Skoda Octavia II 1.6 MPI mit Vialle LPI7

Diskutiere Skoda Octavia II 1.6 MPI mit Vialle LPI7 im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Dann will ich auch mal meinen Umbau vorstellen: Die Anlage ist seit letzten Freitag drin und funktioniert bis jetzt perfekt! Die Umrüstung war...

  1. 1701d

    1701d AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich auch mal meinen Umbau vorstellen:

    Die Anlage ist seit letzten Freitag drin und funktioniert bis jetzt perfekt!

    Die Umrüstung war völlig problemlos. Montag das Fahrzeug abgegeben, Freitag abgeholt. Der Ansaugkrümmer wurde ausgebaut und zum bohren nach NL geschickt.
    Lediglich das PDC hat gestreikt. Es hatte sich ein Stecker bei der Demontage des Stossfängers gelöst. Das Problem war aber schnell behoben. Die Übergabe erfolgte komplett mit TÜV-Bericht und AGG.

    Subjektiv scheint der Motor im unteren Drehzahlbereich besser zu laufen als mit Benzin.
    Umgeschaltet wird bei 0 Grad und kaltem Motor nach ca. 900 Metern. Wenn der Motor noch einigermaßen warm ist (auch nach 2 Stunden) wird umgeschaltet sobald der Druck aufgebaut ist. Die Pumpe ist nur direkt nach dem Start zu hören.

    Soweit ich das sehen kann erfolgte der Einbau streng nach "Vorschrift". Lediglich der Druckregler im hinteren Teil des Motorraums müsste laut Anleitung eigentlich waagerecht eingebaut sein. Ich vermute mal, dass die große Batteriebadeckung dem im Wege stand. (In der Anleitung ist die Abdeckung demontiert)

    Die Abdeckung im Kofferraum hab ich auch vom Umrüster bauen lassen. Der vorgegebene Tank mit 67 Litern brutto steht sonst ca. 5 cm.

    Der Tankanschluss ist (wiederum streng nach Anleitung) im Stoßfänger. Mein Umrüster war zwar generell bereit den Anschluss in den Tankdeckel zu verlegen, allerdings ist der Einsatz beim Octi aus Plastik und wäre daher vermutlich nur schwer zu stabilisieren gewesen.

    Zum Verbrauch kann ich noch nichts sagen. Die Tankanzeige der Vialle reagiert aber "übernervös". Will sagen, dass nach 120 KM beim beschleunigen die 5. LED verlischt um beim bremsen wieder zu strahlen.

    Ach ja, der Spass hat inkl. Mietwagen und Kofferaum 2.600,- EUR gekostet. Der Tank war bei Übergabe praktisch voll. (Unter den Augen des Umrüsters habe ich ca. 5 Liter nachgetankt)

    Wenn es so weiter geht, bin ich super zufrieden mit der Entscheidung.

    Gruß

    Klaus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. 1701d

    1701d AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nur ein kurzes Update nach fast 2000 KM auf Autogas:

    Nach wie vor ohne jede Probleme! Die Anlage tut völlig störungsfrei ihren Job. Umschaltzeiten zwischen 1KM (0° Celsius) und 400 m (10° C). Bei warmen Motor erfolgt Umschaltung praktisch sofort.
    Kraftstoffverbrauch liegt bei ca. 9,6l und ist damit im Bereich der erwarteten 20% mehr.
    Einziger Kritikpunkt ist ist die Tankanzeige . Umschaltung erfolgt obwohl nur 10KM vorher noch zwei Balken sichtbar waren.

    Gruß

    Klaus
     
  4. maxzzw

    maxzzw AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    hab auch nen Octi 2Fl Bj. 09 1.6MPI Kombi.
    habe vor mir auch ne Gasanlage einzubauen. Ich war heute bei ATU und der meinte da hat das die das so einstellen das bei einer Drehzahl von 4000 auf Benzin umgeschalten wird, wegen der Überhitzung der Sitzventile das machen die dort wohl pauschal.

    Nen Kumpel hat seit 2 Jahren ne Anlage in nem Opel und bei dem Schaltetr sich nichts ab, ich werde morgen zu einem Skodaautohaus die ebenfalls umrüsten und mich dort mal informieren das ist mir vllt etwas lieber, denn die sollten ihre motoren ja kennen.

    Wie ist das bei euch ? und wie verhält sich der octi so?

    Mfg maxzzw
     
  5. 1701d

    1701d AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maxzzw,

    einen ausführlichen Bericht über meine Umrüstung findest Du in diesem Autogas4you-Thread: Autogasforum autogas4you.de | SKODA | Skoda Octavia II 1.6 MPI Vialle LPI7

    Zusammengefasst kann ich sagen: Ich würde nicht wieder umrüsten.
    Das Einsparpotential ist relativ gering, der Motor ist gefährdet, keiner fühlt sich zuständig und viele Werkstätten sind ahnungslos. Die Werkstatt wo Du dich erkundigt hast ist auch so ein Fall. Das Einzige was bei diesem Motor (nach allem was ich bisher gefunden habe) nicht kaputt geht, sind die Ventilsitze.

    Gruß

    Klaus

    Ps.: Mein Auto steht mal wieder in der Werkstatt. Zündaussetzer bei feuchtem Wetter und kaltem Motor. Vorwiegend im Gasbetrieb. Die Umrüster-Firma hat das Gas-Steuergerät getauscht => Keine Besserung. Jetzt ist VW am Zuge. Wetten, dass die das auf die Gasanlage schieben? :sure:
     
  6. maxzzw

    maxzzw AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort habe mir alles durchgelesen ...
    was ich sagen muss, die meisten leute melden sich in foren an um probleme zu schildern oder weil sie verzweifeln mit irgendwelchen dingen... wer geht meldet sich schon an und sagt jo bin super zufrieden und so weiter naja egal

    ich war heut beim umrüster der sagt ich habe ein BFQ Motor und die seien wohl sehr gut geeignet zum umrüsten, ich meine der will auch nur seine Anlagen verkaufen.

    es gibt sehr viele unterschiedliche meinungen eine schwere entscheidung ...
     
Thema: Skoda Octavia II 1.6 MPI mit Vialle LPI7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1.6 mpi hoher ölverbrauch

    ,
  2. hoher ölverbrauch skoda octavia

    ,
  3. skoda octavia 1.6 hoher ölverbrauch

    ,
  4. skoda octavia 1 6 mpi hoher ölverbrauch,
  5. ölverbrauch octavia,
  6. skoda octavia ii 1 6 lpg hoher ölverbrauch ,
  7. ölverbrauch 1.6 mpi,
  8. bfq motor hoher ölverbrauch,
  9. octavia 2 landi renzo steuergerät ausbau,
  10. klopfen ölverbrauch 1.6 bfq,
  11. 1.6 mpi sägt erhöhter drehzahl,
  12. skoda octavia 1.6 vialle,
  13. skoda octavia 2 hoher verbrauch,
  14. octavia 1 6 hoher ölverbrauch,
  15. ölverbrauch octavia 1.6 mpi,
  16. skoda octavia leistungsverlust warmer motor,
  17. erhöhter ölverbrauch mpi motoren,
  18. skoda octavia 1 6 zündaussetzer,
  19. bfq zündaussetzer,
  20. vialle steuergerät skoda octavia bfq,
  21. ölverbrauch skoda octavia 1.6 bfq,
  22. vialle tankanzeige einstellen,
  23. problem zündaussetzer 1.6 skoda octavia,
  24. scoda octavia 2008 vialle,
  25. vialle lpi scoda octavia
Die Seite wird geladen...

Skoda Octavia II 1.6 MPI mit Vialle LPI7 - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia 1.4TSI 150PS mit Zavoli Bora Direct

    Skoda Octavia 1.4TSI 150PS mit Zavoli Bora Direct: Hallöchen Leute, hatte viele Jahre lang BMW mit Gasanlagen und auch immer zufrieden und hatte auch nie größere Probleme. Allerdings wisst ihr es...
  2. Skoda Octavia RS 245 BJ 2018

    Skoda Octavia RS 245 BJ 2018: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Gasanlage für einen Skoda Octavia RS 245ps bzw. 180kw. Prins bietet laut Kompatibilitätsliste stand...
  3. Skoda Octavia Werksumrüstung, Welche Injektoren

    Skoda Octavia Werksumrüstung, Welche Injektoren: Skoda Octavia 1.6, 75 kW, Bj. 2010 Hallo zusammen, vlt. kann mir hier ja jemand helfen. Bei der Werksumrüstung wurden Med - Injektoren mit einer...
  4. Kaufberatung Skoda Octavia 1.6 MPI mit LPG ab Werk

    Kaufberatung Skoda Octavia 1.6 MPI mit LPG ab Werk: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und plane den Kauf eines Octavias Bj 2012 mit LPG-Anlage ab Werk und 120000km. Auf was muss man in...
  5. 350.000 km, Bj.01.2012, Skoda Octavia werkseitig LANDI RENZO

    350.000 km, Bj.01.2012, Skoda Octavia werkseitig LANDI RENZO: Habe heute kleines Jubileum. An der Gasanlage einziger Defekt war Rückschlagventil im Gastank. Würde gerne als Nachfolger wieder einen Skoda...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden