Skoda Oktavia mit Frontgas

Diskutiere Skoda Oktavia mit Frontgas im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Moin, Moin, Gasgemeinde. endlich hab ichs mal geschafft, meinen Umbau zu dokumentieren. Mein Umbau fand schon am 25.07.07 statt. Also schon...

  1. #1 Scoobi-Doo, 28.08.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Moin, Gasgemeinde.

    endlich hab ichs mal geschafft, meinen Umbau zu dokumentieren. Mein Umbau fand schon am 25.07.07 statt. Also schon einige Zeit her.
    Umgerüstet wurde ein Skoda Oktavia 2.0 L 4x4 bei etwa 110.000 Km.
    Der Tank ist ein Irene Tank mit brutto 60L. Die Anlage stammt von der Fa. Frontgas.
    FlashLube hab ich keines. Bin von dem System nicht überzeugt.
    Rein vom technischen ( sprich die Anlage ) bin ich sehr zufrieden. Merke keinen Leistungsverlust, und auch bei 5500 U/min keine Proleme. Höhere Drehzahlen hab ich noch net probiert.
    Vom organisatorischen bin ich etwas unzufrieden. Lief alles etwas chaotisch ab. Hatte zuerst Kontakt mit nem, ich sag mal Vertreter der Fa. Frontgas. Der hat mich dann an eine Werkstatt ganz in meiner nähe weitergeleitet. Deshalb hab ich mich auch für die Anlage entschieden. Termin vereinbart für erste Kontaktaufnahme und Radmulde vermessen. Termin geplatzt. Wird am Umrüsttermin gemacht. Ging mir eigentlich viel zu schnell jetzt. Aber naja.
    Der Chef von der Werkstatt wußte gar nicht, daß ich nen Termin zur Umrüstung hatte. Erst als er dann in seinem Büro die Anlage liegen sah konnte er sich wohl dran erinnern. Dann fragte er mich wie weit der Tank rausstehen dürfe. Ja, wie jetzt. Auf der HP von Frontgas wird doch suggeriert, daß durch vormontierte Tanks eine schnellere Montage möglich wäre. Ein Trugschluß. Außerdem hatte ich ja mit dem Vertreter noch nen Mietwagen vereinbart. Auch davon wußte der Umrüster nix. Letzten Endes hab ich dem sein Privatwagen bekommen.

    Mein Auto wurde dann erst am Samstag fertig und nicht wie vereinbart am Freitag. Dann wurde mir noch die Anlage erklärt. Der Umrüster drückte mir dann noch ne Mappe mit allen Zertifikaten und AGG in die Hand mit dem Hinweis am Montag zum Tüv zu fahren. Na super. Also noch mal Urlaub nehmen. Hab im Gegenzug auch erst maln Teil vom Gesamtpreis einbehalten. War mir net ganz geheuer. Aber lief dann doch alles glatt.
    Ach ja, der Signalgeber für die Tankanzeige fehlt auch noch. Ist einfach net mitgeliefert worden. Da will ne junge Firma Kunden gewinnen und dann so ein Lapsus. Aber das ist ne Story für sich.

    Vom Fahren her bin ich sehr zufrieden. Ich merk da keinen Unterschied zu Benzin. Außer nem Riesenloch im Geldbeutel. Aber ich denk mal das 2300 Euro ein guter Preis ist und gut angelegt ist. Der Mehrverbrauch liegt bei etwa 25%. Aber die letzten Tage konnte ich das nicht weiter nachrechnen, weil ich mal woanders getankt hab. Hab da wohl ein paar Verunreinigungen erwischt. Die Anlage hat sich paar mal abgeschaltet. Im Fehlerspeicher war nix abgelegt. Komisch.
    Vorgestern ging dann auch die MKL an. Gut ich hab die Anlage auch mehrmals von Hand wieder angeschaltet. Gestern morgen ist die MKL dann wieder ausgegangen. Gestern Mittag hat sich die Anlage wieder ausgeschaltet. Hab sie dann nach ca. 5km wieder angemacht. Ohne Probleme. Kann es sein das noch Luft im System ist?

    So im Anhang noch paar Bilder. Damit ihr meckern könnt :-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Skoda Oktavia mit Frontgas. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AndreasHannover, 28.08.2007
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    keine Ahnung von Frontgas, aber wenn das eine Prins wäre, ist der Verdampfer statt vertikal hier horizontal eingebaut und am Entlastungsanschluss würde der Anleitschlauch fehlen.

    Wenn die MKL dreimal hintereinander leuchtet, will sie dir vermutlich mitteilen, dass da irgendwas ganz und garnicht richtig funktioniert. Wann hast du denn den nächsten Termin beim Umrüster?

    Gruß

    Andreas
     
  4. #3 Scoobi-Doo, 28.08.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hm, mal ne Frage wie kommst du auf dreimal?
    Die MKL ging erst nach dem letzten Versuch an, wo ich versucht hab die Anlage wieder zu aktivieren. Bin am Freitag wieder beim Umrüster.
     
  5. #4 AndreasHannover, 28.08.2007
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da habe ich wohl nicht sorgfältig genug gelesen:

    >Vorgestern ging dann auch die MKL an.

    >Gestern morgen ist die MKL dann wieder aus(!)gegangen.

    >Gestern Mittag hat sich die Anlage wieder ausgeschaltet.

    Gruß

    Andreas
     
  6. #5 Scoobi-Doo, 28.08.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andreas,
    kein Problem. Hätten wir das geklärt.
    Aber hast recht, daß maln Umrüster drauf ansprechen sollte. Weil unbedingt geheuer war mir das auch nicht.
    Mfg Scoobi
     
  7. #6 InformatikPower, 07.09.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tjo er kann den Fehlerspeicher auslesen. Gibt es denn News aus der Frontgas-Ecke? Was hat er gesagt?
     
  8. #7 Scoobi-Doo, 07.09.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all,

    also die Tankanzeige funktioniert jetzt. Und den liebevollen Beinamen "Schätzeisen" kann ich nur bestätigen.
    Irgendwo hab ich auch gelesen, daß man die genauer einstellen kann. Mit irgendwas absägen. Hab das noch net so ganz geschnallt.

    Also die Anlage schaltetsich immer noch aus, mal nach 120km,
    mal nach 250 km.
    Aber die MKL ging bisher nur einmal an. Hab den Verdacht das noch ne Luftblase irgendwo im System ist die nicht weggeht. Kann so was sein? Weil im Fehlerspeicher der Anlage is ja nix.
    Hab aber da jetzt nicht weiter nachgehakt, was es nun sein könnte.

    Ach ja, noch was wollt mal fragen wegen den Einblaßdüsen. Bei mir sind die ja unter der Brücke, deswegen sieht man die nicht. D.h. die blaßen nach oben. Das kann/wird doch irgendwann zu Problemen führen? Kann halt auch nicht sagen ob die strack nach unten gehen oder paar grad Neigung haben.
    Würd mich auf paar Aussagen freuen. Danke im voraus

    Mfg scoobi
     
  9. #8 InformatikPower, 07.09.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich würde das aber dem Umrüster schon aufs Brötchen schmieren, dass es mir nicht passt, dass ich alle 120-250 Kilometer wieder auf Benzin fahre. Das ist doch kein Fahrkomfort und abgesehen davon auch ein Hilferuf deines Wagens.

    Es stimmt irgend etwas nicht. Lass bitte, deinem Wagen zuliebe, herausfinden was es ist und den Fehler beheben.

    Was die Einspritzdüsen angeht sollte Sorgfalt walten. Die Einspritzdüsen möchten einen Neigungswinkel von 15 ° nach unten haben, damit sich keine Parafine ansetzen können, die ansonsten den Gasfluß beeinträchtigen.

    Abgesehen davon können verschiedentlich mit unterscheidlichen Schlauchlängen und dergleichen mehr Komplikationen auftreten. Wieder ist Sorgfalt und Genauigkeit das A und O.

    Also ist ein Termin beim "Freundlichen" angesagt ;)
     
  10. #9 Scoobi-Doo, 26.09.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gas - Mitstreiter,
    war jetzt endlich mal wieder beim Umrüster, weil sich ja meine Anlage manchmal ausschaltet.
    Fehlerspeicher ausgelesen, und prompt waren da zwei Fehler.
    Zum ersten der Gasdrucksensor und das andere weiß ich net mehr.
    Das Steuergerät hat dann auch noch rumgezickt.Der Monteur konnte den Fehler halt nicht lokalisieren. Also wurde jemand vom Bosch-Service angerufen, der die Frontgas schon öfters verbaut hat.
    Der hat dann ne Probefahrt gemacht. Und mit nem Techniker direkt vo Frontgas telefoniert. Der meinte, es gäbe ne neue Software die aufgespielt werden müße. Gesagt, getan. Und irgendwie lief dann auch alles. Reiner Zufall?
    Weil irgendwie versteh ich ja denn Zusammenhang zwischen der neuen Software und den Fehlfunktionen der Anlagen nicht so ganz.
    Oder die Superingenieure von Frontgas haben in die alte Software nen ziemlich dicken Patzer reingezaubert. Aber nein, Frontgas sind ja die besten,
    der Fehler liegt bestimmt bei mir.
    Vielleicht läuft ja jetzt meine Anlage zufriedenstellend. Aber ich glaub nicht dran...

    Aber ich ärger mich ja mehr über mich selbst, weil ich mir dieses blöde Ding hab andrehen lassen. Hätt ich mich bloß mal für Prins oder so entschieden.
    Da gibts wenigstens genügend Leute die sich mit auskennen.

    Also, noch ne schöne Woche.

    Mfg, scoobi
     
  11. Anzeige

  12. #10 InformatikPower, 26.09.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Oh je - nur ruhig Blut!
    Nicht direkt fluchen - wobei ich ähnliches hinter mir habe...

    Es ist in der Tat so, dass unter bestimmten Bedingungen Fehler auftreten, die auf die Software zurückzuführen sind. Und auch Defekte, die den MAP (Gasdruck) Sensor betreffen kommen vor.

    Ich habe meinen Sensor beispielsweise schon seit zig Kilometern außer Betrieb genommen, weil der nur Ärger gemacht hat und sporadisch die Gasanlage ausgeschaltet hat *brr*

    Teste einfach den Erfolg in Ruhe, wie ich das sehe könnte der Fehler behoben sein.

    Viel Erfolg & bis bald
    Daniela
     
  13. #11 Scoobi-Doo, 01.10.2007
    Scoobi-Doo

    Scoobi-Doo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi InformatikPower,

    ok,ok der erste Ärger ist verflogen:-)
    Ärger mich halt nur selbst, daß ich so blauäugig an die Sache Autogas gegangen bin. Aber könnte auch schlimmer sein. Z.B. total verpfuschter Umbau.
    An der Software scheint es wirklich gelegen zu haben. Hatte bis jetzt keine Aussetzer. Nur scheint die Anlage nicht mehr automatisch auf Benzin umzuschalten, wenn das Gas zur Neige geht.
    Ging meinem Kumpel so, weil er halt letzte Woche mein Auto hatte. Muß das aber mal selbst beobachten. Er konnte halt nicht mehr beschleunigen, nur noch Geschwindigkeit halten.
    Aber subjektiv zog der Wagen später auch nicht mehr richtig. Aber jetzt ist wieder alles normal. Aber schätze eher, daß mein LMM nen Hau hat. Weil hab ja noch den ersten drin. Und das Teil geht ja gern mal kaputt.
    Aber ist ja nur ne Vermutung.

    Wie hast du den Sensor außer Betrieb genommen? Wird dann net das Gas mit falschen Drücken in den Motor eingespritzt?

    Einen schönen Tag noch.

    Mfg scoobi
     
Thema: Skoda Oktavia mit Frontgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontgas tank

    ,
  2. audi 2.0 tfsi mit frontgas anlage

    ,
  3. frontgas anlage auslesen

    ,
  4. frontgas steuergerät auslesen,
  5. gasinjektoren e13 67r01 108,
  6. frontgas auslesen,
  7. frontgas geht aus,
  8. skoda octavia irene tankgröße,
  9. frontgas erfahrungsberichte octavia,
  10. wieviel ist der tankinhalt beim skoda octavia combi 4x4 2.0l,
  11. frontgas tank bilder,
  12. frontgas anlage skoda,
  13. flashlube moers frontgas
Die Seite wird geladen...

Skoda Oktavia mit Frontgas - Ähnliche Themen

  1. Skoda Oktavia CJSA

    Skoda Oktavia CJSA: Verbaut wurde eine Prins DI mt 650x300 [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Gas Steuergerät im Skoda Oktavia mit werkseitiger Landi Renzo gesperrt

    Gas Steuergerät im Skoda Oktavia mit werkseitiger Landi Renzo gesperrt: Hallo zusammen, ich hatte ein Problem mit dem Kennfeld der Gassteuerung und wollte es bei einer Autogaswerkstatt neu programmieren lassen....
  3. Skoda Oktavia 1.6 MPI Bj. 2007

    Skoda Oktavia 1.6 MPI Bj. 2007: Hallo Gemeinde, Ich habe mir am Wochenende einen Oktavia angeschaut. Nun habe ich mich viel belesen von ja der 1.6 ist gasfest bis zu Motorschaden...
  4. Niederländischer Skoda Oktavia - Was tun ohne Abgasgutachten

    Niederländischer Skoda Oktavia - Was tun ohne Abgasgutachten: Hallo zusammen, würde mich freuen, wenn mir jemand von Euch helfen kann. Wir ziehen aktuell von den Niederlanden nach Hamburg um und wollen...
  5. Suche Umrüster für Skoda Oktavia 1,6 Bj 2001 Raum Osnabrück

    Suche Umrüster für Skoda Oktavia 1,6 Bj 2001 Raum Osnabrück: Hallo, möchte meinen Skoda Oktavia 1,6 Bj 2001 auf LPG umrüsten lassen. Wer kann mir einen guten Umrüster im Raum Osnabrück empfehlen? Welche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden