So, mal was über Direkteinsptitzer

Diskutiere So, mal was über Direkteinsptitzer im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Wollte mich eigentlich nicht zu viel damit befassen, aber mal was für die ganzen Gscheiden hier: Habe mich lange und ausgiebig mit dem Herrn...

  1. #1 V8gaser, 30.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Wollte mich eigentlich nicht zu viel damit befassen, aber mal was für die ganzen Gscheiden hier:
    Habe mich lange und ausgiebig mit dem Herrn Fröde, Fach/Sachkundingen vom TÜV und Leuten der HWK unterhalten.
    Fakt: Die Voltran ist legal (habe die entsprechenden Unterlagen gesehen) und funktioniert. Es gibt (uA)eine Bosch Kette die diese Anlagen viel verbaut und keinerlei Probleme damit hat.
    Dieser Aufhänger mit dem "Mischbetrieb"....kurz und bündig: wer sich wirklich mit den gültigen ECE Regeln auskennt muss eigentlich wissen wo der Haken ist. ECE Normen werden grundsätzlich in Englisch verfasst und sind in dieser Form verbindlich. FAKT! Die deutsche Übersetzung ist schlichtweg fehlerhaft, was aber egal ist, da sie sowieso nicht verbindlich ist - es zählt das englische Original. FAKT!
    Mehr will und werde ich dazu nicht sagen!
    Ich habe mir die Funktionsweise erläutern und demonstrieren lassen und weiß jetzt wie und warum - die angeführten angeblichen Probleme.....bullshit!
    Was Andere nun wieder mutmaßen und an den Haare herbeiziehen werden....uninteressant, ich WEIß es nun.
    Sollten sich Intressenten einfinden muss ich die Schulung wohl doch machen ;-)


    Also schön die Köppe einhauen - ich werd´s genießen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Nuckelpinne, 30.04.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Na Chevyman ,
    das muss aber ganz schön an dir gefressen haben , gelle ?

    Anbei findest du das englische Original der besagten ECE R115 -Stelle ,
    wer daraus eine Legitimation für den Zweistoffbetrieb ableitet ,
    spricht wohl besser italienisch oder türkisch als Englisch .

    Die entsprechenen Passagen der ECE -R067 sind sogar noch deutlicher .

    Im Moment wird in grösseren Verteilerkreis u.A. mit dem TÜV -Süd
    geklärt , wie das denn gehen soll .

    Denn die ersten Stellungnahmen vom TÜV-Süd zu dem parallelen
    Einspritzen und Verbrennen von Benzin und LPG , waren diesselben
    wie vom TÜV-Rheinland . Negativ .

    Sei sicher das ich da dran bleibe .

    Schönen Tanz in den Mai , allen :D

    :D
     

    Anhänge:

  4. #3 Rabemitgas, 30.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Die Frage ist nur......

    Warum haben wir noch nie einen gesehen, geschweige denn (wenn schon so viele laufen) warum ist noch nie ein Erfahrungsbericht irgendwo aufgetaucht.

    Es stimmt, es weben jetzt mitlerweile so viele mit Direkteinspritzer Umrüstungen, mit so viel Plausiblen "Hochglanz" Prospekten (sogar Vialle) das ich glaube, das wir mit unseren Aussagen hinter dem Mond leben.

    Aber??? Wo sind verdammt noch mal die Autos??? wer hat einen gesehen oder gefahren? wieviel verbrauchen die? ist es sinnvoll?

    Hmmm ich bin Doof glaub ich. :D

    Gruß Armin
     
  5. #4 V8gaser, 30.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Tja, was soll´s? Die Anlage gibt´s, wird verkauft und sogar vom TÜV abgenommen - und ich bin hier TÜV süd....seltsam, oder?
    Und die neue deutsche Fassung dieses Passus besagt sogar:

    6.1.2.3. Für den Motor vorgeschriebener Kraftstoff: Für den Motor können üblicherweise folgende Arten von Kraftstoff verwendet werden:
    (Können - nicht Müssen!!)
    a) nur LPG
    b) sowol unverbleites Benzin als auch LPG
    (als auch - also nicht "oder"!)
    c) sowohl Dieslkraftstoff also auch Dieselkraftstoff und LPG
    (oha, hier wird auf einmal sogar explizit von "und" gesprochen - das musst du mir mal erklären, gerade das möchtest du ja am liebsten verboten haben, oder?)

    Also hilft alles nix - auch wenn es dir nicht passt, so wie den Herren aus Holland oder Italien bzw deren importeuer, die das sogar vor Gericht bestätigt bekommen haben: Sie dürfen!

    Ich weiß aus erster Hand was Sache ist, also spar dir deine Mühen und Zitate.

    Und Rabe: Vieleicht brauchen die keine Hilfe aus einem Forum weil´s problemlos funktioniert? Mich wundert es ja auch etwas, aber ich hab´s gestern und heute gesehen......
    Nur es ist mir zu müßig das hier zu beschreiben - glaubt sowieso keiner (siehe oben) und ich mag mich nicht anlabern lassen. Wenn er es nicht glaubt....egal, ich weiß es.
     
  6. #5 Nuckelpinne, 30.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja Chevyman ,

    so ist das .... , wie ich schon schrieb , im Moment gibt es einen
    interessanten Schriftverkehr zwischen dem TÜV-Süd und mir , mit einem
    grösseren Verteiler der unter anderem den TÜV- Rheinland und das KBA
    beinhaltet . Komischerweise weiss dort niemand von parallel Benzin einspritzenden Autogasanlagen .

    Ich zitiere mal eine kurze Passage :

    Vielen Dank für die Zusendung der Zusatzinformationen .
    Ich sehe leider den Zusammenhang mit uns nicht. Im Internet werden viele absurde Dinge beworben.
    Oft auch mit falschen Versprechungen.
    Ich wiederhole noch einmal XXXXXXX dann nehmen wir Stellung dazu bzw. werden entsprechende Maßnahmen ergreifen.

    Ansonsten beziehen wir die gleiche Stellung wie der TÜV Rheinland.

    Zitatende .

    Die Stellungnahme des Leiters des Competencecenters Mobilität beim
    TÜV - Rheinland ( u.A. auch der Herr der Abgase .. ) Herrn Blick ,
    hatte ich bereits veröffentlicht .

    Nur zur Information , bei solchen Schriftwechseln sorge ich auch dafür
    das zwei oder drei der Moderatoren des Forums in Kopie sind .
    Nur damit die live dabei sind und sich selbst ein Bild machen können .

    Sobald die Geschichte geklärt ist , wird der Kram veröffentlicht .
    Sollte dabei rauskommen das es erlaubt ist , ist es doch auch ok .
    Dann können alle anderen Hersteller dies auch tun ... :D

    Bis dahin muss ich allerdings erstmal glauben was die Herrschaften vom TÜV - Süd und TÜV-Rheinland schreiben ,
    oder würdest du an meiner Stelle dir glauben ?

    Sicher nicht .

    :D

    PS
    Da fällt mir noch ne Frage ein die ich dem TÜV stellen muss , wenn dieses Split-Fuel
    denn tatsächlich erlaubt ist , dann müssten doch eigentlich für jede Motorenfamilie
    zwei Abgasgutachten eingefahren werden , oder ?
    Eins mit LPG und eines mit LPG und Benzin gleichzeitig .
    Aber damit warte ich bis nach dem Urlaub .. :D
     
  7. #6 V8gaser, 30.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Du glaubst also das was Leute schreiben, die von nix wissen?

    Also ehrlich - wenn ich du wäre - wäre ich lieber ich !!

    Bestell doch einfach mal ne Voltran - wirst erstaunt sein! Die kommt nämlich tatsächlich! Incl AGG. Aber das würde dein "Wissen" ja in Frage stellen. Ich könnte dir die Bosch Kette nennen, aber ich möchte denen das ersparen. Weiß nicht wie die damit fertig werden, wenn denen jamand erklährt, das es das was sie erfolgreich verkaufen gar nicht gibt.

    Wegen dem split fuel: Ein Beweis dafür das du gar nicht nicht weißt wie die Voltran funktioniert!

    Ach - Glauben heißt nicht Wissen! Ich weiß - du glaubst.

    In dem Sinne, träum weiter!
     
  8. #7 Nuckelpinne, 30.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja Chevyman ,

    ich versteh dein Problem .
    Die Aussagen diverser Umrüster zu dem Thema und das der TÜV
    eh keine Ahnung hat , fanden die auch interessant .. :D
    Da bist du ja nicht der erste der das kolportiert .

    Und eines kannst mit glauben , ich bin hellewach ..:D
    Und von Freitag abend bis zum 18.Mai kannste du dich dann
    hier ohne Widerworte zu bekommen , auslassen , da bin ich im Urlaub .

    Woll ?

    Achso .. :D
    Ne Voltran bekommt man geschenkt .. , die kauft man nicht ... :D
    Gelle Rabe ?


    :D:D


    :D
     
  9. #8 V8gaser, 30.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Welches Problem? Ich hab keins - das müsstest du mir erklären. Ehrlich, du kommst mit einem Gelabere daher...sorry, aber ist so. Ich versuche ja nicht die Anlage anzupreisen. Es gibt sie halt. Willst du mich der Lüge bezichtigen, nur weil dein eingeschränkter Horizont es nicht zulässt Tatsachen anzuerkennen?

    Du hast ein Problem mit der Anlage, ich nicht! Bitte nicht verdrehen!

    Und auslassen tu ich mich hier auch nicht. Ich schreib was ICH weiß. Ich habe heute mit dem Geschäftsführer gesprochen und verstehe nicht warum du seine Aussagen anzweifelst. Auch ihn bezichtigst du der Lüge, nur weil Leute beim TÜV mal wieder null Ahnung haben (was ich leider oft, zu oft erlebe) Er musste schmunzeln als ich ihm hiervon erzählte.

    Also bitte, bevor wir in Urlaub fahren (ich bin bis 22. weg, sorry), schreib mal in einem Satz mit eigenen Worten was dein Problem ist! Wo hakts? Keine TÜV Zitate oÄ. Keine Hypothesen, sondern Fakten! Ein Satz , kein Geschwafel- bitte!!!

    Mein Satz: Es gibt sie, und sie funktioniert.


    Sorry wenn ich etwas direkter komme, aber das ist hier in Bayern so üblich. Ich muss keine Fremdwörtern nutzen um das zu verschleiern. Meine Hochschulzeit ist zwar schon lange her, aber sei beruhigt - du bist mir nicht über ;-)

    So, schönen Urlaub. Wo geht´s denn hin? Bei uns steht erst Gardasee an, und dann eine Woche Mittelmeer.
     
  10. #9 Mister MMT, 01.05.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Streitfuchse,

    Ich habe mir noch einmal genau den Text angeschaut, und glaube er war hier auch schon mal diskutiert worden.

    Fuel requirements by the engine: the type of fuel normally used by the engine could be:
    (a) LPG only
    (b) both unleaded petrol or LPG
    (c) both leaded petrol or LPG
    (d) both diesel fuel or diesel fuel and LPG.

    Es wird nicht gesagt. ...should be...

    Dies bedeutet für mich dass hier keinerlei Verbot einer Split-fuel Anlage verhängt würde. Die Benzin-LPG split-fuel wird nicht erwähnt, eine Diesel-LPG wohl. Der Text schließt überhaupt nicht aus dass andere Typen denkbar sind.

    Ein Verbot mußte hier explizit geäußert werden. Ich kann mir vostellen dass die Richtlinie vor dem Erscheinen der Voltran/Vogas Anlage erfasst worden ist, oder von den Erfasser nicht bekannt war.

    Ich kann hier mit dem Besten Willen der Welt kein Verbot entdecken.

    Sonnst stimmt was V8Gaser schreibt. Ich verfüge über genau die gleiche Information. Die Anlage gibt es und es gibt AGGs.

    Ich hätte auch gerne dass sich hier einen DI Voltran/Vogas Fahrer mal meldet.

    Sonnst bleibe Ich bei meiner frühere Beobachtung dass es nicht möglich ist zuverlässige Beweise für die schützende Wirkung des Split-Fuels Verfahrens für das Problem des Rezessions der Ventilsitze auf zu finden. Aber dass ist noch schlimmer für Flash-Lube.

    Also, Ich kann nur hoffen dass sich diesmal mal Jemanden hier meldet, ein Fahrer oder ein Umrüster.

    Gruß, und schönen Urlaub an dir, Nuckelpinne, und Danke V8Gaser.

    Jan
     
  11. #10 V8gaser, 01.05.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    1.033
    Hier streitet doch niemand :-))

    Es geht bei diesem Verfahren auch nicht um die Ventilsitze, bzw im Falle der FSI Motoren ist das nicht der Fall. Dort wird das zusetzen der empfindlichen Einspritzdüsen auf diese Art verhindert.
    Flashlube ist eigentlich ein Zusatz aus der Zeit als verbleiter Sprit abgeschafft wurde und einige ältere Motoren auf das Blei noch angewiesen waren. Über die Wirksamkeit wurde oft genugt diskutiert, also lassen wir das hier mal weg.
    Man könnte eine Voltran dafür verwenden, aber ob es reicht um die Ventilsitze zu retten....warscheinlich müsste zuviel Benzin beigemengt werden und die Rentabilität wäre kaum noch gegeben. Aber auch das lassen wir mal weg.

    Mir fiel gerade noch was ein: es war/ist üblich im Winter dem Diesekraftstoff Benzin beizumengen um ein versulzen zu verhindern - whow, split fuel....wenn das die falschen Leute erfahren! Ob´s da AGG´s für gibt? Für die ollen /8 oder 123 . Wäre wohl ne Marktlücke.
    Oder das Beimischen von E85 zum Benzin - ist das überhaupt erlaubt? Mein Dicker bekommt immer 50/50 als Startbrühe, also sozusagen Trivalent :-))
    Add Blue zu Diesel (gut, eher ein Additiv, aber trotzdem) ist ja bei älteren Zweedagtern auch ähnlich - die 8% Benzin der Voltran haste da an Öl locker bei. Ja und die Zwangsbeimischung von Biodiesel überhaupt
    Nuckel, da wartet ein Stück Arbeit auf dich wenn du aus dem Urlaub kommst!
     
  12. #11 Rabemitgas, 01.05.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Ach so übrigens, hatte ich schon im Voltran Tread.

    Ich hab noch ne Vogas liegen (seid knapp 2 jahren), die nie lief und wir sie wieder ausgebaut haben.

    WER will sie??? :D

    Hab zwar schon mal gefragt, aber da wollt sie keiner :)

    Gruß Armin
     
  13. #12 Rabemitgas, 01.05.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Ne aber mal ehrlich Prins/Landi/Vialle oder einen Neuen Überraschungshersteller den traue ich das vielleich noch zu irgendwann für die Diesel und die DI Probs eine Lösung zu finden.

    Aber Voltran??? :D :D die haben nie ihre "VOGAS" zum Laufen bekommen, und nun kaufen sie ne Prins, specken sie ab und verkaufen sie als ne Voltran Anlage. :D na das kann ich auch, kein Kunststück.

    Gruß Armin
     
  14. #13 Nuckelpinne, 01.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja Chevyman ,

    nur ich hab ein Problem mit der Anlage .... :p

    Nur gut das ich kein Umrüster bin , weder im Haupt - noch im Nebenerwerb .
    Ich hab auch nie bezweifelt das die Anlage wenn sie als normale Verdampferanlage arbeitet , legal ist .

    Erst wenn der Splitfuelmode aktiviert wird .
    Und offensichtlich sehen das einige , vielliecht entscheidende Leute , ähnlich.

    Um auf Mister MMT zurürckzukommen , die Frage der Zulässigkeit des
    Zweistoffbetriebs fängt ja nicht erst mit der Frage der Zulassung nach
    der ECE-R115 an , sondern schon mit der Frage wie die Anlage ein
    R067 - Zertifikat zb. für das Steuergerät bekommen hat . :p

    Denn in der ECE- R067 steht ebenso klar , das die Zufuhr des jeweils
    anderen Kraftstoffs nach dem Umschalten sicher unterbrochen werden muss .
    Durch das Steuergerät ? :D

    Aber ist ja eh nur Gelabere... , solange der TÜV-Prüfer da nicht nachschaut . :D

    Und ich werde die Herrschaften so lange nerven bis da eine belastbare
    Aussage von Seiten des TÜV oder eventuell des KBA kommt .

    Ganz sicher verlass ich mich nicht auf das,was irgendein Dahergelaufener erzählt,
    denn dann müsste es ja schon von umgerüsteten DI wimmeln .

    Aber die fahren alle so schnell das man sie nicht mehr sieht oder
    sind durch eine Dimensionsspalte in ein Parallel-Universum gerutscht .. :D

    Hier übrigens ein Top-zufriedener Kunde enes BMW 330i mit der neuesten Version der Super-Anlage:
    www.my90.co.uk/lpg/viewtopic.php?t=5317


    :D
     
  15. #14 Mister MMT, 01.05.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nuckelpinne,

    Ich stelle fest dass Du mindestens zugibts (obwohl üblicherweise nicht in Wörther) dass die ECE-R115 einen Benzin-LPG Mischbetrieb nicht verbietet.Nimand hatte behauptet Sie würde sie legitimieren.

    Jeder weiss dass die Regel die Du zitierst: "dass die Zufuhr des jeweils anderen Kraftstoffs nach dem Umschalten sicher unterbrochen werden muss" für Anlagen gilt die nicht auf Mischbetrieb funktionnieren. Dass ist natürlich anders für Anlagen die wohl auf Mischbetrieb funktionnieren ! Solche Anlagen sind anders programmiert, und das Steuergerät ist auch nicht das Gleiche. Tatsache ist dass die Vogas Anlage ein R067 - Zertifikat hat, und dass inzwischen auch andere Anlagen den Mischbetrieb ermöglichen.

    Wenn es dir treibt weiter solche Fragen klären zu wollen, kannst Du das gerne machen. Für mich scheint die Sache erledigt. DI brauchen wahrscheinlich einen Mischbetrieb. Wenn dass so ist wird es hier bald wimmeln von Berichte, weil wer auf LPG fahren möchte sich bald keinen VW, Audi Mercedes usw mehr kaufen könnte. Nur ein bisschen Geduld.

    Jetzt zurück zu Vogas (weil dass ist der eigentliche Name): In den Thread den Du zitierst kann man auch lesen: von Uncouth geschrieben am19.2.2008:

    "I also read on these forums about the Vogas system being particularly good although hard to set up."

    Schlechte Anlage also ? Und da liegt doch den ganzen Knoten. Die Anlage fragt eine sehr gute Schulung und einen echt guten Umrüster. Sie fragt auch mehr Mühe und Zeit, etwas was nur überzeugte und gut geschulten Umrüster aufbringen können und wollen. Dass weiss vielleicht nicht Jeder. Außerdem kann man aus der Diskussion ableiten dass manche Motoren einfach schwieriger um zu bauen sind. Ich glaube Uncouth hat keinen guten Umrüster und ist schlecht beraten worden. Auch nicht direkt eine Ausnahme, oder ? Außerdem kann man nicht ableiten ob er seine Anlage im Mischbetrieb fährt. Und Ich weiss nicht ob sein Motor ein Di ist. Und aus meiner Sicht ist der Fall den R;)aben beschreibt auch nur ein Fall. Wenn Bosch Werkstätte mit diesem Produkt gut arbeiten können, und dass ist nachvollziehbar so, dann ist dass für mich schon eine Referenz.

    Also V8Gaser, hier liegt eine bestimmte Herausforderung für dich. Und wenn Du dann mal Erfahrung hast, werde ich dass mit großem Interesse verfolgen. Man wieß ja nie wann Ich mal einen DI kaufen will. Natürlich nur dann wenn Ich den auf LPG betreiben kann.

    Gruß, und immer noch einen shönen Urlaub, Nuckelpinne.

    Jan ;)
     
  16. #15 Nuckelpinne, 01.05.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Na Mister MMT ,

    woran du feststellst das ich zugebe das die ECE R115 den Mischbetrieb
    nicht untersagt , weiss ich nicht . Wahrscheinlich auch eine Dimensionspalte ..

    Was die "Interpretation" der ECE R067 und der ECE R115 angeht so halte
    ich mich an den TÜV und ans KBA . Das die üblichen Prüfer vor Ort , die
    ja oft kaum einen Blick unter die Haube werfen , sich nicht die Softrware ansehen ,
    glaube ich zudem auch .. :D

    Mir ist auch vollkommen wurst ob sich da jemand drüber aufregt das ich da nachhake ,
    wenn es denn tatsächlich erlaubt ist , dann doch für alle , oder ?
    Und dann ganz bestimmt eher ne Landi , Prins oder besser noch ne Vialle nach dem Prinzip .

    Denn sonst erlebt noch die gute alte Backfireklappe ne Renaissance bei den umgerüsteten DI's . :p

    Und was den BMW - Fahrer aus England angeht ....
    Wichtig ist ja wohl eher was der auf Dauer NACH der Umrüstung von der Anlage hält ,
    und das bei den erlaubten unglaublichen 112 Km/h in UK :D

    Für 1520 englische Pfund = 1920 € bei einem 6Zyl. für die Umrüstung ,
    da nimmt man nur das beste :p

    Warum ich das mache hab ich dem TÜV auch geschrieben , weil es nicht angehen kann ,
    das man sich in solchen Angelegenheiten auf Umrüster-märchen verlassen muss . Etliche Importeure sind zudem keinen Deut seriöser als die Kundschaft die sie versorgen .

    Den Schriftwechsel werde ich selbstredend in nicht allzuferner Zukunft veröffentlichen , wegen dem Gelaber :p:p
     
  17. #16 Mister MMT, 01.05.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0

    Das verspricht!

    Gruß, und immer noch schöne Urlaub.

    Jan ;)
     
  18. timmer

    timmer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich in der zwischenzeit was getan? Ich will nämlich nicht immer alte Krücken fahren, sondern mein nächstes geplantes Auto hat wohl FSI (oder wenn´s nicht geht 3L TDI...)
     
  19. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    nein nichts neues...Voltran CGS und BRC sind am Markt mit Konzepten der Benzinbeimischung bzw. Umschaltung...

    Icom und Vialle haben angekündigt gesehen habe ich noch kein einziges Fahrzeug...

    Fahren selber nen O² RS 2.0TFSI geht gut...2-3l Benzin auf 100km und 8-9l Gas... bei Bordcomputer 10,5l

    ob es sich rechnet ?!
     
  20. Anzeige

  21. #19 vonderAlb, 28.10.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    72
    Warum sollte es sich nicht rechnen? Kommt drauf an wieviel km du auf Gas fährst und wie lange du das Auto behalten wirst.
     
  22. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    ;) klaro...1,5Jahre und 35.000km...hat sich gelohnt denke ich ;)
     
Thema: So, mal was über Direkteinsptitzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ece r115 mischbetrieb

    ,
  2. ac stag 300 direkteinspritzer

Die Seite wird geladen...

So, mal was über Direkteinsptitzer - Ähnliche Themen

  1. VSI 2.0 drucklos über Nacht

    VSI 2.0 drucklos über Nacht: Hallo zusammen, der Magnus 36 Jahre jung aus dem schönnen NRW. Gasfahrer seit 2013 mit einem Volvo V70 aus 2003 umgerüstet 2013 bei 75000km und...
  2. darf ich überhaupt 200km zum Ausrüster fahren bei zu magerer...

    darf ich überhaupt 200km zum Ausrüster fahren bei zu magerer...: ...Einstellung? Ich möchte mir nicht die Ventile verbrennen... Mein Thema mit Fotos ist hier zu sehen: endlich ZAVOLI-LPG in VOLVO 5-Zyl....
  3. Wer reinigt/überholt Keihin Injektoren?

    Wer reinigt/überholt Keihin Injektoren?: Hallo zusammen, ich suche jemanden, der die Keihin KN8 meiner PRINS VSI reinigt/überholt - sechs Stück, gerne gegen Entgelt. An wen kann ich...
  4. Wie öffne ich den Frontgas Verdampfer zur Überholung?

    Wie öffne ich den Frontgas Verdampfer zur Überholung?: Hallo liebe Mitglieder, ich fahre seit 10 Jahren (problemlos) Autogas und finde es schön, solch ein Forum wie Eures gefunden zu haben. Ich...
  5. Prins VSI Verdampfer überholen

    Prins VSI Verdampfer überholen: Nun nach knapp 9 Jahren ist es soweit. der Verdampfer hat eine Revision nötig. Die zwei Plastiknippel für das Kühlwasser haben sich...