Sparsam - ist relativ

Diskutiere Sparsam - ist relativ im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hat gerade jemand den Vergleichstest Toyota Prius/BMW M3 auf Motorvision gesehen? Gleiche Fahrbedingungen - der Prius hat knapp 2l mehr gebraucht...

  1. #1 V8gaser, 13.05.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.701
    Zustimmungen:
    622
    Hat gerade jemand den Vergleichstest Toyota Prius/BMW M3 auf Motorvision gesehen?

    Gleiche Fahrbedingungen - der Prius hat knapp 2l mehr gebraucht - FAKT! Die Teststrecke wurde bei der Messung von beiden Fahrzeugen gleichzeitig befahren, also absolut identisch.
    Sicher werden gleich wieder welche versuchen das kaputt zu labern, aber die Messergebnisse sind nun mal Tatsache :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sparsam - ist relativ. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, V8gaser. ;-)

    Ich finde über den Prius sollte nur schreiben, wer sich auch mit seiner Technik intensiv beschäftigt hat. Die ist nicht weit entfernt von genial, und realistische Verbräuche liegen zwischen knapp 4 und gut 6 Litern. Mehr ist bei gesundem Verstand eigentlich nicht zu schaffen, egal wie man den Wagen quält. Nur deutsche Motorjournalisten schaffen das regelmäßig zu überbieten...

    Wer sich ernsthaft für den Prius interessiert, sollte mal bei den Priusfreunden vorbeischauen. Die Tatsache, daß das Auto hierzulande regelmäßig schlecht geredet werden muß, zeigt imo sehr deutlich wie gut er wirklich ist.

    Grüße Dirk
     
  4. #3 V8gaser, 13.05.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.701
    Zustimmungen:
    622
    War ein englisches Motormagazin.
    Fakt ist - bei gleichen Umständen braucht er mehr. Klar, würde man die Vorgaben zugunsten des Prius ändern, würde er evtl weniger brauchen. Aber das ist dann keon objektiver Test mehr. Der Prius gab hier das Tempo vor, der BMW folgte, also gerecht.

    War ja logisch das es jemand anzweifelt :-) Nur sind die Messergebnisse halt Fakt....
    Es ging um praktische Nutzung, sprich einfach nur fahren - nicht um das erziehlen von möglichst geringen Verbrauchsswerten.
    Ob das Ding toll ist oder nicht - interessiert mich absolut nicht. Will ihn auch nicht schlecht reden - wozu? Zahlt mir keiner. Ich lass mich nur nicht gerne belügen mit Zahlen, die dann nicht der REALITÄT entsprechen :-)
     
  5. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du die Realität wissen willst, frag die Leute, die das Auto in der Praxis fahren! Und nicht irgendwelche verrückten Motorjournalisten. Logisch, oder?

    Dann wirst Du sehen, daß meine Verbrauchsangaben die Praxis sind und der Text Blödsinn. Und ja, natürlich geht es bei diesem Auto ums Spritsparen - es ist gnadenlos daraufhin optimiert bis ins allerletzte Detail. Wer einfach nur fahren will, kauft sich keinen Prius. Prius fahren die, die schon einen Schritt weiter sind. Und erfahrungsgemäß erzieht er innerhalb kürzester Zeit zum sparsamen Fahrstil bzw. machen sich die meisten automatische einen Sport / einen Spaß daraus, möglichst wenig zu verbrauchen. Das kann nämlich auch richtig Laune machen. Also das Spritsparen bei einem Prius auszublenden ist ein Ansatz, der der Idee einfach nicht gerecht wird und deshalb zwangsläufig solche offensichtlich lächerlichen Ergebnisse liefert.

    In der Praxis fahren 2-3 Prius mit dem Sprit, den 1 solcher BMW nimmt. Aber mußt Du nicht glauben. Ändert aber nichts an den Tatsachen. ;-)

    Grüße Dirk
     
  6. #5 Rabemitgas, 13.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Naja.... die Frage ist ja: Was soll ein Prius und was kann er phsikalisch leisten?

    Ist hier ein besserer oder schlechterer Wirkungsgrad erreicht worden?

    Na ein schlechtere. 100% der Energie kommt vom Verbrennungsmotor. es wird in Strom umgewandelt, was nun auch nochmal ein paar % kostet. Dann kommt der zusätzliche Gewichtsfaktor von dem E-Motor und den Batterien auch nochmal dazu, dann wirds zur Katastrophe.

    Ist doch schön, wenn er in der Ortschaft ohne Benzin und Abgasen fährt. aus der Ortschaft raus beim beschleunigen bricht die Bilanz zusammen.

    Also was soll so ein Ding?

    Er soll den Smog aus der Stadt ( ;) Los Angeles ) Halten.

    Das Ziel kann er mit bravour Leisten...mehr nicht! Mehr wird ihm so wie jedem anderen Hybrid mmn. nur angedichtet. (Das Wort alleine kling ja auch so schön nach zukunft) :D

    Gruß Armin
     
  7. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hi Armin,

    ich schätze bekanntlich Deine Gaskompetenz, aber vom Prius hast Du offenbar nicht viel Ahnung. ;-)

    Von mir aus könnt Ihr über den Wagen ablästern wenn es Euch nicht zu blöd ist. Besser fände ich aber, Ihr beschäftigt Euch mal eingehend mit seiner Technik. Sie ist faszinierend und locker 10 Jahre allem anderen voraus. Dann würdet Ihr sehen, daß man ihn keineswegs in einen Topf werfen kann mit so manchem Möchtegern-Hybrid, daß seine Hybridtechnik unerreicht effizient ist und das nicht nur in der Stadt(!), und daß ein Vergleich mit diesem BMW nur eines ist - lächerlich, an Praxis und dem Thema vorbei, und an den Haaren herbeigezogen.

    Grüße Dirk
     
  8. #7 Rabemitgas, 13.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Ach was Dirk :)

    Ich hab nichts gegen den Hybrid, ganz im Gegenteil. Es ist sehr gut möglich, das er sehr viele technische Errungenschaften hat.

    Du hast auch weiterhin recht, ich habe von den Autos auch nicht viel Ahnung.

    Aber eins ist ja klar. Energieverbrauch ist Energieverbrauch. Die Energie kommt zu 100% vom Ottomotor. Wirkungsgrad und Gewichtsverluste sind da.

    Ist ja einfachste Physik.

    Der einzige der mmn. besser ist (oder war), ist "Orffyreus" Bessler :)
     
  9. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja Armin, da kann ich nicht widersprechen. So kann man das interpretieren. Und vielleicht haben die das wirklich geschafft, den Verbrauch in diese Höhen hoch zu provozieren. Nur mit der Praxis hat das nichts zu tun, auch nicht mit der die ihren Prius "ganz normal" fahren wie jedes andere Auto. Da sind gute 6 Liter das Maximum. Mehr geht fast nicht. Viele fahren mit 4-5 Litern, und die echten Freaks unterbieten das auch noch.

    Und wie gesagt, so wie manche Autos zum Rasen verleiten, verleitet der Prius mit seiner ganzen Art zum spritsparenden Fahren. Das kommt ganz automatisch weil es riesig Spaß macht mit dem Wagen. Die Besitzer sprechen von fahren 2.0, eben weil man es mit der herkömmlichen Technik am Markt und deren Fahrgefühl nicht vergleichen kann. Ob man es mag oder schon bereit dafür ist, ist natürlich eine andere Frage.

    Jedenfalls wird man dem ganzen Konzept nicht gerecht, wenn man seinen grundsätzlichen Ansatz ignoriert. Dann kommt man zu so haarsträubenden Ergebnissen, die zwar manche amüsieren, aber eigentlich nur arm sind, imo. Der Prius verdient es, daß man sich mit seiner Idee und der Technik dahinter auseinandersetzt, denn er zeigt einen möglichen Weg in die Zukunft, der weit fortgeschritten ist und der vor allem schon seit 14 Jahren Realität ist...! Weißt ja selber, was ich für Autos fahre. Aber die Zeit für diese Kisten läuft ab. Deshalb freue ich mich, daß es auch zukünftig Technik gibt, die begeistert - eben auf andere Art. Wenn man dieses Auto lächerlich macht - was ja weltweit gern und zur genüge gemacht wurde - verpaßt man die Chance etwas von ihm zu lernen.

    In der Praxis ist er mit Abstand das sparsamste Auto seiner Größe und Ausstattung. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Ja, man kann den Verbrauch extrem hoch treiben, wenn man das Fahrzeug entgegen jeder Vernunft behandelt und seine Stärken vorsätzlich in Schwächen verwandelt durch falsche und nicht artgerechte Bedienung. Aber das kann ich bei jedem anderen Konzept auch. Glaubts mir und denen, die bereits einen fahren - der Prius ist klasse! Auf seine ganz eigene Art. Und supersparsam in der Praxis ist er auch.

    Viele Grüße Dirk
     
  10. #9 Rabemitgas, 13.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Absolut richtig, aber für mich liegt die Zukunft nicht in einem Antrieb mit dem Verbrennungsmotor (so geil, ich sie auch finde :) )

    Der Wirkungsgrad ist und bleibt eine Katastophe und ist keinesfalls hinnehmbar.

    Wir müssten im Kreis verbrennen und nicht bremsen und dann die viele Wärme es ist zum Haare raufen!!!! :D


    Gruß Armin
     
  11. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt schon Armin. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Darum geht es doch. Alles andere am Markt ist noch deutlich steinzeitlicher. Der Atkinson-Motor im Prius ist für einen Verbrennungsmotor sehr effektiv, und die Einbindung ins das Gesamtkonzept mit dem Akku sehr intelligent. Das ist total etwas anderes als es unsere Autobauer hier derzeit unter Zeitdruck versuchen - einfach einen Elektromotor noch irgendwo mit ranflanschen, und schon hat man einen Hybrid... Und die Rückgewinnung der Bremsenergie (in nennenswertem Umfang und zum Fahren, nicht wie hierzulande propagiert nur ne zeitversetzt arbeitende Lichtmaschine) ist auch ne tolle Sache.

    Ich halte sonst nicht viel von den tollen "Brückentechnologien", aber Hybride kann man wohl wirklich so sehen. Sie bahnen (erst recht als Plugin) den Übergang zum Elektro-Auto. Ob dann später Brennstoffzelle oder Akku zum Einsatz kommen, oder vielleicht weiterhin Hybride, wird man sehen. Ich halte ein Konzept mit Elekto für den Bereich bis 100 oder 200km kombiniert mit nem Reichweitenverlängerer, der mit Biogas, Ethanol oder sowas läuft, für ne gute Sache. Der Verlängerer könnte dabei ein spezialisierter, sehr effektiver Verbrenner oder auch eine Brennstoffzelle sein. Scheint mir in jedem Fall sinnvoller als die ganze Akkugeschichte mit ihren (heutigen) Reichweiten und Nachteilen.

    Wie auch immer - der Weg zu Elektro führt doch irgendwo über den Zwischenschritt Hybrid. Meinst Du nicht?

    Grüße Dirk
     
  12. #11 Rabemitgas, 13.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Ich fände Hybrid interessant, wenn dort ein Minimotor mit extrem Wirkungsgrad rund um die Uhr eine der neuen High tec Accus aufladen würde.

    ....boahh es gibt millionen so geile Ideen, aber ich hab leider kein Geld. Das machen dann doch professionellere Scheinfirmen, die gar nichts können und mit haufen Tricks staatliche Fördergelder in millionenhöhe abgreifen um danach sofort wieder insolvenz anzumelden.

    ;) gut ne

    Gruß Armin
     
  13. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja Armin, in der Praxis scheitert es wie so oft am Faktor Mensch. Aber es wird schon irgendwie, weil wir haben auf lange Sicht keine Alternative, imo.

    Keine Ahnung was das für Hightech Akkus sind, die Du meinst, aber wegen der Verluste beim Laden und Entladen versucht der Prius den Akku wann immer möglich nicht zu benutzen. Der fängt nur auf, was ansonsten verloren wäre. Das wird oft mißverstanden. Auch fährt der nicht auf Teufel komm raus so oft wie möglich elektrisch - eben aus dem gleichen Grund, weil es ineffizient ist beim Umweg über den Akku. Im rein elektrischen Modus erreicht der Prius daher auch nicht seine besten Verbrauchswerte. Aber das nur am Rande.

    Wir einigen uns darauf, daß wir gespannt sind, was da noch so kommen mag zukünftig, und bis dahin geniessen wir das Fahren unserer Steinzeittechnik mit LPG, ja? ;-)

    Apropos, habe gestern bei ordentlich Wind nen riesen Anhänger nach Dänemark und wieder zurück gezogen. Da mußte der Jeep richtig arbeiten. Und er lief super! Die Werte nähern sich jetzt auch immer mehr der 0 an. Immer seltener ploppt da nochmal ne zweistellige Zahl aus den Tiefen des Speichers auf und wird dann sofort korrigiert. Toll! Ach ja, und seit ich einen neuen Keilriemen aus USA importiert habe, quietscht die Karre auch nicht mehr. Bin gerade rundum seelig dank Goodyear und Deiner guten Arbeit. ;-)

    Grüße Dirk
     
  14. #13 Rabemitgas, 13.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Ja das freut mich doch :)

    Ja also ich muss schon sagen, das ich die Prius durchaus interessant finde.... Ich hab sie in LA auch immer viel gesehen.

    Zum spielen würde ich mir gerne mal einen holen und auf Gas umbasteln. (aufrüsten)

    Gruß Armin
     
  15. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich dann einen habe, kriegst ihn zum "Spielen". ;-) Hatte ich ja neulich schonmal vorgefühlt. Müssen nur schauen, ob da ne billigere Anlage reingeht als Prins. Weil amortisieren tut sich das bei dem Miniverbrauch erst seeeeeeeehr spät.
     
  16. Gördi

    Gördi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Bei motorvision?
    Gestern ebenfalls auf Dmax "Top Gear"

    Scheinbar werden auch solche Beiträge zugekauft ;)
     
  17. #16 corsagaser, 14.05.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Das geht doch schon seit Jahren so.
    Es wird immer für die Presse so aufbereitet, was man gerade braucht.
    Der Prius ist seiner Zeit voraus gewesen. Aber das ist m.E. vorbei.
    Das Design ist sehr individuell, um es mal vorsichtig auszudrücken. Und in amerika macht man sich zum Vollhorst, wenn man einen Prius fährt.
    Der Ruf und vor allem das Image ist zum Haareraufen. Auch diese Welle hat nach Deutschland hinüber geschwappt.
    Und in letzter Zeit kommt halt noch hinzu, dass Toyota seine Stärken nicht mehr auslebt, nämlich die Quälität.
    Und - jedem das seine, wer mag, soll auch Prius fahren.
    Mich persönlich spricht er nicht an. Zero Emotion.
     
  18. #17 Rabemitgas, 14.05.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Nicht wirklich, mittlerweile ist ist Los Angeles voll damit.

    Gruß Armin
     
  19. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Jo, gerade in USA ist er extrem beliebt. Es kommt natürlich auf den Landstrich an. Die Rednecks stehen weiter eher auf ihre Pickups. ;-) Hier in Deutschland vernachlässigt Toyota das Thema einfach nur sträflich. Das Marketing ist wohl eines der schlechtesten überhaupt. Aber so wie wir hierzulande ticken, ist der Prius auch für viele einfach nicht gemacht. Die erste Frage ist doch hier, ob er über 200 Sachen fahren kann. Wer so denkt, hat den Prius und einiges andere ebenfalls (noch) nicht verstanden. Aber die Zeit wird es auch bei uns bringen.

    Das mit der Toyota-Qualität stimmt leider, betrifft aber bisher nicht den Prius. Der ist wohl eines der zuverlässigsten Autos, daß man sich überhaupt kaufen kann. Ein weiterer Vorteil gegenüber so manchem "Premium"-Produkt.

    Das Design ist Geschmacksache, ja, eben weil es ohne Kompromisse der Optimierung des Benzinverbrauchs untergeordnet ist. Ich finde das gut und nur konsequent. Wer es gewöhnlicher mag bekommt die Prius-Technik ja inzwischen auch in "normalen" Modellen. Nur man sieht dann eben im Vergleich auch deutlich, was die konsequente Umsetzung beim Prius bringt.

    Wieso meinst Du, daß der Prius seiner Zeit weit voraus war aber nicht mehr ist? Kennst Du ein vergleichbares Fahrzeug, daß auch nur annähernd an diese Verbrauchswerte und vor allem die Umweltbilanz heran kommt? Und komme mir jetzt keiner mit seinem Stinkediesel oder irgendwelchen 3l-Lupos um die Ecke. DAS ist kein Vergleich. ;-)

    Grüße Dirk
     
  20. Anzeige

  21. #19 corsagaser, 14.05.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Meine (un)maßgebliche Meinung:

    Der Prius kam damals einfach zu früh.
    Die Skepsis war groß.
    Einzelne Verarbeitungstechnische Mängel, kamen hinzu.
    Dann die Negativwerbung und Berichterstattung, auch aus den USA.
    Das Auto war abgeschrieben. Hybrid hin oder her.
    Er hat bestimmt seine Daseinsberechtigung, aber Umweltschonend und preiswert mach ich lieber mit Gas.
     
  22. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Welche wären das? Höre ich zum ersten mal. Mängel sind für mich wenn etwas kaputt geht. Und das tut am Prius so ziemlich gar nichts.

    Oder meinst Du die Materialauswahl, die nicht wie bei Audi ist? Die Kunststoffe im Prius sind alle besonders umwelt- und recyclingfreundlich. Daher geht das imo in Ordnung.

    Grüße Dirk
     
Thema: Sparsam - ist relativ
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prius segeln

    ,
  2. prius richtig fahren

    ,
  3. toyota prius segeln

    ,
  4. ist hybrid sparsamer lpg,
  5. luftwiderstand toyota prius,
  6. dmax top gear toyota prius hybrid bmw,
  7. lpgforum.de chevrolet camaro autogas,
  8. camaro 3.6 realistischer verbrauch,
  9. astra f windwiederstand optimieren,
  10. prius-lpg,
  11. dmax top gear vergleich toyota prius bmw m3,
  12. fakt teststrecke,
  13. sparen lpg real,
  14. segeln autobahn prius,
  15. hybrid wirklich sparsam,
  16. prius hybrid richtig fahren,
  17. teststrecke fakt,
  18. prius sparsam auf dem autobahn,
  19. sparsame ideen beim nähen,
  20. v8gaser der echte,
  21. wer ist sparsamer lpg oder hybrid,
  22. auris multimode-getriebe,
  23. warum ist der prius das falsche konzept,
  24. Prius
Die Seite wird geladen...

Sparsam - ist relativ - Ähnliche Themen

  1. der ach so umweltfreundliche (weil sparsame) Direkteinspritzer = Dreckschleuder

    der ach so umweltfreundliche (weil sparsame) Direkteinspritzer = Dreckschleuder: http://www.daserste.de/ratgeber/auto_beitrag_dyn~uid,zpkbonw39djxuupy~cm.asp
  2. W201 Verbrauch zu hoch / Wie fahre ich ein LPG-Auto am sparsamsten?

    W201 Verbrauch zu hoch / Wie fahre ich ein LPG-Auto am sparsamsten?: Hallo, ich würde gerne wissen wie ich ein auto (mit VERGASER - keinen einspritzer - in meinem fall ein w201 Pierburg 2ee 2Liter) am sparsamten...
  3. VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch

    VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch: Hallo zusammen, wir haben letzten Sommer einen Polo mit dem CGG Motor 1,4 Liter 86 PS incl. Gasanlage gebraucht gekauft. Ist ne Prins installiert...
  4. Anlage schaltet relativ oft zurück

    Anlage schaltet relativ oft zurück: Hallo, habe jetzt meine ersten 13000Km mit der Anlage hinter mir und bin nach anfäglichen Problemen wegen dem falschen Verdampfer schon echt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden