  1. Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln

    Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln: Hallo zusammen, auf einmal geht die Anlage auf Stoerung und schaltet auf Benzin um (LPG Tank ist nicht leer). Das hat sich mit schlechter...
  2. Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel

    Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel: Hallo, ich habe heute meine Magic Jet ersetzt und jetzt läuft die Gasanlage nicht mehr, soblad sie umschaltet nur noch rückeln und nimmt auch kein...
  3. Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt

    Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt: Hallo, es handelt sich hier um einen BMW e46 316i mit 105ps und einer BRC Sequent Anlage. Das Auto habe ich mir vor kurzem gebraucht zugelegt,...
  4. Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich

    Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich: Bmw e46 1999 316i 105psVorkurzem habe ich mir diese Fahrzeug gebraucht zugelegt und schon immer war ein leichtes ruckeln im betrieb vorhanden. Nun...
  5. Starkes ruckeln im Standgas

    Starkes ruckeln im Standgas: Moin zusammen, mein Problem ist, das mein Auto im Standgas so schlecht läuft, das fast ausgeht. Alle anderen Drehzahlbereiche laufen bestens. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden