Speziell Japaner mit Autogas...

Diskutiere Speziell Japaner mit Autogas... im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Fahre ja einen Nissan Maxima QX und habe gesehen das Dieser auch in der Borel Liste steht in Verbindung mit FlashLube. Heißt das nun Autogas kann...

  1. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Fahre ja einen Nissan Maxima QX und habe gesehen das Dieser auch in der Borel Liste steht in Verbindung mit FlashLube. Heißt das nun Autogas kann grundsätzlich eingebaut werden ohne Probleme oder wie versteht man das?

    Wer fährt noch ein japanisches Modell und hat Autogas drin...speziell Nissan und Langzeiterfahrungen / Probleme die schon aufgetreten sind. Würde mich mal brennend interessieren.;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 panbiker, 21.06.2008
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    schau Dir mal meine Zusammenfassung unter http://www.stefan-loth.de an.
    Da sind die ersten 60.000km und deren Probleme zusammengefasst. Daraus sind mittlerweile 85.000km geworden ohne zusätzliche Vorkommnisse. Es geht bei mir um einen Toyota RAV 4. Die Problematik ist wahrscheinliche die gleiche wie bei Nissan.

    Schönes Wochenende,

    StefanL
     
  4. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Diese Bedenken mit FL habe ich auch bei meinem V6 ob es auch überall ankommen wird...:(
     
  5. #4 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Süsse,

    ich habe im Toyota Forum (und auch in einem fremd LPG Forum) über dieses Thema folgender Thread laufen.

    Vielleicht ist da auch für Dich etwas dran, obwohl dein Motor soweit ich weiß wohl anders konstruiert ist.

    Es währe also interessant zu wissen:

    - weshalb dein Motor auf der Borel Liste steht. Legierung der Ventile oder Material der Ventilsitze oder Beides?
    - wie aufwändig = teuer ist es das Ventilspeil zu überprüfen bzw. neu einzustellen? Beim VVT-i Motor kostet das resp. 60 und 500 euro.
    - Kann man durch angepasster Fahrweise das Risiko weitgehend vermindern?

    MFG

    Jan
     
  6. #5 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Panbiker,

    ich bin froh dass Du dich hier meldest. Deinen Link muss inzwischen schon quer durch allen Foren, bis nach Frankreich und Belgien gelesen worden sein. Mit deinen 85000 Km gehörst Du auch zu den Fahrer die die höchsten Fahrleistungen mit einem VVT-i Motor drauf haben.

    Darf ich dich einladen ein Bericht zu schreiben im folgendem Thema? Auch wenn dein Motor der AZ-FE ist?

    Überlegst du dir eine elektronisch gesteuerte FL Dosierung einbauen zu lassen? Und falls Ja, welche?

    MFG

    Jan
     
  7. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb frage ich ja was das auf sich hat das der in der Liste steht...habe zwar den 2.0 aber glaube nicht das es so einen Unterschied gibt von den Komponenten her...

    Fahrweise ist bei mir eher ruhig...also keine Volllastfahrten oder Fahrten im hohen Drehzahlbereich. Eher gemütlich...aber auch auf Benzin nicht nur jetzt weil ich Angst habe wegen Autogas.;)
     
  8. #7 Mister MMT, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Motor auf der Borelliste steht heißt das dass er umgebaut werden kann, unter der Voraussetzung dass man entweder den Zylinderkopf anpassen lässt, oder Flash Lube verwendet. Im letzeren Fall sollte man aufpassen mit der Einstellung der LPG Anlage, und den Fahrstil anpassen. Letzteres ist also bei Dir schon der Fall.

    Es ist dann weiter wichtig zu wissen ob dein Motor Ja oder Nein Stößel mit oder ohne hydraulik Ausgleich hat. Gebe doch mal den genauen Motortyp an. Viellecht kann dir jemand dabei helfen. Sonnst natürlich auch Einfach mal bei deiner Werkstattnachfragen.

    Wenn du hydro Stößel hasst ist nach meinem Wissen das Messen des Ventilspiels nicht sinnvoll, weil es sich automatisch einstellt. Es sei denn es gibt dierkte Messmöglichkeiten die ich nicht kenne. Da hilft also nur sicher zu stellen dass die Anlage nicht zu mager eingestellt ist, und den Fahrstil anzupassen. Desweiteren sollte man den Motor gut beobachten und nicht zögern Auffälligkeiten wie Aussetzen, Rückeln, Startschwierigkeiten, unregelmäßiger Lehrlauf, oder Leistungsverlust und nicht erklärbaren Mehrverbrauch zu melden. Dabei sollte der Umbauer oder die Werkstatt deine Anweisungen befolgen. Man liest regelmäßig über Fälle wo man versucht hat den Fahrer mit irgendwelchen ungeeignete Maßnahmen zu vertrösten. Da hilft nur: sich nicht abschmättern lassen. Sich informieren, oder Hilfe besorgen. Zum Beispiel hier im Forum.

    Ich kann Dir heute nicht beraten es wohl oder nicht zu machen. Dazu fehlen noch Elemente. Im Prinzip ist es wohl möglich deinen Motor um zu rüsten, aber es wird deine alleinige Entscheidung sein müssen.

    MFG

    Jan
     
  9. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen ist ja schon umgebaut und FL kommt am Dienstag noch mit rein. Habe jetzt TUNAP drin aber wie schon gesagt halte nicht viel von.

    Das ist ein Maxima QX 2.0 V6 mit 140 PS nennt sich Modell A33 und hat den Motorcode VQ 20 DE. Hoffe damit kannst du was anfangen zwecks der Stößel.

    Die Anlage sollte jetzt richtig eingestellt sein...so haben mir es die Spezies hier abgenommen.:D
     
  10. #9 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    OK, hatte ich übersehen. Ich kucke mal ob ich wass über deinen Motor finden kann.

    Jan
     
  11. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar...da bin ich mal gespannt. Meinte sonst das Japaner wohl sehr robust sind und gerade mit den V6 lange Spaß haben kann...jedenfalls auf Benzin.:D
     
  12. #11 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    OK, hier kommt es:

    Hast Du vielleicht schon gelesen

    und BINGO

    Hier hast Du alles. Also, wenn bei Benzinbetrieb schon nach 60000 Km überprüft werden muss (bei VVT-i Motoren jede 90000 Km, akoustisch, da bewegt sich selten etwas), solltest Du das unbedingt jede 20000 Km machen: kostet 2 Stunden arbeit!

    Was sagt übrigens die Analge Notiz ? Bein meiner steht jede 25000 Km.

    Erkundige Dich beir der Nissan Werkstatt über Aufwand.

    Ich finde Du hast Glück, weil das einzige was Dir passieren kann, ist dass Du Ventilsitzrezession hast. Aber Du wirdst es auch rechtzeitig erkennen können, so wie alle Fahrer von Motoren die keine Hydrostößel haben! Brauchen Wie nur aus zu nützen.

    MFG

    Jan
     
  13. #12 vonderAlb, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    53
    Äh, ja *hüstel* ich trau es mir ja schon gar nicht mehr zu sagen sonst heisst es wieder: "ach, der schon wieder", aber ich fahre einen Japaner mit Gas.

    Nein, keinen Nissan. Einen Subaru Forester GX 2.0 Ecomatic (2,0 Liter 4-Zylinder, 158 PS) und das seit Oktober 2006. www.subaru-ecomatic.de
    Subaru baut seit Jahren die Teleflex-Anlage in ihre Ecomatic-Modelle und der Importeur läßt extra im japanischen Motorenwerk für die DOHC-Motoren (doppelte Nockenwelle) gasfeste Zylinderköpfe bauen.

    Probleme? Ja.
    Anfangs schaltete die Anlage bei starker Beschleunigung an der Ampel auf Benzin um. Der Verdampferdruck wurde korrigiert und seitdem ist dies nicht mehr aufgetreten. Bei Kilometerstand 47.000 ging der Verdampfer kaputt. Gas strömte in den Wasserkreislauf, der Motor überhitze und wenn ich es nicht rechtzeitig gemerkt hätte (Anlage schaltete automatisch auf Benzin um, Heizung war plötzlich eiskalt, Motortemperaturanzeige kletterte in den roten Bereich), wäre der Motor drauf gegangen. Der Verdampfer wurde auf Garantie getauscht und für die Reparaturdauer wurde mir ein Gas-Forester kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Ansonsten läuft der Subaru absolut problemlos (heute habe ich über 57.000 km auf der Uhr).

    Nein, Ventile wurden bisher nicht eingestellt, da dies nicht erforderlich ist. Subaru schreibt nur eine Ventilspielkontrolle alle 105.000 km vor. Sollte (was angeblich bisher noch nicht vorgekommen sein soll) das Ventilspiel bei diesem DOHC-Motor korrigiert werden müssen, müssen dazu die Ventilstössel getauscht werden. Aufwendig, da dazu die Nockenwellen ausgebaut werden müssen. Ich hoffe das es nicht soweit kommen wird. Na ja, in ca. 1 1/2 Jahren werde ich es wissen (dann hab ich die 105.000 km erreicht). Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Subaru hat auch Motoren mit nur einer Nockenwelle (SOHC-Motoren). Hier wird das Ventilspiel am Kipphebel eingestellt (was bei den DOHC-Motoren nicht möglich ist) und macht das Einstellen dadurch sehr leicht und kostengünstig. Deshalb bekommen diese Motoren keine speziellen Gas-Ventilsitzringe. Subaru schreibt für diese Modelle Ventilspielkontrollen vor (bei 15.000km; 30.000; 60.000; 100.000km....) und gibt trotzdem auf diese Autos eine Garantie bis zu 5Jahren/160.000km.

    Ich denke wenn du deinen Nissan nicht permament hetzt (hohe Drehzahlen) und regelmäßig das Ventilspiel kontrollieren läßt solltest du auch keine großen Probleme bekommen und ruhigen Gewissens mit Gas fahren können und auch mit Gas Spaß haben. Nicht nur an der Tankstelle.
     
  14. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Gucke mal ob ich bei Nissan auch was erfahre zwecks den Stößeln. Fahren tue ich wie gesagt piano...immer höchstens zwischen 3000-4000. Vorteil bei einem V6 das der nicht so hoch dreht.

    Schreibt ja auch einer ( Umrüster ) das er 2 Maximas umgerüstet hat und keine Probleme bekannt. Ich glaube meistens sind es auch nur Vermutungen das es passieren kann...laut Borel ist der ja geeignet mit FL. Alles Weitere wird die Langzeiterfahrung zeigen würde ich sagen.;)
     
  15. #14 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Süsse,

    kuckst Du auch manchmal zwei Berichte zurück???

    Jan
     
  16. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du denn genau...keine Ahnung.:confused:
     
  17. #16 Mister MMT, 21.06.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem. Sorry wenn ich ein bisschen abrupt klang. War nicht so gemeint.

    In #11 unter BINGO. Da hast Du die Infos über deine Stößel. Ich weiss nicht ob Du es gesehen hattest, wegen dem Berichts meines Freundes vonderalb, denen ich sowieso um seinem Subaru beneide :D.

    MFG

    Jan
     
  18. #17 Mr.Legend, 23.06.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich hier richtig bin ...

    ... denn ich fahre keinen Japaner mit Gas ...

    ... ich "stehe" einen (zu Tode) mit Gas ... :D (Galgenhumor)

    Ohh jaaa, auf Benzin schon! :mad:

    Habe im übrigen Hydrostößel - ähem, der Wagen natürlich! Mal abgesehen von Tunap ist FL wohl auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Dummerweise wirst Du das "Ergebnis" nur abwarten können ...
    ... einmal pro Jahr die Kompression messen, kann, denke ich, nicht schaden (und bezahlbar ist es auch). Dann ist zumindest eine gewisse Tendenz schnell zu erkennen.
     
  19. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Der eine sagt FL und Tunap bringt gar nichts und die meisten Umrüster packen es rein um sicher zu gehen. Irgendwas muss ja dran sein...alles Spekulationen ob es wirkt oder nicht meine ich. Ich lasse es morgen jedenfalls noch rein machen...schaden kann es wohl nicht.

    Und habe auch noch keinen Nissan lesen können der einen Motorschaden davon getragen hat...jedenfalls der Maxima. Kann gut gehen...Motorschaden kann man auch so bekommen bei weiß was ich...sogar bei Neuwagen.

    Also fahre ich erstmal und alles Andere wird die Zeit zeigen...immer dieses schwarzsehen da passiert mit Sicherheit was...das muss zwangsläufig wenn man auf Gas usw. Warum rüsten dann so viele um...abwarten und Tee trinken.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Mr.Legend, 23.06.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe nicht schwarz - ich bin nur vorsichtig geworden!

    Und wer vorsichtig ist, guckt lieber zweimal (das war's auch schon) ... ;)
     
  22. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ja wenn man vorgeschädigt ist dann hat man die Bedenken. Man sollte aber keine Panikmache schüren...;)

    Ich habe mich vorher auch erkundigt und auch mehrere Umrüster angeschrieben und auch abtelefoniert...selbst die "Markenumrüster" von denen so viele begeistert sind...keiner hat von einer Umrüstung abgeraten.

    Jetzt kann man sagen die wollen ja nur Geld verdienen und deshalb rät keiner von ab...aber ich glaube nicht das alle so ungewissenhaft sind. Selbst bei Anfragen bei Nissan selber die Autogas nachrüsten habe ich keine Absage bekommen...Bedingung war auch allerdings der Einbau von FL. Das wurde überall empfohlen.
     
Thema: Speziell Japaner mit Autogas...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas weichventiler

    ,
  2. nissan maxima lpg

    ,
  3. nissan maxima auf gas

    ,
  4. gasanlage für toyota rav4,
  5. toyota rav4 ventile einstellen,
  6. autogas rote liste,
  7. Auslassventile für Toyota Rav4 Gasbetrieb,
  8. Toyota RAV 4 Leistungsverlust,
  9. nissan maxima startschwierigkeiten,
  10. japanische lpg Anlage,
  11. nissan maxima 2.0 v6 lpg,
  12. umschaltfehler prins,
  13. nissan maxima 3.0 v6 LPG umbau,
  14. unruhiger kaltstart almera n16,
  15. primera p12 standgas einstellen,
  16. gasfeste japaner,
  17. rav4 gasumbau,
  18. kan man nissan maxima v6 mit lpg fahren,
  19. Nissan Maxima mit Autogas,
  20. Nissan Maxima 3.0 mit lpg,
  21. nissan maxima gasanlage einbau,
  22. nissan maxima qx 2.0 ventile einstellen ja oder nein,
  23. ventile einsten primera p12 140ps,
  24. rote liste gasanlage,
  25. leistungsabfall primera p12
Die Seite wird geladen...

Speziell Japaner mit Autogas... - Ähnliche Themen

  1. Vialle Anlagen für Autos mit 2.0 fsi Motoren (Speziell Cupra, S3)

    Vialle Anlagen für Autos mit 2.0 fsi Motoren (Speziell Cupra, S3): Hallo, ich liebäugle mit einem neuen Auto besonders mit einem Leon Cupra 280/290/300 oder ein Audi S3. Beide Autos haben einen 2.0L FSI Motor mit...
  2. Thema zu Speziellen Gaszündkerzen.

    Thema zu Speziellen Gaszündkerzen.: Für meinen Hyunday Santa Fee kaufte ich vor der letzten Urlaubsreise 2015 neue LPG Zündkerzen , machte zugleich alle Servicearbeiten und führ...
  3. spezielle LPG Ventilsitzringe beim M52 E36 328

    spezielle LPG Ventilsitzringe beim M52 E36 328: Hi, sind gerade dabei nen Motor neu aufzubauen. Später soll auch noch ne LPG Gasanlage verbaut werden. Jetzt wollt ich mal fragen,ob es Sinn...
  4. Spezielle Zündspule?

    Spezielle Zündspule?: Hallo, ich habe in meinem Polo 6N seit 100.000 km eine ICOM JTG Direkteinspritzanlage verbaut. Seit einiger Zeit macht das Auto im Bereich um 2000...
  5. Auswahl BRC Injektoren speziell für E500 W211

    Auswahl BRC Injektoren speziell für E500 W211: Hallo zusammen, möchte nun zeitnah meinen W211 E500 225KW M113 mit einer BRC P&D und Monorail versehen. Von der Auswahl der Injektoren würde ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden